Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#16 von delta , 22.11.2011 17:39

Teilweise sehe ich das auch so...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 | Top

RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#17 von michaka13 , 22.11.2011 19:10

delta schrieb:

Zitat
Ich habe dagegen gestimmt und zwar...



Häää?

Wer darf denn da abstimmen? Ich dachte die Baden-Württemberger. Dürfen die Bayern da auch abstimmen?


Komisch!

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#18 von delta , 22.11.2011 19:15

Hättest du den anfang des Thread gelesen mein Freundwüsstest du was gemeint ist...
Setzen note 6


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#19 von Daniel-Langi , 22.11.2011 19:18

Ich würde sogar 3 Bahnhöfe bauen !!!!!
Hauptsache das Geld bleibt im Lande für Baustoffe und Löhne, für die Firmen die es bauen.
Besser als ins Ausland zu verschenken, wie Griechenland, Italien, Spanien !!!


Die meisten Fehler im Leben machen wir ,
wenn wir zu viel Fühlen , wo wir Denken
sollten -
und zu viel Denken ,
wo wir FÜHLEN sollten !!!

 
Daniel-Langi
Beiträge: 299
Registriert am: 12.03.2008


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#20 von delta , 22.11.2011 19:23

Das ist richtig, nur dafür fehlt aber nun mal das Geld.

Übrigens: die Privatesierung der Bahn hat nichts gebracht, warum sollte man dies nicht
wieder ändern, allerdings mit anderen Spielregeln. Spielregeln die Staat und Volk etwas
bringen. Die Bahn-Zocker müssen kalt gestellt werden.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#21 von altberlin ( gelöscht ) , 22.11.2011 19:31

Zitat von Daniel-Langi
Ich würde sogar 3 Bahnhöfe bauen !!!!!



OK, da, wo sie gebraucht werden. Nichts gegen "Geld im Lande ausgeben", aber für Projekte, die sinnvoll sind und wegen Geldmangel aufgeschoben werden.
Die Elektrifizierung der Südbahn soll ja nun kommen (mit Diesel in den neuen Bhf. geht auch nicht), aber was ist mit der Rheintalstrecke ? Es gibt Verträge mit der Schweiz, die D nicht einhält !
Oder wie wäre es mit einer grundlegenden Sanierung der Stuttgarter S-Sahn ? Keine Woche ohne Signalstörung und abgelegte Züge der Münchener S-Bahn. Im Sommer ohne Klima das wahre Vergnügen.


altberlin
zuletzt bearbeitet 22.11.2011 19:32 | Top

RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#22 von Weinböhlaer , 22.11.2011 19:34

Wieso sagt man eigentlich DB ist privatisiert




Das Grundkapital des Unternehmens beträgt 2,15 Milliarden Euro und ist in 430 Millionen auf Inhaber lautende, nennwertlose Stückaktien eingeteilt. Die Bundesrepublik Deutschland ist Inhaber aller Anteile, sagt Wikipedia


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.332
Registriert am: 17.11.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#23 von delta , 22.11.2011 19:47

Ja
da muß wohl einer von beiden lügen.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#24 von michaka13 , 22.11.2011 19:52

Die Umfrage lautet, welche Weilheimer gestartet hat lautet:

Zitat
Umfrage: Wie werdet ihr über das Ausstiegsgesetz zu Stuttgart 21 am Sonntag den 27.11.2011 abstimmen?



Und Du wirst definitiv nicht am Sonntag über S 21 abstimmen!

Erst lesen, dann brabbeln!

Setzen, 6 !

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#25 von delta , 23.11.2011 08:36

Gehts dir jetzt besser...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#26 von Manuelaa , 23.11.2011 09:17

Egal wie es ausgeht... Hauptsache die Bürger machen sich ernsthafte Gedanken zu aktuellen Themen und dümpeln nicht nur in der Unterhaltungswelt herum.

viele Grüße

Manuelaa  
Manuelaa
Neuling
Beiträge: 12
Registriert am: 23.11.2011


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#27 von michaka13 , 23.11.2011 18:10

Zitat von delta
Gehts dir jetzt besser...



JA !

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#28 von Weilheimer , 23.11.2011 21:47

Die Deutsche Bahn oder besser der Bahnchef, hat es nicht so mit gelebter Demokratie. Er forderte heute den baden-württembergischen Landtag auf, egal wie die Volksabstimmung am 27.11.2011 ausgeht, am Projekt Stuttgart 21 festzuhalten. Als Bausumme wurden 4,5 Milliarden Euro genannt. Das ist im Verhältnis zu den Kosten des Berliner Hauptbahnhof ein Wahnsinnsbetrag. Angeblich soll der Ausstieg dem Land 1,5 Milliarden kosten, das sagen die S21 Befürworter. Ein Grünen Politiker rechnet mit 300 Millionen Euro.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#29 von Smithie23 , 24.11.2011 08:07

Die Beteiligung bei der Abstimmung wird in BaWü sicherlich sehr hoch sein, weil nun JEDER was mitentscheiden kann und seine Meinung zum Ausdruck bringen kann. ich würde wahrscheinlich FÜR den Bahnhof stimmen ... Daniel-Langi hat ja ein paar gute Gründe genannt und einfach aus dem Grund, weil es political UNcorrectness ist :-)

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Stuttgart 21-wie werden die Baden-Württemberger abstimmen?

#30 von delta , 24.11.2011 09:18

Das mag schon richtig sein was Daniel-L, aber er läßt außer acht, das alle Arbeiten International in der EU ausgeschrieben werden müssen.
somit verpufft das ganze wieder, das Geld wandert wieder ab. Gerade in solchen projekten sollte echte Deutsche werte Arbeit geleistet
werden und das ist mit Ausländischen Firmen nicht gewährt. Für mich ein sehr gewagtes Spiel.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


   

Streik am Flughaften Frankfurt/Main
4Jahre und 8Monate für Todschlag..............


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln