Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#31 von Kolumbus 1492 , 09.12.2012 11:47

Die Linke ist aber die einzige die das Übel an der Wurzel packt .....leider ist eben nie alles gute beieinander.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#32 von delta , 09.12.2012 13:56

Halbe Sachen verwässern aber die gute Sache auch.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#33 von Daneel , 09.12.2012 14:47

Zitat von delta im Beitrag #30

ich befürchte sogar, sie vergrößern das Elend noch mehr, weil sie das Elend
dieser Welt durch noch mehr Zuwanderung vergrößern wollen.
das ist leider auch fakt.


Die Quelle dieses Faktes ist...?

Ich habe selbst mal gegoogelt, und dazu die Position gefunden, was gefällt dir daran nicht?
http://www.die-linke.de/politik/themen/a...h/einwanderung/


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007

zuletzt bearbeitet 09.12.2012 | Top

RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#34 von Hansrudi , 09.12.2012 14:52

Wieso nur eine Quelle ?? Die kommen ja aus vielen Ländern gewandert ....

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.656
Registriert am: 04.08.2008


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#35 von Kolumbus 1492 , 09.12.2012 14:56

Rudi - wenn man machen würde was ich im Thread GR beschrieben habe tun würde , wenn z.B. nicht unsere Firmen in Rumänien beispielsweise die Strassen Wohnungen oder Eisenbahnen bauen würden sondern Rumänische Firmen eine Chance hätten - dann kämen sie nicht.


Was treibt sie hierher ? Geld verdienen um irgendwie mehr recht als schlecht über die Runden zu kommen. Kaum einer bleibt hier ....und ich kanns gut verstehen.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#36 von Hansrudi , 09.12.2012 15:09

Und Kolumbus , würdest du da unten nur rumänischen Lohn bekommen , wärst du auch nicht da unten .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.656
Registriert am: 04.08.2008


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#37 von Kolumbus 1492 , 09.12.2012 15:11

Nö wäre ich ja auch schön bescheuert. Und wenn ichs nicht tue tuts ein anderer.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#38 von delta , 09.12.2012 18:19

Zitat von Daneel im Beitrag #33
Zitat von delta im Beitrag #30

ich befürchte sogar, sie vergrößern das Elend noch mehr, weil sie das Elend
dieser Welt durch noch mehr Zuwanderung vergrößern wollen.
das ist leider auch fakt.


Die Quelle dieses Faktes ist...?

Ich habe selbst mal gegoogelt, und dazu die Position gefunden, was gefällt dir daran nicht?
http://www.die-linke.de/politik/themen/a...h/einwanderung/



Was mich stört....zuerst mal alles, weil es so nicht in Ordnung ist.
Ich habe zu oft erklärt hier im Forum wie ich vorgehen würde, aber ich bin es müde einigen
Dummköpfe es immer wieder aufs neue zu erklären.
Übrigens: Auch andere hier im Forum haben es schon oft erklärt, das Zuwanderung nicht die Lösung ist......


Übrigens: das Wort Dummkopf habe ich bewusst geschrieben, den genau diese Zeitegenossen die sich jetzt anschlissend
beschweren nehmen mir gegenüber auch kein Blatt vor den Mund.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 09.12.2012 | Top

RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#39 von Daneel , 09.12.2012 18:57

Nunja, dass du hier schon irgendwann mal etwas erklärt hättest, kann ich mich nicht ersinnen, kann aber auch an meinem fehlenden Intellekt, weswegen es aus deinem Mund gerechtfertigt ist, mich Dummkopf zu nennen, deine Texte richtig zu verstehen. Um es mal mit deinem Niveau des Intellekts zu versuchen: Mußt du dich nicht selbst fragen, ob du genug für den Fortbestand des deutschen Volkes getan hast, dass wir Einwanderung brauchen, denn um das deutsche Volk zu erhalten muß jeder Deutsche 3 Nachkommen zeugen?

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#40 von echterfuffziger , 17.12.2012 18:59

Die Demokratie ist nicht gescheitert, wenn eine Partei deren Programm, die Abschaffung der Demokratie fordert, verboten wird.
Sondern eine wehrhafte Demokratie ist die Lehre aus der Deutschen Geschichte.
Oder war die Weimarer Republik kein Lehrbeispiel??
Mich stört, nicht nur marginal, das dieser Haufen auch noch mit Steuermitteln unterstützt wird. Und was die Verwendung der Mittel betrifft haben wir ja erst vor kurzen Anschauungsunterricht erfahren.
Bundesgericht mußte die Sache klären.
Jetzt eine ansehnliche Strafzahlung!
Was mich beunruhigt ist der Zusatnd der deutschen Verfassungschützer in Sachen NSU, die ist kein Hoffnungszeichen mit einer untergetauchten NPD "fertig" zu werden. Vorranges Ziel sollte sein, den öffentlichen Geldhahn zu zudrehen, wenn es nicht anders geht dann eben mit einem Verbot!
Der braune Ungeist läßt sich durch das Verbot nicht beseitigen, da ist Zivilcourage gefordert, besonders in Mittledeutschland. Oder hat man sich bei der Wende 1989 so "verausgabt" das es zu soetwas nicht mehr ausreicht? Hoffentlich nicht!

echterfuffziger  
echterfuffziger
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 17.12.2012


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#41 von delta , 17.12.2012 19:55

Nun...keine Etablierte Deutsche Partei beklecktert sich mit Rum um Ehrlichkeit auch wenn es um Steuermittel geht.
Was haben sie zu fürchten von so einer Partei die in einer angeblichen gesunden Demokratie zu hause ist.......???
Eigenlich doch nichts oder ist diese Staat Politisch nicht so gesund wie er sich gibt.
ich mach mir mehr sorgen über die Soziale Demokratie diese Landes, als um ein paar Glatzköpfe, aber daß scheinen
Gutmenschen einfach nicht auf die Reihe zu bringen...das ist wie mit dem Euro...der Euro hat uns grenzenloses
Reisen ohne Pass ermöglichst und das Kopfrechnen erspart.........
Aber jammern das die heutigen Lehrlinge nicht mehr rechnen können........und qwir aber Milliarden Euro in die Banken schieben.
wie krank ist das eigenlich.......................


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 17.12.2012 | Top

RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#42 von michaka13 , 17.12.2012 20:11

Zitat
Nun...keine Etablierte Deutsche Partei beklecktert sich mit Rum...



Warum sollten sie sich auch mit Rum bekleckern? Gibt schließlich noch Wodka, Whiskey, Kognak, Weinbrand, Korn, usw.!

Mit Rum kleckert man übrigens nicht, den trinkt man.


Was stört Dich so an einem NPD-Verbot? Hast Du dann keinen mehr den Du wählen kannst? Ich hab jedenfalls schon lange keinen Bock mehr diesen Typen irgendwelche Steuergelder in den Rachen zu schmeißen.

Hab ich bei anderen Parteien allerdings auch nicht.


Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.925
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 17.12.2012 | Top

RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#43 von Hansrudi , 18.12.2012 08:46

@ Daneel,

um drei Nachkommen zu zeugen , muß man erst einmal in der Lage sein , sich diese auch leisten zu können . Denn Kinder kosten nun einmal Geld ! Und wenn dann unsere Rechtssprechung in Trennungsfall die Kinder auch noch zum Eigentum der Mutter erklärt und den Vater zu Zahlmaschine degradiert , dann ist es nur allzu verständlich , das viele Männer im Zeugungsfägigen Alter keine Lust auf finanzielle Existenzvernichtung haben . Denn nur einen kleinen Teil der Väter gelingt es , ihre Kinder vor Gericht zu erkämpfen .

Und wenn du als Vater deine Kinder bei dir hast oder aufgrund der Unterhaltszahlungen an der Selbstbehaltsgrenze lebst , dann lernst du von Frauen einen anderen Satz kennen : ` Ich ziehe doch keine fremden Kinder groß , ich will eigene ! `

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.656
Registriert am: 04.08.2008


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#44 von delta , 18.12.2012 10:07

Zitat von michaka13 im Beitrag #42

Zitat
Nun...keine Etablierte Deutsche Partei beklecktert sich mit Rum...


Warum sollten sie sich auch mit Rum bekleckern? Gibt schließlich noch Wodka, Whiskey, Kognak, Weinbrand, Korn, usw.!

Mit Rum kleckert man übrigens nicht, den trinkt man.


Was stört Dich so an einem NPD-Verbot? Hast Du dann keinen mehr den Du wählen kannst? Ich hab jedenfalls schon lange keinen Bock mehr diesen Typen irgendwelche Steuergelder in den Rachen zu schmeißen.

Hab ich bei anderen Parteien allerdings auch nicht.


Gruß, micha




Sorry mit Ruhm bekleckern soll das heißen.....der Teufel steckt im detail
Es geht nicht ums verbieten sondern es geht darum, das man soviel Aufstand für eine Randgruppe macht, die es nicht wert ist, das man überhaupt über sie spricht.
Diese Partei dient den Etablierten Parteien doch nur als Ablenkungsmanöver für ihre eigene Unfähigkeiten die sie täglich, wenn nicht stündlich unter Beweis stellen.
" Die Rache ist mein sprach der Herr " und um was anderes geht es nicht. das Problem ist, das die gesamte gesellschaftliche Ordnung in einen Kaos versunken ist, nichts
hat mehr bestand. Die Aussichten auf besserung sind gleich Null......Alt und verbraucht kann ich nur auf den Tod warten, aber von dieser Gesellschaft erwarte ich nichts mehr.
Hier fragte wiederholt ein Scherzbold ob ich je mich Sozial betätigt hätte, oft genung hab ich das bestätigt ... zuletzt gestern.....aber hier fand keine reaktion statt, sondern
eher wieder mal dumme Sprüche. Nun darst du das mit den tod nicht so wörtlich nehmen, dafür bin ich denn doch noch zu gesund , aber ich will erinfach mal verdeutlichen, das
leute in meinen Alter keine Chance mehr haben die gesellschaft auf einen besseren Weg zu bringen, weil das leute machen die nur Eurozeichen und macht im Auge haben, aber
nicht mehr denn Menschen. Ein jeder ist nur noch auf seinen Vorteil bedacht. Ich hatte den Traum das es meiner Tochter einmal besser gehen soll, Sie hat studiert und hängt jetzt
zwei weitere Studiengänge als Master dran, sie geht weiter dabei Ihren Beruf nach mit 37 Stunden Arbeitszeit. nebenbei geht sie 1 in der Woche bedienen weil München Sauteuer ist.
Die Studienzeit läuft am Wochenende. Nebenbei muß sie aber immer wieder überstunden auch noch in Ihren Beruf nachkommen, die Firma nimmmt da keine rücksicht...,obwohl sie die
Zusage dafür bekam das keine Überstunden mehr geleistet werden können durch das Studium. Was also ist in dieser gesellschaft noch erstrebenswert, wenn man nur noch ausgenutzt wird.
Und hier vor allem von der oberschicht.
Ich habe kein schlechtes Gewissen eine Partei zu wählen die den Etablierten ein Dorn im Auge ist, Aber den Teufel kann man bekanntlich nur mit Weihwasser bekämpfen wie es so schön heißt.
Wer nicht hören will, muss nun mal Büßen....und es ist mir egal was gewisse leute davon halten, weil Ihnen auch egal ist wie ich mit all diesen Lügen und das betrügen zurecht komme
in meine täglichen leben. Ich bin es leid, denn kopf ständig für etwas herzuhalten, was ich n icht verbrochen habe. jedem steht frei anders zu entscheiden, ich entscheide wie ich es
für richtig halte in der Situation.

hansrudi
geahnt habe ich viel, aber hätte ich gewusst was da auf uns zukommt, ich weis nicht ob ich je eine Familie gegründet hätte. Ein Staat der das Auge mehr auf Minderheiten auslegt statt auf eine
gesunde Gemeinschaft ist es nicht wert, das man Ihm Kinder / Bürger schenkt. Der Staat hat erst kürzlich bekundet das Ihm die Unversehrtheit eines Kindes am Arsch vorbei geht.
Verstümmler an Neugeborene, Kinderschänder und Mörder haben teils mehr Rechte als unsere kinder. ich " Scheiße " auf so einen Staat. So ein Staat muß zersetzt werden der keine
Achtung vor seinen Menschen hat und sein Grundgesetz mit Füßen tritt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: NPD - Verbot! Jetzt!

#45 von Kolumbus 1492 , 18.12.2012 10:11

Gut gebrüllt Löwe.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


   

Zwangsarbeit im DDR Knast


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln