Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Kindheit im Osten

#16 von peppe , 22.03.2012 21:55

Stimmt nicht ganz Altberlin......hatte eine Kumpel der war Heizungsmongteur und echt mit allen Wasser gewaschen aber an gewisse Hähne oder sonstige verchromte Dinge ranzukommen hat auch er schwieigkeiten gehabtdas weiss ich noch sehr gut wie Sie ihn mal geschnapt hatten an der Grenze CSSR mit Wasserhähne..........das war teuer für ihn
Noch dazu kommt das ich nicht glaube das gross Steuern gezahlt wurden Meine Eltern sprechen nicht davon auch wenn ich Sie fragen würde



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Kindheit im Osten

#17 von altberlin ( gelöscht ) , 22.03.2012 21:57

Was da die Besteuerung des Fleischermeisters in der DDR betrifft : Wir wohnten ab -84 im Oderbruch, 3 Grundstücke weiter ein Fleischermeister. Und 10 km weiter lag Marxwalde, heute wieder Neuhardenberg. NVA-Flugplatz.
Was glaubt ihr wohl, wie viele Kilo Wurst und Fleisch während der mittäglichen Schließzeit abgeholt wurde von den Angehörigen unserer bewaffneten Organe ? Kein Wunder, wenn im Laden kein Schnitzel oder Schinken lag. Kann mir nicht vorstellen, das die Schweine ohne geboren wurden.
Natürlich unterstelle ich hier keine Schwarzgeschäfte, aber schlecht ging es dem Meister nicht.

altberlin

RE: Kindheit im Osten

#18 von altberlin ( gelöscht ) , 22.03.2012 22:03

Zitat von peppe
Stimmt nicht ganz Altberlin......hatte eine Kumpel der war Heizungsmongteur und echt mit allen Wasser gewaschen aber an gewisse Hähne oder sonstige verchromte Dinge ranzukommen hat auch er schwieigkeiten gehabt



peppe, verchromte Hähne,
Wasserhähne, auch Schwenkhähne oder solche mit Schraubanschluß sowie Druckspüler fürs Klo, alles Plaste.
verchromte gehörten ausschließlich zu den Heißwasserbereitern. Ersatz war sehr schwer beschaffbar. Erst ab Anfang der 80-er war mit seeeehr viel Glück mal etwas in Chrom zu ergattern.

Selbst in Wandlitz bei Honni und Co. war nicht alles Chrom, was glänzte.

altberlin

RE: Kindheit im Osten

#19 von peppe , 22.03.2012 22:04

Altberlin was Metzger angeht habe ich hier auch Leute zum staunen gebracht; z. B Zunge nur auf vorbestellung für ein Fest ( Zunge ist hier fast ein wegwerf Artikel weil es nur noch die alten Essen!!) inkl Lende das war früher was besonderes
Du glaubst nicht was meine Vorfahren für Trinkgelder einkassiert haben nur das Lende und Zunge auf den Buffett war So war dassssssssss auch DM waren gern gesehen und auch gern gegeben wurden für ein Jugendweihe das alles vorhanden war und für Champions und Spargel aus der Büchse gab es Sonderzulagen
So war es !!!

Altberlin drum holte es er ja aus der CSSR wir hatten auch die bessere gesellschaft die wollten keine plaste



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 22.03.2012 | Top

RE: Kindheit im Osten

#20 von Buhli , 22.03.2012 22:22

Also Peppe, wo Ihr das Büchsenzeug her habt, ist mir ein Rätsel. Im Deli gab es das Zeug ohne Ende für etwas mehr DDR-Geld. Geräucherte Lende allerdings auch nur dort.
An die Tschechischen Mischbatterien kann ich mich auch noch erinnern. Unterputzschalter haben wir uns auch von da mit gebracht.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Kindheit im Osten

#21 von peppe , 22.03.2012 22:28

Schade das man so einiges vergisst man hätte wohl mal Tagebuch führen sollen wäre sicher noch intressant
Was mir noch so in den Sinn kommt pro Person wurde für eine Jugendweihe wohl so 10 Mark verrechnet an Essen ( da lag keine Dehli ware drinn) Trinken immer seperat und für 10 Mark ohne Lende versteht sich



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Kindheit im Osten

#22 von Buhli , 22.03.2012 22:45

Gabs das auch? 10,-M zur Jugendweihe? Kann sein, daß es für das Kulturprogramm war. Meins im Kulturhaus Sachsenwerk, war recht ordentlich.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


   

Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!
Mal ne Frage an alle Ossis die seit Jahren im Westen leben?!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln