Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 401 mal aufgerufen
 Politik und Wirtschaft
mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

08.01.2012 18:34
Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Da es nun eine leicht abschweifende Debatte um Franz Josef Strauß (beim Bundespräsidenten) gab, will ich mal ein seperates Thema daraus machen. Wenn man Vergleiche der Politiker von einst (alt BRD) mit denen von heute (gesamt Deutschland) macht, so ergeben sich erschreckende Unterschiede. Die alten Haudegen sind weg und, fast, ausnahmslos Versager sind an der Macht. Wenn ich mich an die Debatten im Wasserwerk in Bonn erinnere, wo es nicht selten, fast, zu Schlägereien kam, um die beste Politik zum Wohle der BRD, so frage ich mich, wo sind die neuen Leute, welche, nicht, ZUERST nach dem Geld schauen? Wo sind die Leute, denen es noch um das Land geht? Trumpfkarten sind fast keine vorhanden. Nur noch ein Gezerre und Gemauschle um Posten und Pöstchen, aber kein handfestes Ergebniss kommt mehr raus. Da fehlt doch so etwas, wie Strauss und Wehner, Kohl und Brand, Barzel und Mischnik. Bin ja nun gespannt, ob sich daraus eine gute Disskussion ergibt, welche die Überschrift beachtet.


http://www.youtube.com/watch?v=Cb1RJlyfyKg&feature=related

delta Offline



Beiträge: 7.616

08.01.2012 18:55
#2 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Die Diskusion hat schon geendet bevor sie begann, denn es lohnt sich nicht sich über etwas zu unterhalten,
was nicht mehr möglich ist. Die moralische Zersetzung der Gesellschaft ist zu weit fortgeschritten.
Man sieht die Armut draussen in der Welt, aber vor der Haustüre nicht. weil sie nicht sein kann.
Man sieht die vielen Kulturen in der Welt, aber vor der eigenen hat man keinen Respekt. Man reduziert sie
immer wieder auf eine bestimmte Zeit. Die politik ist der beste beweis. Man will aus Deutschland ein schönes
Wohnzmmer machen ( Umwelt )und die Werkstätten ( Industrie ) die schmutz ansammeln nach draussen verlagern.
Es ist wie mit dem deutschen Steuergesetz, zu viele Ausnahmen für wenige. Vielfalt ist in ordnung, Wirrwar
aber eine katastrophe für jedes logische denken. Uns ist eine vernüftige leitlinie verloren gegangen.....
das miteinander..................


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

08.01.2012 19:58
#3 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Meinst Du, daß es einen Unterschied der alten und neuen Poltiker, zur Schuldenpolitik von damals gibt? Ich kann so richtig keienen erkennen.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

delta Offline



Beiträge: 7.616

08.01.2012 20:16
#4 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Ich denke so einfach kann man diese Frage nicht beantworten....
wenn man aber bedenkt, das ???? weltweit 60 Billionen Volkswirtschaftlich erarbeitet werden, aber
960 Billonen durch Spekulationen erworben werden, so kann man sich das leicht ausrechnen, das
es heute unvergleich anders ist als zur damaligen Politik.
Ich denke schon, das die poltik heute wesentlicher enthemmter ist.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

reporter Offline



Beiträge: 1.908

08.01.2012 20:38
#5 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Zitat von Buhli
Meinst Du, daß es einen Unterschied der alten und neuen Poltiker, zur Schuldenpolitik von damals gibt? Ich kann so richtig keienen erkennen.



Das Schuldenproblem war noch nicht so groß zur Zeit der "alten Politiker". Richtig angefangen mit dem Schuldenmachen hatte Kanzler Kohl. Von 1950 bei 0 Euro stieg die Verschuldung in den 40 Jahren bis 1990 auf 500 Milliarden. Nach weiteren 20 Jahren beträgt sie jetzt 2000 Milliarden. Die Schuldenrate hat sich seit der Wiedervereinigung mithin versechsfacht.




http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...=1t:429,r:0,s:0


Björn Offline




Beiträge: 6.703

09.01.2012 00:17
#6 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Zitat von mutterheimat
Da es nun eine leicht abschweifende Debatte um Franz Josef Strauß (beim Bundespräsidenten) gab, will ich mal ein seperates Thema daraus machen.

.... so frage ich mich, wo sind die neuen Leute, welche, nicht, ZUERST nach dem Geld schauen? Wo sind die Leute, denen es noch um das Land geht?


Nicht nur bei Strauß, Streibl, Kohl, Schäuble etc.pp. ging vieles mit "unlauteren" Mitteln zu (persönliche Vorteilsnahme oder finanzielle Bereicherung durch Schmiergelder), sondern quer durch alle Parteien (bei der CDU+ CSU aber besonders) waren auch damals schon Politiker in große Skandale und kleine Skandälchen verwickelt. Wieso ging es also bei ihnen früher nicht um Geld und persönliche Vorteile (oder Vorteile für die Partei bei illegaler Parteienfinanzierung)???

Hier nur mal zwei verschiedene Quellen:
> http://www.augsburger-allgemeine.de/poli...id18163276.html
> http://www.handelsblatt.com/politik/deut...5192.html#image

Aus Nachwendezeiten nicht zu vergessen die Leuna-Elf-Affäre, wo mindestens 100 Mill. DM an Schmiergelder geflossen sind!
http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_183267.html

Wo waren also die früheren Politiker ehrlicher oder mehr dem Volk verpflichtet???


Andrea Bocelli & Sarah Brightman - "Time To Say Goodbye"
http://www.youtube.com/watch?v=aR9Nit-3VDg&feature=related

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

09.01.2012 18:40
#7 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Björn, es stimmt, was du schreibst. Aber den "Vogel abschießen" und zwar in anderen Dimensionen, daß schaffen die heutigen Politik-Größen, welche sogar noch den Begriff Betrug im eigentlichen Sinn des Wortes (die Grünen und das Thema Krieg, im Verbund mit der SPD) ihr eigen nennen dürfen. Dieses Volk, welches noch nicht einmal weiß, wie eine scharfe Waffe von vorn aussieht, will sich mit den "alten Herrschaften", an einen Tisch auf Augenhöhe begegnen. Bei den "alten Leuten" war es noch so, daß am Ende ein Ergebnis für das Land auf dem Präsentierteller lag. Was liegt heute drauf, außer Blödsinn und dummes Geschwätz? Machen wir doch mal einen Vergleich, Genscher-Westerwelle. Was kommt raus? Kohl-Schröder. Was kommt raus? Strauss und Wehner, welche schon mal HANDFEST getrennt werden mußten und sonst hätte es Beulen gegeben. Die Schlägerei war jedes mal vorprogrammiert und das Trennpersonal stand bereit. Und als Gegenstück die heutige Situation, mit den entsprechenden Leuten! Ist das noch Politik, bei der auch Herzblut dahintersteckt. Es ist doch nur noch eine Farce, nicht anderes. Was sagen eigentlich die Leute dazu, welche das noch Live und in Farbe miterlebt haben. Haben wir noch so etwas wie einen Führung, welche es mit den alten Haudegen aufnehmen können.


http://www.youtube.com/watch?v=Cb1RJlyfyKg&feature=related

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

01.02.2012 21:29
#8 RE: Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar? Zitat · antworten

Letztens kam im Fernsehen eine Reportage über Herbert Wehner, welches genau das, in der einen oder anderen Weise, wiederspiegelte, wovon ich hier schon mehrfach schrieb. Die SPD war einstmals etwas, wovon die heutige SPD nur träumen kann. Witzfiguren wohin das Auge blickt, Leute mit Herzblut bei der Sache (a la Brandt, Wehner, Schmidt, etc.) Fehlanzeige. Nur noch Flachpfeifen. Und dann noch das große Maul schwingen, (Arbeiterpartei). Da ist mir die CDU/CSU aber eindeutig lieber. Da weiß ich wenigstens, daß es die härtere Preisklasse ist und kann mich entsprechend darauf einstellen. Der Ar.....tritt kommt nicht durch die Hintertür. Und auch nicht durch die Geheimtür, wie bei den Grünen.


http://www.youtube.com/watch?v=Cb1RJlyfyKg&feature=related

 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln