Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#166 von Kehrwoche , 20.04.2012 06:45

Ich bin der Meinung, die Region Palästina gehört den Griechen und damit zur EU, also letztlich allen Europäern. Immerhin ist 332 v. Chr. Alexander der Große einmarschiert, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen. Die Juden wollten ihr Land damals gar nicht.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#167 von delta , 20.04.2012 10:30

Ob die das auch so sehen.......die Griechen


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 20.04.2012 | Top

RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#168 von Smithie23 , 20.04.2012 10:38

Interessant an Israel ist, dass sich große Teile des Vermögens und des Landes in der Hand einiger weniger Familien (1 2 Dutzend) befindet.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#169 von delta , 20.04.2012 16:16

das ist in Deutschland und Amerika ähnlich.......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#170 von Engineer , 26.05.2012 11:23

Nun hat er ja ein neues Gedicht über Griechenland herausgebracht. Muß ich aber selbst erst mal lesen.


ex oriente lux

 
Engineer
Beiträge: 233
Registriert am: 29.03.2012


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#171 von Fern-Ossi , 26.05.2012 12:13

Zitat von delta
das ist in Deutschland und Amerika ähnlich.......



Logisch, es gibt ja auch in USA und Deutschland extrem reiche Juden.

Und am Sprichwort: "Geld regiert die Welt", ist viel Wahres dran.


Fern-Ossi  
Fern-Ossi
Beiträge: 250
Registriert am: 05.03.2012

zuletzt bearbeitet 26.05.2012 | Top

RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#172 von joesachse , 27.05.2012 12:04

Zitat von Engineer
Nun hat er ja ein neues Gedicht über Griechenland herausgebracht. Muß ich aber selbst erst mal lesen.



Hier der Link zum Gedicht:

http://www.sueddeutsche.de/kultur/gedich...hande-1.1366941

Und hier ein Link zu den Hintergründen:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/bu...d-11764737.html


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#173 von Björn , 28.05.2012 10:40

Hier nun die Wahrheit, daß nicht das Gedicht in der SZ sondern der Artikel in der FAZ ein Fake war, welches die FAZ-Leute auch noch nach der "Entlarvung" gut finden So kann man auch versuchen, die Zeitungskonkurrenz in Mißkredit zu bringen!
> http://www.spiegel.de/kultur/literatur/f...t-a-835517.html


Krypteria: http://www.youtube.com/watch?v=pVHK7AadSV8&feature=related

http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#174 von joesachse , 28.05.2012 15:17

Das ist ja spannend. Und ich bin auch darauf hereingefallen. Warum habe ich das nicht bemerkt?
Nun, ich habe nicht genau genug gelesen, in der Einleitung des Artikels der FAZ steht der Konjunktiv.
Dann habe ich nicht an der Originalstelle, also bei der Titanic recherchiert. Spätestens da wäre aufgefallen, dass die Ihren Erfolg gar nicht erwähnen, da hätte man stutzig werden müssen.
Aber am gravierendsten ist, dass ich dem Autor des FAZ-Feuilletons bei jedem seiner Sätze zugestimmt habe.
Grass war ein großer deutscher Schriftsteller, aber nach diesem Gedicht fällt mit sein Satz an Oskar Lafontaine ein: "Geh nach Hause und saufe deinen Rotwein"

Die Blechtrommel war ein Kultbuch, genau so wie dessen Verfilmung durch Volker Schlöndorf.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 28.05.2012 | Top

RE: Günter Grass "Was gesagt werden muss"

#175 von Buhli , 29.05.2012 13:39

Joe. Warum Du es nicht gleich bemerkt hast? Vielleicht unterliegst auch Du schon der Leichtglaeubigkeit? So oberflaechlich wie Du es am Anfang gelesen haben magst, liest es die grosse Masse, und bildet sich ohne weitere Fragen zu stellen IHRE Meinung, die dann als allgemein richtig, nicht mal mehr mit belegbaren Fakten auszuraeumen geht. Ab und zu ertappe ich mich ja auch dabei. Gibt es denn kein "Asche aufs Haupt" Smilee? Mal sehen was noch so kommt.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


   

Todesurteil
ESC 2012


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln