Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#31 von Smithie23 , 30.03.2012 17:55

Das ist in der Tat echt daneben. Da hätte jeder Politikneuling was Besseres antworten können.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#32 von altberlin ( gelöscht ) , 30.03.2012 18:09

Ich frage mich, warum jeder TV-Talker mit solchen Fragen bei den Piraten irgend etwas erfahren will.
Es sind doch immer provokative Fragen.
Schlecker hat einen ganz normalen Prozeß durchlaufen, Pleite, Schließung, Kündigung. Es sind 10-11 Tausend Beschäftigte betroffen, aber übers ganze Land verteilt. Keine Region wird über Gebühr belastet.
Ob eine Transfergesellschaft außer mehr Geld für ein halbes Jahr wirklich was gebracht hätte, wage ich zu bezweifeln. Für mich ist das nur politische Profilierung.

altberlin

RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#33 von delta , 30.03.2012 18:15

Richtig, es ist nur politische Profilierung aber das erleben wir ja tagtäglich mehrere mal's
in der Politik. Man denke nur an die Eurorettung.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#34 von altberlin ( gelöscht ) , 30.03.2012 18:55

Zitat von reporter
Gestern Polittalk in der ARD bei Beckmann. Teilnehmer auch Herr Nerz, Bundesvorsitzender von der Piratenpartei. Den hätte sich Beckmann sparen können, substantielle Beiträge hat Nerz nicht geliefert. Da er wenig kompetent erschien, lief die Diskussion weitestgehend an ihm vorbei.




Warum bringst du nicht einen Link zu Beckmann ?
http://www.welt.de/fernsehen/article1061...tors_picks=true

Da sieht die ganze Sache doch schon ganz anders aus. Übrigens, ich hab die Sendung auch gesehen.

altberlin

RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#35 von reporter , 30.03.2012 19:09

Zitat von altberlin

Zitat von reporter
Gestern Polittalk in der ARD bei Beckmann. Teilnehmer auch Herr Nerz, Bundesvorsitzender von der Piratenpartei. Den hätte sich Beckmann sparen können, substantielle Beiträge hat Nerz nicht geliefert. Da er wenig kompetent erschien, lief die Diskussion weitestgehend an ihm vorbei.




Warum bringst du nicht einen Link zu Beckmann ?
http://www.welt.de/fernsehen/article1061...tors_picks=true

Da sieht die ganze Sache doch schon ganz anders aus. Übrigens, ich hab die Sendung auch gesehen.




Ich habe von Nerz so gut wie keine programmatischen Aussagen bei Beckmann gehört, ist mir da tatsächlich was entgangen?


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#36 von Kehrwoche , 30.03.2012 19:16

"Welt online" beschäftigt sich wohl mehr mit der FDP....
Bei "Spiegel online" gehts nur um die Piraten.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,824701,00.html


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#37 von altberlin ( gelöscht ) , 30.03.2012 19:24

Zitat von reporter


Ich habe von Nerz so gut wie keine programmatischen Aussagen bei Beckmann gehört, ist mir da tatsächlich was entgangen?



Warum deshalb vorverurteilen ? Jeder hat mal klein angefangen, und Merz hat wenigstens zugegeben, ebenso wie sein Kollege Lauer bei Maybritt Illner gestern Abend, das sie noch nicht perfekt sind.
Dafür hat sich Kurt Beck etwas daneben benommen.

http://www.bild.de/politik/inland/maybri...11256.bild.html

altberlin

RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#38 von delta , 30.03.2012 19:47

da wir hier über Parteien reden, denke es passt dazu.

Bruchlandung für J.Fischer in der friedlichen Schweiz....

http://www.bild.de/politik/inland/joschk...19454.bild.html


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#39 von joesachse , 30.03.2012 21:32

Sicher, die Piraten haben zu vielen Dingen noch keinen Plan. Das sagen sie auch deutlich. Die anderen Parteien haben ebenfalls zu vielen Dingen keinen Plan. Das versuchen Sie dann allerdings mit inhaltsleerem Politikergeschwafel unter intensiver Verwendung des Konjunktivs zu vertuschen.

Hier ein nettes Video einer spannenden ZDF-Sendung:
http://blog.zdf.de/zdflogin/2012/03/28/l...euen-liberalen/

"Ich befürchte, dass die Leute eher den Nichtinhalten der Piraten auf den Leim gehen als den falschen Inhalten der FDP" sagt der Politikwissenschaftler zum Schluss.
Zumindest die Verlogenheit und Machtgier der anderen Parteien ist mir bei den Piraten bisher weitgehend unbekannt. Delta wird jetzt sagen, dass dies auch noch kommen wird, aber es gibt gewisse grundsätzliche Unterschiede, die mich hoffen lassen, dass es nicht so wird. Transparenz und Verlogenheit schließen sich zu weiten Teilen aus.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.807
Registriert am: 16.07.2006


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#40 von delta , 31.03.2012 07:38

Klar sage ich das Joesachse, weil es mich die Erfahrung gelehrt hat.
Selbstverständlich sollte man die Hoffnung nicht aufgeben,
es könnte doch anders werden, aber die schritte der Änderung
sind meistens einen vor und zwei zurück. Ich habe mich mit
vielen unnützigen Dingen beschäftigen müssen, nur weil ein
paar Politiker so viel Mist veranstalten. Bis die Piraten sich
entwickelt haben, bin ich unter Umständen nicht mehr in der Lage aus
Altergründen dem entgegen zu treten wenn es nötig wäre als Bürger.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#41 von Smithie23 , 31.03.2012 18:17

Lieber Jemand sagt, er hätte für ein Problem noch keine Lösung, als das man irgendwas sagt und die Sache noch schlimmer macht.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#42 von delta , 31.03.2012 18:50

Mal anders gesagt...Wenn ich damals gewusst hätte wie sich die Grünen entwickeln, hätte ich Ihnen damals bei der Gründung nicht den Steigbügel gehalten.
Da man aber eben nicht weiss, was die Zukunft bringt bleiben versuche nicht aus für Parteien Neugründungen. Da mir aber die Sache der Piraten zu kurz
gegriffen ist, will ich nicht den Fehler zweimal machen. Auch ich bin Bürger und komme aus Altersgründen gar nicht bei den Herrschaften vor.....
Wir scheinen der neue balast der kommenden Alten Generation zu stellen und darauf habe ich keinen Bock.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#43 von Smithie23 , 31.03.2012 19:10

Als "Balast" brauchst du dich nicht bezeichnen. Aufgrund der demografischen Entwicklung wirds nur nicht einfacher und wenn weniger Kinder zur Welt kommen und die Löhne stagnieren und infaltionsbedingt zurückgehen, dann frage ich mich, wie man Rentenerhöhungen noch finanzieren soll !!


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#44 von joesachse , 31.03.2012 20:36

Ich denke, der Beitrag der Grünen zum Umweltschutz wird von delta verkannt. Vor 30 Jahren haben die Grünen dafür gesorgt, dass Umweltschutz auf die politische Tagesordnung kam, und zwar in dem Umfang, der notwendig war. 15 Jahre später hatten alle Parteien den Umweltschutz im Programm und die Grünen mussten immer extremer werden, um sich noch zu unterscheiden. Und haben sich damit überflüssig und aus meiner Sicht eher schädlich gemacht.

Insofern wird es interessant, wie die Piraten sich einordnen werden. In vielen Positionen sind sie liberal wie die FDP, allerdings nicht wirschaftsliberal. Die FDP hat sich auch überholt, ein Pirat hat sinngemäß mal gesagt: Wir sind das Update der FDP. Wir sind liberal und sozial.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.807
Registriert am: 16.07.2006


RE: Piraten ziehen in den Landtag ein

#45 von JeMo65 ( gelöscht ) , 16.04.2012 13:10

Für mich ist die Piratenpartei zurzeit nicht wählbar. Sie haben kein Programm und finden keine Antworten auf die wichtigen Probleme der Gesellschaft.
Viele werden sie nur aus Protest gegenüber den Etablierten wählen, obwohl sie nicht wissen was sie wollen.
Würdet ihr jetzt die Piraten wählen, wenn demnächst Wahlen wären?

JeMo65

   

Zwangsarbeit im DDR Knast
Pussy


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln