Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Jammern, was hilft es...........

#706 von Fern-Ossi , 25.03.2012 13:49

Zitat von reporter

Zitat von Fern-Ossi

Das heisst "DIE GRUENEN", denn die haben schon vor 20 Jahren herumposaunt,
der Sprit muesste 5 Mark kosten. Bald haben sie es ja geschaft und wenigstens eines ihrer "Ziehle" umgesetzt.



Die Energiekosten werden überall teurer, weil dieses Gut weltweit verknappt. Auch in Australien.

Ich kann die Grünen aus anderen Gründen nicht wählen. Sie sind als eines der treibenden Kräfte dafür verantwortlich, daß Deutschland immer mehr das Welt-Sozialamt wird.




Das mit der Verknappung erzaehlen sie schon lange, viele Menschen, darunter auch ich, glauben das nicht.
Was die Spritpreise angeht, war Deutschland schon immer bei den fuehrenden Laendern, obwohl der Durchschnittsverdienst
in Deutschland schon lange zu den niedrigsten in den sogenannten Industrielaendern gehoert.

In Australien verdient man mehr Geld und zahlt mindestens 40 oder 50 Eurocent weniger pro Liter Sprit.
In USA ist es fast das selbe und der Sprit ist noch guenstiger.

http://benzinpreis.de/international.phtml

"Weltsozialamt" ist genau der richtige Ausdruck!
Nur, dass Deutschland seine Buerger gerade ueber den Spritpreis so hoch belastet
und das arbeitende Volk auch sonst nach Strich und Faden aussaugt, nur um als "Weltsozialamt",
warum auch immer, gut dazustehen, das ist weltweit einmalig.

Manchmal kommt es mir vor, als ob Deutschland nicht mehr die besten Autos bauen will,
sondern lieber den am besten ausgestatteten Asylanten vorstellen moechte.

Hier ist Abdul, drei Jahre in Deutschland, faehrt einen 3 jahre alten Mercedes, bar bezahlt,
hat ein IPhone, traegt nur Designerklamotten, ist arbeitslos, geht ins Fitnessstudio,
Solarium, und hat 570 g 750er Gold um den Hals.
Wir sind stolz, dass er das mit nur 14 Straftaten hinbekommen hat.

Fern-Ossi  
Fern-Ossi
Beiträge: 250
Registriert am: 05.03.2012


RE: Jammern, was hilft es...........

#707 von altberlin ( gelöscht ) , 25.03.2012 15:03

Zitat
Hier ist Abdul, drei Jahre in Deutschland, faehrt einen 3 jahre alten Mercedes, bar bezahlt,
hat ein IPhone, traegt nur Designerklamotten, ist arbeitslos, geht ins Fitnessstudio,
Solarium, und hat 570 g 750er Gold um den Hals.
Wir sind stolz, dass er das mit nur 14 Straftaten hinbekommen hat.



Voll auf den Kopf getroffen.

altberlin

RE: Jammern, was hilft es...........

#708 von mutterheimat , 25.03.2012 15:55

Zitat von reporter

Zitat von Fern-Ossi

Das heisst "DIE GRUENEN", denn die haben schon vor 20 Jahren herumposaunt,
der Sprit muesste 5 Mark kosten. Bald haben sie es ja geschaft und wenigstens eines ihrer "Ziehle" umgesetzt.



Die Energiekosten werden überall teurer, weil dieses Gut weltweit verknappt. Auch in Australien.

Ich kann die Grünen aus anderen Gründen nicht wählen. Sie sind als eines der treibenden Kräfte dafür verantwortlich, daß Deutschland immer mehr das Welt-Sozialamt wird.



Und dafür gibt es reichlich internationale Beispiele, wie man es ändern kann, dieses Sozialchaos in Richtung Asyl und Schmarotzertum. Ich habe diesbezüglich schon reichlich Gedanken darüber in diesem Link aufgezeigt
(Integrations und Ausländerproblematik, ein Kapitel für sich????).


Wer sind die besten Fälscher der Welt, die Medien! Wer das alles glaubt, was alles so da drin steht und gesagt wird, (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Internet), dem ist nicht zu helfen!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.312
Registriert am: 03.02.2008

zuletzt bearbeitet 25.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#709 von delta , 26.03.2012 18:35

Wer jammert den hier, wenn der Strom abgestellt wird.....
schlisslich bracht man Ihn nur zahlen und haben wieder Strom.
http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaf...alte-ohne-strom-


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#710 von Björn , 26.03.2012 22:13

Ich habe mal versucht, einen passenden Spiegelartikel (auf den sich ja bei MMnews berufen wird) auf der dortigen Homepage zu finden, leider erfolglos

Zitat
Und immer mehr Arbeitsplätze gehen in den energieintensiven Betrieben verloren. Der „Spiegel“ hat dies beispielhaft in seiner Ausgabe vom 20. 2. 2012 dargestellt. Zurzeit werden bereits zehntausende von Arbeitsplätzen in der Stahl- und Metallindustrie und in anderen energieintensiven Betrieben abgebaut. Dieser Prozess wurde bisher von der Politik und den Medien nicht weiter beachtet. Denn er passte nicht in die politische Ideologie.


Krypteria: http://www.youtube.com/watch?v=pVHK7AadSV8&feature=related

http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 26.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#711 von joesachse , 26.03.2012 23:22

"Spiegel" ist nicht identisch mit "Spielgel online"
Guckst du: http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2012-8.html Seite 77


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#712 von Buhli , 27.03.2012 21:27

Zit. Joe.: "Spiegel" ist nicht identisch mit "Spielgel online". Du bist ja richtig schnell. Das gilt auch für Stern und Focus. Was meinst Du warum so manche Zeile von mir als Verschwöhrungstheorie ankommt? Die ist im Netz einfach nicht zu finden. Zum Lesen der genannten Hefte kommt nun mal nicht jeder dieses Forums.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#713 von joesachse , 27.03.2012 22:28

Moment, Buhli, Du verwechselst da etwas. Wenn auch die Artikel dieser Printmedien nicht alle direkt ins Netz eingestellt werden, die Inhalte der Artikel findest online auf jeden Fall. Björn hatte angemerkt, dass er den Artikel nicht findet. Beispielweise finden sich ähnliche Inhalte in den VDI-Nachrichten:

http://www.vdi-nachrichten.com/artikel/E...igungen/57871/1


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#714 von Buhli , 28.03.2012 00:15

Mir ging es doch selbst schon so. Einige Artikel, die ich selbst im Heft gelesen habe, waren Online nicht zu finden. Was gibt es da zu verwechseln, wenn ich Dir zustimme? Björn hat gesagt.... Was soll denn das? Du hast "Spiegel" ist nicht identisch mit "Spielgel online" das doch reingesetzt. Ich hab es nun mal bestätigt. Entschuldige.,
Mit der "Energiewende" wird mal wieder ein Vorwand für etwas mehr benutzt. Auch die Rüstungsindustrie ist sehr energieaufwendiges Geschäft. Lieg ich da falsch? Verschwöhrungstheorie? Unsere Soldaten im Ausland, bekommen deshalb keine geeigneten Waffen. Denkt an diese Arbeitsplätze. Die Toten sollen uns daher erst mal egal sein. Sind eh eingeplante Kollateralschäden.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 28.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#715 von Buhli , 28.03.2012 19:09

Joe, ich danke Dir für den Hinweis. Bei mir ging bei allen immer nur die Online Version auf. Mal sehen ob ich die Zeitungsversion im Netz finde.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#716 von joesachse , 28.03.2012 19:40

Buhli, ich meinte damit folgendes: Wenn der Artikel im gedruckten Spiegel wichtig und interessant war, dann wird in Blogs und anderen Online-Medien darüber diskutiert, darauf verwiesen und der Inhalt dargestellt. Oder es finden sich bei der Konkurrenz Leute, die diesen Artikel verreissen.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#717 von Björn , 29.03.2012 06:10

Den Artikel im "Spiegel", auf den sich MMnews beruft, kann man nur gegen Bezahlung lesen (mir sind die 4€ aber viel zuviel)! Ich habe aber auch im Web gestern keinen Artikel gefunden, wo von dem derzeitigen zehntausendfachen Arbeitsplatzabbau in energieintensiven Betrieben die Rede ist


Krypteria: http://www.youtube.com/watch?v=pVHK7AadSV8&feature=related

http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Jammern, was hilft es...........

#718 von delta , 29.03.2012 08:13

Diesen Artikel gibt es und ich kann mich erinnern, das ich Ihn nicht nur im Spiegel gelesen habe, sondern auch
in der Welt am Sonntag.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#719 von Techniker , 09.09.2012 19:52

Zitat von andersdenker im Beitrag #

Zitat von joesachse
@andersdenkender: Wurde auch zeit, dass sich hier einmal jemand auf die christlichen Werte der abendländischen Gesellschaft besinnt, das habe ich die ganze Zeit vermisst


Ich muss ein bitterböses Eingeständnis machen: Meine erste Bekanntschaft mit der Heiligen Schrift konnte ich bereits in der 3. Klasse in der Christenlehre unserer katholischen Dorfkirche machen - mein Vater als früherer Politoffizier hätte mich möglicherweise körperlich gezüchtigt, wenn er davon Kenntnis erhalten hätte.
Während meiner EOS-Zeit hatten wir regelmässige Zusammnekünfte im Rahmen eines Jugendprojektes der Landeskirchen bei einem Jugendpfarrer - völlig OHNE Beobachtung
In Zittau wurden von einem Lehroffizier des Lehrstuhls Gesellschaftswissenschaften zum Studium der Heiligen Schrift "gezwungen" - er machte uns einfach klar, dass es notwendig ist, die Schrift zu kennen, um argumentieren zu können ... wie auch immer er es damals gemeint hat.

Jedenfalls habe ich auch "Zeugen Jehovas" zum Weinen gebracht - also im übertragenen Sinne - weil sie argumentativ nicht allzu gut mit Bibelzitaten umgehen konnten.




Ich bin zwar Atheist, aber ich muss deinem Politoffizier Recht geben. Die Bibel, speziell das Neue Testament ist eigentlich für jeden Menschen eine Anleitung, wie er sein Leben einrichten soll(te).


Du willst besser schiessen können als ein Cowboy und schneller laufen, als sein Pferd?
Herzlich willkommen bei den Aufklärern der NVA

 
Techniker
Beiträge: 87
Registriert am: 09.09.2012

zuletzt bearbeitet 09.09.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#720 von Pamina , 09.09.2012 21:23

Hmmmm, was ich an Bibeltexten bis jetzt las, das hält sich sehr in Grenzen, aber ich denke, meine Eltern haben es geschafft, dass ich auch ohne das alles ein ganz netter Mensch geworden bin, ich bin sogar überzeugt, dass ich eine höhere Moral habe als so mancher ,der ohne Bibel nicht auskommt.

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


   

NVA
LPG`s und ihre Technik. Waren sie alle schrottreif, oder wurde es nur so hingestellt?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln