Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Aufklärung zur DDR

#16 von Smithie23 , 24.11.2011 10:04

Ist leider ein Phänomen, was nicht nur in diesem Bereich auftritt.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Aufklärung zur DDR

#17 von Kehrwoche , 24.11.2011 10:41

Zitat von Dresdner Pflanze
So ist es, Die Finger dreckig machen, das sollen mal ruhig die aus dem Osten, wir geben das Geld, das ist doch sicherer......


Du bist sicher in der Lage stichhaltige Beispiele für deine These zu nennen -- danke!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Aufklärung zur DDR

#18 von Smithie23 , 24.11.2011 10:59

Vorsitzender Holger Apfel - geboren in Hildesheim

Vertreter Pastörs - geboren in München

Vorsitzender Herr Richter - geboren in München

Vorsitzender Frank Schwerdt - geboren in Berlin (West)

Bundesgeschäftsführer Jens Pühse - geboren in Wilhelmshaven

Bundespressesprecher Frank Franz - geboren im Saarland

Gründungsort NPD: Hannover

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Aufklärung zur DDR

#19 von Weinböhlaer , 24.11.2011 11:07

Zitat von Smithie23
Vorsitzender Holger Apfel - geboren in Hildesheim

Vertreter Pastörs - geboren in München

Vorsitzender Herr Richter - geboren in München

Vorsitzender Frank Schwerdt - geboren in Berlin (West)

Bundesgeschäftsführer Jens Pühse - geboren in Wilhelmshaven

Bundespressesprecher Frank Franz - geboren im Saarland

Gründungsort NPD: Hannover



Karl May wird es beweisen

Die Eltern dieser Leute wurden alle von der der Stasi eingeschleust, was
sollte da aus den Kindern werden.
.......und, die Geburtsorte sind gefälscht


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.087
Registriert am: 17.11.2009


RE: Aufklärung zur DDR

#20 von Kehrwoche , 24.11.2011 11:29

@Smithie, sollte das eine Antwort auf meine Frage an Dresdner Pflanze sein, sind mir einfach nur Namen u. Geburtsort zu oberflächlich. Aber so kennen wir dich ja!

Zitat von Dresdner Pflanze
So ist es, Die Finger dreckig machen, das sollen mal ruhig die aus dem Osten, wir geben das Geld, das ist doch sicherer......

Vielleicht geben Dresdner Planze und du Geld der NPD, ich jedenfalls nicht. Wer sind also "wir"? Was ist mit "sicherer" gemeint?


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Aufklärung zur DDR

#21 von Smithie23 , 24.11.2011 11:31

Zitat von Kehrwoche
@Smithie, sollte das eine Antwort auf meine Frage an Dresdner Pflanze sein, sind mir einfach nur Namen u. Geburtsort zu oberflächlich. Aber so kennen wir dich ja!



Allein schon dieser Satz spricht Bände !!

Nein, es war nur mal rein informativ, um zu zeigen, dass die "Großen" der NPD ihre Wurzeln eben nicht im Osten haben.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Aufklärung zur DDR

#22 von reporter , 24.11.2011 12:13

Ich habe gerade gelesen, daß rechte V-Leute Pläne von Neonazis dem Verfassungsschutz berichtet haben, deren Kumpane zuvor einen Anschlag mit Splitterbomben in Berlin planten, der nur durch Zufall verhindert wurde.
Weitere Terrorausführungen wurden durch Festnahme dank der Informationen der V-Leute verhindert.

Ob die Spitzenfunktionäre der NPD in die aktuellen Gewalttaten verwickelt sind, oder ob es sich um autark arbeitende Terrorzellen handelt, müssen die Ermittlungen noch zeigen.

Zweifelsohne gibt es im Osten ein Problem, es ist aber nicht ein Problem der Ostdeutschen. Festzuhalten bleibt, daß in Ostdeutschland weite Teile der Bevölkerung für braunes Gedankengut empfänglich sind und etwa in der Sächsischen Schweiz teilweise mit über 10 % die NPD wählen.
Die 'antifaschistische Tradition' kann man getrost vergessen, es war oktroyierte Propaganda.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 24.11.2011 | Top

RE: Aufklärung zur DDR

#23 von delta , 24.11.2011 13:05

Zitat von Smithie23

Zitat von Kehrwoche
@Smithie, sollte das eine Antwort auf meine Frage an Dresdner Pflanze sein, sind mir einfach nur Namen u. Geburtsort zu oberflächlich. Aber so kennen wir dich ja!



Allein schon dieser Satz spricht Bände !!

Nein, es war nur mal rein informativ, um zu zeigen, dass die "Großen" der NPD ihre Wurzeln eben nicht im Osten haben.





Wer sind den die großen.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Aufklärung zur DDR

#24 von Dresdner Pflanze , 24.11.2011 13:13

na die Chefs der Partei, die den Sitz in Westdeutschland haben, ich brauche doch nur bei uns in diesem Büro der NPD zu schauen, was da abgeht und wieviel Westautos ständig bei den Tagungen dort stehen, viele Aufträge werden in den Osten delegiert, weil eben der ostdeutsche der NPD für so etwas empfänglich sind.
Und wenn Kehrwoche meint, dass ich ihr erklären muss, was ich damit meinte? Ist sie denn so naiv zu glauben, dass dem nicht so sei?
Ich brauche allein nur diesen "Apfel" zu nehmen, seine Sprache spricht Bände. Wir haben hier auch NPD Mitglieder, die aus Familien entstanden sind, die staatstreue Diener der DDR waren und die sich haben von den westdeutschen überzeugen lassen haben und die hier bei uns nun denken, sie sind die größten und die werden von westdeutschen gesponsert.


Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.

Dresdner Pflanze  
Dresdner Pflanze
Beiträge: 335
Registriert am: 16.10.2011


RE: Aufklärung zur DDR

#25 von Smithie23 , 24.11.2011 13:24

Zitat von reporter

Zweifelsohne gibt es im Osten ein Problem, es ist aber nicht ein Problem der Ostdeutschen. Festzuhalten bleibt, daß in Ostdeutschland weite Teile der Bevölkerung für braunes Gedankengut empfänglich sind und etwa in der Sächsischen Schweiz teilweise mit über 10 % die NPD wählen.



Ja, WIR sind die Bösen von Deutschland. Als ob es dieses Gedankengut nicht in der BRD gäbe ??

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Aufklärung zur DDR

#26 von Ilrak , 24.11.2011 15:56

Ja , man ist empfänglicher für dieses Gedankengut .
Aber nicht weil die NPD so toll ist , sondern weil die anderen bis dato versagt haben bzw. mit ihrem großspurigen Gehabe
( das bißchen DDR bekommen wir doch aus der Portokasse wieder flott... ) weit an den Menschen vorbeihandeln .
Der NPD-Bürgermeister von Königsstein war übrigens in der Stadt recht beliebt , weniger wegen seiner Parteizugehörigkeit , eher wegen seinem
Enagement für die Stadt . Bis er bei einem mysteriösen Verkehrsunfall ums Leben kam - als gelernter Fahrlehrer ...


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


   

Ost-West-Pärchen gesucht!
Das Paradies. Meine Jugend nach der Mauer


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln