Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Unser Bundespräsident...

#466 von Buhli , 29.08.2012 14:17

Frank, wenn Du richtig lesen und denken kannst, wirst Du sicher erkennen, dass sich das Versagen nicht auf Rostock beschraenkt, nur weil eine andere Bezeichnung dafuer gewaehlt wird. http://www.jungewelt.de/2012/08-28/040.php


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#467 von Daneel , 29.08.2012 16:43

@Buhli Du weißt schon, daß du auf andere Kommentare, also Meinungsäußerungen (in diesem Fall Ulla Jelpke), verlinkst, ohne damit eine verifizierbare Faktenlage zu schaffen?

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Unser Bundespräsident...

#468 von Daneel , 29.08.2012 16:50

Ich verstehe nicht, was der Bruder von BP Gauck mit ihm selber zu tun hat? Ist das ähnlich wie beim Fall Drygalla, als Sippenhaftung eingefordert wurde?

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Unser Bundespräsident...

#469 von Björn , 29.08.2012 17:13

Zumindest hat die Polizei in Berliner Bahnhof unter fragwürdigen Gründen und Verhältnismäßigkeiten über 3 Stunden lang die Personalien der "linken" Demonstranten aus Rostock-Lichtenhagen aufgenommen sowie rund 100 von ihnen komplett durchsucht und fotografiert So kann dann die "Freiheit" in Deutschland auch aussehen, wo gegen Gedenk-Demonstranten schärfer vorgegangen wird als damals gegen die meisten der bundesweiten Täter
> http://taz.de/Demo-zu-20-Jahre-Lichtenhagen/!100527/


http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Unser Bundespräsident...

#470 von Buhli , 29.08.2012 18:01

Daneel, ist es nicht egal wer die unterschiedliche Bewertung unseres BP, von rechtsradikalen Uebergriffen, beim Namen nennt? Seine unterschiedliche Bewertung sagt schon einiges ueber sein Gedankengut aus. Zur Vereinigung traegt es meiner Meinung nach, nicht unbedingt bei. Mal sehen was nun auf die abgesaegte Friedenseiche folgt. So eine steht allerdings noch nicht in Solingen oder Moelln.
Gaucks Bruder muss nur "herhalten", weil Gauck gern das Klischee "In der DDR konnten nur politisch saubere was anderes als Theologie, studieren", bedient. Sein Bruder wird als der beste Gegenbeweis gebracht.Gaucks Vater war ja alles andere als nur ein kleiner Mitlaeufer. Geh mal im Thread etwas zurueck.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#471 von Buhli , 29.08.2012 18:07

Daneel, ist es nicht egal wer die unterschiedliche Bewertung unseres BP, von rechtsradikalen Uebergriffen, beim Namen nennt? Seine unterschiedliche Bewertung sagt schon einiges ueber sein Gedankengut aus. Zur Vereinigung traegt es meiner Meinung nach, nicht unbedingt bei. Die beiden Links wollte ich in einen Beitrag setzen. Kunden haben mich abgehalten. Somit war Frankie fixer. Mal sehen was nun auf die abgesaegte Friedenseiche folgt. So eine steht allerdings noch nicht in Solingen oder Moelln. Noch nicht.
Gaucks Bruder muss nur "herhalten", weil Gauck gern das Klischee "In der DDR konnten nur politisch saubere was anderes als Theologie, studieren", bedient. Sein Bruder wird als der beste Gegenbeweis gebracht.Gaucks Vater war ja alles andere als nur ein kleiner Mitlaeufer der Nazis. Geh mal im Thread etwas zurueck.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#472 von frank , 30.08.2012 09:30

Zitat von Björn im Beitrag #
So kann dann die "Freiheit" in Deutschland auch aussehen, wo gegen Gedenk-Demonstranten schärfer vorgegangen wird als damals gegen die meisten der bundesweiten Täter


In gekonnter Manier mit den 'meisten der bundesweiten Täter' wird erstmal ordentlich suggieriert, die Ossis da in Rostock waren Opfer und 'bundesweit' wären die Täter eingefallen. Nein, das Erschreckende war, daß gerade aus dem normalen Ost-Milieu stammende brave ehemalige DDR Bürger Beifall geklatscht haben und die Gewalttaten von dort Ansässigen begangen wurden, für die es im übrigen keine oder nur geringe Strafen gab, weil im verein mit den Lokalpolitikern und den Behörden alles unter den Teppich gekehrt werden sollte.

Sicherlich gab es damals auch bundesweit reisende rechtsradikale Wirrköpfe, genau wie es jetzt bundesweit reisende linksradikale 'Autonome' Wirrköpfe gibt, die auf den Gedenkfeiern herumlärmen, und da es nun den 'Antifaschistischen Schutzwall' nicht mehr gibt, soll es jetzt wenigstens noch die "AG antifaschistischer Fuchsschwanz" geben, die mal schnell die Friedenseiche absägt, die im Gedenken an die progromartigen Ereignisse in Rostock gepflanzt wurde.

Offensichtlich sind diese zurückreisenden linken Spinner nun in das Visier der Polizei geraten. Zumal in den Zügen auch noch randaliert wurde und Glastüren eingetreten worden sein sollen. Da ist es für die Ermittlungsbehörden schon interessant, den harten Kern der zurückreisenden berliner 'Autonomen' und 'Antifa'-Randalierer zu identifizieren.

Die Stadt Rostock erhält jetzt bundesweit zahlreiche Angebote auch von Privatleuten, die die Kosten für die neue Friedenseiche gern übernehmen wollen.


frank  
frank
Beiträge: 350
Registriert am: 03.08.2012

zuletzt bearbeitet 30.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#473 von Björn , 30.08.2012 17:45

Es ist bewiesen (und war auch in mehreren Medienberichten damals), daß unter den radikalen Tätern und Mitläufern von Rostock-Lichtenhagen nicht nur regionale Leute vertreten waren, sondern auch viele Rechtsradikale aus anderen Bundesländern (Ost wie West), darunter mehrere polizeibekannte Führungsleute rechter Parteien, Kameradschaften und anderen Vereinigungen aus Westdeutschland, welche auch ihren Anteil an der Aufhetzung der Menschenmasse hatten!!! Zahlreiche Vermutungen gehen auch von intensiv geplanten Ausschreitungen und Taten aus!
> http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserie...cle6966646.html

Ob der frisch gepflanzte Baum wirklich von einer neuen linken Gruppierung abgesägt wurde oder nur von anderen gezielt dies vorgetäuscht wird, können eventuell nur Ermittlungen herausfinden. Die rechtsradikalen Anti-Antifa-Verbände verüben zum Beispiel auch gezielt als "Linksautonome" verkleidet irgendwelche Straf- und Gewalttaten, um den Tatverdacht der anderen Seite dann zuzuschieben
> http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Antifa
> http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/w...r-bedrohen-7654


Sorry für OT!


http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 30.08.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#474 von delta , 01.10.2012 17:57

Gauck hat wieder mal den Vogel abgeschossen...
er sagte die Politiker sollten den Bürger die Politik verständlicher erklären, ich denke der mündige Bürger versteht sehr wohl, nur der Politiker versteht das Volk nicht.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 01.10.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#475 von Kolumbus 1492 , 01.10.2012 17:59

Naja dann können wir Gott jetzt abschaffen , wir haben ja Gauck!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Unser Bundespräsident...

#476 von joesachse , 01.10.2012 18:23

@delta: Ich denke, mit deinem umfassenden und detaillierten Politikverständnis hast Du schon viele Forenuser hier beeindruckt
Du solltest vielleicht den Politikern Politik erklären


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Unser Bundespräsident...

#477 von Hansrudi , 02.10.2012 09:55

Der mündige Bürger - habe ich was verpaßt ??? Ist das was Neues , ein neuer Verein oder Partei ??

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Unser Bundespräsident...

#478 von Wega , 02.10.2012 09:59

Zitat von Hansrudi im Beitrag #477
Der mündige Bürger - habe ich was verpaßt ??? Ist das was Neues , ein neuer Verein oder Partei ??


Hast nichts verpasst @hansrudi. Das ist nur ne Floskel aus der parlarmentarischen Demokratie. Hat nichts zu bedeuten.


__________________________________________________


Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 1.085
Registriert am: 29.08.2008

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: Unser Bundespräsident...

#479 von delta , 02.10.2012 20:02

Zitat von joesachse im Beitrag #476
@delta: Ich denke, mit deinem umfassenden und detaillierten Politikverständnis hast Du schon viele Forenuser hier beeindruckt
Du solltest vielleicht den Politikern Politik erklären




Sorry...Joesachse das ich deine abgehobene Aussage nicht folgen will.
Jeden Tag beweisen die Volksvertreter welche edle Ziele sie verfolgen,
die nicht des Volkes sind, weil wir ja als einfacher Bürger zu dämlich
sind zu verstehen .......

Am Samstag lief im ARD Programm " Ratgeber Geld" unter anderen gab
Steinbrück einen zum besten...man konnte förmlich spüren das er log das
sich die Balken zum bersten bogen.......
Erzähl du mir nichts über das dreckige Geschäft der Politik......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Unser Bundespräsident...

#480 von joesachse , 02.10.2012 21:16

@Delta: Wie von Dir gewohnt inhaltsleere Allgemeinplätze. Du hättest ja einfach schreiben können: Bei folgender Aussagen von Steinbrück am Samstag im ARD Ratgeber Geld hatte ich den Eindruck, dass er log: (Sinngemäßes oder wörtliches Zitat) Er log, weil ... (und hier Deine Begründung)
Leider bist du zu solchen konkreten Aussagen nicht fähig, aus welchen Gründen auch immer.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


   

Wir sind Nobelpreis !
Wohin steuert die Bundeswehr ?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln