Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#196 von delta , 11.09.2012 19:30

Und da haste das arbeiten gelernt..........


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#197 von michaka13 , 11.09.2012 19:38

Richtig delta! Vor allem habe ich eins gelernt. Sich niemals unterkriegen lassen. Selbstbewußtsein und Stärke zeigen! Denn jammern und sich in sein Schicksal ergeben führt zu nichts.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#198 von andersdenker , 11.09.2012 19:44

Zitat von delta im Beitrag #196
Und da haste das arbeiten gelernt..........


Delta, den Quatsch kannst Du lassen ....

Bevor ich (als ehemaliger NVA-Angehöriger und späterer "vorläufiger" Bundeswehr-Angehöriger - um den Bogen zum Thema nicht zu verlieren) meine jetzige Festanstellung in einer Hausverwaltung angenommen habe, war ich ein paar Jährchen handwerklich selbstständig tätig.
Der Begriff "Handwerker-Ehre" zieht bei der Kundschaft.

Bei einem Umbau (mit Wandabbruch, Fußboden-Neuaufbau wegen unterschiedlicher Raumhöhen, etc.) waren meine Auftraggeber für 2 Monate in Südafrika.
Eine Küchenvergrößerung wurde ausgeführt, während die Besitzer Urlaub auf Kreta gemacht haben.
Der Einbau eines separaten WC´s in einer DG-Ferienwohnung bei ... wurde von mir am 24.12.2004 um 14:30 Uhr mit der Feinreinigung beendet - 20 Minuten zuvor sind Fliesenleger und Installateur nach Hause gefahren. Die Gäste zum Jahreswechsel sind um 15:00 Uhr eingetroffen ....

Passt alles nicht so richtig zum Bundeswehrthema - aber: Die Männer, mit denen ich in den letzten 4 Jahren ernsthaft und mehrfach zusammen Projekte durchgezogen habe, arbeiten "seit kurzem" ziemlich häufig im Auftrage der Verwaltung, bei der ich angestellt bin .... UND: sowohl Eigentümer als auch Mieter sind mit der neuen Situation sehr zufrieden....

andersdenker  
andersdenker
Beiträge: 841
Registriert am: 17.11.2011


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#199 von Buhli , 12.09.2012 09:57

Zit. Michaka 13:"Verrat ich Dir. Als Selbständiger habe ich alles, und damit meine ich alles, möglich gemacht, um die Kundschaft zufriedenzustellen. Der Kunde ist Weihnachten verreist und möchte nach seiner Rückkehr das Haus renoviert vorfinden? Kein Problem. Kein Problem. Fängt der micha eben Samstag nachmittag an und ist Sonntagnacht fertig. Alles schon gemacht und saumäßig gut daran verdient. Denn natürlich sind solche Aktionen auch etwas teurer."
Wenn alles so Palettie war, wie vertraegt sich das mit Deiner Insolvenz?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#200 von Buhli , 12.09.2012 12:04

Vielleicht gibt dieser Beitrag eine Antwort auf die Hauptfrage. http://www.jungewelt.de/2012/09-04/056.php
Hier etwas aktueller.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#201 von Buhli , 12.09.2012 12:05

Zitat von Buhli im Beitrag #200
Vielleicht gibt dieser Beitrag eine Antwort auf die Hauptfrage. http://www.jungewelt.de/2012/09-04/056.php
Hier etwas aktueller.
http://www.jungewelt.de/2012/09-12/062.php
Das Vollzitat ist versehntlich entstanden.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 12.09.2012 | Top

RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#202 von delta , 12.09.2012 12:08

Zitat von Buhli im Beitrag #199
Zit. Michaka 13:"Verrat ich Dir. Als Selbständiger habe ich alles, und damit meine ich alles, möglich gemacht, um die Kundschaft zufriedenzustellen. Der Kunde ist Weihnachten verreist und möchte nach seiner Rückkehr das Haus renoviert vorfinden? Kein Problem. Kein Problem. Fängt der micha eben Samstag nachmittag an und ist Sonntagnacht fertig. Alles schon gemacht und saumäßig gut daran verdient. Denn natürlich sind solche Aktionen auch etwas teurer."
Wenn alles so Palettie war, wie vertraegt sich das mit Deiner Insolvenz?





Ja...das ist die Gretchenfrage......
aber da gibt es immer die nicht Zahlende wohlhabende Kundschaft die nun mal die Sonntsgsarbeit nicht Zahlen will....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#203 von queeny , 12.09.2012 12:42

Was hat das eigentlich mit der Bundeswehr zu tun


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.989
Registriert am: 21.02.2008


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#204 von frank , 12.09.2012 12:53

Zitat von queeny im Beitrag #203
Was hat das eigentlich mit der Bundeswehr zu tun


Weil es über die Bundeswehr eigentlich bei Lichte betrachtet nicht besonders viel zu skandalisieren gibt.

Es ist in Deutschland üblich, von der Bundeswehr viel zu verlangen, aber man ist nicht bereit, auch entsprechend zu geben. Die Bundeswehr geht schweren Zeiten entgegen, die Truppe ist frustriert.

frank  
frank
Beiträge: 350
Registriert am: 03.08.2012


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#205 von Buhli , 12.09.2012 13:18

Bei Lichte betrachtet, ist die BW sicherlich nicht unter dem Begriff "Armee" zu finden. Deshalb sicher au h keine Skandale.Koennen ja noch nicht mal ihre eigenen Kasernen bewachen. Stichwort aber anderes Thema "versteckte Arbeitslose".


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 12.09.2012 | Top

RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#206 von altberlin ( gelöscht ) , 12.09.2012 17:58

@ Buhli, für die Behauptung "Versteckte Arbeitslose" bitte hieb- und stichfeste Beweise mit Links


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#207 von michaka13 , 12.09.2012 19:17

Buhli schrieb:

Zitat
Wenn alles so Palettie war, wie vertraegt sich das mit Deiner Insolvenz?



delta schrieb:

Zitat
Ja...das ist die Gretchenfrage......
aber da gibt es immer die nicht Zahlende wohlhabende Kundschaft die nun mal die Sonntsgsarbeit nicht Zahlen will....



Wer von Euch zwei Helden in Strumpfhosen kann eigentlich lesen, das gelesene verstehen und, ganz wichtig, sich merken was er gelesen hat?

Ich hab in meinem ganzen Leben noch keine Insolvenz hingelegt. Weder privat noch gewerblich. Ich hab auch nie von einer Insolvenz geschrieben. Ich habe meine Arbeit als selbständiger Maler aufgegeben, weil ich gesundheitliche Probleme hatte und habe. Deshalb hab ich mir ne Arbeit gesucht, die nicht so sehr körperlich anstrengend ist.

Zitat von queeny im Beitrag #203
Was hat das eigentlich mit der Bundeswehr zu tun


Ääh, ja. Ich weiß es nicht. Asche auf mein Haupt!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 12.09.2012 | Top

RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#208 von Techniker , 12.09.2012 19:44

Ich war dieses Jahr mit meinem Freund an der Offiziersschule des Heeres in Dresden. Uns interessierte die Art und Weise, wie die BW ihre Offiziere heranbildet. Insgesamt gesehen, war ich sehr angenehm überrascht, obwohl sich das System von dem unseren grundlegend unterscheidet.
Unsere Offz.-Sch. erlebten die drei Ausbildungsjahre wie als Soldat und Uffz.. Sie standen Wache, reinigten ihre Reviere selber, erlebten den kompletten Soldatenalltag während der Ausbildung Die Hörer der BW kennen das alles nicht, ihnen wird der Dreck nachgeräumt, nicht mal die Fenster müssen sie putzen. Als wir uns die Stuben anschauten, erlebten wir mehrere weibl. Offz.-Anw. beim Selbststudium. In der Schule selber wurde nur die reine Theorie vermittelt, die Praxis, wie Schiessen, Fahren der Gefechtsfahrzeuge usw. wird in speziellen Ausbildungseinheiten geübt.
Insgesamt gesehen, stehen die Offz.-Anwärter der Bundeswehr jedoch unter einem ziemlich hohen Erfolgsdruck, wer die Ziele nicht erreicht, bekommt wohl noch eine zweite, aber keine dritte Chance.
Bei uns war das ganz anders- alles wurde an der OHS durchgeführt, wir hatten eigene Fahrausbildungsplätze, Schiessplätze und alles, was notwendig war, um den Offz.-Sch. die Praxis beizubringen.
Insgesamt hat mir das System gefallen, vor allem der Kameradschaftsgeist zwischen Führungs- und Ausbildungspersonal stach wohltuend ins Auge.


Du willst besser schiessen können als ein Cowboy und schneller laufen, als sein Pferd?
Herzlich willkommen bei den Aufklärern der NVA

 
Techniker
Beiträge: 87
Registriert am: 09.09.2012


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#209 von Buhli , 13.09.2012 13:19

Michaka, entschuldige. Ich war der Meinung, dass die Insolvenzinfo von Dir kam. Hab ne ganze Weile danach gesucht und es dann aufgegeben. Verziehen?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wohin steuert die Bundeswehr ?

#210 von michaka13 , 13.09.2012 19:12

Zitat von Buhli im Beitrag #209
Verziehen?


Na klar doch.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


   

Unser Bundespräsident...
11.September 2012


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln