Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Steuerzahler-Gedenktag

#1 von michaka13 , 08.07.2012 10:20

Herzlichen Glückwunsch an alle Steuerzahler in unserem Land! Ab heute arbeiten wir in die eigene Tasche.


http://www.steuerzahler-berlin.de/Steuer...1520/index.html


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.086
Registriert am: 08.08.2009


RE: Steuerzahler-Gedenktag

#2 von Kolumbus 1492 , 08.07.2012 10:23

Zitat von michaka13 im Beitrag #1
Herzlichen Glückwunsch an alle Steuerzahler in unserem Land! Ab heute arbeiten wir in die eigene Tasche.


http://www.steuerzahler-berlin.de/Steuer...1520/index.html



Was jetzt schon ? Ist ja Wahnsinn .....bleibt doch noch was für uns ? Das kann ich ja fast nicht glauben.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Steuerzahler-Gedenktag

#3 von delta , 08.07.2012 10:34

Wer`s glaubt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.07.2012 | Top

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#4 von michaka13 , 08.07.2012 10:43

Die Bezieher von Leistungen öffentlicher Kassen haben natürlich schon viel früher das Einkommen in die eigene Tasche stecken können, Herr Frührentner!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.086
Registriert am: 08.08.2009


RE: Steuerzahler-Gedenktag

#5 von delta , 08.07.2012 10:59

Auch so ein Blödsinn den du hier erzählst. Für diese Leistungen hab ich Jahrzehnte eingezahlt wie jeder Arbeitnehmer.
Frag mal deine Holde wie viele ehemalige Selbstständige um Renten-zuschuß bitten bei der Öffentlichen Hand, weil sie
in der Jugend sich nicht ausreichend versichert haben, sondern lieber auf grossen Fuß gelebt haben, statt sich ausreichen
ein Polster für das Alter anzulegen.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.07.2012 | Top

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#6 von altberlin ( gelöscht ) , 08.07.2012 11:15

Zitat von delta im Beitrag #5
...weil siein der Jugend sich nicht ausreichend versichert haben, sondern lieber auf grossen Fuß gelebt haben, statt sich ausreichenein Polster für das Alter anzulegen....


Viele Menschen hätten dann ein Leben lang auf der Holzpritsche schlafen müssen, um dein "Polster" für das Alter anzulegen.
Bittsteller bei der Grundsicherung, so nennt man das, gibt es aus allen Schichten aus den verschiedensten Gründen !
Nicht jeder bekommt eine üppige Abfindung (kein Neid) und kann sich dann bequem zurücklehnen.

Aber das hat nichts mit dem Steuerzahler-Gedenktag zu tun, sondern mit leidvollem Gestöne.

altberlin

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#7 von michaka13 , 08.07.2012 11:24

So ist es altberlin. Danke!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.086
Registriert am: 08.08.2009


RE: Steuerzahler-Gedenktag

#8 von delta , 08.07.2012 11:32

Nun ja...ein bisschen Glück braucht der Mensch auch, das es vorwärts geht.
Und das bequem zurück lehnen kannst du vergessen, zum Vergnügen ist nichts übrig geblieben.
Staat und Banken haben sich prächtig bedient bei dieser Abfindung, der klägliche Rest wurde
Sinnvoll ins Haus gesteckt. Natürlich ist nicht jeder unbedingt selber schuld an sein Elend,
viele haben einfach nur Pech gehabt im Leben. wir hatten ja schon mal das Thema......
Wir haben uns für ein Dach über den Kopf entschieden, andere sehen ihr Glück im Reisen ohne
auf das schauen von morgen....auch sie brauchen sich nicht beklagen, denn sie wollten es ja so.
Wir gehören nicht zu den Leuten, die eben alles haben wollen und können.....
Ob das nun unbedingt wörtlich zu nehmen ist mit dem Steuergedenktag sei dahin gestellt, aber
irgendwie schon.......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.07.2012 | Top

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#9 von altberlin ( gelöscht ) , 08.07.2012 11:40

Na bitte, delta, geht doch. Ihr braucht wenigstens nicht monatlich zig hundert Euro an Miete abzudrücken, dafür steckt eure Kohle im Haus.

Haus und dann noch viel Geld übrig, das ist nicht das Privileg des einfachen Mannes. Für den gibt es im Normalfall nur entweder oder.


.

altberlin

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#10 von Paule , 08.07.2012 12:37

Danke michaka. Mir wird aufstehen morgen viel leichter fallen.

Paule  
Paule
Beiträge: 1.093
Registriert am: 30.08.2009


RE: Steuerzahler-Gedenktag

#11 von michaka13 , 08.07.2012 12:57

Bitte schön! War mir eine Freude!


Trifft uns ja alle. Deshalb, Kopf hoch! Geteiltes Leid ist halbes Leid!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.086
Registriert am: 08.08.2009


RE: Steuerzahler-Gedenktag

#12 von delta , 08.07.2012 13:24

Zitat von altberlin im Beitrag #9
Na bitte, delta, geht doch. Ihr braucht wenigstens nicht monatlich zig hundert Euro an Miete abzudrücken, dafür steckt eure Kohle im Haus.

Haus und dann noch viel Geld übrig, das ist nicht das Privileg des einfachen Mannes. Für den gibt es im Normalfall nur entweder oder.


.



Sorry Altberlin... das Haus kostet mir im Monat kalt 900 Euronen, da ist kein Öl, kein Holz, kein Strom, kein Telefon, kein Wasser, keine Kanalgebühren,
keine Straßenbenutzungsgebühren, keine Grundsteuer dabei...ich hoffe ich hab nichts vergessen . das sind die Fixkosten vom Haus, aber das Leben
besteht ja nicht nur aus dem Haus.......da gibt es noch andere Fixkosten......aber das hatten wir ja schon....ich denke wir drehen uns im Kreis.
drum frage ich mich hier, wie das andere machen die hier so auf den Putz hauen. Und ich frage mich, von welchen vielen Geld das übrig ist sprichst du....
hatte gedacht, das wenigstens du rechnen kannst................ Märchenerzähler haben wir doch hier genug....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.07.2012 | Top

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#13 von altberlin ( gelöscht ) , 08.07.2012 15:32

@ delta, dann habt ihr was falsch gemacht, wenn im Rentenalter noch die Hütte abbezahlt werden muß.
Im Normalfall dient so etwas als Alterdvorsorge, weil ich nur noch die laufenden Kosten habe.

Zitat
viel Geld übrig, das ist nicht das Privileg des einfachen Mannes



Richtig lesen mußt du, rechnen kann ich wohl.

.

altberlin

RE: Steuerzahler-Gedenktag

#14 von delta , 08.07.2012 15:48

Nein, wir haben nur sehr spät angefangen zu bauen und haben nicht unbedingt damit gerechnet, das ich vorzeitig aus dem Erwerbsleben aussteigen musste.
Nicht jeder kann Eigentumswohnungen bauen und dann auch noch Weltreisen machen und vieles mehr. Es gab nur zwei Möglichkeiten, entweder das Handtuch
schmeissen oder sich durchbeissen, wir haben uns fürs durchbeissen entschieden und sind immer noch der Meinung das richtige getan zu haben. Das einzige
was ich beklage sind die politischen und Wirtschaftlichen wirren die wir alle mehr oder weniger ausgesetzt sind. Ich weiss, heute ist es nicht mehr
üblich sich durch zu beissen, heute heisst klapp es oder klapp es nicht. Heute mach ich ein Laden auf und morgen bin Millionär. Heute verdiene ich meine
zweite Million mit der ersten ist es nichts geworden. So scheint die Einstellung heute zu sein. heute heisst es.... Protzen was geht.......

sorry...das ich den beanstandeten Satz von dir falsch gelesen habe, aber man kann sich ja verständigen................


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.07.2012 | Top

   

Diese Städte in Deutschland möchten nicht besucht werden
Baumarkt Praktiker am Abgrund


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln