Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 610 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2
Kolumbus 1492 Offline




Beiträge: 1.282

08.01.2013 21:45
Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Männer oder Frauen ? Es sind definitiv die Männer ! Ok war ein Witz Meine Mama sagte immer die Tätigkeit einer Frau hört niemals auf. Ob das nun der Grund ist das sie weniger Gehalt bekommen hat sie mir aber nicht verraten !


Ok Ok ich höre besser auf schuld ist nur der Bacardy in meinem Tee , sonst würde ich niemals auf sowas kommen


Aber ich wollte es mal loswerden!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

Schramme Offline




Beiträge: 258

08.01.2013 22:29
#2 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Natürlich sind wir Frauen die Mehrarbeitenden,nur wird es nicht dementsprechend vergütet.Deine Mama ist eine kluge Frau !!
So ein 5-faches Gehalt wäre doch angemessen .
Im nächsten Leben komme ich dann als Mann zur Welt.
-Kühlschrank ist immer voll
-Wäscheschrank ist gut gefüllt (Wäsche gewaschen und gebügelt )
-Wohnung ist sauber
-immer für die kleinen und großen Sorgen der Familienmitglieder ein offenes Ohr.
Die Aufzählung könnte man jetzt noch weiter fortsetzen.
Ihr Männer werdet doch von uns verwöhnt, gelle !!!

Grüße Schramme


Mittleres Alter ist,wenn schmale Taille und breites Wissen die Plätze tauschen

Kolumbus 1492 Offline




Beiträge: 1.282

08.01.2013 22:34
#3 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Naja es ist aber auch nicht immer soooo toll ein Mann zu sein . Ok die ganze Welt ist mein Urinal aber das wars auch schon !Der Mann ist immer irgendwie das "Alphtier" . Aber der Motor springt eben auch mal nicht an ohne das einer was dafür kann. Die heizung geht eben einfach mal kaputt , der Hund muss eben mal zum Tierarzt .....von Dir wird als mann immer erwartet alles zu können , Du musst immer entscheiden und richtig entscheiden , Zickenkrieg schlichten , mal auf den Tisch kloppen können aber auch sanft sein.....nicht immer einfach.


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

Schramme Offline




Beiträge: 258

08.01.2013 22:43
#4 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Na, ich will doch nicht hoffen ,dass ihr Männer überfordert seit.Klar kann ich den Rollladen nicht reparieren, wenn ich es müßte, dann vielleicht schon.Natürlich sind wir Frauen kräftemäßig etwas im Nachteil.Technisch vielleicht etwas unbegabter,zugegeben.
Glaube aber schon, streßresistenter und belastbarer sind wir doch.
Eigentlich sollte es sich die Waage halten mit den Belastungen .Meistens ist das aber Wunschdenken !


Mittleres Alter ist,wenn schmale Taille und breites Wissen die Plätze tauschen

Kolumbus 1492 Offline




Beiträge: 1.282

08.01.2013 22:47
#5 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Ja klar doch ....wenn wir " die Tage " hätten , ja Du glaubst doch nicht das wir mit einem einfachen Allways Ultra zufrieden wären. Wir hätten wahrscheinlich ne halbe Matratze in der Hose und würden nach ner Bluttransfusion schreien.Also wenn ich leicht erkältet bin möchte ich schon das es die Welt erfährt :-))Wenn der Mann das erste Kind bekommen würde und die Frau das zweite - das dritte käme nicht soviel ist sicher :-))


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

Schramme Offline




Beiträge: 258

08.01.2013 22:51
#6 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Ach Kolumbus, ihr seid wirklich bemitleidenswert !
Ich sag´s ja, das Familienoberhaupt sind wir Frauen !!


Mittleres Alter ist,wenn schmale Taille und breites Wissen die Plätze tauschen

Kolumbus 1492 Offline




Beiträge: 1.282

08.01.2013 22:55
#7 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Was wären wir ohne unsere Frauen ...und mir fällt das besonders auf , meine Frau habe ich heute in den Schwarzwald gebracht zur Kur .....4 Wochen ...man das überleb ich nicht ......die fehlt mir an jeder Ecke . Ich vermisse sie sehr!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

Schramme Offline




Beiträge: 258

08.01.2013 23:03
#8 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Dann lass dich trösten, du Verweister !Halte durch, in 4 Wochen ist sie wieder da !!!
Sollte der Notstand ausbrechen zwecks Waschmaschinenbedienung,Bügeltemperatur etc,dann bitte hier melden !
Wir Frauen helfen gern weiter !
Dann gute Nacht !

Grüße Schramme


Mittleres Alter ist,wenn schmale Taille und breites Wissen die Plätze tauschen

Kolumbus 1492 Offline




Beiträge: 1.282

08.01.2013 23:12
#9 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Naja man weiss ja nie :-)) Gute Nacht Dir auch :-))


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

Harzer Sprotte Offline



Beiträge: 123

09.01.2013 23:16
#10 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

@ Kolumbus: Wenn Du Dein essen suchst ...... es steht im Kochbuch!

Und .... nimm das mit den 4 Wochen mal nicht zu genau! Bei mir .... wurde damals ganz schnell um 2 Wochen verlängert! (Das heißt dann 6 (in Worten: sechs!) Wochen allein!!

Ich weiß nicht, wieso es Männer gibt, welche es nicht schaffen, mal 6 Wochen allein klar zu kommen und die ganze Technik zu bedienen! Sorry, habt Ihr bisher nur auf dem Sofa gesessen? Ich schäme mich für Euch!

Haushalt ist für Alle da!


Rettet die Wälder! ..........Esst mehr Spechte!

Björn Offline




Beiträge: 6.709

09.01.2013 23:49
#11 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Zitat von Harzer Sprotte im Beitrag #10

Ich weiß nicht, wieso es Männer gibt, welche es nicht schaffen, mal 6 Wochen allein klar zu kommen und die ganze Technik zu bedienen! Sorry, habt Ihr bisher nur auf dem Sofa gesessen? Ich schäme mich für Euch!

Haushalt ist für Alle da!

Sehr guter Beitrag
Leider gibt es nicht nur Männer, die von sich aus so sind, sondern auch welche, die bewußt von ihren Frauen so "gehalten" werden, damit diese Frauen sich als unverzichtbar hinstellen können
In einem gemeinsamen Haushalt (wo BEIDE berufstätig sind) sollte die Hausarbeit auch gemeinsam bzw. zu gleichen Teilen erledigt werden, dann hat man danach auch gemeinsam Zeit für andere Dinge oder Unternehmungen etc. pp.


Schandmaul: http://www.youtube.com/watch?v=Fy6XPewlQu4&feature=related

Pamina Offline



Beiträge: 4.042

09.01.2013 23:54
#12 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Hi,hi, schön dumme Weibsen ,wenn das stimmen würde ,Björn!!!!!!!!!!!!!

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.067

10.01.2013 00:22
#13 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Als ich noch voll Berufstätig war hat meine Frau fast die ganze Arbeit die zu Hause anfiel
erledigt. Ich habe wirklich nur das Technische gemacht.
Es war gut das ich mich so auf sie verlassen konnte.
Ich hatte aber auch keine Möglichkeit dazu, ich bin 5:00 Uhr aus dem Haus und frühestens 20:45 Uhr
wieder zurück.
Die ersten Jahre waren für uns schon hart, unsere Ostabschlüsse wurden nicht anerkannt, also nachholen.
In der Fa. war es wichtig sich zu beweisen und zu zeigen was man drauf hat.
Ich übernahm eine neu geschaffene Abteilung mit neu eingestellten Leuten und es wurde erwartet
das es nach einer kurzen Anlaufzeit funktioniert.

Nach dem ich in Rente gegangen bin hat sich das geändert, wir haben jetzt eine Arbeitsteilung wo
keiner überlastet ist.
Natürlich hat jeder seine Aufgaben, bestimmte Tätigkeiten mache ich nicht,
das trifft aber für meine Frau auch zu.
Drei mal koche ich in der Woche, zwei mal essen wir kalt. Meine Frau schafft noch ein paar Jahre...
Am Wochenende, wenn wir zu Hause sind, kocht jeder einmal.
Mir macht es Spaß und meine Frau soll es nicht verlernen....

Die Wäsche macht sie, putzen auch. Ich mache die Arbeit am Haus und im Garten.
In den Monaten April-Oktober sorge ich dafür das am Freitag das Wohnmobil abfahrbereit ist.

Also bei uns kann sich keiner beschweren über zu viel und mehr Arbeit.

Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

10.01.2013 07:27
#14 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Es gibt zig Millionen Männer-Singlehaushalte in Dt. und die Männer kommen auch zurecht, also ist es doch nicht so, dass Frauen alles machen müssen ... gut, viele Männerhaushalte sehen auch anders aus, aber das ist eben nur ein anderes Ordnungs - und Ablagesystem.

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.714

10.01.2013 08:54
#15 RE: Wer arbeitet eigntlich mehr ? Zitat · antworten

Ich bin nun zehn Jahre alleinerz. und im Schichtdienst . Was mir geholfen hätte , wäre einmal im Monat ein Haushaltstag wie es ihn in der DDR gegeben hatte .

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln