Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


So wird Deutschland arm gerechnet

#1 von BautznerSenf , 24.10.2012 07:37

Hallo!

Und fast genau passend zu meiner gestrigen Kritik kommt heute der passende Artikel im Spiegel:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...2962-druck.html

Das meinte ich mit der Aussage, wir jammern auf hohem Niveau.
Uns hier in Deutschland geht es gut.
Und zwar so gut wie selten seit dem Krieg.

Dass manche SUBJEKTIV einen anderen Eindruck haben, ist oftmals der Gier nach mehr oder dem Empfinden, zu kurz gekommen zu sein, geschuldet.

Und man kann nun mal das Einkommen von Muenchen (oder Starnberger See) nicht mit dem von Mecklenburg-Vorpommern oder Ostfriesland vergleichen - die Loehne sind anders, die Lebenshaltungskosten aber auch.
Und ebenso ist das auf europaeischer Ebene - aber sind die verhaeltnismaessig einkommensschwachen Mittelmeer-Laender deshalb aermer oder unzufriedener als die verhaeltnismaessig einkommensstarken Skandinavier?

Lasst Euch doch nicht immer den Floh ins Ohr setzen, alles sei reif fuer eine Revolte - und wenn Ihr politisch etwas aendern wollt, waere ein Eintritt in die Politik (etwa bei der PDS/Die Linke, den Gruenen oder den Piraten) sinnvoller und nutzbringender als das staendige Gemecker hier.

Gruss vom

B. S.


Besten Gruss

BautznerSenf

BautznerSenf  
BautznerSenf
Beiträge: 334
Registriert am: 02.12.2008


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#2 von Hansrudi , 24.10.2012 08:20

Was ist `gut gehen ` ??
Lebensqualität , Menschenwürde ... alles große Worte , aber was braucht der Mensch um glücklich und zufrieden zu sein ?

Vielleicht muß in vielen Dingen einfach mehr Ruhe und Gelassenheit unter die Menschen kommen ohne die ständige Treiberei und Flexibilität bis zum erbrechen . Lernen und arbeiten in Wohnortnähe . Denn ist Dauerpendeln gesund ??

Wievielen sitzt einfach nur die Angst vor chronischen Dauerkrankheiten im Nacken ?? Denn was nutzt ein Gesundheitssystem , wenn man es nicht bezahlen kann oder man aufgrund von Erkrankungen bei Hartz landet ?? Oder wenn Arbeitgeber keine alleinerz. Mütter / Väter einstellen , weil die Kinder ja mal krank werden könnten .

Und nun fragt euch einmal , welches kapitalistische Staats-System hat sich friedlich zum besseren, zum Menschenwürdigeren verändert , nach den Spielregeln der Demokratie ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.745
Registriert am: 04.08.2008


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#3 von delta , 24.10.2012 10:02

So ein blödsinn

Zitat:
Und man kann nun mal das Einkommen von Muenchen (oder Starnberger See) nicht mit dem von Mecklenburg-Vorpommern oder Ostfriesland vergleichen - die Loehne sind anders, die Lebenshaltungskosten aber auch.
ende:


Vielleicht noch bei der Miete, aber dann hört sich das mit den billigeren Lebenserhaltungskosten auf.........
und der Spiegel ist schon längst der Lautsprecher von der Regierung geworden. Es zündelt im Lande und man will das Feuer vorher löschen mit Hilfe der gekauften Medienlandschaft.
wenn du dich noch wohl fühlst in deinen Nest, dann sein froh und glücklich, aber glaube nicht, das deswegen alle ein so schönes Nest haben wie du......
Ich habe auch ein schönes Nest, aber es sind nicht direkt die Armen die mein Nest bedrohen, es sind andere Nestbesitzer die es bedrohen durch Ihre Propaganda das alles in Ordnung ist
im Ländle.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#4 von Clarakamyra , 24.10.2012 13:22

Zitat von BautznerSenf im Beitrag #1

Das meinte ich mit der Aussage, wir jammern auf hohem Niveau.
Uns hier in Deutschland geht es gut.



Tut mir Leid. Das kann ich so nicht unterschreiben. Uns ging es mal gut.
Warum werden immer weniger Kinder geboren? Warum kippt die demografische Pyramide?
Warum muss man mehrere 400-€-Jobs haben, um überleben zu können?
Warum steigt die Altersarmut?
Warum fehlen landesweit Facharbeiter, wo gleichzeitig noch so viele ohne Job sind?
Warum muss eine Klassenstufe in einer Schule geschlossen werden, wenn nur 2!!! Kinder für die Erreichung der Quote fehlen?
Das sind keine schöngefärbten Statistiken. Das ist die Realität.
Wenn ein Rentner sein Leben lang gearbeitet hat und trotzdem noch Flaschen sammeln muss, um sich etwas zu essen kaufen zu können... Also ich weiß ja nicht.

Du sagst, dass man die Einkommen innerhalb deutscher Regionen nicht vergleichen kann. Warum nicht? Weil die Aufwendungen in anderen Regionen niedriger sind? Das stimmt so nicht mehr ganz. In verschiedenen Städten in Ostdeutschland liegen die Mieten fast bei denen in den Altbundesländern. Arbeiten die Menschen in anderen Teilen als Bayern oder BaWü weniger gut? Haben sie nicht das Recht, das gleiche zu verdienen? Oder z. B. Frauen, die Männerjobs machen. Sie verdienen erheblich weniger. Warum? Weil sie Frauen sind? Das nenne ich Diskriminierung.
Ab 1. Januar steigen die Strompreise. Für die Verbraucher. Die Industrieunternehmen können sich davon befreien lassen. Das nenne ich ungerecht. Und glaubt ja nicht, dass die produzierende und dienstleistende Industrie nicht auch noch die Preise erhöht für die Verbraucher und dies mit gestiegenen Kosten und Aufwendungen rechtfertigt.
Eine Vollbeschäftigung gibt es in Deutschland schon lange nicht mehr. Schlecht bezahlte Jobs sind immer mehr auf dem Vormarsch. Die Krankenkassen sitzen auf ihren Einnahmen und trotzdem muss man für manchmal lebensnotwendige Medikamente und Untersuchungen extra in die Tasche greifen. Frei nach dem Motto: "Nur weil du ärmer bist als andere, musst du eher sterben." Keine Floskel. Harte Realität.
Apropos Medizin: Neulich sah ich einen Beitrag im Fernsehen, in welchem es darum ging, dass die Pharmaindustrie die Produktion verschiendener Medikament nicht mehr abdecken kann/will. In den Kliniken entstehen bundesweit Engpässe. Kostenreduzierung? Gewinnoptimierung? Darüber kann man sich streiten.

 
Clarakamyra
Beiträge: 65
Registriert am: 14.10.2012


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#5 von Buhli , 24.10.2012 17:44

Clarakamyra, Deine Fragen müßten so ziemlich mit einem Satz zu beantworten sein.
Weil die Politik die Elite nicht in die Schranken weißt, die in Richtung volkswirtschaftlichen Nutzen zeigen. Nur wenn die Politiker nicht mehr in Richtung Neoliberal handeln, wird es möglich sein, diese ungleich verteilten Wohlstände wieder etwas zu regulieren. Nur wer das fordert, bekommt gleich mal als Frage, das Totschlagargument "Willst Du etwa Sozialismus?" um die Ohren gehauen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#6 von joesachse , 24.10.2012 20:03

@Clarakamyra: Dein allgemein gehaltener, verallgemeinernder und undifferenzierter Beitrag entspricht meiner Ansicht nach genau dem hier kritisierten Jammern. Deshalb meine Anmerkungen zu Deinen Sätzen:

Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Tut mir Leid. Das kann ich so nicht unterschreiben. Uns ging es mal gut.

Uns ging es mal gut. Und uns geht es heute deutlich besser.
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Warum werden immer weniger Kinder geboren? Warum kippt die demografische Pyramide?

Weil es uns gut geht. Früher war eine große Zahl an Kindern (wie in vielen armen Ländern heute noch) eine Vorsorge für das Überleben im Alter. Uns geht es heute so gut, dass Familienstrukturen dafür eine immer geringere Rolle spielen.
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Warum muss man mehrere 400-€-Jobs haben, um überleben zu können?

Das ist einfach: Von 400€ ohne Zuschüsse zu leben geht nicht. Oder ist ziemlich schwierig. Deswegen ist der 400€-Job nicht zum Überleben geeignet, sondern als Zuverdienst (war auch nie so gedacht, wird aber heute gelegentlich so ge- und mißbraucht.)
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Warum steigt die Altersarmut?

Weil die Schere zwischen Arm und Reich größer wird und weil wir immer mehr Alte bekommen.
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Warum fehlen landesweit Facharbeiter, wo gleichzeitig noch so viele ohne Job sind?

Hast Du dazu Zahlen? Dass in den Berufen, wo Fachkräftemangel herrscht, gleichzeitig viele (nicht Einzelne) ohne Job sind, dazu habe ich lange nichts gelesen.
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Warum muss eine Klassenstufe in einer Schule geschlossen werden, wenn nur 2!!! Kinder für die Erreichung der Quote fehlen?

Weil der Deutsche Beamte (TM) sich an Regeln und Verordnungen hält und der Deutsche im Allgemeinen dies auch von allen Anderen erwartet, während er für seine Interessen durchaus eine Aufweichung dieser Regeln für erlaubt hält.
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Das sind keine schöngefärbten Statistiken. Das ist die Realität.

Deine Realität. Die Realität von ein paar anderen hier. Nicht meine Realität, nicht Realität in der Region, wo ich lebe, nicht Realität in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis...
Zitat von Clarakamyra im Beitrag #4
Wenn ein Rentner sein Leben lang gearbeitet hat und trotzdem noch Flaschen sammeln muss, um sich etwas zu essen kaufen zu können... Also ich weiß ja nicht.

Dies halte ich genau so wie Du für unwürdig für unseren Staat. Da sind wir dann wieder einer Meinung.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.085
Registriert am: 16.07.2006


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#7 von Hansrudi , 24.10.2012 20:48

Lieber arm daran ,als Arm ab !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.745
Registriert am: 04.08.2008


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#8 von Kolumbus 1492 , 25.10.2012 06:37

Uns ging es mal gut. Und uns geht es heute deutlich besser.Zitat Ende .

Ach tatsächlich ?

Wir haben Preise wie zu DM Zeiten aber verdienen nur noch die Hälfte was haste denn dazu zu sagen ?

Wir finanzieren anderer Leute Schulden und verzocktes Volksvermögen und lassen die Verursacher unbehelligt , was haste denn dazu zu sagen ?

wir wissen nicht was wir mal Rente bekommen wir kennen nicht mal die Währung , was haste denn dazu zu sagen ?

Wir ziehen jetzt in den nächsten Krieg , diesmal darf es Afrika sein und es ist natürlich nur der Kampf gegen den Terror ...klar was denn sonst , was hatse denn dazu zu sagen ?

ca. 12 Millionen Menschen in diesem Lande sind in irgendeiner Form auf Subventionen vom Staat abhängig , obwohl sie arbeiten gehen können sie von ihrem Einkommen nicht existieren , die waren alle mal gute Arbeiter bis sie begannen zu überleben was haste denn dazu zu sagen ?

Die Sozialsysteme deformiert bis zur unkenhtlichkeit , was haste denn dazu zu sagen ?


Soll ich weitermachen ?


Auch wenns Dir möglicherweise gut geht was Dir vergönnt sei - muss das längst nicht für alle zutreffen !


Gruss Kolumbus


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#9 von michaka13 , 25.10.2012 07:26

Zitat
Wir haben Preise wie zu DM Zeiten aber verdienen nur noch die Hälfte was haste denn dazu zu sagen ?


Wer ist WIR? Diese Frage bezieht sich auf den gesamten Beitrag.

Zitat
wir wissen nicht was wir mal Rente bekommen wir kennen nicht mal die Währung , was haste denn dazu zu sagen ?


Die Höhe der zu erwartenden Rente (gleichbeibende persönliche wirtschaftliche Verhältnisse vorausgesetzt) und die Währung kannst Du aus Deinem Renteninformationsbescheid entnehmen.

Zitat
Wir ziehen jetzt in den nächsten Krieg ,...


Echt? In welchen Krieg ziehst Du? Ich ziehe in keinen Krieg.

Zitat
Die Sozialsysteme deformiert bis zur unkenhtlichkeit , was haste denn dazu zu sagen ?


Vergleiche mal das deutsche Sozialsystem mit anderen Systemen in Europa und der Welt. Dann poste noch einmal. Was verlangst Du? Wie stellst Du Dir ein Sozialsystem vor? 2.000 € für jeden Hartz4-Empfänger? Hier bekommt jeder der nicht arbeitet einen ausreichenden Satz zum Leben, Wohnung, Heizung usw, sowie eine ärztliche Versorgung. Schon mal dran gedacht?

Zitat
Soll ich weitermachen ?


Falls Du sachliche Beiträge schreiben möchtest lautet die Antwort "JA". Falls Du weiter billige Polemik verbreiten möchtest, lautet die Antwort "NEIN".

Zitat
Auch wenns Dir möglicherweise gut geht was Dir vergönnt sei - muss das längst nicht für alle zutreffen !


Auch wenns Dir möglicherweise schlecht geht, was bedauerlich ist - muss das längst nicht für alle zutreffen !



Schön das Du wohlbehalten aus dem Urlaub zurück bist. Schon mal dran gedacht, das es Milliarden Menschen auf der Erde gibt die noch nie Urlaub machen konnten? Ja, Dir gehts soooo schlecht!


Schönen Tag noch,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.093
Registriert am: 08.08.2009


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#10 von Hansrudi , 25.10.2012 08:47

@ Kolumbus ,

Du kannst doch die Untertanen nicht mit solchen schweren Fragen belasten ! Womöglich fangen sie noch das selbstständige denken an !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.745
Registriert am: 04.08.2008


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#11 von Kolumbus 1492 , 25.10.2012 14:38

Ich gebs auf Rudi.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#12 von Kolumbus 1492 , 25.10.2012 14:47

<<< Schön das Du wohlbehalten aus dem Urlaub zurück bist. Schon mal dran gedacht, das es Milliarden Menschen auf der Erde gibt die noch nie Urlaub machen konnten? >>>


und genau um die gehts mir.




<<< Ja, Dir gehts soooo schlecht! >>>

das behautest Du nicht ich. Aber nur weil es mir gut geht deswegen ist für mich im Gegensatz zu Dir noch längst nicht alles in ordnung! Deswegen können wir nöch lange nichzt zufrieden sein und haben KEINEN Grund so zu tun.


Und hier mal was für Dich - ein neues Niebelungenlied.

Minister Niebel – "In Mali droht zweites Afghanistan"
Der Minister für Entwicklungshilfe betont ein "fundamentales" Eigeninteresse Deutschlands an Stabilität in Mali. Wenn das Land in die Hände radikaler Islamisten falle, sei "unsere Lebensform" bedroht.
Quelle: morgenpost.de/politik/ausland/article110143693/Niebel-In-Mali-droht-zweites-Afghanistan.html



Im Nachbarstaat Niger wird von den Franzosen im großen Stil Uran abgebaut....Niger ist der größte afrikanische Uranproduzent.
Im Nachbarland Burkina Faso soll in Zukunft der Manganabbau ausgebaut werden.
Im Nachbarland Guinea ist Seehafen von Conakry, er besitzt einen Containerumschlagplatz, eine Anlegestelle für Erdöltanker und eine Verladestelle für die mineralischen Rohstoffe.

www.youtube.com/watch?v=CHeXZWTWU3M

und dieser Krieg betrifft Dich auch.



Aber Micha sei nicht böse - träum weiter.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#13 von joesachse , 25.10.2012 17:07

@Kolumbus: Lies Dir doch noch mal den ersten Beitrag dieses Themas durch. Hier ging es darum, dass sich viele Leute beklagen, wie schlecht es uns in Deutschland geht.
Dann stimmst Du in dieses allgemeine Gejammer mit ein (anders ist Dein Beitrag #8 nicht zu verstehen).
Und als Dir Michaka dieses Gejammere vorwirft und drauf hinweist, dass es Milliarden Menschen auf dieser Welt schlechter geht, da beginnst du hier auf einmal ein völlig neues Thema und zeigst, wie auch deutsche Politik oder Politiker ihren Beitrag zum Elend in dieser Welt leisten. Ein interessantes und diskussionswürdiges Thema, kannst Du gerne neu eröffnen, hat aber nichts mit dem Thema hier und auch Deinen Äußerungen im Beitrag #8 zu tun. Hier geht es darum, dass es eine Menge Leute gibt, die die Situation in Deutschland schlechter reden, schlechter fühlen, schlechter wahrnehmen, als sie in Wirklichkeit und im Vergleich zu den meisten anderen Ländern der Welt ist. Mit Deinen Äußerungen in #8 gehörst Du auch dazu. Deswegen fände ich es gut, wenn Du hier beim Thema bleibst und Dein anderes Thema neu eröffnest oder im Politikerthread diskutierst. Hier ist es nur Ablenkung.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.085
Registriert am: 16.07.2006


RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#14 von Kolumbus 1492 , 25.10.2012 17:18

Es nutzt uns doch nix immer wieder unzulänglichkeiten und zum Himmel schreiende Ungerechtigkeiten damit zu entschuldigen , dass es anderen schlechter geht. Das ist keine Entschuldigung und erst Recht keine Rechtfertigung für eines der reichsten Länder der Welt. Und immer wieder mit der "uns gehts gut " Keule zu kommen , das ist meiner Meinung nach die viel grössere Ablenkung ! Und wenn es so ist , dann ist das oft zu lasten dieser Menschen bzw. dieser Länder.

Das ist wie wenn ich sage " Der Müller der ist ein böser , der ist ein Mörder - der Meier der ist nicht so schlimm der ist nur ein Totschläger "

Dem betroffenen nützt das nichts.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

RE: So wird Deutschland arm gerechnet

#15 von joesachse , 25.10.2012 18:20

@Kolumbus: Ist die Realität im Deutschland und auch hier im Forum nicht eher eine andere:
Viele Leute hier sagen und schreiben doch: Weil es uns so schlecht geht, können wir uns nicht noch um andere kümmern. Was kümmern uns Asylbewerber, sind doch sowie so nur Wirschaftsflüchtlinge. Die würden zwar in ihrer Heimat verrecken, aber wir haben hier bei uns genug Probleme, gerade mit unserem Wohlstand, uns geht es so schlecht. Lies dir hier doch die Beiträge der Benutzer zu diesen Themen durch.

Und wenn die Leute sagen: Wir haben selbst genug Probleme und könne deshalb den anderen nicht helfen. , dann musst Du den Leuten erst mal klar machen, dass ihre Probleme Luxusprobleme sind, die nicht aus dem Kampf ums blanke Überleben resultieren, sondern aus Besitzstandswahrung, aus Neid, aus Gier...

Mache für das von Dir angesprochene Thema doch hier einen Thread auf, hier in diesem bist Du meiner Meinung nach damit falsch. Immer alles mit allem zu verknüpfen führt am Ende zu einem schlammigen Brei, in dem weder die konkreten Probleme noch mögliche Lösungen erkennbar sind.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.085
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

   

Naja macht ja nix
Unterschriften nicht nur für Eisbären


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln