Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Unser Bundespräsident...

#451 von Hansrudi , 10.08.2012 17:26

Herr , laß Hirn regnen !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.043
Registriert am: 04.08.2008


RE: Unser Bundespräsident...

#452 von Buhli , 10.08.2012 17:48

Um die Vergangenheit des Noerglers offenzulegen, duerfte sicher die KAS behilflich sein. Spaetestens wenn er irgend wo Ehrenbuerger werden soll.
Welche vergleichbaren Diensstellungen zum SA-Gruppenfuehrer gab es denn bei der NVA? Das duerften ja dann auch nur "kleine Mitlaufer" gewesen sein. Irgend wie hab ich aber den Eindruck, dass Frank und andere gleichgeschaltete Reporter das anders bewerten. Die Behandlung durch die verantwortlichen Politiker, zeigen ja auch wie Hirnlos auf dem Gebiet der Geschichtsaufarbeitung agiert wird. Was sein Bruder eigentlich studiert? Ich hab da jetzt nicht intensiver gestoebert. Gab es ausser Theologie noch andere "Notstudienrichtungen" in der DDR?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#453 von Hansrudi , 10.08.2012 19:27

Ja ! Knastologie und Gitterkunde !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.043
Registriert am: 04.08.2008


RE: Unser Bundespräsident...

#454 von Buhli , 10.08.2012 21:50

Hansrudi, das haben aber nur die studiert, die keine Schlüssel hatten.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#455 von frank , 12.08.2012 21:01

Zitat von Buhli im Beitrag #452
Um die Vergangenheit des Noerglers offenzulegen, duerfte sicher die KAS behilflich sein.


Bei der Konrad-Adenauer-Stiftung ist nur ein Mittelständler-Professor unter "Günther Althaus".
Vom Gauck-Nörgler Althaus in Rostock lese ich, er habe ge­ra­de ein on­line-​Abo für die junge Welt ab­ge­schlos­sen. Trotz seiner Ar­muts­ren­te und einem be­reits be­ste­hen­den 32-​Eu­ro-​So­liabo des ND. Da mußte ich mir gleich ein Taschentuch holen.
Die NPD in Rostock behauptet, Althaus war ein ganz besonders Eifriger, nach dem Mauerbau in die Zone gegangen, hätte er nach der Wende seine Akte gefunden. Aber ob das stimmt, da lege ich meine Hand nicht ins Feuer. Aber klingt doch irgendwie nach der 'anderen Seite', von der der Grünen-Abgeordnete im Rostocker Stadtparlament sprach.

Buhli, da du die junge Welt, war wohl irgendwie mal das FDJ-Zentralorgan, so gut kennst, eine Frage, warum findet man eigentlich keine Lebensläufe von den führenden Genossen der Rostocker Bürgerschaft? Oder habe ich das einfach nicht gefunden?


frank  
frank
Beiträge: 350
Registriert am: 03.08.2012

zuletzt bearbeitet 12.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#456 von Engineer , 12.08.2012 22:23

Zitat von Buhli im Beitrag #452
Um die Vergangenheit des Noerglers offenzulegen, duerfte sicher die KAS behilflich sein. Spaetestens wenn er irgend wo Ehrenbuerger werden soll.
Welche vergleichbaren Diensstellungen zum SA-Gruppenfuehrer gab es denn bei der NVA? Das duerften ja dann auch nur "kleine Mitlaufer" gewesen sein. Irgend wie hab ich aber den Eindruck, dass Frank und andere gleichgeschaltete Reporter das anders bewerten. Die Behandlung durch die verantwortlichen Politiker, zeigen ja auch wie Hirnlos auf dem Gebiet der Geschichtsaufarbeitung agiert wird. Was sein Bruder eigentlich studiert? Ich hab da jetzt nicht intensiver gestoebert. Gab es ausser Theologie noch andere "Notstudienrichtungen" in der DDR?

SA-Gruppenführer war ein 2-Sterne- General.(Wikipedia) Zu DDR-Zeiten war das ein Generalleutnant.
Sein Bruder war bei der Seefahrt. Ich tippe mal, er hat etwas Nautisches, Schiffsbau oä. studiert.


ex oriente lux

 
Engineer
Beiträge: 233
Registriert am: 29.03.2012


RE: Unser Bundespräsident...

#457 von Buhli , 13.08.2012 10:48

Engineer, da kann ich Frank nur recht geben. Mit diesen Dienstgraden koennen solche Leute nur "kleine Mitlaeufer" gewesen sein. Ist bekannt ob er in der DDR dann auch was mit Seefahrt zu tun hatte? Womoeglich auf hoher See.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#458 von Engineer , 13.08.2012 12:55

Mit der Seefahrt hat Onkel Schmitt nur soviel zu tun gehabt, dass er im WK II Militäroberpfarrer bei der Marine war.
Zu DDR-Zeiten war er Landessuperintendent von Mecklenburg und ist dann weiter aufgestiegen
zum Generalsuperintendenten von Berlin (Ost).


ex oriente lux

 
Engineer
Beiträge: 233
Registriert am: 29.03.2012


RE: Unser Bundespräsident...

#459 von Buhli , 13.08.2012 15:46

In der JW stand ja, dass Gaucks Bruder trotz der Nazivergangenheit seiner Eltern, was anderes als Theologie studiert hat. Ich hab mal bei der JW angefragt. Vielleicht wissen die mehr.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#460 von frank , 13.08.2012 21:01

Zitat von Buhli im Beitrag #459
In der JW stand ja, dass Gaucks Bruder trotz der Nazivergangenheit seiner Eltern, was anderes als Theologie studiert hat.


Ja, die DDR war ein durch und durch liberaler Staat. Trotz Nazivergangenheit wurde Kurt Nier Vize-Außenminister, Herbert Weisz Vize des Ministerrats und noch beim Fall der Mauer saßen 14 ehemalige Mitglieder der Nazi-Partei im SED-Zentralkomitee.

Auch bei der NVA war man sehr liberal, Arno von Lenski vom berüchtigten Volksgerichtshof baute die NVA Panzertruppen auf und der Kampforden für Verdienste um Volk und Vaterland in Gold war ihm sicher. Doppelte Karriere machte auch Vincenz Müller, der erst Hitler und dann DDR-Chef Ulbricht als Generalmajor diente. Lenski und Müller waren in der NVA kein Einzelfall.

Und da sülzen hier Leute herum, weil Gaucks Familie eine 'Nazivergangenheit' gehabt habe soll. Einfach lächerlich.

Übrigens, die SEDPDSLINKE-Nöler haben zu spät genölt, Gauck war bereits für die Ehrenbürgerschaft nominiert worden, bevor er zum zweiten Mal als Bundespräsident im Gespräch war.


frank  
frank
Beiträge: 350
Registriert am: 03.08.2012

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#461 von Buhli , 13.08.2012 21:46

Frank, schau mal in die ZDF History vom Sonntag.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#462 von Paule , 14.08.2012 17:00

@reporter Frank: Einen einem General gleichwertigen Dienstgrad in der Familie als "Mitläufer" und als "'Nazivergangenheit' gehabt habe soll" und das ganze noch als "lächerlich" zu bezeichen?

Zitat von Hansrudi im Beitrag #
Herr , laß Hirn regnen !


Paule  
Paule
Beiträge: 1.093
Registriert am: 30.08.2009

zuletzt bearbeitet 14.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#463 von Buhli , 14.08.2012 18:10

Das ist, wie von Kehrwoche im anderen Thraed beschrieben, eine Sache der Wahrnehmungsstoehrung.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 14.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#464 von Buhli , 29.08.2012 13:57

Was macht er denn jetzt fuer Sachen? http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-852531.html Interessant ist vor allem, in welche Richtung die Mehrheit der Komentatoren tendiert. Ob das ins Bild unseres Frankieboys passt?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 29.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#465 von frank , 29.08.2012 14:12

Zitat von Buhli im Beitrag #
Was macht er denn jetzt fuer Sachen?


Der arme Gauck steckt im Gegenteil einer WinWin Situation. Was er in Sachen Putin/Rußland nun macht ist 'falsch'.

Allerdings hätte ich mir von Gauck mehr Mut gewünscht, als er der Rostocker Progrom-Ereignisse in einer Veranstaltung gedachte. Er wollte seinen Ossis partout nicht auf den Schlips treten. Offenbar ist ihm das allfällige Gezeter der Nachfolger schon so sehr auf den Docht gegangen, daß er klare Benennungen für die rechtsradikalen Erscheinungen in Ostdeutschland vermied.

deutschland-hat-in-rostock-lichtenhagen-wieder-versagt


frank  
frank
Beiträge: 350
Registriert am: 03.08.2012

zuletzt bearbeitet 29.08.2012 | Top

   

Wir sind Nobelpreis !
Wohin steuert die Bundeswehr ?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln