Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#31 von joesachse , 27.01.2012 18:57

@Björn: Zumindest das Management und die Eigentümer dürften das nicht ganz schadlos überstehen. Letztendlich hängt es davon ab, ob die Gläubiger sich mit dem Insolvenzverwalter bzw. den Eigentümern auf einen Schuldenschnitt einigen. Zu diesen Gläubigern zählt auch die Arbeitsagentur, die mit der Zahlung des Insolvenzgeldes die Ansprüche der Arbeitnehmer übernommen hat.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#32 von Smithie23 , 28.01.2012 08:28

Fakt ist, dass Familie Schlecker sich keine Sorgen machen muss. Du wirst es nicht erleben, dass die zum Amt rennen müssen, weils denen schlecht geht.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#33 von kirschli ( gelöscht ) , 28.01.2012 19:56

Schlecker hat eine tollen Deal vor.

Die Löhne soll eine Sparkasse vorschießen für die Beschäftigten.Diese Mitteilung bekamen die Angestellten. Damit braucht er seine Milliarden nicht an zu greifen. Es geht das Gerücht um das er gar nicht Pleite sei. Er auf diese Art die Mitarbeiter aus den geschlossenen Filialen los werden will. Denn die haben alle unbefristete Arbeitsverträge und die Mieten muss er ja auch noch zahlen . Weil es da langfristige Verträge gibt. Bei einer Insolvenz kommt er da ganz schnell raus.

Ja so muss man es machen.

Zickchen konnte ich heute noch nicht sprechen. Aber es kommt aus erster Hand!!!

nix mit Insolvenzgeld. Das gibt es erst wenn das Verfahren eröffnet wird und Schlecker nicht zahlt. Die Mitarbeiter müssen ihn auch noch zur Zahlung an mahnen .Ich habe das zweimal hinter mir. Ohne an Mahnung ist nichts.




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli
zuletzt bearbeitet 28.01.2012 21:23 | Top

RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#34 von Weinböhlaer , 28.01.2012 20:09

Ich warte eigentlich darauf dass uns reporter erklärt das dass was Schlecker macht
sein legitimes demokratisches Recht ist. Das es die Maßnahme eines freien Unternehmers ist, der
nicht von den SED-Bonzen reglementiert wird.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.308
Registriert am: 17.11.2009


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#35 von Weilheimer , 28.01.2012 21:36

Kirschli es scheinen Gerüchte zu sein, die im Umlauf sind. Fakt ist Schlecker hat in seinem Unternehmen Schlecker vorerst nichts mehr zu melden, weil ein Insolvenzverwalter bestellt ist und der sagt dem Schlecker erst mal, wo es lang geht. Schlecker hat bei Gericht die Insolvenz beantragt, das Insolvenzgeld für die Mitarbeiter kommt von der Arbeitsagentur. Das Unternehmen Schlecker ist zahlungsunfähig, also Pleite. Richtig ist das Schlecker privat nicht Pleite ist, selbst wenn die Firma als e.K. firmiert. Er wird es sicher nicht versäumt haben, seine Vermögenswerte seiner Frau und den Kindern zu überschreiben, wenn nicht, dann wäre er ein dummer Kaufmann.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#36 von kirschli ( gelöscht ) , 29.01.2012 06:04

Mein lieber Weili,diese Mitteilung mit dem Geld haben die Mitarbeiter höchst offiziell erhalten. Das weiß ich aus erster Hand ,weil leider meine Tochter auch betroffen ist.




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#37 von Smithie23 , 29.01.2012 09:35

Schlecker ist wie ne Zockerbank. Gewinne fließen zur Familie Schlecker und im Insolvenzfall muss die Gesellschaft für die Mitarbeiter aufkommen, waehrend Familie Schlecker in Aus und Braus lebt.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#38 von joesachse , 29.01.2012 12:05

Hier eine interessante, sachliche und umfassende Reportage, die Fakten und Hintergründe aufzeigt und auch die Rolle und die Möglichkeiten von Anton Schlecker beleuchtet.

http://de.reuters.com/article/companiesN...lBrandChannel=0

Den Unternehmern wird ja gerne der Wert Ihres Unternehmens als Vermögen angerechnet, was bei einem e.K. wie Schlecker sogar korrekt ist. Jetzt hat Schlecker ein paar Tausend Läden, die zusammen Millionen (oder gar Milliarden) Wert sind aber dennoch praktisch wertlos, weil die keiner haben will.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 29.01.2012 | Top

RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#39 von delta , 29.01.2012 12:45

Wie sagte einst Wowibär " und das ist gut so "
weil Schlecker nicht mit seinen Privatvermögen aus diesn krummen Geschäfte haftet.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#40 von Weilheimer , 29.01.2012 12:47

Zitat von kirschli
Mein lieber Weili,diese Mitteilung mit dem Geld haben die Mitarbeiter höchst offiziell erhalten. Das weiß ich aus erster Hand ,weil leider meine Tochter auch betroffen ist.



Kann schon sein Kirschli, es gibt aber immer noch ein Insolvenzrecht in Deutschland. Schreiben kann Herr Schlecker was er will. Informieren sollten sich die Mitarbeiter schon selbst und auch handeln, zum Beispiel zur AfA gehen und melden das sie von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Den Reuters Artikel kannte ich vorher schon. Ich habe so meine Zweifel, der "gute Vati" Schlecker zu seinen Mitarbeitern ehrlich ist. Wenn die Löhne von eine Sparkasse gezahlt werden sollen, was ich nicht glaube, warum meldet dann die AfA das Insolvenzgeld für die 30000 Mitarbeiter liegt bereit. Es könnte natürlich sein Schlecker zahlt die Löhne aus seinem Privatvermögen um die AfA nicht als Gläubiger zu haben, macht aber wenig Sinn.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 29.01.2012 | Top

RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#41 von Smithie23 , 29.01.2012 14:25

Welche Sparkasse kommt denn für den Lohn von Zigtausenden auf ?? Sowas habe ich noch nie gehört !!


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#42 von michaka13 , 30.01.2012 06:01

Kirschli hat schon recht. Insolvenzgeld gibts erst, bzw. kann erst beantragt werden, nachdem die Firma Insolvenz beantragt hat. Vorher kannst Du zum Arbeitsamt rennen soviel Du willst. Das Ergebnis wird gleich Null sein. Quelle: ich, mein Bruder und mein Vater, die alle schon einmal die Insolvenz des Arbeitgebers mitgemacht haben.

Hat Schlecker denn eigentlich schon Insolvenzantrag gestellt? Hab das wegen meines Urlaubes nicht mitbekommen?

@ Smithie, als mein Arbeitgeber damals insolvent war, wurden die Löhne von der HSH-Nordbank übernommen. Scheint also offenbar nicht sooo ungewöhnlich zu sein. Warum Banken sowas machen, was sie sich davon versprechen oder wie oft sowas vorkommt, davon hab ich keine Ahnung.



Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 | Top

RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#43 von delta , 30.01.2012 08:09

Wenn die Banken noch Geld geben, dann haben sie bestimmt noch einen Trumpf im Ärmel.
Zum beispiel haben sie die erste Priorität auf das ganze Geschäft von Schlecker.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#44 von delta , 30.01.2012 10:05

Angeblich will Schlecker einen auf Tante Emma Diskonter machen auf dem Lande.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt

#45 von Weilheimer , 30.01.2012 16:49

Meldung aus dem SWR Videotext

119 563 SWR Text Mon.30.Jan 16:47:11

S W R >> N A C H R I C H T E N

Ehingen: Schlecker wird weitergeführt

Die Drogeriemarktketten Schlecker und
"Ihr Platz" werden vorerst ohne Ein-
schränkung weitergeführt.

Das haben der Insolvenzverwalter und
die Familie Schlecker auf einer Presse-
konferenz mitgeteilt. Die Lieferanten
beliefern Schlecker wieder mit Waren.

Zudem gebe es ein erstes Konzept für
eine Zukunftslösung, sagte Insvolvenz-
verwalter Geiwitz. Nach Darstellung der
Tochter des Firmengründers ist das Ver-
mögen des Unternehmens und der Besitzer
aber aufgebraucht. Die Familie habe
kein Geld zur Seite geschafft.

Besonders den letzten Teil glaube ich Schleckers ungesehen , die sind jetzt richtig arm und müssen zum Amt und haben kein Geld und kein Vermögen mehr.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


   

Damit Jüdisches und Muslimisches
2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln