Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Meine Freiheit heute

#46 von joesachse , 10.10.2012 22:33

Zitat von Kolumbus 1492 im Beitrag #45
Was mich an egos Beitrag stört ist die Aussage , dass ganz offensichtlich alle in Schwierigkeiten geratenen einfach nur zu unfähig waren und nun die Schuld auf Staat und Banken schieben.


Eine sehr merkwürdige Interpretation von Egos Aussage. Ich kann diese Aussage nirgendwo finden, da hat Dir Deine Phantasie einen Streich gespielt...


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.619
Registriert am: 16.07.2006


RE: Meine Freiheit heute

#47 von Kolumbus 1492 , 10.10.2012 22:36

Zitat von joesachse im Beitrag #46
Zitat von Kolumbus 1492 im Beitrag #45
Was mich an egos Beitrag stört ist die Aussage , dass ganz offensichtlich alle in Schwierigkeiten geratenen einfach nur zu unfähig waren und nun die Schuld auf Staat und Banken schieben.


Eine sehr merkwürdige Interpretation von Egos Aussage. Ich kann diese Aussage nirgendwo finden, da hat Dir Deine Phantasie einen Streich gespielt...




Na gut dann will ich Dir helfen.

<<< Schulden aufbauen, weil man auf zu großem Fuß gelebt hat ist leichter und dann Schuldzuweisungen an Banker, Staat und böse Kapitalisten verteilen. >>>
Zitat ego.


Diese Aussage hat einen tieferen sarkastischen Sinn, der allerdings seine Gründe wanders hat die Du nicht wissen kannst.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Meine Freiheit heute

#48 von michaka13 , 11.10.2012 05:49

ego schrieb:

Zitat
Schulden aufbauen, weil man auf zu großem Fuß gelebt hat ist leichter und dann Schuldzuweisungen an Banker, Staat und böse Kapitalisten verteilen.



Kolumbus interprediert:

Zitat
Was mich an egos Beitrag stört ist die Aussage , dass ganz offensichtlich alle in Schwierigkeiten geratenen einfach nur zu unfähig waren und nun die Schuld auf Staat und Banken schieben.



Kannst Du den Unterschied erkennen, auf den Joesachse Dich hinweist? Von "unfähig" lese ich in egos Aussage auch nichts!

Das nächste Mal bitte erst denken, dann die Finger über die Tastatur flitzen lassen!



Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.804
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 | Top

RE: Meine Freiheit heute

#49 von Kolumbus 1492 , 11.10.2012 06:59

ich muss ja nicht dumme Gans sagen ich kann auch sagen unwissender grosser weisser Vogel. Diese Haarspalterei kann eine schon nerven. Ich habe nun mal meine Gründe das so und nicht anders zu interpretieren und das ist ne längere Geschichte - die werde ich Dir villeicht mal erklären . Aber nicht hier.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 | Top

RE: Meine Freiheit heute

#50 von Kolumbus 1492 , 11.10.2012 08:48

Micha mal zu Erklärung. Ist Dir mal aufgefallen in welchen Beiträgen der User oder besser die Userin ego schreibt ? Und in welchen Zusammenhängen ? Bist Du mal auf ihrem Profil gewesen ? Nichts aber auch gar nichts lässt sie über sich raus. Und sie hat meiner Ansicht auch auch nicht das Interesse das Forum in irgendeiner Weise mit interessanten Beiträgen zu bereichern. Es geht hier um Stunk machen , alte " Rechnungen " aus anderen Foren zu begleichen.
Ich weiss nämlich wer sie ist und warum sie das tut. Das hat hier aber nichts verloren.Joe hat darauf angemessen reagiert und dafür danke ich ihm sehr. Auch wenn sie die Worte wie unfähig nicht verwendet , bedeuten doch diese " versteckten " Bemerkungen nichts anderes. Ich persönlich fühle mich da berechtigter angegriffen und das hat Gründe die ich Dir per PM erklären werde.


Wenn ich sagen würde er / sie / es hat ein wenig Pech beim nachdenken - dann habe ich auch nicht gesagt er / sie / es ist dumm. Würde ich sagen Bildungsresistenter Intelligenzallergiker habe ich auch nicht von Dummheit gesprochen. Aber es bedeutet nichts anderes nur schöner Formuliert.

Ich kanns auch noch anders machen. Wenn ich sage z.B. Ich habe so viel über die Schädlichkeit von Sex Alkohol und Rauchen gelesen, dass ich mich entschlossen habe mit dem lesen aufzuhören :-)))Ich kann vieles schön verpacken , es ändert aber nichts.

Meine Antworten sind mitunter auch sarkastisch oder zynisch . Wer mich kennt weiss wie er das zu bewerten hat. Du und Kehrwoche habt euch auch schon von mir angegangen gefühlt obwohl das gar nicht so böse gemeint war.

Micha ich kann mit allem umgehen - was ich aber nicht leiden kann ist hintervotzigkeit!

Gruss Gregor


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 | Top

RE: Meine Freiheit heute

#51 von Kehrwoche , 11.10.2012 09:16

Nun laß mal bitte die Kirche im Dorf. Ich habe mich von dir noch nicht angegangen gefühlt, du bist mich angegangen. "Gefühlt" hast nur du.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Meine Freiheit heute

#52 von joesachse , 11.10.2012 09:21

Dein Streit mit ego aus anderen Foren interessiert uns hier nicht.

Wenn jemand etwas sachlich beschreibt und Dein Kopf da Dinge hineininterpretiert, die da nicht stehen, dann hast Du ein Problem.

Und mal unterstellt, da wollte tatsächlich einer Dich angreifen mit den nicht geschriebenen Worten, dann kannst Du den ganz leicht entwaffnen, wenn Du Dich auf das konkret beschriebene beziehst und mal all diese Psychospiele weglässt.
Solltest Du das nicht hinbekommen, bekommst du hier auf Dauer ein Problem und wirst Dich nach einem anderen Forum umsehen müssen.

Diese Sache, dass Du in Aussagen persönliche Beleidigungen hineininterpretierst und darauf dann mit realen persönlichen Angriffen reagierst lassen wir uns nicht allzu lange bieten.

Das war jetzt noch mal öffentlich Klartext!!!


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.619
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 | Top

RE: Meine Freiheit heute

#53 von Kolumbus 1492 , 11.10.2012 09:25

Joe ich habe das zur Kenntnis genommen ist ok und in Ordnung! Ich habe damit nicht begonnen und will auch nur in Ruhe gelassen werden.

Irgedwie sind wir oft einer Meinung kriegen das aber nicht gebacken das miteinander zu verbinden.

Gruss


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Meine Freiheit heute

#54 von Kolumbus 1492 , 11.10.2012 09:26

Zitat von Kehrwoche im Beitrag #51
Nun laß mal bitte die Kirche im Dorf. Ich habe mich von dir noch nicht angegangen gefühlt, du bist mich angegangen. "Gefühlt" hast nur du.



Wenn das bei Dir so rüberkan tut mir das leid , war nicht meine Absicht!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Meine Freiheit heute

#55 von Kehrwoche , 11.10.2012 09:41

Schon gut Kolumbus, wir sind doch nicht aus Zucker - ich jedenfalls nicht.
Aber ich merke, wir sind auf dem besten Wege richtig dicke Freunde zu werden.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Meine Freiheit heute

#56 von Kolumbus 1492 , 11.10.2012 09:41

och ich hätt nix dagegen :-))


Zusatz : Ich weiss selber das ich nicht immer der ruhigste bin um es mal vorsichtig auszudrücken. Aber was ich sage ist immer direkt und NIE hinten herum.

Wenn einer was gegen mich hat soll der das sagen - direkt und auf derselben Augehöhe damit kann ich umgehen.



Alles wirklich alles - aber durchs Hintertürchen das Messer in die Rippen das kann ich nicht ab. Geht gar nicht. Und da bitte ich auch um Verständnis.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 | Top

RE: Meine Freiheit heute

#57 von Buhli , 20.11.2012 10:03

Nun haben wir Ossis eine Freiheit erkämpft, auf die wir richtig Stolz sein können. Wir sind ja nun auf der Seite der guten. Wirklich? http://www.jungewelt.de/2012/11-16/053.php


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Meine Freiheit heute

#58 von michaka13 , 20.11.2012 15:12

Meine Freiheit heute ist es, gemütlich in einem kleinen Café in Panama direkt am Meer zu sitzen und zu frühstücken. Eine Freiheit die mir das DDR- Regime nie ermöglicht hätte.


Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.804
Registriert am: 08.08.2009


RE: Meine Freiheit heute

#59 von altberlin ( gelöscht ) , 20.11.2012 15:28

Sei froh und genieße es, nicht jeder kann sich das leisten, nicht mal in Cafe zu Hause.
In der DDR gabs zwar keine Südamerika-Reisen, aber einen Mindestlebensstandard für alle.



.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Meine Freiheit heute

#60 von Kolumbus 1492 , 20.11.2012 15:49

Wenn Du morgen deinen Job nicht mehr hast bist Du noch viel freier ...fast schon Vogelfrei.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


   

STASI WEST ?
Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln