Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Spur der Steine

#1 von peppe , 10.02.2012 18:27

kommt heute Abend 22.25 auf 3sat natürlich mit Manfred Krug
http://youtu.be/A87PCqpDCKM



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 | Top

RE: Spur der Steine

#2 von peppe , 11.02.2012 10:05

Wer hat den Film gesehen Es war der beste Film den je sah von Manfred Krug Bin gerade auf der suche und hintergründe dieses Filmes, eigenartig das er überhaupt wenn auch nur einen Monat in der alten DDR gezeigt wurden durfte. Ein Film der im nachhinein noch ein Oskar verdient hätte



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Spur der Steine

#3 von queeny , 11.02.2012 11:00

Man, was wird dieser Krug immer hochgelobt. So toll war der Film nun auch nicht. Der Krug spielte den Balla. Habe das Buch mehrfach gelesen und den Film sah ich zwei mal. Das Buch ist wirklich klasse, der Fim mehr mittelmäßig. Am schlechtesten schnitt der Horrath in Buch und Film ab. Der Inbegriff eines angepassten Parteiniks.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.493
Registriert am: 21.02.2008


RE: Spur der Steine

#4 von peppe , 11.02.2012 11:01

Auch ein Grund warum ich Krug so mag, er sagt was Sache ist; http://www.mdr.de/damals/video36418.html



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Spur der Steine

#5 von peppe , 11.02.2012 11:12

Queeny ich habe per Zufall Manfred Kirug mal persönlich getroffen auf einen Flohmarkt in Berlin, er hat eine Ausstrahlung die sagenhaft ist. Was ich ganz toll fand das ich hörte von Flohmarktbetreiber die seit Jahren ihrne Stand dort hatten wie die ihren "Manne" lobten mit grössten und höchsten Tönen da er ja öfter dort auf den Flohmarkt zu gange ist und wenn die Händler mal nicht mehr weiter wissen über ein Ding der Vergangenheit , hiess es dort frag Manne er weiss es.
Manfred Krug ist sowas von Mensch geblieben was man von manch andern Promi nicht behaupten kann, leider!!
Queeny wieso hast Du dann wiederholt Buch und Film gesehn?! Das der Blonde" nicht mehr im Film zur geltung kam war korrekt für mich, was will man den intressantes über ein der nur sein Nutzen für sich im Leben sieht und mitschwimmer intressantes berichten?!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 11.02.2012 | Top

RE: Spur der Steine

#6 von queeny , 11.02.2012 20:02

@ Peppe: Entweder man mag den Krug oder nicht. Ich eben eher nicht.

Durch Zufall sah ich den Film zwei mal. Das Buch ist, wie eigentlich jedes andere verfilmte Buch auch, nicht vergleichbar mit dem Film. Der Erik Neutsch schuf mit dem Buch einen Spiegel der damaligen Gesllschaft und das Buch ist damit politisch hochbrisant. Das alberne Liebesgeschichtchen ist nur Beiwerk und nicht wirklich wichtig. Es gibt Bücher wie eben dieses Buch, dass ich auch noch mal lesen würde. So wie "Die Abenteuer des Werner Holt" z. B. auch. Mein meistgelesenes Buch ist "Ditte Menschenkind" von Nexö. Hat jetzt zwar nichts mit "Spur der Steine" zu tun, aber ich leide immer wieder mit Ditte mit. Der Mensch ist halt ein empfindsames Wesen.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.493
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 11.02.2012 | Top

RE: Spur der Steine

#7 von peppe , 11.02.2012 20:22

Der Mensch ist halt ein empfindsames Wesen.

Queeny nur Menschen die noch was empfinden und nicht im jeden Moment nur an ihr eignes Hemd denken mag ich
Ps: Den Film habe ich zum ersten mal gesehn und jetzt muss ich auch das Buch lesen, Danke noch für die andern Büchertipps

Das alberne Liebesgeschichtchen ist nur Beiwerk und nicht wirklich wichtig da könnte ich dich liebe Queeny eines anders belehren wie da manch einer ausgenutzt wurde durch dies aber darüber schreib ich nichts näheres



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 11.02.2012 | Top

   

Ferienlager Borkheide
Diskussionen zu DDR-Museen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln