Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#301 von nüscht , 16.02.2013 12:36

Und mittlerweile auch in anderen Produkten gefunden worden.
Da fällt mir wieder die berühmte Spitze des Eisberges ein.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#302 von altberlin ( gelöscht ) , 16.02.2013 14:48

Pferd schmeckt so lecker, warum das ganze Gewehse ?
Medikamente gibt es in (fast) jedem Fleisch...

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrun...aid_895504.html

Folgende 9 Seiten sind viel appetitlicher...

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrun...aid_436657.html



vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin
zuletzt bearbeitet 16.02.2013 14:51 | Top

RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#303 von kirschli ( gelöscht ) , 16.02.2013 16:14

Ich denke es geht hier weniger um das Pferdefleisch, sondern um den Betrug am Käufer durch falsche Angaben. Und das dieses Betrug ist steht ja wohl außer Zweifel. Ich esse auch Pferdchen




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain

kirschli

RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#304 von altberlin ( gelöscht ) , 16.02.2013 16:24

Dieser "Betrug am Kunden" zieht sich doch wie ein roter Faden durch sehr viele Lebensmittel, wenn man liest,
was draufsteht auf der Packung und was am Ende wirklich drin ist.
Nur ein Beispiel ist die Leberwurst, und dann noch ALNATURA, also Bio

http://www.alnatura.de/de/produkt/24919

Der Unterschied ist doch lediglich, hier steht es drauf, von Pferdefleisch war keine Rede. Nur was bringts ?
Unsere Verbraucherministerin wird wieder aof "boyrisch" irgendwas dahinbrabbeln und das wars dann.


Aber wie ist das Thema jetzt vom Arbeitsplatz aufs Pferd gekommen ?


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#305 von nüscht , 16.02.2013 19:43

Das is, wenn man diskutiert.
Da kommste von Hölzchen aufs Stöckchen.
Gelebte Demokratie, eben.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#306 von andersdenker , 16.02.2013 20:01

http://aluschweisser.al.funpic.de/Romane...ppe%20luegt.pdf

Da gibt es (seit Jahren) ein Buch, nach dessen "Genuss" man eigentlich das Essen einstellen sollte ...

__________________________________

Solange nicht Fischstäbchen mit 15 % Anteil See-PFERDchen im Angebot sind ....

andersdenker  
andersdenker
Beiträge: 841
Registriert am: 17.11.2011


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#307 von delta , 17.02.2013 11:34

Zitat von altberlin im Beitrag #304
Dieser "Betrug am Kunden" zieht sich doch wie ein roter Faden durch sehr viele Lebensmittel, wenn man liest,
was draufsteht auf der Packung und was am Ende wirklich drin ist.
Nur ein Beispiel ist die Leberwurst, und dann noch ALNATURA, also Bio

http://www.alnatura.de/de/produkt/24919

Der Unterschied ist doch lediglich, hier steht es drauf, von Pferdefleisch war keine Rede. Nur was bringts ?
Unsere Verbraucherministerin wird wieder aof "boyrisch" irgendwas dahinbrabbeln und das wars dann.


Aber wie ist das Thema jetzt vom Arbeitsplatz aufs Pferd gekommen ?






Du Berliner Saupreiß wan du scho das Wort " boyrisch " benutzt, dann schreib es wenigstens richtig ( boarisch )


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#308 von Buhli , 17.02.2013 13:23

Nun hat Frau Aigner ne Verschwöhrungstheorie in die Welt gesetzt. Sinngemäß "Das Ende ist noch nicht absehbar und wird noch größere Dimensionen annehmen." Kein Hinweis auf konkretes. Also nein aber auch. Substanzloses gesülze. Ein Glück, daß sie das nicht hier rein gesetzt hat.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#309 von Smithie23 , 18.02.2013 09:21

Warten wir mal auf den Shitstorm wie bei Amazon ... mich würde echt mal interessieren, wieviel der Leute, die sich im Internet lautstark aufregen, ihren Worten auch Taten folgen lassen ?!
So wie bei der Sache mit dem Burger von McDoof ... hat bei Facebook jemand ein Bild gepostet und sofort haben sich zig Tausende drüber aufgeregt (was will man bei nem 1 € Burger auch erwarten ...?) - aber anstatt zu sagen "dann geh ich nichtmehr hin" wird sich aufgeregt, anstatt für sich selber im Stillen die Konsequenzen zu ziehen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#310 von delta , 18.02.2013 09:48

Richtig Smithie
wie betraft man einen Unternehmer am besten...beim Klingelbeutel.....
Würde der Verbraucher in manchen Bereichen etwas konsequenter sein, könnt er noch besser sein Recht durchziehen.
Zum Beispiel der ganze Öko -Kram bringt nichts, außer den Geldmachern....
Wer braucht Tropenhölzer um schön zu Wohnen, Muß man unbedingt alle zwei Jahre ein neues Auto haben und vieles mehr.

Gestern hab ich wieder was gelernt aus einer sogenannten Blödsendung...dabei war die garnicht so blöde, wenn man sich den
Hintergrund mal dabei angesehen hat. Dei sendung hieß.....Stellungswechsel " nein, nein es geht nicht um " Sechs "
es ging um Arbeitsstellenwechsel zwischen zwei Kontinenten Afrika und Europa. Tankwarte aus Deutschland und Uganda...
was interresierte nebenbei erfahren konnten, waren die Umweltschäden die dabei entstanden. Deutschland scheint dabei wirklich
auf einer Insel zu leben. Nach dem Motto.... Alles was ich nicht sehe gibt es nicht.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#311 von Buhli , 18.02.2013 09:49

smithie, der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Damals bei der Brentspa Geschichte klar Bewiesen. Bei Shell wurde nicht getankt. Allerdings auf der anderen Strassenseite. Shell wurde nur gemieden, weil es genügend alternativen um die Ecke gab. Burger King ist zu Mc... nun nicht gerade diiiie Alternative. Amazon wird diese TV Geschichte auch verschmerzen. Es ist ja noch Zeit bis Weihnachten.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#312 von Ilrak , 18.02.2013 09:52

Zitat von altberlin im Beitrag #304


Aber wie ist das Thema jetzt vom Arbeitsplatz aufs Pferd gekommen ?





Wir können ja auch wieder zurück : Das ganze Theater ist eine Folge von Arbeitsplatzabbau.
Um Arbeitsplätze in Deutschland, die ja angeblich so teuer sind, einzusparen,
wir auch die Nahrungsmittelversorgung globalisiert. Dabei entstehen nur schwer zu
vertehende und ebenso schwer zu kontrollierende Konglomerate .
Das Zeug quer durch Europa zu karren, ist absoluter Blödsinn. Ob es in letzter Konsequenz wirklich billiger ist,
wage ich zu bezweifeln.
Und dann macht man noch den Leute ein schlechtes Gewissen, indem man sagt , ihr seid selbst schuld, ihr wollt doch billig.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#313 von delta , 18.02.2013 09:57

Ja, ja die mär von...Ihr wollt doch alles billig.
Tatsache aber ist, warum wollen alle Händler unbedingt am deutschen Markt teilhaben, wenn es dort nichts zu verdienen gibt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 18.02.2013 | Top

RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#314 von Smithie23 , 18.02.2013 11:38

Die Kette war echt verworren. Einer in Niederlande bestellt Fleisch in Frankreich - der beauftragt einen Anderen auf Zypern (!!!!!), der wiederrum kauft das Zeug in Rumänien, die das über Dänemark wieder nach Niederlande verschicken ... !! Mich wunderts, dass das Kilo Fleisch im Supermarkt nicht 40 € kostet !!!!!!

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Alles rund um den Arbeitsplatz

#315 von delta , 18.02.2013 16:29

Ja Smithie in Kilo darf man da nicht denken, sondern in Tonnen......dann kriegt das ganze ein anders gewicht....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 18.02.2013 | Top

   

Was ist Glück?
Freiheit


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln