Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 209 Antworten
und wurde 24.144 mal aufgerufen
 Wissenschaft und Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.492

23.06.2013 22:02
#16 RE: Allgemeine Themen ums Internet Zitat · antworten

Da hat der Bundestag ein Gesetz durchgewunken, nach dem die Zeitungsverlage schon daran verdienen wollten, wenn ihre Artikel in Suchmaschinen wie Google News auftauchen, das sogenannte Leistungsschutzrecht. Klar, im Internet läuft immer mehr an den klassischen Zeitungsverlagen vorbei, die Jugend informiert sich nicht mehr durch den Kauf von Jounalen. Statt jetzt ihre Geschäftsstrategien den geänderten Bedingungen anzupassen, ist den Verlegern und ihrer Lobby nix besseres eingefallen, als mit den Politikern ein Gesetz zu schaffen, welches den Zeitungsverlagen Einnahmen bringt, wenn jemand professionell mit mehr als der Überschrift auf einen Artikel verlinkt.
Und jetzt hat Google reagiert: http://google-produkte.blogspot.de/2013/...er-verlage.html
Im Klartext heist das: Liebe Verlage, Ihr könnt Euch bei Google registrieren und Google weiter die kostenlose Verlinkung auf Eure Artikel erlauben, incl. Snippets, oder ihr lasst es eben bleiben, dann taucht Ihr in Google News eben nicht mehr auf. Mal sehen, wie das weitergeht....

Nur um Mißverständnissen vorzubeugen: Ich bin Konzernen wie Google durchaus skeptisch und kritisch gegenüber eingestellt, aber wie es die deutsche Medienindustrie geschafft hat, mittels ihrer Lobby unsere Politiker zu diesem Gesetz (auch "Lex Google" genannt) zu drängen, nur um ohne weitere kreative Leistungen bei Google abkassieren zu können, dass war schon haarsträubend.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.06.2013 09:45
#17 RE: Allgemeine Themen ums Internet Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #16
Klar, im Internet läuft immer mehr an den klassischen Zeitungsverlagen vorbei, die Jugend informiert sich nicht mehr durch den Kauf von Jounalen.



Vielleicht sollten die Zeitungen mal überlegen, WARUM das so ist ... die meisten News erfährt man im Netz und teilweise auch ohne, dass man die politische Gesinnung der Zeitung erkennt.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

24.06.2013 13:08
#18 RE: Allgemeine Themen ums Internet Zitat · antworten

Smithie, unterstell mal nicht der heutigen Jugend politisches Desinteresse oder gar Blindheit. Die politische Gesinnung der Blätter werden die schon rauslesen. Die Sorte Jugend kann auch zwischen den Zeilen lesen. Deren Intelligenz beschränkt sich dann eben nicht auf "Klartext".
Ein weiterer Grund für die Ignoranz der Blätter, wird meiner Meinung nach das Format sein. Es ist nun mal besser eine "Zeitung" beim Aussteigen aus dem ÖPNV in die Hosentasche zu stecken.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

27.06.2013 11:35
#19 RE: Allgemeine Themen ums Internet Zitat · antworten

Hat schon jemand von so einem Stick gehört, von dem hier die Rede ist? http://www.jungewelt.de/2013/06-20/006.php


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

kreutzer Offline



Beiträge: 100

20.08.2013 18:18
#20 RE: Der Wahlkampf 2013 hat begonnen?! Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #429
Google ist schon witzig.
Einfach mal "sinnfreier Müll" bei der Suche eingeben und sich über den ersten Link freuen

Und dann draufklicken, Euer Beitrag zum Internet-Wahlkampf


Spätestens, wenn es bei Google ein internes Profil für einen Benutzer gibt, werden die Suchergebnisse an dessen Vorlieben angepasst.

Wenn du dich halt schon desöfteren mit sinnfreinem Müll beschäftigt hast, bekommst du im Prinzip deinen sinnfreien Müll wieder zurückgeliefert.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.492

20.08.2013 18:27
#21 RE: Der Wahlkampf 2013 hat begonnen?! Zitat · antworten

@kreutzer: Netter Erklärungsversuch, aber das Ergebnis scheint benutzerunabhängig zu sein...

http://lmgtfy.com/?q=sinnfreie+m%C3%BCll

Habe ich übrigens nicht selbst gefunden, da haben mich die Qualitätsjournalisten vom Postillon drauf gebracht.

kreutzer Offline



Beiträge: 100

20.08.2013 18:44
#22 RE: Der Wahlkampf 2013 hat begonnen?! Zitat · antworten

Ist Googles Betriebsgeheimnis, wie sie den Suchalgorithmus machen. Glaube kaum, daß deine Postillon Qualitätsjournalisten das so genau wissen.

Ich habe gelesen, daß die Nutzerabhängigkeit von Google beabsichtigt ist. Leuchtet auch ein, denn Google will aus seiner Suchmaschine $$$ generieren, deswegen ist das Ranking des Suchergebnisses nach meinen Informationen eine Mischung aus tatsächerlicher Suche und von Google nach seinen Datenbankeinträgen empfohlenen Uservorlieben, um ein Maximum an Click-Events auf Google-inspizierte Seiten zu bekommen.

Aber wo wir schon bei Google sind, als Meta-Information wird in diesem Forum ja auch die google-site-verification mit dem content "Mu4gFjDOyJIoAN70v1bDN9xyr_LYiAWFGJbgbm_mOgM" mitgeführt.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.492

20.08.2013 19:09
#23 Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

@kreutzer Das Ergebnis wird wahrscheinlich sogar bei die auf die Wahlkampfplakate der CDU im Web verweisen, obwohl Du über das Tor-Netzwerk versteckt bist

Damit die benutzerbezogene Arbeitsweise von Google funktioniert, muss es die Benutzer identifizieren können. Und da gibt es zuverlässige Mittel, dies zu verhindern. Ob sich allerdings der Aufwand lohnt???
Der einfachste Weg ist übrigens, z.B. über ixquick zu suchen....

Deine in mühevoller Analyse entdeckten Google-Metadaten kommen einfach daher, dass ich dieses Forum bei Google mit diversen Stichworten registriert habe. Schließlich sollen uns ja auch Leute finden....


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

kreutzer Offline



Beiträge: 100

20.08.2013 19:33
#24 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #23

Deine in mühevoller Analyse entdeckten Google-Metadaten kommen einfach daher, dass ich dieses Forum bei Google mit diversen Stichworten registriert habe.



Ist nicht besonders mühsam, zwei bis drei Clicks Aufwand. Da du hier sonst in Sachen Ausspähung die Rolle des Herz-Jesu-Jüngers übernommen hast, bin ich doch überrascht, wie leichtfertig du den ganzen Laden an Google weitergibst.

Übrigens, Google mag Tor nicht leiden und erfindet komplizierte Neuanmeldung wenn man parallel einen Google Account nutzt. Kein Wunder, Tor erschwert Google und anderen Spyern das Geschäft.

Auch die in diesem Forum eingesetzte Addfree Software bewirkt, daß Transaktionen über einen sicher nicht in Doitschland lokalisierten Server laufen. Denn Addfree macht den Service für den Web Admin auch nicht für lau, ähnliche Effekte wie das Verhökern der Daten wie jetzt bei den Apotheken halte ich persönlich nicht für ausgeschlossen.


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.492

20.08.2013 20:05
#25 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Offensichtlich bist du auch in technischer Hinsicht nicht von Deiner undiffenzierten Sichtweise zu befreien. Wenn ich will, dass eine Seite wie z.B. das Ossiforum bei Google gefunden wird (und das ist nun mal die Suchmaschine Nr. 1), dann kann ich Google auch mitteilen, um was es hier im Forum geht (nach einigen Deiner Beiräge könnten die Google-Algorithmen ja auf die Idee kommen, hier gehe es primär um Ossibashing..).

Addfreestats hat klare Privacy-Richtlinien, und ich wüsste nicht, warum ich denen weniger trauen sollte als anderen Webanbietern. Die sammeln die Informationen, die ich auch sammeln könnte, wenn ich das Forum auf eigenen Webservern betreiben würde. Und ganz nebenbei ist das ja auch nur der kostenlose Ableger von 3DStats, einem der führenden Anbieter von Webanalyse-Tools. Deren Webanalyse zeigt beispielsweise Shopbetreibern, woher geografisch und über Welche Webseiten die Benutzer wieviel Umsatz machen. Damit kann wiederum der Shopbetreiber die Effizienz seiner Internetwerbung messen, und mit diesen Techniken verdient das Unternehmen richtig viel Geld.

Hier der Link zu den Privacy-Richtlinien: http://www.addfreestats.com/privacy.html

Und hier mal ein paar Grafiken zur Information:



Rot: Tägliche Besucher
Gelb: Tägliche Besuche (manche Besucher auch mehrmals)
Violett: Tägliche Seitenzugriffe

Die hohen Zugriffszahlen aus USA und GB kommen durch die Tor-Server....




Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

kreutzer Offline



Beiträge: 100

21.08.2013 10:02
#26 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Die Privacy-Richtlinien kannst du, wenn es hart auf hart kommt, dir vermutlich an den Hut stecken.

Deine Bildchen, wo addfreestats das Klickverhalten der paar User in diesem Forum dir liefert, sind unleserlich, da zu klein. Klickt man auf das Bildchen, in der Hoffnung auf Vergrößerung kommt die Meldung

Zitat
Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Seite existiert nicht mehr oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diese Seite aufzurufen



Man kann addfreestats genaus so viel oder so wenig trauen wie Google. Vielleicht hat man bei Google noch die größere Chance, als Einzelindividuum uninteressant zu sein. Deswegen würde ich einem Unternehmer, der mehrere Filialen mit Büroarbeitsplätzen hat, ruhig raten, auf Google umzustellen.

Der kauft dann nicht mehr für jeden Büroarbeitsplatz MS$$$ Excel und MS$$$ Word, sondern verwendet gratis Gmail, Drive und kann auch noch einen Internet-Auftritt mit Google Site kostengünstig sich herstellen lassen. Und er braucht sich nicht auch teure und proprietäre Insellösungen von irgendwelchen doitschen Dienstleistern aufschwatzen zu lassen.

Offensichtlich gibt es inzwischen eine Menge Leute, die das auch so sehen. In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es bei Google einen Rechnerausfall für vier Minuten gegeben, der Betreiber des Analyse-Tools GoSquared vermeldete einen Rückgang der weltweiten Seitenaufrufe um 40 Prozent.


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.492

21.08.2013 12:35
#27 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Mit Potentiellen trollen, die auch noch anonymisiert surfen, bin ich vorsichtig. Aber Du kannst ja jetzt noch mal auf die Bildchen klicken.

Zwischen Adfreestats und Google gibt es grundlegende Unterschiede. Google hat für viele seiner Dienste Accounts, damit ist man nicht mehr anonym unterwegs.
Addfreestats wertet die Informationen aus, die jeder Webseitenbetreiber auf seinem Server in den Logs findet. Und dazu gehören keine Benutzerinformationen (wenn nicht eine Webanwendung so bescheuert programmiert ist...).

PS: Ich konnte Dich trotz Tor auch nur an etwas speziellen Einstellungen Deiner Umgebung identifizieren, die Du jeder Webseite mitteilst
Ich hatte mich über den internationalen Besuch gewundert


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

kreutzer Offline



Beiträge: 100

21.08.2013 14:38
#28 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #27


Irgendwie scheints dich doch zu wurmen, daß ich Tor verwende. Dabei müßtest du das doch begrüßen, es ist nach den NSA Aufdeckungen doch von den Datenschützern empfohlen worden, daß man anonym ins Netz gehen sollte. Und Tor hat diesbezüglich ganz ordentlichen Beurteilungen erhalten. Der einzige Nachteil ist, daß es den Zugriff verlangsamt. Leider unvermeidbar, irgendwo müssen die Durchlaufzeiten für die IP Verschleierung bezahlt werden. Aber für Forumsanwendungen und andere einfache Anwendungen zumutbar. Und kosten tut es auch nichts. Wie gesagt, zusammen mit Google nerviger.

Na, jedenfalls scheints du gern zu identifizieren.

Zu deinen Bemerkungen zu Adfreestats nur soviel. Adfreestats infiziert sich nach dem html Aufschrieb so:

[quote]<!-- ADDFREESTATS.COM AUTOCODE V5 -->
<!-- Asynchronous tracking code -->
<!-- Speed Up 10x load time -->
<!-- AUTODETECT PAGE NAME & URL -->
<div id='addfreestats'></div>
<script type="text/javascript"><!--
var AFS_Account="00353105";
var AFS_Tracker="auto";
var AFS_Server="www3";
var AFS_Page="DetectName";
var AFS_Url="DetectUrl";
var speed = document.createElement('script');
speed.type = 'text/javascript';
speed.async = true;
speed.src ='http://'+AFS_Server+'.addfreestats.com/cgi-bin/afstracka.cgi?usr='+AFS_Account;
var s = document.getElementsByTagName('script')[0];
s.parentNode.insertBefore(speed, s);
//--></script>
<noscript>
<a href="http://www.addfreestats.com" >
<img src="http://www3.addfreestats.com/cgi-bin/con...r=00353105Pauto" border=0 alt="AddFreeStats">website statistics</a>
</noscript>
<!-- END-ADDFREESTATS.COM AUTOCODE V5 -->


Das heißt, dort wird dynamisch ein Javascript erzeugt und auf dem PC des Users dieses Forums zum Ablauf gebracht, sobald er eine Seite dieses Forums aufmacht. Der Inhalt des Javascripts ist unbekannt, weil der nur zur Laufzeit über ein cgi Script vom addfree Webserver injiziert wird.

Was Addfreestats über sein Javascript auf dem PC alles macht und wo es überall auf dem PC herumschnüffelt, ist unbekannt, das Script kann alles machen, was Javascript grundsätzlich zuläßt. Dass dort nur die Logs entstehen, die der WebAdmin erhält, ist lediglich nur eine Wunschvorstellung deinerseits.


Björn Offline




Beiträge: 6.702

21.08.2013 18:44
#29 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Respekt!!! Ich bin wirklich immer wieder erstaunt, was für ein Internet-Fachwissen mehrere User hier haben (mal von den bekannten Fachleuten abgesehen). Erst recht bei unserem (nach eigenen Beiträgen) über 80-jährigen X-Namen-User/"kreutzer" Solche Leute hätte Frau Merkel´s Regierung schon jahrelang in ihren Kompetenzteams gebraucht, dann wäre jetzt auch nicht mehr alles Neuland für sie und die Regierungleute müssten nicht einräumen, daß sie von vielen Tätigkeiten der ausländischen Geheimdienste keinen blassen Schimmer haben!


Ich als absoluter Laie kann mir zum Beispiel nicht mal erklären, warum ich mit meinem normalen DSL-Anschluß laut 3 verschiedenen Speedtest-Anbietern mit Standort-Anzeige manche Tage bei Frankfurt/Main und andere Tage bei Schwäbisch Gmünd oder Nürnberg wohnen soll Angeblich soll doch die Standort-Bestimmung auf maximal 25km genau sein, in Wirklichkeit ist alles viiiel weiter weg


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.492

21.08.2013 20:40
#30 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

@kreutzer Statt hier im Stile von Buhli Verschwörungstheorien zu verkünden, solltest Du einfach die Entwicklungsumgebung für den Browser Deiner Wahl (ich habe es mit Firefox gemacht) öffnen, die Website zur Laufzeit analysieren und die Details des Scriptes auswerten und dann hier konkrete Dinge posten.

Übrigens stört es mich nicht, dass Du mit Tor surfst, ich halte jede Art von Verschlüsselung für gut und begrüße das sogar.

Was mich eher verwundert ist die Tatsache, dass Du um jeden Preis verhindern willst, dass irgendjemand hinter deine Identität kommt. Dies heißt aus meiner Sicht, dass Du im Schutze der Anonymität hier zwar provozierst und gelegentlich etwas aufmischst, aber gleichzeitig ein Problem damit hast, persönlich zu Deinen Äußerungen zu stehen.

Und genau das Gegenteil ist für mich eine große Stärke des Web 2.0. Die interessanten Blogs und Veröffentlichungen kommen nicht von anonymen Spinnern, sonder von Menschen, die dies auch öffentlich vertreten und dazu stehen. Und das sind meiner Meinung nach diejenigen, die Veränderungen anschieben.

PS: Übrigens gefährdest Du Dich und unser Forum, denn wer sich versteckt ist aus Sicht der Geheimdienste schon mal prinzipiell gefährlich!!!!


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln