Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 2.396 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Romulus Offline

Neuling

Beiträge: 4

24.02.2013 14:35
eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

hallöchen ihr Lieben

meine erstere frage lautet einfach mal,wo sind die unterschiede zwischen ossi und wessi,
auch heute noch,nach immerhin schon weit über 20 jahren mauerfall ?

warum ist manches heute immer noch genauso schwer,warum könnte einiges nicht viel einfacher sein,
wo liegen immer noch die mauern im kopf,die immer noch da sind auch wenn sie nicht ausgesprochen werden,

was macht es immer noch schwer ein miteinander,als anstatt ein nebeneinander zu leben,

warum wollen manche immer schlauer sein als andere und vergessen dabei,dass sie zb. eine zeit,
iner damaligen DDR nicht selbst miterlebt haben...

kurzum es ist manchmal echt nicht einfach,seinen eigenen standpunkt bei zu behalten,wohlwissend
das es auch heute immer noch sehr schnell passiert,wenn bekannt wird,jaaa man ist Ossi,
schnell auch in eine schublade landet ohne die chance zu haben erst mal da wieder raus zu kommen,
weil die mauern einfach noch zu betonnig sind,eigentlich simple einfach bis dumm gestrickt auch sind.

was ist eure meinung,wie sind eure erfahrungen,wo hattet ihr auch probleme,wie konntet ihr sie
am besten lösen ???

würde mich auf regen austausch zu meinen fragen und gedankenanstößen freuen

LG Romulus

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

24.02.2013 17:12
#2 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Hallo Romulus, du findest hier eine Reihe interessanter Diskussionen zu diesen Themen:
www.ossiforum.de/search.php?q=Unterschie...%26amp%3B+Wessi

Wenn Dir eine so interessant erscheint, dass wir sie weiterführen sollten, dass poste einfach dort und melde Dich.
Viel Spaß beim lesen...
JoeSachse


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Romulus Offline

Neuling

Beiträge: 4

24.02.2013 22:45
#3 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

dankeschön für deine antwort,werde ich mal alles durchforsten und nunja,dein ergebnis läßt mich nun wissen das es wohl zumindest im netz immer noch ein heikles thema ist worüber zumindest noch getextet wird :) vielen Dank

LG Romu

Pamina Offline



Beiträge: 4.042

03.04.2013 00:21
#4 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Glaubst du das echt Romulus, ich denke, dass das Thema nun endlich abgedroschen ist und nur noch aus Archiven geholt werden kann, wirklich interessieren tut es doch jetzt echt keinen mehr wirklich und alle Filme darüber sind übelster Klamauk,zumindestens die ich versucht habe anzuschauen.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

03.04.2013 11:01
#5 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

In der letzten Riverboot Runde, hat Matthias Reim das Thema auch angesprochen. Er hat selbst festgestellt, daß die Mauern in den Köpfen der Wessis stärker erhalten geblieben sind. Da er ja in ganz Germanien unterwegs ist, will ich ihm das auch abnehmen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

nüscht Offline



Beiträge: 1.378

03.04.2013 11:06
#6 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Ich war auch in der ganzen Republik unterwegs
und kann das nicht bestätigen.
Solche Aussagen darf man auf keinen Fall pauschalisieren.
Schon gar nicht wenn sie von einem Sänger stammt,
der sich in anderen Kreisen aufhält als die Masse
der Normalbevölkerung.


Die Menschenrechte sind bei uns eine Realität, dafür stehen
gesicherte soziale Tatbestände und juristische Garantien.
E.H.

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.055

03.04.2013 11:38
#7 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Na ja, ich war im letzten August-September mit dem Wohnmobil in Sachsen, Brandenburg und Meck-Pom unterwegs.
Habe frei gestanden, war auf Stellplätzen und auf Campingplätzen. Auf Grund meines KFZ-Kennz. war immer eine
gewisse Distanz zu spüren die sich erst nach direkten Kontakt abbaute,....ich habe die Leute in meinem
heimatlichen Dialekt angesprochen........Ach Du bist ja gar nicht von DRÜBEN.....das hat mir schon zu denken gegeben


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

nüscht Offline



Beiträge: 1.378

03.04.2013 11:49
#8 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Muß man unbedingt in eine solche Aussage
eine Mauer in den Kopf hineininterpretieren?
Oder wars einfach nur Überraschung weil der Dialekt
nicht zum Kennzeichen passt?


Die Menschenrechte sind bei uns eine Realität, dafür stehen
gesicherte soziale Tatbestände und juristische Garantien.
E.H.

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

03.04.2013 12:34
#9 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Es ist ja kein seltenes Phänomen, wenn man durch die Provinz fährt und ein völlig fremdes Kennzeichen hat ... vor allem, wenn man noch ne Weile bleibt, dann spricht sich sowas im Dorfe rum. Bei vielen Leuten, die nie aus ihrem Dorf raus sind, ist der Horizont etwas eingeschränkt. Und auf Fremde reagieren Viele ja ein wenig allergisch ... weil man ja unter sich bleiben will, was auch den Besitz angeht. (Hatten wir schonmal ... bei Bayern und Schwaben ist das sehr ausgeprägt)

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

03.04.2013 12:48
#10 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Hier in BW ist es schon noch zu spüren. Bei dem Satz "Ohne Sachsen kann auch hier nichts wachsen." Kann ich genau ablesen bei wem die Mauer noch da ist. Es hält sich jedoch die Waage.
Der Michael Reim hat das am Bekanntheits- und Vermittlungsgrad der Ost-und Westkünstler im jeweiligen anderen Gebiet beobacgtet. Hier in BW kann ich selbst aktuelle Songs von gestandenen Ostbands wünschen. Alles umsonst. Ich hab mal zum selben Thema im SWR Gröhni und Puhdys gewünscht. Gespielt wurde Gröhni. Bei einer Weihnachtswunschaktion hab ich Themenbezogen gewünscht. Da hab ich einen Anruf vom Sender bekommen. Die haben um alternativen gebeten. Die waren dann auch Ostbands mit Songs aus aktueller Zeit.. Gesendet wurde nix. Was soll man davon halten?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

03.04.2013 13:41
#11 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

@Buhli, da habe ich eine mögliche Erklärung für. Ich habe für mich bemerkt, natürlich nur subjektiv und nicht verallgemeinernd, dass die Menschen "da unten" von einem anderen Schlag sind, als z.B. die meisten Ossis, sprich, die beschäftigen sich mit "total wichtigen Dingen" wie z.B. dem Radioprogramm und wenn dort Ossi-Musik gespielt wird, wird den SWR vermutlich eine Vielzahl an Beschwerden erreichen, wieso man so etwas spielt. Die Menschen dort sind einfach klage - und beschwerdefreudig ... warum kann ich nicht sagen. Vielleicht bietet das Leben dort nichts Anderes bzw. suchen die Leute vielleicht nach Problemen, die gar keine sind.

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.055

03.04.2013 23:26
#12 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Mir fällt da gerade eine Episode von 2001 ein.

Als ich damals hier in das Haus einzog wurden von einem Nachbarn die (seiner Meinung nach) Eigentümer gefragt
ob sie es sich richtig überlegt haben an einem Ostdeutschen zu vermieten.

Ihre Begründung:....ob der denn pünktlich die Miete bezahlen würde.

Die Antwort.....braucht er nicht, er hat das Haus gekauft.....hat sie so getroffen, das sie uns bis
heute, aus dem Weg gehen.

Dazu muss ich sagen, es sind keine Pfälzer. Es sind zugezogene Schwaben....die zur Miete wohnen.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

Björn Offline




Beiträge: 6.704

03.04.2013 23:51
#13 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

@ Buhli: zumindest bei den jährlichen Hörer-Hitparaden bei Radioton (jetzt über Ostern > http://www.radioton.de/start/radio-ton-m...s-original.html ) oder dem SWR sind City, Karat und Puhdys immer mit unter den ersten 100-200 Plätzen vertreten, meist auch Silly Das liegt aber nun mal an der Anzahl der Hörerwünsche

Am 4.Oktober kannst du aber auch City und am 5.Oktober die Puhdys live beim Ostrock-Konzert in Neckarwestheim/Baden-Württemberg erleben
> http://www.neckarwestheim.de/index.php?id=115


Unheilig
http://www.youtube.com/watch?v=sPtVM74r3ME

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

04.04.2013 07:03
#14 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von Weinböhlaer im Beitrag #12


Als ich damals hier in das Haus einzog wurden von einem Nachbarn die (seiner Meinung nach) Eigentümer gefragt
ob sie es sich richtig überlegt haben an einem Ostdeutschen zu vermieten.

Ihre Begründung:....ob der denn pünktlich die Miete bezahlen würde.

Die Antwort.....braucht er nicht, er hat das Haus gekauft.....hat sie so getroffen, das sie uns bis
heute, aus dem Weg gehen.

Dazu muss ich sagen, es sind keine Pfälzer. Es sind zugezogene Schwaben....die zur Miete wohnen.


Bäääm. Genau ins Gesicht !!! Noch geiler wäre es, wenn DU der neue Vermieter wärst !!

sandmann Offline



Beiträge: 255

04.04.2013 10:32
#15 RE: eine,zwei oder mehr fragen auf einmal... Zitat · antworten

Zitat von Weinböhlaer im Beitrag #7
Na ja, ich war im letzten August-September mit dem Wohnmobil in Sachsen, Brandenburg und Meck-Pom unterwegs.
Habe frei gestanden, war auf Stellplätzen und auf Campingplätzen. Auf Grund meines KFZ-Kennz. war immer eine
gewisse Distanz zu spüren die sich erst nach direkten Kontakt abbaute,....ich habe die Leute in meinem
heimatlichen Dialekt angesprochen........Ach Du bist ja gar nicht von DRÜBEN.....das hat mir schon zu denken gegeben


Kann ich irgendwie nachvollziehen.

Denn die Verwirrtheit wird noch zugenommen haben, falls du wie hier, dann auch auf dem Campingplatz die Arie des geschundenen SED-Ossis angestimmt hättest:

Zitat
Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln