Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#106 von Hansrudi , 06.01.2013 18:54

Eine Runde Hopfenblütentee für alle !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#107 von Kolumbus 1492 , 06.01.2013 18:58

@ Flora

Ja dagegen habe ich auch was ....nur eben anders als Du. Wenn man hier schreibt z.B. Rumäne gleich Sozialbetrüger, Tierquäler , lernresistent und Zigeuner geht das in den meissten Fällen Ordnung und man ist sich einig ! Wenn man schreiben würde H4 Empfänger faules Subjekt Assozial ist das leider auch oft ok.

Schreibt man aber der Deutsche ist zu faul Wählen zu gehen löst man eine Welle der Empörung aus.

Wenn schon Generalverdacht vermeiden dann bitte schön überall.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#108 von Gelöschtes Mitglied , 06.01.2013 19:00

Zitat von Hansrudi im Beitrag #106
Eine Runde Hopfenblütentee für alle !


http://www.hark.com/clips/kldvwhstvm-oh-yeah


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#109 von Kolumbus 1492 , 06.01.2013 19:13

Dann ist ja gut...
Jetzt lass mal die Trense locker durchhängen, klapp die Nüstern auf Halbmast und reg Dich ab - Brauner [/quote]


Nuja ganz so einfach ist das nun doch nicht !


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#110 von michaka13 , 06.01.2013 19:52

@ Kolumbus1492 und @ Rudolph,

wir können hier gerne streiten, aber bitte unter Einhaltung üblicher Umgangsformen. Eure gegenseitigen Anfeindungen/Beleidigungen habe ich dahin verschoben, wo sie hingehören. In den Müll!


michaka13

Moderator


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#111 von Kolumbus 1492 , 06.01.2013 19:56

Gut Danke ! Jetzt bin ich allerdings relativ erstaunt. ( ist Dir ja hoffentlich nicht entgangen dass ich nicht damit begonnen habe )


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#112 von Kolumbus 1492 , 06.01.2013 20:59

Zitat von michaka13 im Beitrag #63
@ flora, es lohnt eigentlich nicht mit Kolumbus zu diskutieren. Für ihn gibts nur schwarz oder weiß. Im Klartext: Rumänien ist das Paradies, Nix negatives gibt es dort. In Deutschland ist alles Schei.....! ! ! Nix positives gibt es hier!


Micha wo bitte habe ich geschrieben das RO das Paradies und D alles scheisse ist ? Du wolltest doch sachlich diskutieren ? Dann mach es bitte auch. Ich habe einen Misstand kritisiert und das wird ja wohl noch erlaubt sein.


Ganz im Gegenteil es ist sogar vieles gut hier ....unsere Infrastruktur hier unsere Ordnung unsere sauberen Autobahnduschen und Toiletten unsere klaren Verkehrsregeln ...die vermisse ich so manches mal wenn ich in RO bin.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#113 von Kehrwoche , 06.01.2013 21:21

Ich sehe es so: Rumänien ist ein armes Land. Die Menschen haben andere Sorgen als sich um den Tierschutz zu kümmern. Die EU finanziert Tierheime und Tierheime bringen Arbeitsplätze. Die Situation für die Menschen wird besser, der Tierschutz gewinnt scheinbar an Bedeutung.
Gäbe die EU kein Geld, bliebe alles beim alten bzw. in Relation zu den sich ändernden Lebensverhältnissen. Nach wie vor ist Rumänien ein Tieschutzentwicklungsland. Man kann die bisherigen Erfolge lobpreisen, die Gesamtsituation mit Sicherheit nicht.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#114 von Kolumbus 1492 , 06.01.2013 21:26

Zum Teil wenigstens hast Du das richtig erkannt. Richtig sie haben / hatten bisher andere Sorgen. Dazu kommt das ihnen nichts anderes vorgelebt wurde.

Aber wir sind manchmal auch nicht anders. Weihnachten auf den Märkten fällt uns plötzlich ein das Esel , Ochs und Schaf auch Geschöpfe des Gottes sind den " wir " anbeten. Das ganze Jahr über sind die uns scheissegal. Klar ist die Gesamtsituation noch lange nicht das was man als zufriedenstellend bezeichnen kann , aber es wird von Monat zu Monat besser. Wie lange hat Ungarn gebraucht und da wars nicht anders.


Es ist doch schon ein Erfolg dort sowas wie Tierschutz überhaupt ins Leben gerufen zu haben. Halten wir uns nicht an den fehlern auf , freuen wir uns über die Erfolge und geben dem Land ne Chance als Mitglied im Europäischen Hause.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#115 von Hansrudi , 07.01.2013 09:22

Wenn hierzulande einige Berufe unter dem Tierschutz stehen würden , dann hätten viele AN mehr Rechte im Leben !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#116 von Smithie23 , 07.01.2013 10:25

Das ist wie mit dem Umweltschutz. Länder, wie Indien, China und Brasilien, die im Kommen sind pfeifen drauf. Hauptsache der Motor läuft und der Schornstein raucht !!

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#117 von Kolumbus 1492 , 07.01.2013 10:27


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#118 von Gelöschtes Mitglied , 07.01.2013 18:48

Zitat von Kolumbus 1492 im Beitrag #117
guckst Du hier !

http://de.nachrichten.yahoo.com/haifloss...-142544921.html



Also mein lieber Christoph Kolumbus aus dem "Anno dazumal?"...

Nix gegen Tierschutz oder gar Öko... - es sollte nur richtig "betrieben" werden. Es wird mit dem sogenannten Tierschutz oder auch irgendwelchen Öko-Siegeln ein Schweinegeld verdient und die Abteilung "Bio-Lieschen" glaubt es! Die sogenannte Tierschutzvereinigung namens "PETA" ist für mich ein absoluter Heuchlerladen. Greanpeace heißt bei mir nur noch "Greenpiss"...
In der Schweiz werden z.B. Spritzmittel für Gemüse verwendet die bei uns in Deutschland schon längst verboten sind!!! Aber die sogenannte "Bio-Ware" landet bei uns in die Verkaufstheken!? Erkundige Dich mal über "Demeter"... Da wird Schindluder betrieben ohne Ende! Ebenso bei den ganzen "Fachleuten" die sich mit irgendwelchen ISO-Zertifikaten sinnlos "beschäftigen"! Das sind sogenannte Arbeitsplätze die erhalten werden müssen...
Oder hast Du laut "ISO 920801245/Paragraph 5/Absatz 12/ Zeile 4" dein Süppchen abends mal anders oder gar besser gekocht!? Ich denke nicht...

Und das mit dem Haifisch... - da hast Du nen "Fangschuss" gemacht: Schon mal gegessen??? Ich ja - leider... - schmeckt zum Kotzen!!!
Wer sich wenigstens ein wenig auskennt weiß, dass die sogenannten Geschmäcker verschieden sind? Wir sind es "gewohnt?" selbst im Ausland unser Schnitzel zu bekommen... Denn das schmeckt ja z.B. in Griechenland wunderbar!? Hat aber schon jemals ein Tourist folgendes gegessen???

http://de.wikipedia.org/wiki/Kokore%C3%A7

Sicherlich auch nicht!!!???
Und die Flossen vom Hai sind für die sogenannte "Upper-Class" ein primitives Potenzmittel - sonst nix! Man muss nuuur dran glauben...
Ist so ähnlich wie die sogenannten Powerarmbänder, heilige Steine, Wunderwasser, etc.

Ich habe mir eben die Zeit zum schreiben regelrecht gestohlen um zu antworten - werde das aber künftig nicht mehr machen!!!
Solltest Du in eine Art "Fahrwasser" geraten sein das bei Dir "Grünspan" ansetzt - geh zu OBI - da gibt es "Mittel"...

Und glaube mir: Es ist nicht bös gemeint und ich will Dich auch nicht verarschen!!!
Aber ich denke Du "vergaloppierst" Dich da wie ein Haflinger???


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#119 von Ilrak , 07.01.2013 19:59

... und genau diese Heuchelei wollte Kolumbus anprangern.
Nur hat das eben niemand verstanden und jeder dachte,
das sei eine Werbemaßnahme vom rumänischen Tourismusbüro.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.522
Registriert am: 28.10.2009


RE: Öko oder Bio in Deutschland ?

#120 von joesachse , 07.01.2013 20:21

Hey Schmackes, ich kenne ein Land, da essen die Menschen in Schweine- oder Rinderdärme gefülltes Blut oder Innereien

Deine Kritik an den überzogenen und oft missbrauchten Begriffen wie "ÖKO" oder "BIO" stimme ich zu. Seitdem ich "Welt in Angst" gelesen habe, sind mir auch Organisationen wie Greenpeace oder PETA sehr suspekt.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


   

Heilbronn - Die große Musiknacht der Autohäuser
Weichspüler am Werk


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln