Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Wahlen in NRW

#31 von Smithie23 , 15.05.2012 09:58

Als ob es bei deinen Neoliberalen und Christdemokraten anders wär ?! Parteien, die nur für die oberen 10 % da sind und den Rest mit Füßen treten.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Wahlen in NRW

#32 von delta , 15.05.2012 17:50

Stop...Smithie
ich hab lediglich auf deine Antwort reagiert, ich hab nicht gesagt, das es in anderen etablierten Parteien anders aussieht.
Parteien vertreten nur ihre eignen Intressen und nicht der Bürger , sofern sie zum Fussvolk gehören......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Wahlen in NRW

#33 von BesserWessi0815 , 15.05.2012 17:57

...ist doch egal, unsere NRW-Schulden werden wir eh niemals zurückzahlen,
daher ist es sinnvoll, diese vorher noch zu maximieren, damit der Länderfinanzausgleich auch ordentlich was zu tun bekommt.
...da hat unser Hannelore voll recht!


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010


RE: Wahlen in NRW

#34 von delta , 15.05.2012 18:11

Das befürchte ich auch, ich glaube die Hannelore weiss das auch....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 15.05.2012 | Top

RE: Wahlen in NRW

#35 von joesachse , 15.05.2012 22:15

Für alle, die das gestern verpasst haben: Seehofer redet Klartext. die ersten 5 Minuten im Beitrag das offizielle Interview und dann ab ca. 5:30 wird es spannend und unterhaltsam. Meine Achtung für Seehofer ist jedenfalls seit gestern gestiegen (auch wenn ich deshalb trotzdem kein Anhänger der CSU werde), das ist fast der Stil der Piraten, den er hier durchzieht. Die Offenheit wünsche ich mir von den Politikern in unserem Lande, konkrete Aussagen und Stellungnahmen und nicht das inhaltsleere Geschwafel.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.079
Registriert am: 16.07.2006


RE: Wahlen in NRW

#36 von Björn , 16.05.2012 19:56

Merkels nächste Kehrtwende kam diesmal sogar schon innerhalb von 2 Tagen
Am Montag versicherte sie noch groß, Röttgen bleibe weiterhin Umweltminister und heute schmeißt sie ihn als Minister dann doch einfach raus. Da war wohl vor allem die Kritik von CSU-Seehofer und CDU-Schäuble doch zu groß


Krypteria: http://www.youtube.com/watch?v=pVHK7AadSV8&feature=related

http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


   

Wir sind doch selbst schuld
Wahlen in Schleswig-Holstein


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln