Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Unser Bundespräsident...

#331 von Buhli , 27.03.2012 21:49

Manchmal lese ich beide. Da wundert mich nicht die geringe Auflage der Titanic.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#332 von reporter , 28.03.2012 09:12

Bundespräsident Gauck in Polen.

Der Kampf gegen die Diktatur in der Vergangenheit verbinde beide Länder ebenso wie der Einsatz für die Demokratie heute, so der neue Bundespräsident. Er innerte daran, daß die Polen zehn Jahre früher begannen, das kommunistische Regime zu beseitigen.

Hatte Gauck nicht die Polen auch schon vorher beraten, wie sie das mit ihrer Stasi machen sollen? Denn auch die Polen schlagen sich mit dem unappetitlichen Erbe des Kommunismus herum.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 28.03.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#333 von delta , 28.03.2012 10:09

Zitat von altberlin
Antrittsrede hin oder her, was kann der BP bewirken ? Er wird kluge Sprüche klopfen, loben, anregen oder kritisieren, hat übrigens Köhler auch getan, Gesetze absegnen, die halbe Welt bereisen, Neujahrsempfänge abhalten und mit dem allem viel Geld kosten. Ändern an der Politik Deutschlands im Detail wird sich nichts, alles bleibt, wie es ist. Denn da bestimmen andere Leute, die oft nach Wahlen ganz plötzlich an Gedächtnisverlust leiden.
In diesem Sinne ist er mir völlig egal, denn diese "Krankheit" wird er nicht heilen.




Volle Zustimmung...ausser Spesen nicht gewesen...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Unser Bundespräsident...

#334 von Smithie23 , 28.03.2012 10:12

Seid froh, dass wir Niemanden mit den Befugnissen des Reichskanzlers haben :-))


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 28.03.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#335 von Wega , 25.04.2012 18:21


__________________________________________________


Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 1.085
Registriert am: 29.08.2008

zuletzt bearbeitet 25.04.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#336 von delta , 28.04.2012 07:23

nachdem jetzt unser Bundespräses...
seine Humanitäre Seite gefunden hat und aus diesen Grund seine reise Richtung Russland nicht antritt,
wäre die Frage zu stellen ob er auch hier nicht aus dem gleichen Grund seine Reise absagen sollte.....

http://www.derisraelit.org/


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Unser Bundespräsident...

#337 von andersdenker , 28.04.2012 07:34

Zitat von delta
nachdem jetzt unser Bundespräses...
seine Humanitäre Seite gefunden hat und aus diesen Grund seine reise Richtung Russland nicht antritt,
.................



Es geht zwar um die Ukraine - was die Sache auch nicht besser macht - ABER: Für mich ist so etwas politische Erpressung.
Wie in anderen Staaten mit "abgesetzten früheren Regierenden" verfahren wird scheint ja zumindestens in diesem Falle für mehr Empörung bei unseren aktuell Regierenden und Grüß-Kaspern zu sorgen als es beim Umgang mit den ehemaligen Mitgliedern der Partei-und Staatsführung der DDR gewesen ist.

andersdenker  
andersdenker
Beiträge: 841
Registriert am: 17.11.2011


RE: Unser Bundespräsident...

#338 von Buhli , 28.04.2012 09:52

Delta, frag mal bei Joe nach ob Du da die "richtige" Lektuere konsumierst.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#339 von delta , 28.04.2012 19:59

Joe ist da sicherlich anderer Meinung...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Unser Bundespräsident...

#340 von Engineer , 29.04.2012 10:54

Frau Merkel, unsere Kandesbunzlerin, erwägt Absage an die Fußball - EM. (Bild)
Das kenne ich noch von früher - Olympiade


ex oriente lux

 
Engineer
Beiträge: 233
Registriert am: 29.03.2012


RE: Unser Bundespräsident...

#341 von Smithie23 , 29.04.2012 12:03

Herr Gauck ist ja auch aus Protest nicht in die Ukraine. Find ich gut. Der steht wenigstens zu seiner Überzeugung ! Sonst beschweren sich die Gutmenschen ja eher, wenn kein Boykott erfolgt.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Unser Bundespräsident...

#342 von mutterheimat , 29.04.2012 12:07

Schon mal darüber nachgedacht, ob Tante Timoschenko tatsächlich vom Wachpersonal auf die "Hörner" bekommen hat. Oder können es, eventuell, auch Mit"insassen" gewesen sein. Leute welche die Schnauze, zu Ihrer Zeit, voll hatten. Kann es sein, daß es nur mal wieder ein Fake ist. Übersetzt heißt es, es soll so aussehen. Genau die gleiche Preisklasse, wie bei dem Thema Erdgas/Öl aus Russland, damals, über die Ukraine. Da sollte auch Russland schuld sein, das im Westen zu wenig ankam. An ukrainische Mausehaken hat man nicht, rechtzeitig, gedacht. Ob also Tante Angie mit ihren Regierungsleuten da Erfolg, mit dem Boykott hat, bleibt abzuwarten.


Wer sind die besten Fälscher der Welt, die Medien! Wer das alles glaubt, was alles so da drin steht und gesagt wird, (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Internet), dem ist nicht zu helfen!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.432
Registriert am: 03.02.2008


RE: Unser Bundespräsident...

#343 von andersdenker , 29.04.2012 12:13

Zitat von Smithie23
Herr Gauck ist ja auch aus Protest nicht in die Ukraine. Find ich gut. Der steht wenigstens zu seiner Überzeugung ! Sonst beschweren sich die Gutmenschen ja eher, wenn kein Boykott erfolgt.



Smithie23 - ich finde es nicht gut .. auch aus Überzeugung heraus hat kein Staat das Recht sich in die Judikative eines anderen Staates einzumischen ......

Warum der Chef der Berliner Charite Einhäupl sich nicht genauso vehement für die Behnadlung verletzter Guantanamo-Inhaftierter in Berlin einsetzt, ist wohl auch der Unterordnung des hippokrateischen Eides unter das Primat der Politik geschuldet ......

Ach so - bevor ich hier 20 verschiedene Blätter zitiere oder verlinke - sucht euch die euch genehme Meldung doch bitte selbst raus ...
---> https://www.google.de/search?q=charite+b...lient=firefox-a


andersdenker  
andersdenker
Beiträge: 841
Registriert am: 17.11.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#344 von delta , 30.04.2012 08:33

Ich glaube auch nicht an die behauptungen der Timoschenko. Man muss sich das mal vorstellen, sie wird scharf bewacht,
aber man lässt zu, das sie Ihre angeblichen Misshandlungen per Foto/Film zeigen kann.
das kann nur ein Witz sein......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Unser Bundespräsident...

#345 von Buhli , 30.04.2012 09:06

Bekommt Ihr nicht schon wieder den Gleichschritt unserer linientreuen "freien Presse" mit? Am Freitag oder Sonnabend stand in einer Zeitung was von einem Schiff mit Waffen, die fuer die syrischrn Rebellen bestimmt waren. Gestern abend im Videotext des ZDF war von den Rebellen keine Rede mehr. Allerdings auch nicht von Assad.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


   

Wir sind Nobelpreis !
Wohin steuert die Bundeswehr ?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln