Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Jammern, was hilft es...........

#526 von Smithie23 , 13.03.2012 11:15

Ich frage mich, wie man Rentenerhöhungen eigentlich beschließen kann, wenn das Lohnniveau der Einzahlenden in die Rentenkasse nicht steigt und inflationsbereinigt sogar schrumpft ? Ich bin der Meinung, dass man Rentenerhöhungen nur beschließen kann, wenn die Löhne effektiv steigen. Und ich rede hier nicht von 1 - 2 % !!


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#527 von Schlawine , 13.03.2012 11:43

Zitat von delta

Dem gemeinen Ossi kann man daraus logischer weise keinen Vorwurf machen, genauso wie den Wessi, dessen Kasse einmal
prahl voll war und sie geplündert hat.



---------------

Freudscher "Versprecher" ?


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Jammern, was hilft es...........

#528 von delta , 13.03.2012 13:38

wenn's sonst nichts ist...................


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#529 von reporter , 13.03.2012 16:45

Zitat von peppe
Hier gibt es kein Hartz4 ect. pp Sozialhilfe bekommt man nur wenn man efetkiv Mittellos ist kein Eigenheim ect pp hat!!!



Ist doch eigentlich logisch, daß man nicht die Hand aufhalten kann, wenn man selbst noch Geld hat.

Ist übrigens auch in Deutschland so, bei Vermögen über den Freigrenzen, und die sind nicht üppig, gibts nichts an Hartz IV und auch nichts an "Grundsicherung", wenn man im Rentenalter ist.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#530 von peppe , 13.03.2012 17:29

tja Reporter ne dicke abfindung bekommst du auch in D bei ner mill Hütte von der Firma inkl frühzeitige Pension was hier der Fall nicht ist



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.154
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#531 von Weilheimer , 13.03.2012 18:23

Zitat von delta



Dem gemeinen Ossi kann man daraus logischer weise keinen Vorwurf machen, genauso wie den Wessi, dessen Kasse einmal
prahl voll war und sie geplündert hat.





Ein neue Version von Delta "Liebling, sie haben uns den Rententopf gestohlen"


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#532 von delta , 13.03.2012 19:02

Zitat von Weilheimer

Ein neue Version von Delta "Liebling, sie haben uns den Rententopf gestohlen"




Wie mir scheint hast du keine Probleme damit, aber was nicht ist, kann noch werden........


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#533 von michaka13 , 13.03.2012 19:52

delta schrieb:

Zitat
Siehe aktuelle Rentenerhöhung....das ist mehr ein Witz, das ist zum heulen und Zähne knirschen und sonst nichts.


Hast Du überhaupt ne Ahnung was für Lohnerhöhungen Arbeitnehmer bekommen? Im Handwerkerbereich kriegen die meißten überhaupt nicht mehr. Viele können von 2,...% nur träumen!

delta schrieb:

Zitat
Mir geht es jetzt erst mal um die derzeitige Rentenerhöhung und warum nach 20 Jahren diese Ungleichbehandlung geschieht.



Ich möchte Dir mit Deinen eigenen Worten antworten:

Zitat
das musst du Frau Merkel und Ihre Truppe fragen...






Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.893
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#534 von Buhli , 13.03.2012 21:48

Zit. Rep. "Ist doch eigentlich logisch, daß man nicht die Hand aufhalten kann, wenn man selbst noch Geld hat." Jetzt bist Du Dir ja doch mit dem SED Staat einig. Da war es in Gesetze gegossen. Hast aber lange gebraucht um das zu kapieren. Oder hast Du Dich jetzt vertan?



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#535 von Fern-Ossi , 13.03.2012 22:12

Zitat von Weilheimer

Zitat von delta



Dem gemeinen Ossi kann man daraus logischer weise keinen Vorwurf machen, genauso wie den Wessi, dessen Kasse einmal
prahl voll war und sie geplündert hat.





Ein neue Version von Delta "Liebling, sie haben uns den Rententopf gestohlen"




Wer hat gesagt, dass Ossis den Rententopf gestohlen haben?

Dass der Rententopf der Wessis unter der Wiedervereinigung gelitten hat, ist keine Frage,
aber viele, verstehen das, genau so wie du, eben sofort als Vorwurf oder als Anschuldigung.
Wenn ich hier in Ostaustralien, Besuch von Westdeutschen bekomme, kostet mich das auch
Zeit und Geld, das wissen die, aber keiner sagt z.B. ich Besuche dich lieber nicht,
denn das belastet dich.

Es sind keine solche Heulsusen, die mich besuchen und da bin auch echt froh darueber.

Genau so, wenn dich hier ein paar Aussies zum Grillen besuchen, und dir innerhalb zwei Stunden
dein Bier wegsaufen und den Kuehlschrank leerfressen, dann ist das halt so, denn du hast sie ja auch eingeladen.

Wenn ich zu denen sage, ihr habt mich gepluendert, dann lachen die herzhaft und ich auch.

Wenn man aber zu einem Ossi sagt, die Wiedervereinigung hat eine schoene Stange Geld gekostet,
dann heult der los und braucht fast einen Psychiater, weil er sich zutiefst beschuldigt fuehlt.

Verstehen kann ich es nicht, aber vielleicht ist das so, wenn man in einem Staat aufgewachsen ist,
bei dem man mehr Angst vor den eigenen Denunzianten haben musste, als vor den Wessis.


Fern-Ossi  
Fern-Ossi
Beiträge: 250
Registriert am: 05.03.2012

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#536 von peppe , 13.03.2012 22:25

Verstehen kann ich es nicht, aber vielleicht ist das so, wenn man in einem Staat aufgewachsen ist,
bei dem man mehr Angst vor den eigenen Denunzianten haben musste, als vor den Wessis.

Nein der Neid ist bei den Ossis einfach grösser habe dies schon x mal geschrieben hier aber dies kannst du neuling Fern- Ossi ja nicht wissen und ich bekomme wieder paar hinter die Löffel aber da steht man drüber!! Der Neid und Nachholbedarf sind damals parallel gelaufen und das ist die Summe!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.154
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#537 von Buhli , 13.03.2012 22:31

Fern-Ossi, hier bringst Du einiges durcheinander. Vielleicht weil Du es nicht besser wissen kannst. Warum höre ich hier in BW immer wieder, und das nicht nur von Ossis, daß sie sich "nicht richtig äußern können"? Ich hab da was im "... Braunen Terror" geschrieben. Auf politscher Ebene oder wirtschaftlischer, spielt für den der sich bespitzelt fühlt kaum eine Rolle. Er leidet drunter.
Wenn man aber zu einem Ossi sagt, die Wiedervereinigung hat eine schoene Stange Geld gekostet. (Dein Zitat) solltest du dir auch die Frage gefallen lassen: "Willst Du eine ehrliche mit Wissen fundierte Antwort, oder interessiert das Thema eigentlich gar nicht. Somit solltest Du diese Frage auch nicht stellen, denn es wird bereits am Tonfall, Arroganz oder Neugier rausgehört. Hätte man dem Osten die vielen Nieten in Nadelstreifen während der Herrschaft der Treuhand erspart, würde der Schuldenberg der heutigen BRD nur ein klitzkleines Stück kleiner sein und sie nicht so unter diesem Berg ächzen. Das nur mal kurz. Genaueres lässt sich aus so manchem Beitrag erlesen. Blätter Dich mal durch. Zwanzig Jahre nach dem Beitritt, kommen nun endlich langsam und allmählich die Fakten in den Medien zum Vorschein, die ein etwas anderes Bild der BRD vor und nach der Wende zeichnen. Das bedeutet natürlich auch, daß Klisches etwas geändert werden müssen.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#538 von Fern-Ossi , 13.03.2012 22:49

Zitat von peppe

Nein der Neid ist bei den Ossis einfach grösser habe dies schon x mal geschrieben hier aber dies kannst du neuling Fern- Ossi ja nicht wissen und ich bekomme wieder paar hinter die Löffel aber da steht man drüber!! Der Neid und Nachholbedarf sind damals parallel gelaufen und das ist die Summe!!!



Neid kann ich noch weniger verstehen,
denn die Strassen und Innenstaedte sind nun im Osten besser in Schuss, als im Westen.
Sie bekamen quasi ueber Nacht die Freiheit und Geld mit dem man was kaufen konnte,
auf was muss man dann noch neidisch sein.

Ich bin keinem neidisch, der mehr hat wie ich, wenn er es ehrlich verdient hat.
Wenn einer mehr hat, kann er entweder sein Geld besser zusammenhalten als ich, oder er hat den besseren Job.
Dann ist es aber meine Schuld, dass ich den Job nicht habe, denn einem Unternehmer
ist es wurst, woher sein Arbeiter kommt, hauptsache er ist gut und guenstig.

Und noch etwas ganz wichtiges,
seid froh, dass die Wessis so sind wie sie sind,
denn waehren sie z.B. wie die Italiener, Griechen oder Spanier, wuerde es im Osten
mindestens immer noch so viele Schlagloecher geben, wie 1989.
Die Staedte und Sehenwuerdigkeiten wuerden immer noch so zerfleddert aussehen.
Lohn und Rentenangleich waere noch ein weit entferntes Thema,
und viele wuerden noch ihren Trabi fahren.

Fern-Ossi  
Fern-Ossi
Beiträge: 250
Registriert am: 05.03.2012


RE: Jammern, was hilft es...........

#539 von Fern-Ossi , 13.03.2012 22:52

Zitat von Buhli
Fern-Ossi, hier bringst Du einiges durcheinander. Vielleicht weil Du es nicht besser wissen kannst. Warum höre ich hier in BW immer wieder, und das nicht nur von Ossis, daß sie sich "nicht richtig äußern können"? Ich hab da was im "... Braunen Terror" geschrieben. Auf politscher Ebene oder wirtschaftlischer, spielt für den der sich bespitzelt fühlt kaum eine Rolle. Er leidet drunter.
Wenn man aber zu einem Ossi sagt, die Wiedervereinigung hat eine schoene Stange Geld gekostet. (Dein Zitat) solltest du dir auch die Frage gefallen lassen: "Willst Du eine ehrliche mit Wissen fundierte Antwort, oder interessiert das Thema eigentlich gar nicht. Somit solltest Du diese Frage auch nicht stellen, denn es wird bereits am Tonfall, Arroganz oder Neugier rausgehört. Hätte man dem Osten die vielen Nieten in Nadelstreifen während der Herrschaft der Treuhand erspart, würde der Schuldenberg der heutigen BRD nur ein klitzkleines Stück kleiner sein und sie nicht so unter diesem Berg ächzen. Das nur mal kurz. Genaueres lässt sich aus so manchem Beitrag erlesen. Blätter Dich mal durch. Zwanzig Jahre nach dem Beitritt, kommen nun endlich langsam und allmählich die Fakten in den Medien zum Vorschein, die ein etwas anderes Bild der BRD vor und nach der Wende zeichnen. Das bedeutet natürlich auch, daß Klisches etwas geändert werden müssen.



Der Beitrag laesst Neid erkennen, jetzt begreife ich was Peppe meinte.

Fern-Ossi  
Fern-Ossi
Beiträge: 250
Registriert am: 05.03.2012


RE: Jammern, was hilft es...........

#540 von BesserWessi0815 , 13.03.2012 22:56

@Fern-Ossi , der bisher größte Jammerlappen des Forums ist delta.
Ein JammerWessi.
Kein Ossi.
...oder doch? Ostbayern zählt ja auch zu Ossiland, aber ursprünglich aus dem Westen stammend.

Die Gründe für die Empfindsamkeit echter Ossis resultieren aus den gewaltigen Umbrüchen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und privaten Lebens, z.B. im Job,
die Umstellung der Wessis beschränkte sich ja hauptsächlich auf die Umstellung der vormals vierstelligen auf fünfstellige Postleitzahlen damals.
klar, die Jüngeren sind persönlich weniger von den Änderungen ihres Lebens während der Wende betroffen, die Altersgruppe der damals 20 bis 50-jährigen ist es vermutlich am schwersten gefallen.

Jammernde Ossis, die heute unter 35 Jahre alt sind gibt natürlich auch, genau so wie die jammernden Wessis und die Fern-Ossis


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

   

NVA
LPG`s und ihre Technik. Waren sie alle schrottreif, oder wurde es nur so hingestellt?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln