Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 2.296 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
sandmann Offline



Beiträge: 255

05.04.2013 19:40
#31 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #26

Du schaffst es einfach nicht, dich mit diesem Spruch der (westdeutschen) Friedensbewegung auseinanderzusetzen, ohne deine SED-Traumatisierung ins Spiel zu bringen.
Dieser Spruch hat für sich genommen gar nichts mit der DDR und dem SED-Regime zu tun.


Der Spruch scheint in gewissen Kreisen des ehemaligen SED-Regimes schwerpunktmäßig seine Anhänger zu haben, und zwar bei jenen, die mit Schwertern aka Kalaschnikov und mit Wächteraufgaben beschäftigt waren.

Der NVA Genosse OFL aus dem NVA-Forum hat den Spruch als Dauerandacht in seinem Impressum und nach Joes klarer Analyse hat er schon 1975 die westdeutschen Friedensbewegung aktiv unterstützt:

1975-1987 BU/VPB,
1987-1990 Offz.VKE, VPI;

BU: Berufsunteroffizier
VPB: Im Spannungsfalle Unterstellung unter das Kommando der GT (Wächtertruppen)

http://www.nva-forum.de/nva-board/index....65&#entry537478

Ebenfalls auf Friedenswacht einige Genossen Wächter vom Grenzerforum, die diesen Spruch sehr gut finden.

Zitat von arno1990 im Beitrag #2Hallo zusammen
80/81 Uffz.Schule Perleberg
81/86 Gk Lichtenhain als Gakl
86/90 Gks Süd
Jetzige Tätigkeit Taxifahrer in Erfurt

Ein Zitat das mir sehr gefälltt:
"Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten."

MB-V , 9.Panzerdivision , MSR-9 , Artilleriebatterie 78/I-79/II

http://www.forum-ddr-grenze.de/t8824f43-...llung-arno.html


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.495

05.04.2013 21:15
#32 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

@Sandmann:Eine interessante Masterarbeit befasste sich 1989 mit dem ersten Teil dieses Zitates und seiner Interpretation, in der dann auch der zweite Teil besprochen wird. Das erste mal in meinem Leben, dass ich eine theologische Masterarbeit überflogen und teilweise sogar gelesen habe.
Hier der Link zum PDF-Dokument: Christus und der Völkerfriede
Versuche doch mal, dieses Dokument zu verstehen, nimm vielleicht auch die Bibel zu Hilfe...
Über die Möglichkeiten und Grenzen des Pazifismus zu diskutieren, ist notwendig und sinnvoll, dies aber auf der Basis von SED-/NVA-Bashing zu tun, wird diesem Thema nicht gerecht. Du fängst Dich damit immer wieder in Deiner Kleingeistigkeit


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

sandmann Offline



Beiträge: 255

06.04.2013 12:21
#33 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Auf Christus und den Völkerfrieden muß man erstmal kommen, wenn wie im Link ersichtlich, ehemaliges Systempersonal des SED-Regimes heute Krokodilstränen darüber vergiesst über "Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten". Soll wohl im Klartext bei diesem Personal heißen, das Regime hätte auf den gefährlichen Schmied noch mehr draufhauen sollen.

Und natürlich absolut albern, diesen Kreisen eine besondere pazifistische Neigung anzudichten. Aber ich gebe zu, weit verbreitet, diese Denkungsart. Schließlich gerieren sich die Nachfolger heute auch als die größten aller Pazifisten.
Was ja überhaupt nicht heißt, dass der Slogan an sich, von entsprechend glaubwürdig wirkenden Personen vorgetragen, seine Berechtigung hat.


andersdenker Offline



Beiträge: 841

06.04.2013 14:33
#34 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

@Sandmann: Irgendwie habe ich das unbestimmte Gefühl, Dir geht es nicht um den SINN des Spruches - sondern um die Deiner Meinung nach unerlaubte Anwendung durch ehemalige DDR-Bürger, die in bewaffneten Organen gedient haben ....

MERKE: Eine Nation hat IMMER eine Armee im Lande ..... entweder eine eigene oder eine fremde.

sandmann Offline



Beiträge: 255

06.04.2013 15:56
#35 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von andersdenker im Beitrag #34
@Sandmann: Irgendwie habe ich das unbestimmte Gefühl




Vielleicht ist dein Gefühl doch zu unbestimmt.

Solltest du als ehemaliger Offizier der SED-Armee mindestens einmal im Monat bei deinem Vorgesetzten dich für Schwerter zu Pflugscharen eingesetzt haben, dann hätte ich mich natürlich gewaltig getäuscht.

Und- nicht auszumalen, vielleicht warst du sogar diese Taube hier:



Protestpostkarte gegen die zunehmende Militarisierung der Gesellschaft in der DDR. Foto: Roland Jahn; Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft

http://www.google.de/imgres?hl=en&client...172&tx=89&ty=96


andersdenker Offline



Beiträge: 841

06.04.2013 22:32
#36 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von sandmann im Beitrag #35
......du als ehemaliger Offizier der SED-Armee ......


Es war zwar NICHT die Armee der SED - den Unterschied wirst Du aber niemals verstehen (wollen) - aber ich habe wenigstens eine Vergangenheit, eine Gegenwart und auch eine Zukunft ....

andersdenker Offline



Beiträge: 841

06.04.2013 22:41
#37 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von sandmann im Beitrag #31
...

BU: Berufsunteroffizier
VPB: Im Spannungsfalle Unterstellung unter das Kommando der GT (Wächtertruppen)

....




Woher beziehst Du eigentlich die Gewissheit, dass Deine Beiträge inhaltlich richtig sind????? Bei Erläuterungen sind schlichtweg falsch!

Um mal auf den Eingangsbeitrag des Themenerstellers zurückzukommen: Die Mauer in EINZELNEN Köpfen ist fallbezogen höher als das materielle Pendant früher wirklich war .... und dies (wenn man der "Biographie" des Sandmännchens glauben darf) meist bei Menschen, die keinen eigenen Bezug zur DDR aus eigenem persönlichen (nicht verwandschaftliche Leidens- und oder andere Berichte) Leben haben.

Björn Offline




Beiträge: 6.702

07.04.2013 01:57
#38 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von andersdenker im Beitrag #37
Die Mauer in EINZELNEN Köpfen ist fallbezogen höher als das materielle Pendant früher wirklich war .... und dies (wenn man der "Biographie" des Sandmännchens glauben darf) meist bei Menschen, die keinen eigenen Bezug zur DDR aus eigenem persönlichen (nicht verwandschaftliche Leidens- und oder andere Berichte) Leben haben.


Da gebe ich dir vollkommen recht!!!
Was unser "Sandmännchen" hier betrifft, wäre er mit seinen persönlichen Geschichten wohl besser bei seinem Kinderprogramm aufgehoben


Unheilig
http://www.youtube.com/watch?v=sPtVM74r3ME

sandmann Offline



Beiträge: 255

07.04.2013 10:50
#39 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von andersdenker im Beitrag #36
Zitat von sandmann im Beitrag #35
......du als ehemaliger Offizier der SED-Armee ......


Es war zwar NICHT die Armee der SED - den Unterschied wirst Du aber niemals verstehen (wollen) - aber ich habe wenigstens eine Vergangenheit, eine Gegenwart und auch eine Zukunft ....


Ist schon klar. Offiziell hieß der Laden 'Nationale Volksarmee', genauso wie die DDR ausgesprochen "Deutsche Demokratische Republik" heißt, wo man dann noch mehr Beispiele nennen könnte, wo die offizielle Bezeichnung (FDGB, FDJ etc) insbesondere hier etwa mit dem Wort "Frei" im landläufigen Sinne nicht allzuviel zu tun hat.

"SED-Armee" deshalb, weil auch jeder Offizier dieses Ladens Mitglied in der Einheitspartei "SED" gewesen sein muß, eine Variante, die selbst bei Adolf Nazi nicht praktiziert wurde.

sandmann Offline



Beiträge: 255

07.04.2013 10:58
#40 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von andersdenker im Beitrag #37
Zitat von sandmann im Beitrag #31
...

BU: Berufsunteroffizier
VPB: Im Spannungsfalle Unterstellung unter das Kommando der GT (Wächtertruppen)

....




Woher beziehst Du eigentlich die Gewissheit, dass Deine Beiträge inhaltlich richtig sind????? Bei Erläuterungen sind schlichtweg falsch!




Es bleibt an dir, statt unspezifisch herumzuschwadronieren, alles konkret zu widerlegen.

Zitat
Der Leiter der Hauptabteilung Bereitschaften im MdI, Generalmajor Heinz Opitz, erklärte in einem Vortrag 1986 vor Kommandeuren und leitenden Offizieren: „In Abhängigkeit von der Lage kann die Volkspolizei-Bereitschaft im Gesamtbestand bzw. können Teilkräfte

einem anderen Chef der BDVP,
einem Leiter des VPKA/VPI(nspektion) oder
einem Kommandeur der NVA bzw. der Grenztruppen der DDR unterstellt werden.“[2]



http://de.wikipedia.org/wiki/Volkspolizei-Bereitschaften

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

07.04.2013 10:59
#41 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von andersdenker im Beitrag #37
Die Mauer in EINZELNEN Köpfen ist fallbezogen höher als das materielle Pendant früher wirklich war .... und dies (wenn man der "Biographie" des Sandmännchens glauben darf) meist bei Menschen, die keinen eigenen Bezug zur DDR aus eigenem persönlichen (nicht verwandschaftliche Leidens- und oder andere Berichte) Leben haben.



Das ist wohl Wahr. Wessen Horizont nur bis zum Ortsausgangsschild reicht, verbunden mit dem Konsum von Assi-TV, wonach ja jeder Ossi faul, arbeitslos und dumm ist, der wird immer Vorurteile haben !

michaka13 Offline

Moderator

Beiträge: 3.765

07.04.2013 11:14
#42 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Einer derjenien, die hier im Forum mit permanentem "Wessi-Bashing" auffallen, bist Du.

Horizont bis zum Ortsausgangsschild? Konsum von Assi-TV? Woran liegts?



Schönen Gruß, micha

sandmann Offline



Beiträge: 255

07.04.2013 11:20
#43 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Sowieso ein gespieltes Mißverständnis.

Einem echten Wessi geht und ging die "Zone" sowieso am Arsch vorbei. Der macht sich sicherlich nicht einmal die Mühe, heute das Gerede der ehemaligen Systemträger des SED-Staats überhaupt zur Kenntnis zunehmen.


delta Offline



Beiträge: 7.613

07.04.2013 11:49
#44 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Warum sollte sich auch der Wessi dafür interessieren werter " sandmann ", ist er doch seit Kriegsende damit beschäftigt sich selbst zu verleugnen und dankbar für jede Jüdische Anschuldigung damit er sich selber weiter haßt und dafür reichlich finanzielle Buse tun kann. Wir betreiben das so gekonnt, das jetzt Italien und Griechenland auch seinen Anteil daran haben will.....auch die Spanier haben schon mal was durchblicken lassen in dieser richtung


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Schlawine Offline




Beiträge: 2.395

07.04.2013 11:56
#45 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von michaka13 im Beitrag #42
Einer derjenien, die hier im Forum mit permanentem "Wessi-Bashing" auffallen, bist Du.

Horizont bis zum Ortsausgangsschild? Konsum von Assi-TV? Woran liegts?



Schönen Gruß, micha



--------------------

Volle Zustimmung michaka
Schlimm ist nur dass man die Lust verliert auf die ständigen Wiederholungen seiner stumpfsinnigen Behauptungen zu antworten.


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln