Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Das Schwarzbuch

#1 von delta , 20.09.2012 16:39

Hier einige Beispiele wie verschwenderisch Volksvertreter mit dem Geld der Bürger umgehen.


http://www.welt.de/wirtschaft/article109...tat-werden.html


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009


RE: Das Schwarzbuch

#2 von Kolumbus 1492 , 20.09.2012 19:09

ist doch nix neues ....ich wollte den Beitrag auch schon einbringen aber ich bin ja nicht Lebensmüde !


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 | Top

RE: Das Schwarzbuch

#3 von michaka13 , 20.09.2012 19:20

Hier im Original auf der Seite des Steuerzahlerbundes:

http://schwarzbuch.steuerzahler.de/



Und hier zum Download. Man kann auch die Schwarzbücher vergangener Jahre runterladen:

http://schwarzbuch.steuerzahler.de/wcsit...adpdf&wc_b=4213


Übrigens. Auf Platz 1 in den Top Ten der Leser: Die Bayern mit ihrer Landesbank!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.093
Registriert am: 08.08.2009


RE: Das Schwarzbuch

#4 von Kolumbus 1492 , 20.09.2012 19:31

naja die "Redefreiheit" Bayrischer Politiker ist nun mal nicht umsonst zu haben!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Das Schwarzbuch

#5 von delta , 21.09.2012 09:58

Zitat von michaka13 im Beitrag #3
Hier im Original auf der Seite des Steuerzahlerbundes:

http://schwarzbuch.steuerzahler.de/



Und hier zum Download. Man kann auch die Schwarzbücher vergangener Jahre runterladen:

http://schwarzbuch.steuerzahler.de/wcsit...adpdf&wc_b=4213


Übrigens. Auf Platz 1 in den Top Ten der Leser: Die Bayern mit ihrer Landesbank!




Du bist ein Witzbold Berlin ist gesamt gesehen an erster Stelle.....auch wenn einige das nicht Wahrhaben wollen.
Nirgends wird mehr Geld verschleudert als bei den Spitzenpolitiker und da tut sich Berlin besonders hervor,
den vieles läuft ohne Berlin erst gar nicht......


Übrigens:
das runterladen der Schwarzbuch-Datei ist kostenlos, aber warum wollen die die volle Adresse haben.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 21.09.2012 | Top

RE: Das Schwarzbuch

#6 von Buhli , 21.09.2012 10:23

Zit. Delta:"aber warum wollen die die volle Adresse haben....." Ist das als Frage zu verstehen?
Vielleicht will Dir der Bund etwas Fanpost zukommen lassen.
Misswirtschaft kann das aber nicht sein, was in dieser Republik abläuft. Die wurde ja nur in der DDR betrieben.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Das Schwarzbuch

#7 von Kolumbus 1492 , 21.09.2012 15:00

Ne hier nennt man das vetterleswirtschaft und Klientelpolitik das ist ungefähr so wie der Unterschied zwischen Industrienebel und Smogg.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Das Schwarzbuch

#8 von Daneel , 21.09.2012 15:51

Zitat von delta im Beitrag #5

Übrigens:
das runterladen der Schwarzbuch-Datei ist kostenlos, aber warum wollen die die volle Adresse haben.....

Es gibt nur 3 Pflichfelder dort:
- Bundesland
- email-Adresse
- Bestätigungsfeld über das Lesen des Datenschutzhinweises

Alles andere ist freiwillig, und wem selbst das herausgeben der email zuviel Preisgabe an Information ist, kann sich gerne bei hotmail, yahoo usw. bedienen....

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


   

Ente oder wahr ?
Motorenwerke Zschopau GmbH insolvent


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln