Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Bundesliga

#1 von Hansrudi , 02.02.2013 08:42

Ist das nicht völlig nebensächlich ? Interessieren sich diese Fußballmillionäre denn für uns ? Die sollen erst einmal regelmäßig arbeiten gehen , das sie wissen was es heißt Geld zu verdienen ! Dann können sie in ihrer Freizeit immer noch dem Ball hinterherrennen .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Bundesliga

#2 von nüscht , 02.02.2013 08:48

Zitat von Hansrudi im Beitrag #4
Ist das nicht völlig nebensächlich ? Interessieren sich diese Fußballmillionäre denn für uns ? Die sollen erst einmal regelmäßig arbeiten gehen , das sie wissen was es heißt Geld zu verdienen ! Dann können sie in ihrer Freizeit immer noch dem Ball hinterherrennen .


Ui, Argumente von 1962.
Das hab ich echt schon lange nicht mehr gelesen.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Bundesliga

#3 von michaka13 , 02.02.2013 08:49

Nebensächlich sind Deine Kommentare! Trage etwas zum Thema bei oder jammere die üblichen Threads voll, wie Du es sonst auch immer tust!

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009


RE: Bundesliga

#4 von Ilrak , 02.02.2013 11:06

Ich muss Hansrudi insofern zustimmen, daß ich mit diesen völlig überbezahlten Schnöseln
einen guten Pakt geschlossen habe :
Die interessieren sich einen Dreck für mich, und umgekehrt ist es genauso.
Sicherlich, der Profifußball mag zwar ein nicht unbedeutender Wirtschaftsfaktor sein,
aber ist unnötig wie ein Kropf .
Und ähnlich wie der Bankensektor : Gewinne werden privatisiert, Kosten ( Sicherheit, Vandalismus etc. )
auf die Allgemeinheit abgewälzt .
Aus Sicht des Eisenbahners ist es ohnehin besser, die Spiele in einem Fernsehstudio ohne Publikum auszutragen,
das würde uns manchen Ärger ersparen.
Aber wie gesagt, das interessiert die Jungmillionäre ja nicht.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Bundesliga

#5 von nüscht , 02.02.2013 11:25

Das ist ja auch zu schwer, einfach nur am Wochenende Spaß zu haben.
Nein, man muss, weil man ja unterbezahlt ist und natürlich neidisch,
das Böse suchen. Ja macht mal. Ich genisse die Atmosphäre in Stadien
und mir ist es egal, was die verdienen und wer es bezahlt.
Und wenn sich Idioten aufs Maul hauen, dann weiss ich, ich kanns besser.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Bundesliga

#6 von Ilrak , 02.02.2013 11:54

Ich weiß, daß ich als krasser Außenseiter gelte.
Das einzige, was mich am Fußball interessiert ist, wo gerade ein Spiel ist,
damit ich diese Gegend weiträumig meide.
Klar, Freunde habe ich keine . Hier definiert man sich ja ausschliesslich
über "seinen" Verein. Und wer da nicht mitreden kann oder will,
ist allein.
Aber micht interessiert´s einfach nicht , hat´s noch nie .
Meine Frau übrigens zählt zur BVB-Gemeinde.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Bundesliga

#7 von delta , 09.02.2013 06:35

Zitat von Ilrak im Beitrag #11
Ich muss Hansrudi insofern zustimmen, daß ich mit diesen völlig überbezahlten Schnöseln
einen guten Pakt geschlossen habe :
Die interessieren sich einen Dreck für mich, und umgekehrt ist es genauso.
Sicherlich, der Profifußball mag zwar ein nicht unbedeutender Wirtschaftsfaktor sein,
aber ist unnötig wie ein Kropf .
Und ähnlich wie der Bankensektor : Gewinne werden privatisiert, Kosten ( Sicherheit, Vandalismus etc. )
auf die Allgemeinheit abgewälzt .
Aus Sicht des Eisenbahners ist es ohnehin besser, die Spiele in einem Fernsehstudio ohne Publikum auszutragen,
das würde uns manchen Ärger ersparen.
Aber wie gesagt, das interessiert die Jungmillionäre ja nicht.



Dazu passt folgende Assage...
Anfang der Woche musste ich ein Passfoto machen lassen ( 4 Fotos 15.50 Euro )und ich kam mit der Chefin des Fotogeschäfts
ins Gespräch über Kosten und so...Sie verkauft auch Fan-Artikel für Bayern Fan`s----und machte folgende Aussage...Sie
wundere sich immer wieder über Kundschaft, die von Hartz IV leben und die teuersten Fan Artikel kaufen....sicher lebt sie
davon, sagt Sie... aber wenn sie wirklich darüber nachdenkt, finanziert sie ja über die Steuer diese Käufe.
Ebenfalls ist die Frage zu stellen, wer finanziert in der Regel die Fussballstadion...richtig .... das ist der dumme Bürger
Damit Brot und Spiele für das Dumme Fuß-Volk stattfinden können. Soviel zum Wirtschaftsfaktor Fussball.......
Einige wenige verdienen sich dumm und dämlich und das reicht Ihnen noch nicht Siehe kriminelle Aktivitäten und der rest
Zahlt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: Bundesliga

#8 von nüscht , 09.02.2013 07:26

Der neid der sozialistischen Besitzlosen.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Bundesliga

#9 von delta , 09.02.2013 07:37

Von welchen Neid sprichst Du.....Bruder " nüscht "


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Bundesliga

#10 von nüscht , 09.02.2013 07:46

Von dem ständigem Neid, der hier sofort aufkommt, wenn irgendwer
ein paar taler mehr bekommt, als der gemeine Bürger.
Der nix kapiert, aber immer dumm rum meckert, weils
ja so schön anonym ist im Internet.

Wie sage ich immer so schön:
Das Internet ist die offene Form
der geschlossenen Anstalt.

Ausserdem bin ich nicht dein Bruder.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


Gehälter von Profisportlern, Eintrittspreise und die unausweichliche Neiddiskussion!

#11 von michaka13 , 09.02.2013 08:10

Das Thema Bundesliga ist gedacht für die Diskussion der Fußballinteressierten über Ergebnisse, lockeren Smalltalk über Fußballereignisse, sowie alles rund ums Spiel. Falls jemand kein Interesse an Fußball hat und sich lediglich über die Gehälter, über Preise von Fanartikeln u.ä. austauschen möchte, kann er dies bitte hier tun!



Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: Gehälter von Profisportlern, Eintrittspreise und die unausweichliche Neiddiskussion!

#12 von altberlin ( gelöscht ) , 09.02.2013 09:34

Fußball interessiert mich überhaupt nicht, es ist in meinen Augen eine politisch gewünschte und geförderte Droge, den Michel ein paar Stunden
einzuschläfern und ja nicht über die realen Probleme des Alltags nachzudenken.
Normales Fan-Gehabe soll OK sein, Fans gibt es in jeder Sportart. Was mich aber sehr stört, und deshalb interessiert mich Sport allgemein nicht,
ist seine massive Kommerzialisierung.
Millionen-Ablösesummen für so einen Rasenkasper, dazu die horrenden Gehälter, es ist unmoralisch in höchstem Maße.
Eine Tätigkeit, die absolut keine Werte schafft, zählt mit zu den bestbezahlten, wie pervers ist das denn ?
Von mir gibt es keinen Cent.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Motorsport

#13 von altberlin ( gelöscht ) , 09.02.2013 09:43

Die Sonntage werden wieder zerbrummt. Ach, was sage ich, zerröhrt, denn der Sonntag ist Formel 1 Tag. Was die Kiddies mit ihren I-Pots schaffen, nämlich sich die Ohren zu zerdröhnen, erledigen die Männer spielend, in dem sie stundenlang zuschauen, wie Boliden im Kreis herum fahren. Der Erfolg ist gleich dreifach, denn sie schädigen das Gehör der Ehefrauen und deren Nerven gleich mit. Die Sonntage werden wieder zerbrummt. Ach, was sage ich, zerröhrt, denn der Sonntag ist Formel 1 Tag. Was die Kiddies mit ihren I-Pots schaffen, nämlich sich die Ohren zu zerdröhnen, erledigen die Männer spielend, in dem sie stundenlang zuschauen, wie Boliden im Kreis herum fahren. Der Erfolg ist gleich dreifach, denn sie schädigen das Gehör der Ehefrauen und deren Nerven gleich mit.

aus
http://www.ngo-online.de/2012/03/20/formel-1-zirkus/

altberlin

RE: Motorsport

#14 von nüscht , 09.02.2013 09:48

Das ist es ja, was ich so liebe.
Keine Ahnung von irgendwas, aber immer Senf dazu geben.
Anzeichen eines typischen Proleten.
Der Mediziner würde wohl nach ICD 10 Code F 60.1 sagen.


nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: Bundesliga

#15 von Weinböhlaer , 09.02.2013 10:57

Zitat von nüscht im Beitrag #10

Der nix kapiert, aber immer dumm rum meckert, weils
ja so schön anonym ist im Internet.






Nüscht
Ließ mal den von Dir geschriebenen Satz.....erkennst Du Dich wieder,trifft er nicht voll auf Dich zu?


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.086
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

   

Neuling
"Märchenstunde ?"


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln