Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Wie legt ihr euer Geld an?

#1 von peteroffo , 19.02.2013 19:04

Hallo ihr Lieben,

da das Ende der DDR uns ja wieder etwas "Reichtum" verschafft hat, wollte ich mal fragen wie ihr euer Geld anlegt? Ich habe mein Geld seit Jahren auf einem Tagesgeldkonto, aber mit den Zinsen bin ich nicht sehr zufrieden. Ich würde jetzt gerne in etwas anderes investieren. Aktien sind mir aber zu risikohaft! Leider kenne ich micht nicht so gut aus. Ich habe gehört, dass es seit neuestem eine Anlagemöglichkeit gibt, die sich Private Equility schimpft. Wer nicht weiß was das ist, kann auch hier weiterlesen.

Freue mich auf eure Tipps!

peteroffo  
peteroffo
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 12.02.2013


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#2 von altberlin ( gelöscht ) , 19.02.2013 19:13

Ich weiß nicht, ob sich jemand wagt, hier ehrliche zuverlässige Tipps geben zu können, ohne in ein paar Jahren gesteinigt zu werden.
Hohe Zinsen wirst du kaum ehrlich erwarten können, mein Tipp:

Kopfkissen

Da hast du das Geld wenigstens jeden Tag einmal in der Hand. Ich bin von Fonds rechtzeitig weg, vor der großen Krise, seitdem kein Risiko mehr.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#3 von Smithie23 , 19.02.2013 19:27

Kopfkissen ist aber auch keine Lösung, sondern eher Stammtischparole. Tagesgeld bringt kaum was - weil die Zinsen am Markt so niedrig sind. Fonds sind schon nicht verkehrt - aber welche ? Ich spare in Fonds ohne Ausgabeaufschlag.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#4 von altberlin ( gelöscht ) , 19.02.2013 19:55

"Kopfkissen" ist für mich keine Stammtischparole, sondern greifbares Geld. Fonds sind wunderbar, wenn du Kursverluste aussitzen kannst,
du bist noch jung, da bleibt genug Zeit, gegebenenfalls etwas zu warten bis zur Geldentnahme. Aber es ist gesamt gesehen ein spekulatives
Geschäft.
Ich hatte in den 90-ern in Davis Fonds und Alger Fonds (beides US-Fonds) investiert, mit gutem Gewinn. Und bin, wohl rein zufällig, rechtzeitig
ausgestiegen, Kohle mitgenommen und gut wars. Habe die Entwicklung auch nicht mehr verfolgt, um eventuellen Ärgerattacken vorzubeugen, sollten
die Gewinne weiter gestiegen sein. Damals gab es dann erst einmal kräftige Einbrüche.(Weit vor der Krise 2008).
Das Risiko muß jeder selbst tragen, also keinen Prospekten glauben.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#5 von Ilrak , 19.02.2013 22:50

Cortal-Consors oder Cosmos-Direkt haben recht gute Angebote
für kurzfristige Anlagen, oder guckst Du hier :
www.echte-werte.ch

Ich hab aber nicht viel zum Anlegen, und 25 Cent Zinsunterschied im Jahr
machen 's auch nicht.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 19.02.2013 | Top

RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#6 von Buhli , 19.02.2013 23:06

Mit einmaliger Aktienanlage kannst Du wirklich reinfallen.
Du willst wissen wie wir es tun. Mit ner monatlichen Rate die Du in Höhe von Lebensversicherungen sowieso verplemperst, kann auch über die Laufzeit von LV in Aktien angelegt werden. Da freust Du Dich nämlich, wenn die Aktien mal in den Keller gehen. Nach Ablauf steht nämlich "Auszahlung mit Höchstpreis Garantie". Das schöne an der Sache ist, Du kannst die Auszahlungs Art wählen. Z.Bsp. Verrentung. Was ich allerdings Klasse finde, daß das Geld zu jeder Zeit Verfügbar ist. In dem Moment gegen Aufschlag. Der interessiert im Notfall allerdings kaum und nicht mit diesen Verlusten vergleichbar, die durch LV entstehen. Hab selbst schon mal auf diese Variante zurückgreifen müssen. LV nur als kleine RisikoLV, damit meine Beerdigung bezahlt werden kann. KLV ist vom Tisch. In irgend einem Thraed war das schon mal Thema. Leg Dein Geld nur an, wenn du am Ende der Laufzeit Deine heutige Kaufkraft erhalten kannst. Alle den Gewinn senkenden Varianten, sollten vom Berater erwähnt werden. Da sollte der F-Berater allerdings auch die aktuelle Gesetzeslage kennen. Im Gesprächsprotokoll kannst Du das ja selbst ergänzen. www.der-freie-berater.de (mal sehen ob die Linkangabe so stimmt)kann da auch noch mehr Infos liefern. "Der Vermögensberater" und der "Freie Berater" sind sowas wie "Neues Deutschland" und "Bild". Das kannst Du die Gegenargumente recht gut verfolgen und für Dich bewerten. Solltest allerdings auch beide lesen.
Nach dem ich von dieser Anlage gehört habe, gab ich meinem Finanzmenschen die Chance so etwas für mich zu organisieren. Trennen wollte ich mich ja nicht sofort von ihm. Er hat das verstanden und tatsächlich aus SEINEM Angebots Portfolio was rausgefischt. Diese Art Geldanlage ist mir letzte Zeit mehrmals begegnet. Auch von anderen Anbietern. Die "Höchstpreis Garantie" bietet jedoch nur die größte deutsche Bank an. Meine Lebensversicherungen hab ich nach Kündigung und Auszahlung dem "Freien Berater" übergeben. Die machen Werbung damit, daß sie auch das Geld für Dich zurück holen, was die Versicherungen sonst einbehalten würden. Nur von diesem Geld nehmen sie dann auch Gebühren. Frag mich jetzt nicht wie viel. Würde es nach der VS gehen, würdest du ja noch nicht mal das sehen. Das was in den letzten fünf Jahren gekündigt wurde, soll wohl wieder zurückholbar sein. Meines ist noch in Arbeit. Bin gespannt.
Das zu meiner "Anlage".


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#7 von Weinböhlaer , 20.02.2013 02:28

Was heißt hier Geld anlegen?

Betongold und das Dach neu, das andere wird verbraten.
Sparen heißt hungern für die Erben

meine Geldanlage.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)und jetzt das Dach .jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.086
Registriert am: 17.11.2009


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#8 von delta , 20.02.2013 08:46

Zitat: Wie legt ihr euer Geld an?

Welches Geld...................


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 20.02.2013 | Top

RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#9 von nüscht , 20.02.2013 08:48

Zitat von delta im Beitrag #8
Zitat: Wie legt ihr euer Geld an?

Welches Geld...................


So siehts aus.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#10 von martchen , 20.02.2013 15:18

Die Frage war gut...schließe mich dem an..
Welches Geld?

 
martchen
Beiträge: 55
Registriert am: 12.02.2013


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#11 von Smithie23 , 20.02.2013 15:33

Zitat von altberlin im Beitrag #4

Das Risiko muß jeder selbst tragen, also keinen Prospekten glauben.





So ist es ! Eine Grafik die zeigt, wie sich der Fonds/Aktie in den letzten Jahren entwickelt hat, sagt nix über die zukünftige Entwicklung aus ... genau so könnte ich mir die Wetterberichte der letzten Jahre anschauen und weiss trotzdem nicht, ob es morgen wie vor 5 Jahren regnet.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#12 von delta , 20.02.2013 16:13

Ich hoffe das viele Anleger dabei ein Verlustgeschäft gemacht haben, denn auch Ihre Gier konnte nur bedeuten, das andere Ausgebeutet wurden.

http://www.sommerberg-llp.de/sonderthema...ited-investors/


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 20.02.2013 | Top

RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#13 von altberlin ( gelöscht ) , 20.02.2013 16:29

Zitat von delta im Beitrag #12
denn auch Ihre Gier konnte nur bedeuten, das andere Ausgebeutet wurden.




Absoluter Blödsinn, tut mir Leid, aber anders kann ich eine solche Aussage nicht werten.



.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin
zuletzt bearbeitet 20.02.2013 16:29 | Top

RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#14 von Buhli , 20.02.2013 16:45

Delta, betrachtest Du den Wunsch, "Kaufkraft erhalten" als Gier? Gieriger als sofort verfressen oder verleben, ist es aber nicht.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wie legt ihr euer Geld an?

#15 von delta , 20.02.2013 17:25

Mal ehrlich...glaubst Ihr wirklich das Ihr 12 % Rendite bekommt auf eure mikrige Einlage auf irgend was ....da war wohl doch die Gier größer als der Verstand....
da muß ich doch andere bescheißen, oder werde selbst beschießen.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 20.02.2013 | Top

   

Zivilcourage
Streetart - Falsch zugeordnete Zitate


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln