Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Allgemeine Themen ums Internet

#1 von joesachse , 12.01.2013 12:17

Müssen Kinder die Eltern vor Digitaler Demenz im Internet beschützen? Eine interessante Betrachtung von Gunter Dueck. Er beschreibt, wie Kinder ihre Eltern vor dem Internet beschützen. An machen Stellen musste ich schmunzeln und dachte, der hat bestimmt hier mal gelesen

http://www.scilogs.de/wblogs/blog/wild-d...monitoring-care


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Allgemeine Themen ums Internet

#2 von joesachse , 03.03.2013 22:02

Ich habe mal etwas mit www.wordle.net herumgespielt. Nachdem ich interessante Vorträge über die Visualisierung von Inhalten gesehen habe, habe ich das auch mal probiert.
Habe als Beispiel einfach mal sandmanns Beiträge von gestern und heute visualisieren lassen.
Hier das Ergebnis, ein Bild sagt mehr als tausend Worte:



Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#3 von joesachse , 24.04.2013 09:03

Die Telekom führt Bandbreitenbegenzung ein:

https://www.telekom.com/medien/produkte-...atkunden/184370

Das sind zum einen neue Methoden, um die Kunden anzuzocken. Gleichzeitig werden aber auch die konkurrenzanbieter angezockt, denn für anderer Downloadportale und Online-Mediatheken bedeutet dies einen NAchteil (der natürlich durch Zahlungen an die Telekom beseitigt werden kann).
Ich bin mal gespannt, wie das weitergeht.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#4 von Buhli , 24.04.2013 10:51

Das gibt es doch auf dem Mobilfunk Sektor schon. Also nicht sooo neu.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#5 von joesachse , 24.04.2013 12:00

Auf dem Mobilfunksektor hat das aber ganz klar noch technische Gründe. Dort werden zwar die Geschwindigkeiten auch immer größer, aber die Bandbreiten steigen nicht im selben Umfang. Dafür gehen aber die Anbieter im Mobilfunkumfeld sogar noch einen Schritt weiter und analysieren die Datenströme, um z.B. VoIP technisch zu verhindern.

Im Kabelnetz gibt es keine solchen Ressourcenengpässe, die nicht durch überschaubare technische Investitionen zu beseitigen wären. Allerings haben sich die Zugangsprovider im Rahmen der Flatrates ihre Verdienstmöglichkeiten beschnitten, da wollen Sie jetzt wieder mehr verdienen. Dazu kommt, dass Verbindungen von 50 MBit/s oder 100 MBit/s zwar technisch möglich sind , angeboten werden und Bandbreite kosten, andererseits aber heute deutlich über den Benutzeranforderungen liegen.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#6 von Buhli , 24.04.2013 16:06

Die eigenen Beschneidungen sind für mich der Grund für die angekündigten Maßnahmen. Also mal wieder die $ vor den Augen. Ich denke mal, dass diese Flatrates im Festnetzbereich, auch im Mobilbereich möglich sind. Nur haben die Anbieter die Falle recht früh erkannt. Somit gar nicht erst in Erwägung gezogen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#7 von Harzer Sprotte , 24.04.2013 22:10

Ich weiß nicht, wo das Problem liegt!
Ich denke aber, ....wer heute noch bei der Telekom ist mit Internet .....ist zu faul zum schauen und wechseln!

Von daher....macht doch auch das mit, ohne meckern! (Meckern ist gut! Was ändern....ist besser!)

Alle Anderen ....sind dort ....schon lange weg!

Es gibt sehr viele, gute Anbieter, welche sehr viel günstiger sind!

Ich bin bei meinem -jetzigem - Anbieter seit über 10 Jahre und schaffe es ....alle 2 Jahre den für mich guten und günstige Tarif zu bekommen. Das Ganze ...ohne Probleme!

Na, .... wer macht was falsch?

(Im Vergleich zur Telekom zahle ich übrigens bei meinem Anbieter mit (dort der gleichen Leistung angeboten ...und sogar viel mehr) ca. 28,-€! weniger! Und ... es funktioniert dauerhaft, ... ohne Störungen!


.
.
Frauen Komplimente machen ist wie ....Topfschlagen im Minenfeld!
.
.
Rettet die Wälder! ..........Esst mehr Spechte!

Harzer Sprotte  
Harzer Sprotte
Beiträge: 123
Registriert am: 13.02.2010


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#8 von joesachse , 24.04.2013 23:00

Zitat von Harzer Sprotte im Beitrag #7
Ich weiß nicht, wo das Problem liegt!
Ich denke aber, ....wer heute noch bei der Telekom ist mit Internet .....ist zu faul zum schauen und wechseln!


Du verkennst die Situation. In vielen Teilen unseres Landes gibt es keine Alternative zur Telekom. Sobald du 20 km von einer Großstadt aufs Land kommst, kann es ganz ganz dünn werden. Dann bist Du mit 6 MBit DLS von der Telekom überglücklich.

Welche Folgen es hat, wenn das Internet kaputt ist: http://www.southpark.de/alle-episoden/s1...eine-verbindung


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#9 von delta , 25.04.2013 06:56

Wie Joes. schon sagt...es geht nur wieder um mehr Geld...kommt die Telekom damit durch, werden andere Folgen.
ARD und ZDF machen es ja vor.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#10 von joesachse , 25.04.2013 11:31

Zitat von delta im Beitrag #9
ARD und ZDF machen es ja vor.

Hast Du Informationen darüber, dass ARD und ZDF die monatlichen Fernsehzeiten beschränken wollen????
Ansonsten hat das gar nicht miteinander zu tun.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#11 von Gogelmosch , 25.04.2013 13:16

Vorwärts, es geht zurück!


Es hat alles seinen tiefen Sinn

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 860
Registriert am: 08.10.2012


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#12 von olima , 15.06.2013 18:15

Hey,
Also um ehrlich zu sein, kann ich mir nicht vorstellen das die Telekom oder auch ARD/ZDF damit durch kommen bzw. wenn, dann nicht lange.
Ich selber merke in meinem Bekanntenkreis das immer mehr den Anbieter wechseln, zum Beispiel zu 1und1 , o2 oder zu Unitymedia.
Sind vor ein paar Jahren noch alle zur Telekom gewechselt ist meiner Ansicht nach ein gegenteiliger Trend zu beobachten. Und das zu Recht.
Im moment bin ich zwar selber noch Telekomkunde, aber den Vertrag hab ich das letzte mal verlängert, da können die mir noch so viel von
Service und Stabilität erzählen wie sie wollen wenn ich anderswo für die gleiche Leistung den halben Preis bezahle.

Was ZDF und ARD angeht, ich Glaube, dass es das Medium Fernsehen so in den nächsten Jahren nicht mehr geben wird. Die Leute
streamen und das nicht zu knapp. Da können sich die großen Konzerne noch so gegen wehren wie sie wollen. Das Geschäftsmodell
hat einfach ausgedient. Von daher.... Liebes ZDF/ARD macht was ihr wollt, letzten endes schadet ihr euch nur selbst.

Gruß
Olli

 
olima
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 15.06.2013


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#13 von joesachse , 16.06.2013 17:01

@olima : Deine Aussagen zu ARD und ZDF sind mir gerade unverständlich. Gerade die ÖR wollten mit ihren Mediatheken den Benutzern unbegrenzten und flexiblen Zugriff auf ihre Sendungen gewähren und wurden von der Politik nach massivem Druck der privaten Sender daran gehindert. Dabei halte ich es für weinen guten Ansatz, dass die Leute auf alles, was von ihren Gebühren finanziert wurde, auch unbegrenzten Zugriff erhalten.

Und zu den anderen Providern: Wenn die Telekom drosselt, werden die anderen folgen, im Mobilfunkbereich ist da ja auch der Standard. Und was meine Erfahrungen mit Providern etwas abseits der Ballungszentren betrifft: Wenn ein Unternehmen eine einigermaßen verfügbare Internetanbindung benötigt, ist die Telekom immer noch erste Wahl, deren Infrastruktur ist da wesentlich robuster als die anderer Provider. Ich könnte da viele abenteuerliche Beispiele bringen...


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Allgemeine Themen ums Internet

#14 von altberlin ( gelöscht ) , 16.06.2013 18:49

Wenn dann das Programm der ÖR endlich mal Niveau erlangt, wäre der Preis auch gerechtfertigt.
Absolut nicht preiswürdig ist das Programm von Juni bis September, Wiederholungen ohne Ende, als ob die gesamte
Zuschauergemeinde gemeinsam 4 Monate Urlaub hätte.
Theoratisch sollte es in diesen Monaten Preisnachlaß geben.
Und die Qualität der Sendungen spricht für sich, Wetten dass ? schaue ich generell nicht mehr, seit Jahren,
Tatorte animieren oft zum Einschlafen, Kochshows ohne Ende, volksmusikalische Schlagersendungen,was soll das ?
Das ist ja nicht mal Volksmusik, sondern nur Abklatsch als Show verpackt.
Mich ärgert bereits früh das Morgenmagazin, halbstündige Wiederholung der immer gleichen wenigen Themen.
Und dann soll man sich diesen Mist noch über die Mediathek reinziehen ?
Nein danke !


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Allgemeine Themen ums Internet

#15 von Kehrwoche , 16.06.2013 21:21

Zitat von altberlin im Beitrag #14
Wenn dann das Programm der ÖR endlich mal Niveau erlangt, wäre der Preis auch gerechtfertigt.
Ist doch niveauvoll!
Heute läuft ein Wintertatort, so ein Schei@. Wenn ich im Sommer Schneefilme sehe, schalte ich ab.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


   

Atomkraft ? - Aber bitte!?
Stratosphärensprung


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln