Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.300 mal aufgerufen
 Grundschema - Hinweise für unser Gemeinschaftsprojekt "Reiseführer"
Jörg Offline



Beiträge: 798

08.03.2006 16:56
Kategorie Reiseführer Zitat · antworten
Die Schmusekatze, die Mona und der Andy haben eine Idee gehabt.

Reiseführer Ostdeutschland- Wir erzählen von unserer Heimat

Wir können ja mal Ideen sammeln wie sowas aussehen könnte.

Ich sehe es im Moment so:

Reiseführer Ostdeutschland - wir haben viel zu bieten
- Bundesland (Stadt und Unterthemen, dann frei einstellbar)
- Bundesland (Stadt und Unterthemen, dann frei einstellbar)
- Bundesland (Stadt und Unterthemen, dann frei einstellbar)
- Bundesland (Stadt und Unterthemen, dann frei einstellbar)
- Bundesland (Stadt und Unterthemen, dann frei einstellbar)

Die Beiträge sollten der Übersicht halber einen Grundschema folgen:

Etwas so:

Ich erzähl mal was aus meiner Heimatstadt.

Jeder schreibt nen netten Text zu Sehenswürdigkeiten, Persönlichkeiten, regionalen Gefolgenheiten und was er noch so als liebenswert empfindet.

Zum Schluß Verlinkung zur Stadtdomain und zu Unterkünften.


Weitere Vorschläge bitte!

Andy62 Offline




Beiträge: 260

08.03.2006 20:32
#2 RE: Reiseführer Ostdeutschland- Wir erzählen von unserer Heimat Zitat · antworten

Hallo,
...schon nicht schlecht, aber

1. müsste es ja garnicht unbedingt die Heimatstadt sein (jeder hat vielleicht eine Lieblingsecke die er gut kennt und empfehlen kann)
2. müsste es ja garnicht unbedingt eine Stadt sein (für eine Urlaubsfahrt ist ja auch eine Region interessant.

Denkbar wäre auch eine Unterteilung nach dem Bundesland, in Regionen entsprechend der KFZ Kennzeichen oder Landkreise.
Ich könnte zum Beispiel über das südl. Berliner Umland (LOS, MOL), über Berlin (B) und über das Elbsandsteingebirge(PIR)berichten.

Möglicherweise könnte man auch ganz Deutschland in den Reiseführer einbeziehen. Ich könnte auch Info's über BW (S) und Co gebrauchen.
Außerdem würde es dem Gedanken des Zusammenwachsens eher entsprechen wenn alle etwas beitragen könnten. Durch die Unterteilung in Bundesländer bleibt die Übersichtlichkeit ja erhalten.
Ganz toll wäre, wenn Du für dieses Vorhaben noch eine Karte einrichten könntest, wo zu jedem Beitrag ein Pin gesetzt werden kann.

...das wären so meine Gedanken zum Thema, die wirklichen Fragen werden sich wohl erst beim betreiben dieses Projektes ergeben.

Viele Grüße
Andy


Mona Offline




Beiträge: 139

09.03.2006 06:34
#3 RE: Reiseführer Ostdeutschland- Wir erzählen von unserer Heimat Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich finde es wirklich super, dass es jetzt langsam losgeht, mit dem Reiseführer!!! Das Grundkonzept klingt richtig gut.

Ich kann Andy in seinen Ideen nur zustimmen, die sich wirklich prima anhören!

Vor allem die Einteilung nach Landkreisen und die Bezeichnung über das Kfz-Kennzeichen halte ich für sinnvoll. Wenn man irgendwo wohnt / bzw. dort gewohnt hat, beschränkt sich das Insiderwissen nie nur auf einen bestimmten Ort… Und so oft, wie manche von uns auf der Autobahn unterwegs sind, sollte man mit der Kennzeichen-Bezeichnung keinerlei Probleme haben.
Ich finde es überhaupt niedlich, weil man dabei noch jede Menge lernen wird, z.Bsp. fährt auf der Autobahn ein Fahrzeug mit Kennzeichen … vor mir und man denkt sich „Mensch, da habe ich doch gestern im Ossi-Forum erst gelesen…“ und kommt so auf Ideen für den nächsten Ausflug.

Schon deshalb stimmt es, dass der Westen Deutschlands mit einbezogen werden sollte. Ich wohne z.Bsp. erst seit einem halben Jahr in dieser Gegend und wüsste manchmal gern mehr. Vielleicht würden so auch mehr „Wessis“ dazustoßen, wenn sie etwas dazu beitragen können.

Die Idee mit der Landkarte finde ich auch super, allerdings würde ich hier immer einen Pin für ein ganzes Thema setzen, z.Bsp. ich schaue auf die Karte und klicke auf den Pin, wo dann das Thema für Berlin erscheint, mit all seinen Unterthemen/Beiträgen. Sonst wird es vielleicht zu unübersichtlich.

Wie ist das mit europäischen / außereuropäischen Zielen??? Unter dem Thema „Ossis unterwegs im Land wo der Pfeffer wächst“ oder so ähnlich… Nur einzelne, besonders interessante Tips könnten aufgenommen werden. Damit könnten wir vielleicht auch noch mehr Besucher auf diese Seite ziehen. Das führt bestimmt zu weit, oder?

Na, das war’s erst mal von meiner Seite, beim nächsten Geistesblitz erfolgt sofort Rückmeldung...

Ich biete meine Dienste an für den Bereich OK (Ohrekreis), MD (Magdeburg), zum Teil noch BÖ, JL. Mit meiner bayerischen Freundin könnte ich ein paar Tips für den Kreis DON (Donauwörth) zusammentragen.

Bis dann,
Mona



Jörg Offline



Beiträge: 798

23.11.2006 10:51
#4 RE: Reiseführer Ostdeutschland- Wir erzählen von unserer Heimat Zitat · antworten

So nach mehr als einem halbem Jahr möchte ich mal ne Zwischenbilanz zur Kategorie Reiseführer ziehen.

Die Anfangsideen waren alle gut, nur leider entwickelt sich das gute Stück nicht wie erwartet. Ich möchte jetzt mal nach Ursachen suchen und eure Verbesserungsvorschläge einholen.

Mir fällt auf, das besonders neue Mitglieder oder einfach nur Gäste irgend wie immer denken "Ach in Hamburg ist wohl keiner im Forum unterwegs, weil da steht ja kein Beitrag." Quasi die Kategorie Reiseführer als Spiegel der Landkarte / Verteilung der Mitglieder nach Bundesländern. Ich weiß aber ehrlich nicht wie ich das ändern könnte. Vorschläge?

Das Ding mit den Kennzeichen finde ich mittlerweile nicht mehr gut. Einfach weil es mich eher verwirt, wenn jemand nur das Kennzeichen im Betreff oder darüber was schreibt. Keine Ahnung was die vielen Abkürzungen bedeuten. Wenn man mit dem Auto in der Gegend unterwegs ist steht ja auf den Verkehrschilder immer der Ortsname und nicht das Kennzeichen. Ich bin also für echte Namen ohne Kennzeichenabkürzungen.

Zum Thema ausländische Ziele hab ich auch ne neue Meinung. Wär bestimmt lustig ne 17. Rubrik mit weltweiten Orten bzw. Ländern aufzumachen. Da könnt jeder ein bisschen über das schöne Thema Urlaub reden und eventuell eigene Bilder zeigen.

Das Thema "Dresden" in Sachsen ist ein gutes Beispiel wieviel Emotion so ein Reiseführer auslösen kann und weckt damit natürlich das Interesse bei allen Nichtdresdnern und ist damit die beste Wirtschaftsförderung.

Selbstkritisch muss ich sagen, daß vielleicht das "mögliche Grundschema" einige Leute abgehalten hat etwas zu schreiben. Damals wollt ich halt irgendwie den Einstieg finden und heute denke ich, es ist eher hinderlich.

Was sagt ihr? Wie können wir den Reiseführer als gesamtdeutsches Projekt verbessern?

Bis gespannt auf eure Ideen.


Jörg


Jörg Offline



Beiträge: 798

29.12.2006 14:51
#5 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten
Hab vor 2 Tagen die Nachricht gehört, daß nur sehr wenige Westdeutsche den Osten bereisen.

Hier mal ein Presseartikel dazu vom 27.12.2006

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,456699,00.html

Da müssen wir doch was machen. Unsere Kategorie Reiseführer ist ja auf dem besten Weg.



Jörg

lutzi Offline



Beiträge: 295

29.12.2006 23:20
#6 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten

hallo jörg,

das werden wir leider nicht ändern können-wenn die nicht wollen bleibt der horrizont halt beschränkt-viele wollen und die fahren auch, hab so kollegen und bin enn bisschen stolz drauf - aber wer halt dresden nicht sehen will, weimar-städte deutscher kultur...der soll halt in der einbahnstrasse weiter leben

grüssle vom lutzi


Jörg Offline



Beiträge: 798

02.01.2007 15:32
#7 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten
Zitat von lutzi
hallo jörg,
das werden wir leider nicht ändern können-wenn die nicht wollen bleibt der horrizont halt beschränkt


Oh doch, ich glaube wir können das ändern. Wenigstens ein Stück. Ich würd auch nicht von einem beschränktem Horizont ausgehen, sondern einfach von der Unterpräsenz guter Ostsehenswürdigkeitslockangebote in Kombination mit gut gemachter traditionsreicher und entdeckungsfreudiger Reklame. Die Lösung - ein Reiseführer im Internet.

Ist nur ein möglicher Lösungsversuch und so nach und nach macht das Ding auch richtig Sinn.


Jörg

Jörg Offline



Beiträge: 798

08.01.2007 14:17
#8 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten

Ich muss einfach noch mal die Frage stellen:

Wie können wir den Reiseführer als gesamtdeutsches Projekt verbessern?


Jörg


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

08.01.2007 14:44
#9 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten

Hallo Jörg!

Wir können ja erst einmal die Städte/Regionen beschreiben, in der wir a) wohnen und aus der wir b) kommen. Dazu können wir einen Fragekatalog entwerfen, an den wir uns streng halten oder den wir nur als Gedankenstütze verwenden. Dann beschreiben andere die so beschriebenen Städte, natürlich nur, wenn sie mal besucht worden sind. Ich denke mir, dass so interessante Gespräche zustande kommen können.

Liebe Grüße
T


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

08.01.2007 18:02
#10 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten

Gerade habe ich gesehen, dass es einen solchen Fragenkatalog bereits gibt. Ich denke, ich mache mich mal daran, diese Fragen zu einem Reisetext zu vervollständigen. So ein paar Städte fallen mir da schon ein.

T


Renate Offline



Beiträge: 1.566

08.01.2007 18:53
#11 RE: Kategorie Reiseführer Zitat · antworten

Seht doch einfach mal nach, wie das die Sachsen hinbekommen haben.

Die Sachsen sind halt helle, gelle?
Renate


 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln