Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#1 von Smithie23 , 02.04.2012 11:39

Die Schweiz ist in meiner Gunst sehr tief gesunken !! Wie will man Menschen erklären, dass Geldwäsche und Schwarzgeldkonten für die Schweizer legitim sind und Steuerfahnder kriminalisiert werden ??!! Die Schweizer scheinen, abhängig von ihrer Finanzwirtschaft, ein ganz anderes moralische Verständnis zu haben.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#2 von delta , 02.04.2012 17:05

Geld stinkt offensichtlich nicht bei Ihnen.
Aber warum machen wir den Schweizer denn Vorwürfe, sind es nicht auch die Deutschen die
den deutschen Finanzamt Steuergelder vorenthalten, in dem sie es in die Schweiz Schleusen.
Wo werden Merkel, Schäuble und co wohl Ihre Millionen verstecken.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 02.04.2012 | Top

RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#3 von altberlin ( gelöscht ) , 02.04.2012 17:31

Zitat von delta
Geld stinkt offensichtlich nicht bei Ihnen.
Wo werden Merkel, Schäuble und co wohl Ihre Millionen verstecken.



Paß auf, bald klingelts bei dir...

altberlin

RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#4 von delta , 02.04.2012 19:53

Und du stehst vor der Türe......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#5 von delta , 03.04.2012 19:52

Liest selbst, drum wird auch nicht daraus, weil unsere Politiker auch nicht anders sind.



http://www.n-tv.de/politik/EU-moniert-Ko...cle5934486.html


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#6 von reporter , 04.04.2012 15:01

Da kann ich nur sagen, hier gilt, von den USA lernen heißt in diesem Falle siegen lernen.

Die lassen das Geschäftsmodell der Schweiz nicht zu, Schwarzgelder zu sammeln und mit den hinterzogenen Geldern ihr Geschäft zu betreiben.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.04.2012 | Top

RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#7 von Buhli , 04.04.2012 15:11

Wenn die USA also diesen Betrug nicht zu lassen, sind die vielen Millionaere sozusagen nur durch ehrliche Arbeit reich geworden. Da sollte man ja wirklich von den USA lernen. Wie die Welt ringsherum misshandelt wird, sollte auf diesem Weg nun wirklich keine Rolle spielen. Da sind die uns schon richtig Vorbild.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 04.04.2012 | Top

RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#8 von peppe , 04.04.2012 16:02

Smithie23 man sollte von Dingen wovon man nichts versteht die Klappe oder die Finger fern halten



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#9 von Smithie23 , 04.04.2012 16:09

Zitat von peppe
Smithie23 man sollte von Dingen wovon man nichts versteht die Klappe oder die Finger fern halten



Nee, ich habe meine Meinung dazu. Für die Schweizer ists Ok, wenn Geld aus zwielichtigen Quellen angelegt wird, aber wenn Jemand kommt und Steuerhinterziehung aufdecken will, dann wird gejammert und aufs Bankgeheimnis gepocht. Das ist doch nur die Angst, dass die Schweiz nichtmehr als Steueroase attraktiv wird und so der Hauptwirtschaftszweig an Bedeutung verliert.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 04.04.2012 | Top

RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#10 von BautznerSenf , 04.04.2012 17:04

Hallo!

Kann man so und so sehen!

Smithie23 schrieb:

Zitat
Das ist doch nur die Angst, dass die Schweiz nichtmehr als Steueroase attraktiv wird und so der Hauptwirtschaftszweig an Bedeutung verliert.



Was heisst hier "nur"? Die Geldwirtschaft ist die Haupt-Einkommensquelle der Schweiz, also die Stuetze des Wohlstandes.
Ein Angriff auf diesen Zweig ist so, als wuerde man unsere Automobil-Industrie oder unseren Maschinenbau angreifen - es waere ein Skandal, wenn die schweizer Politik das klaglos hinnehmen wuerde.

Die Frage ist vielmehr, wie man beide Interessen (die der Schweiz auf Schutz ihres Geld-Gewerbes und die der anderen Staaten auf Schutz der Steuer-Ehrlichkeit) erfolgreich verbindet.
Und das immer wieder gern vorgebrachte Argument, der deutsche Staat wuerde hehlen, zieht nicht - erstens ist Steuerhinterziehung ein Offizialdelikt, d. h. es MUSS ermittelt werden (die Behoerdenvertreter machten sich strafbar, wenn sie NICHT alles zur Aufdeckung unternaehmen) und zweitens hat man ja wohl offensichtlich nicht jemanden zur Tat angestiftet (Anzeige: "Suchen jemanden, der fuer uns Daten kleut!"), sondern hat diese angeboten bekommen - das ist der in diesem Zusammenhang erhebliche Unterschied!
Es ist doch pervers, wenn Menschen, die selbst Unrecht begehen (Steuer-Hinterziehung), sich darueber beklagen, dass der Staat Gesetze missachte...

Die Schweiz wird sich langfristig von Ihrem Steuer-Privilleg (bzw. dem geheimnis) verabschieden muessen (dazu ist der Druck anderer Staaten, insbesondere vor dem Hintergrund, dass dadurch Diktatoren und die organisierte Kriminalitaet geschuetzt werden, zu gross), doch dass sie das hinauszoegert, ist verstaendlich.

Gruss vom

BautznerSenf


Besten Gruss

BautznerSenf

BautznerSenf  
BautznerSenf
Beiträge: 334
Registriert am: 02.12.2008


RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#11 von peppe , 04.04.2012 20:20

Die Schweiz wird sich langfristig von Ihrem Steuer-Privilleg (bzw. dem geheimnis) verabschieden muessen Vergiss es für das gibt es andere Staaten die mehr abgreifen von diesen Kuchen und noch dazu kommt von welcher Partei in D kommt den Scheiss den
Bautzner Senf nichts gegen dich aber erst mal sollte doch in meiner alten Heimat D aufgeräumt werden und nicht mit den stasisschnüffelnasen in andern Ländern nach Dreck suchen ..........wie heisst es so schon erst mal vor der eignen Türe kehren
Ich würde doch so gern meine alten Landsleute sehen wenn man den Spiess umdreht



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 04.04.2012 | Top

RE: Haftbefehl f. Steuerfahnder aus NRW

#12 von reporter , 06.04.2012 10:35

Der Chef der Schweizer Finanzmarktaufsicht, Patrick Raaflaub, resümierte: Das Geschäftsmodell, „das auf dem Verstecken unversteuerter Gelder basiert“, sei am Ende.

Er hat wohl Recht. Die Schweiz wird künftig wieder mehr von realen Produkten und Dienstleistungen ihren Lebensstandard sichern müssen.
Mittlerweile laufen von den USA angestrengte Ermittlungen gegen weitere elf Banken mit Sitz in der Schweiz wegen Anstiftung zur Steuerhinterziehung. Die Schweizer Bank UBS zahlte bereits 780 Millionen Dollar an die USA, weil die Bank versuchte am US Fiskus vorbei Schwarzgelder einzusammeln.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


   

Die schleichende Enteignung
Spiegel-Online zur "Trasse"


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln