Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 209 Antworten
und wurde 25.221 mal aufgerufen
 Wissenschaft und Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

24.08.2013 01:25
#46 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

@Kehrwoche Ist soweit ich gesehen habe alles enthalten.

@kreutzer Ich habe eher den Eindruck, dass man das Ganze aufbauschen will, und dieses für die Machthaber so unberechenbare Internet mehr zu überwachen und einzuschränken.

In der Statistik ist allein die Anzahl an Straftaten im Zusammenhang mit "rechtswidrig erlangter unbarer Zahlungsmittel" höher als die Computerkriminalität, d.h. die Wahrscheinlichkeit, dass Dir einer die Geldkarte klaut und damit shoppen oder abheben tut ist höher.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

24.08.2013 01:46
#47 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Dann muß ich dich mal aufklären: Die meisten Straftaten im Internet werden aus dem Ausland begangen und tauchen in der Polizeistatistik nicht auf.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

24.08.2013 21:37
#48 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

@Kehrwoche: Hast Du dafür einen Beleg? Denn wenn ein Deutscher betroffen ist, wird doch ermittelt. In der Statistik des BKA werden extra ausländische Täter aufgeführt.
Es könnte allerdings sein, dass dies die geringe Aufklärungsquote erklärt.

Es gibt beim BKA sogar eine Truppe, die im Internet auf Streife geht und bei Delikter ermittelt oder an Interpol übergibt:
http://www.bka.de/nn_205994/DE/ThemenABi...html?__nnn=true


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

24.08.2013 22:37
#49 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Belege habe ich nicht -- ich bin ja kein Staatsanwalt.
Aber ich habe meinen gesunden Menschenverstand und lese so querbeet einiges.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kr...g-a-763861.html
http://www.welt.de/regionales/duesseldor...rheimlicht.html


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

25.08.2013 11:48
#50 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Zitat: "Aber ich habe meinen gesunden Menschenverstand und lese so querbeet einiges."
Jetzt begibst Du Dich aber auf den Pfad der Verschwöhrungstheoretiker. Zumindest aus Joes Sicht. Meine "Verschwöhrungstheorien" kommen ja auch nur zustande, weil ich einiges Querbeet lese. Eins und eins zusammen zählen kann ich schon auch noch.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

25.08.2013 14:16
#51 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

@Kehrwoche Die Informationen in den von Dir zitierten Zeitungsartikeln, die wiederum die "Polizeigewerkschaften" zitieren, sind natürlich auch schon politisch und sachlich "verfärbt", da trifft meine weiter oben geäußerte Kritik an Kreutzer genau so zu.

Prinzipiell sind aber natürlich gerade die Kriminalitätsstatistiken ein guten Beispiel dafür, wie die Politik mit Daten umgeht. Auf den verlinkten Webseiten des BKA kann man sich die Rohdaten ansehen und die Originalstatistiken sogar als Excel-Tabellen herunterladen, um dann Auswertungen zu machen.
Gleichzeitig gibt es die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik der BMI, in der die Beamten des Innenministeriums diese Daten "interpretieren". Wenn man diese Dokumente nebeneinander legt, dann sind schon Unterschiede zu erkennen, deren Ursachen nicht ganz klar sind. Auch eine "politische Interpretation" der Daten halte ich da nicht für unwahrscheinlich.
Wenn Ihr mal irgendwo lest, dass diese Analyse jemand detailliert gemacht hat, würden mich die Ergebnisse auch sehr interessieren.

Jetzt zum Thema Cyberkriminalität. Dass dort die Fallzahlen deutlich höher sind als in der Statistik, wird niemand bestreiten. Das BKA schreibt dazu in dem von mir oben verklinkten Cybercrime-Report:

Hinzu kommt das vermutete große Dunkelfeld, insbesondere
bei den Deliktsfeldern Computersabotage und
Datenveränderung, da
• eine große Anzahl der Straftaten aufgrund immer
weiter verbreiteter technischer Sicherungseinrichtungen
über das Versuchsstadium nicht hinauskommt
und von den Geschädigten nicht angezeigt
wird, zumal meist kein finanzieller Schaden entsteht.
• Straftaten durch den Geschädigten nicht erkannt
werden (die Infektion des Computers bleibt unentdeckt)
oder
• der Geschädigte (häufig ein Unternehmen) die
erkannte Straftat nicht anzeigt, um beispielsweise im
Kundenkreis die Reputation als „sicherer und
zuverlässiger Partner“ nicht zu verlieren.

Solche Straftaten gelangen oftmals nicht zur Anzeige
und somit nicht zur Kenntnis der Strafverfolgungsbehörden.


Wenn ich die Portscans in meiner Firewall und die Verbindungsversuche aus allen Teilen der Welt als Angriffe rechne, dann wäre auch ich mehrere hundert Male im Jahr Angriffsopfer.
Aber begeht der Einbrecher, der an der Haustür klingelt, um sicherzustellen, dass keiner da ist, zu diesem Zeitpunkt schon eine Straftat? Wenn der nicht gerade mit einem Lockpicking-Set in der Hand vor der Tür steht, wird man ihm schwerlich was nachweisen können.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

26.11.2013 17:44
#52 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Ich hoffe doch das der Link interessant genug für diesen Thraed ist. http://m.heise.de/newsticker/meldung/Das...?from-classic=1


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

02.12.2013 17:37
#53 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Für unsere Fans, die nichts zu verbergen haben. http://sz.de/1.1791511


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

16.12.2013 11:28
#54 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Kommt langsam Klarheit ins Abmahngeschehen? http://m.heise.de/newsticker/meldung/Por...?from-classic=1


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

16.12.2013 14:19
#55 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Na Joe, ob diese Besetzung Deine Arbeit als Datenschutzbeauftragter einfacher macht? http://m.heise.de/tp/blogs/5/155517


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

16.12.2013 18:29
#56 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

@Buhli Deine Beiträge hier nerven
Einfach einen Link mit drei Worten dazu posten, ohne auch nur irgendetwas dazu zu schreiben widerspricht den Regeln dieses Forums.
Noch mal zum Nachlesen: Mitteilungen der Admins und Moderatoren

Du solltest zumindest immer soviel zum Link posten, dass ein Leser entscheiden kann, ob er darauf klickt oder nicht.

Zitat von Buhli im Beitrag #54
Kommt langsam Klarheit ins Abmahngeschehen? http://m.heise.de/newsticker/meldung/Por...?from-classic=1

Dieser Fall hat mit dem bisher bekannten Abmahngeschehen bei Urheberrechtsverletzungen wenig zu tun. Hier geht es nach meiner um einen relativ raffinierten Betrug, es gibt zumindest viele Hinweise darauf. Im Prinzip könnte aus diesem Fall folgende Anleitung zum Geldverdienen entstehen:

1. Gründe irgendwo im Ausland eine Firma und besorge Dir die Rechte an irgendetwas schmuddeligem.
2. Stelle 20.000 IP-Adressen aus D zusammen, wie Du das machst, ist egal, am besten nimmst Du die Bereiche der großen Zugangsprovider.
3. Denke dir irgendeine Geschichte aus, wie Du eine Erklärung schreiben kannst, dass diese IP-Adressen das Schmuddelige angesehen haben. Muss weder technisch korrekt noch logisch sein, sollte aber so verschwurbelt formuliert werden, dass Richter beeindruckt sind und dein Auskunftsersuchen durchwinken.
4. Lass einen Rechtsanwalt an die 20.000 Leute eine Abmahnung incl. Zahlungsaufforderung über 250€ verschicken.

Dann warte ab und kassiere. Du musst nichts beweisen, keinen verklagen, nicht vor Gericht ziehen. Wenn nur 10% der Leute zahlen, weil ihnen das peinlich ist, weil sie mal auf einer Pornoseite waren, weil sie Angst vor deinem Schreiben haben, weil sie jetzt vor Weihnachten ihre Ruhe haben wollen...., dann bringt Dir das ohne Risiko mal schnell 500.000€. Da kannst Du Deinen Anwalt gut bezahlen, die Schreibkräfte und Kuvertiermaschinen und deine technischen Helfer. Und wenn Du die Story 3-4 Mal so durchgezogen hast, verziehst Du Dich ein paar Jahre auf die Malediven...

Eine spannende Kriminalgeschichte, die jeder Live im Internet verfolgen kann. Täglich gibt es neue Meldungen, bisher ist es nicht langweilig.
Einen inhaltlich guten und gut geschriebenen Überblick bietet Clemens Kowalski auf seiner Webseite, ein Informatiker, kein Anwalt:

http://blog.kowabit.de/special/artikel/


Viel Spaß beim Lesen.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

16.12.2013 21:28
#57  RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

...also: ich fand Buhlis Beitrag #54 keineswegs nervend, eher besorgniserregend - da ich seit einigen Wochen an diesem winzigen Netbook signifikante Veränderungen festgestellt habe: selbst wenn kein MS-Money-, Excel- oder Firefox-Programm gestartet wurde, rödelt und rodelt und rödelt das Teil - die temporären Dateien, Caches etc. wurden aber alle gelöscht bzw. zusätzlich manuell aus den temporären Ordnern entfernt, dass die "Security" von MS-Windows (xp) oder von AntiVir ständig im Hintergrund permanent Updates ohne mein Wissen ziehen, glaube ich ja nun auch nicht mehr. Was sich da tatsächlich abspielt und warum das Gerät bzw. ständig einzelne Programme, nicht mehr reagieren, teilweise hilft selbst der "Klammeraffe" STR+Alt+Entf - nicht weiter um einzelne Prozesse, die Speicherplatz /CPU-Auslastung massivst belegen, manuell abzubrechen. Das "Rödeln" beginnt manchmal sofort nach dem "START" - was sich da im Hintergrund tatsächlich abspielt, weiß ich nicht. Habe deshalb schon mehrfach nacheinander die "Sicherheitsprogramme" von MS, AntiVir und MC-Affey durchlaufen - wahrscheinlich habe ich 99 Millarden-Mal unwissentlich diese mir bisher unbekannten Schmuddelseiten "aufgesucht", ohne es zu wissen?


...\"Der tut nix!\"......\"Der will nur spielen\"... - Peng! -

nüscht Offline



Beiträge: 1.378

16.12.2013 21:32
#58 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Zitat von BesserWessi0815 im Beitrag #57
...also: ich fand Buhlis Beitrag #54 keineswegs nervend, eher besorgniserregend - da ich seit einigen Wochen an diesem winzigen Netbook signifikante Veränderungen festgestellt habe: selbst wenn kein MS-Money-, Excel- oder Firefox-Programm gestartet wurde, rödelt und rodelt und rödelt das Teil - die temporären Dateien, Caches etc. wurden aber alle gelöscht bzw. zusätzlich manuell aus den temporären Ordnern entfernt, dass die "Security" von MS-Windows (xp) oder von AntiVir ständig im Hintergrund permanent Updates ohne mein Wissen ziehen, glaube ich ja nun auch nicht mehr. Was sich da tatsächlich abspielt und warum das Gerät bzw. ständig einzelne Programme, nicht mehr reagieren, teilweise hilft selbst der "Klammeraffe" STR+Alt+Entf - nicht weiter um einzelne Prozesse, die Speicherplatz /CPU-Auslastung massivst belegen, manuell abzubrechen. Das "Rödeln" beginnt manchmal sofort nach dem "START" - was sich da im Hintergrund tatsächlich abspielt, weiß ich nicht. Habe deshalb schon mehrfach nacheinander die "Sicherheitsprogramme" von MS, AntiVir und MC-Affey durchlaufen - wahrscheinlich habe ich 99 Millarden-Mal unwissentlich diese mir bisher unbekannten Schmuddelseiten "aufgesucht", ohne es zu wissen?


So siehts aus , Alder.
Genau so. Hier auch.


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

16.12.2013 21:46
#59 RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Buhlis Link war schon interessant, aber in einem Forum wie unserem halte ich es für hilfreich, wenn der Poster eines Links kurz beschreibt, worum es darin geht. Dann kann der Leser entscheiden, ob er klickt oder nicht.

Zu Deinem Netbook:
Ich habe gute Erfahrungen mit der Kaspersky Rescue Disk gemacht: Herunterladen, auf CD brennen, den PC von der Disk booten, Updates aus dem Internet ziehen und dann scannen.
Hier der Link:
http://support.kaspersky.com/de/4162

Ansonsten mal msconfig.exe starten und schauen, was so alles gestartet wird und ist.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

nüscht Offline



Beiträge: 1.378

16.12.2013 21:58
#60  RE: Allgemeines zum Internet Zitat · antworten

Ich liebe es für total dämlich gehalten zu werden.
Nein, ich schmeiß meinen Laptop ausm Fenster, weil ich ein doofer Wessi bin.
Geld hab ich, aber doof.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln