Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 393 Antworten
und wurde 13.444 mal aufgerufen
 Gesellschaft heute und in Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 27
Buhli Offline



Beiträge: 7.555

03.05.2007 08:08
#31 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Was übelnehmen? Der ist jetzt 20, und gerade fertig mit der Ausbildung. Da sitzt er noch nicht auf so einem hohen Roß wie Du oder ich. Fleppen hat er auch noch nicht. Also sind seine Karten nicht so gut. Da muß eben noch etwas geholfen werden. Wenn solche Telefonate helfen, ist das schon mal was. Oder?


Buhli

Angel40 Offline



Beiträge: 716

03.05.2007 08:48
#32 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten
Also Buhli, wenn bei uns immer die Eltern für ihre Kinder hier anrufen würden, würde ich denkennnnnnnnnn ich bin im Kindergarten. Mit 20 ist er doch schon alt genug, um für sich selber zu reden. Wir haben hier auch einige Mitarbeiter im selben Alter, die können aber sehr wohl für sich selber sprechen. Sonst lernt er es doch nie.

Und dann noch was zu Deinen Unterbietungen. Ich weiß nun wirklich nicht mit was für Zeitarbeiten ihr zu tun habt. Also bei uns wird absolut nichts über- oder unterboten. Es gibt auch in der Zeitarbeit Tarife und Regeln an die man sich halten muss. Und es gibt auch immer wieder mal Kontrollen, dass genau soetwas wie Du es gesagt hast nicht passiert. Ich fühle mich jetzt schon ein wenig auf den Schlips getreten gefühlt, da ich ja wie Du weißt intern bei einer Zeitarbeit beschäftigt bin und weiß wie dort gearbeitet wird.
jutta Offline



Beiträge: 400

03.05.2007 21:22
#33 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Mein Sohn hat seine Ausbildung auch grad erfolgreich beendet. Er hat seine Daten online gestellt. Daraufhin bekam er mehrere Angebote von Zeitfirmen, welche er aber nicht annehemen muß, da ihn sein Ausbilder bereits weiter vermittelt hat. Ab 15. hab er einen festen Arbeitsplatz und wahrscheinlich auch seinen Führerschein. Dies hat er allerdings alles allein gemacht, ich darf aber mitfeiern, wenn er einen drauf ausgibt So kann es auch gehen. Sicher hat er dabei auch ne riesen Portion Glück gehabt. Allerdings hat er eine sehr gute Ausbildung.

Buhli Offline



Beiträge: 7.555

03.05.2007 21:29
#34 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Das mit dem "Für sich reden können", mag bei den Leuten, die Du kennst, hinhauen. Wenn die das richtig könnten,würden die sich auch nicht alle über ZA beschäftigen lassen. Der Junge ist nun mal etwas schwierig. In seinem Alter war ich auch schon weiter. Nur sollte aus seiner bestehenden Situation, das beste gemacht werden. Es scheint ja geholfen zu haben. Ich hab wahrscheinlich in nem Kindergarten angerufen...
Mußt Dich nicht auf den Schlips getreten fühlen. Du weißt nur zu wenig über diese Branche. Es ist schön für Dich, daß Du damit nicht konfrontiert worden bist. Aber schließ es doch nicht aus. Sein Vermittler war auch der Meinung "Ordentlich zu Arbeiten". Die Vermittlungserfolge sprechen eine andere Sprache. Wenn ich meinem damaligen Angestellten mit "Zeitkonto" und so nem Schwachsinn gekommen wäre, hätte ich wahrscheinlich schon längst einen riesigen Schuldenberg, oder ähnliche Probleme. Der hatte bei mir immer zu tun. Überstunden wurden planmäßig abgefeiert. Bei mir war das allerdings auch planbar. Sowas liegt jedoch in den Händen des jeweiligen Unternehmens, oder Unternehmers. Er muß nur was draus machen. Er sollte dann aber auch Unternehmerisch denken können. Was bei Angestellten nur sehr selten der Fall ist. Liegt in der Natur der Sache. Ich hab auch ne Weile bis dahin gebraucht. Wer (nicht nur)bei einer ZA-Firma angestellt ist, ist auch in seiner Denkweise Angestellter,und nicht Unternehmer. Es sei denn man war schon längere Zeit vorher anderweitig selbständig. Da macht man alles selbst und ständig und denkt auch so. Da lässt sich die Denkweise auch nicht gleich ablegen.
Informiere Dich doch mal, was auf dem Zarbeitsfirmenmarkt abgeht. Ich als Unternehmen bin daran interessiert, vorausgesetzt ich will mit ZA-Firmen arbeiten, die günstigste zu nehmen. Bei den Angeboten kann auch für den ZA-Nehmer nicht mehr viel übrig bleiben.


Buhli

Angel40 Offline



Beiträge: 716

04.05.2007 08:26
#35 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Also ich muss mich nun wirklich in keinster Weise informieren, wie es in der Zeitarbeit abgeht. Ich bin jetzt schon 5 Jahre dabei und weiß sehr wohl wie es dort abgeht. Also bei uns war bisher fast jeder zufrieden und ist auch gerne wiedergekommen und davon waren es schon sehr viele.

Renate Offline



Beiträge: 1.566

04.05.2007 08:50
#36 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten
Buhli, ich verstehe das ganze Theater um Zeitarbeit wirklich nicht. Warum sucht sich Dein Sohn denn nichts anderes, wenn es ihm da so schlecht geht. Du könntest ihn ja (lt. Deiner Aussage) auch dabei unterstützen.

Und wenn er nach der Ausbildung jetzt 9.00 € bekommt, dann ist er doch gut dabei. Soviel Berufserfahrung hat er ja dann auch noch nicht. Ich kenne einige, die in einer Festeinstellung sind und weniger verdienen, aber schon 10 oder 20 Jahre im Berufsleben stehen. Gerade in kleinen Firmen gibt es genug "Billigarbeitskräfte". Aber die Leute arbeiten, damit sie einen Job haben und viele Arbeitgeber würden sicher gern mehr zahlen, können es aber nicht, weil die Sozialabgaben sie auffressen.

Und genau diese Sozialabgaben muss auch eine Zeitarbeitsfirma erstmal erarbeiten. Dazu kommen Urlaub-, Kranken- und Feiertage, die sie auch noch an ihre Mitarbeiter bezahlen müssen. Bei uns gab es damals noch Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Und über einen Tarifvertrag kann sich auch keine Zeitarbeitsfirma hinwegsetzen, sonst können sie ihren "Laden" ganz schnell zumachen.

Und wer keine Arbeit hat, für den kann sehr oft gerade die Zeitarbeit ein Sprungbrett in eine Festeinstellung sein.

Renate

Angel40 Offline



Beiträge: 716

04.05.2007 08:55
#37 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten
Genau Renate, Du sprichst mir da aus der Seele.
Renate Offline



Beiträge: 1.566

04.05.2007 09:18
#38 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Hallo Jutta,

da freut mich für Deinen Sohn.
Aber ich bin sicher, er hätte auch einen Job bei der Zeitarbeit angenommen, wenn es jetzt nicht geklappt hätte. Und bei einer guten Ausbildung sind die Übernahmeoptionen ja schon sehr gut.


Renate

Buhli Offline



Beiträge: 7.555

04.05.2007 22:19
#39 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten
Welches Theater? Nur weil es Leute gibt, die bisher mit ihrer Za-Firma Glück hatten, sollen die nicht denken, daß es überall so glatt läuft. Es ist doch schön, daß Ihr es so gut getroffen habt. Klar muß auch eine ZA-Firma Lohn usw. erwirtschaften. Nur wie soll das funktionieren, wenn die Leute nicht vermittelt werden?
Das ich den Jungen bei seiner Suche unterstütze versteht sich von selbst. Alles zu seiner Zeit. Gut Ding will Weile haben.
Ich hab doch auch, wie schon mal erwähnt, bei einer Zeitarbeitsfirma angefangen. 6 Wochen und ich war wieder auf eigenen Beinen. Wahrscheinlich schau ich weiter über den berühmten Tellerrand hinaus, als andere. Ich bin auch bereit etwas anderes, als das was ich derzeit mache, auszuführen. Nur zutrauen muß ich mir das ganze und keine Angst vor neuen Tätigkeiten haben. Wer weis was das Leben noch so bringt. Es ist doch nur das Sicherheitsdenken, was den Kopf unflexibel macht. Jetzt heb ich mich mal schnell in den Himmel. Mit dieser Einstellung würde es auch so manchen Arbeitslosen weniger geben. Bin vom Himmel wieder zurück. Der ist ja sowas von arrogant...

Nehmt Euer Herz in beide Hände und macht was draus. Von Lutz Bertram (Ehemaliger DT64 Moderator)

Buhli

jutta Offline



Beiträge: 400

15.05.2007 22:43
#40 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

War heut in "Frontal" ein interessanter Bericht über Zeitarbeit.

Angel40 Offline



Beiträge: 716

16.05.2007 08:02
#41 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Sch...das wollte ich mir doch ansehen. Habe ich wieder verpasst. Und Jutta, worum ging es dort?

LG Kerstin

jutta Offline



Beiträge: 400

16.05.2007 17:23
#42 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Kerstin geh mal auf http://www.zdf.de und dann auf frontal, da kann man nachlesen.
Im Prinzip vieles was man schon weiss über Zeitarbeit. Allerdings wurden auch Kosten gezeigt und Gewinne von z.B. Randstad und dem gegenüber der Verdienst der Zeitarbeiter. Übrigens wurde Frontal heute früh wiederholt zwischen 5 und 6 Uhr.

Buhli Offline



Beiträge: 7.555

17.05.2007 14:46
#43 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Angel, da steht nur das, was ich hier schon sinngemäß geschrieben habe. Mußt Du Dich wirlich nicht informieren?


Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.555

18.05.2007 07:42
#44 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Gestern Abend ging es zu diesem Thema bei der Maibrit Illner heis her. Habt Ihr das gesehen?


Buhli

jutta Offline



Beiträge: 400

18.05.2007 23:22
#45 RE: Zeitarbeit Zitat · antworten

Nuja...ehhher lau....




Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 27
Freiheit »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln