Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 866 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2
joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

24.04.2013 15:20
#16 RE: Günstiger Stromtarif für Ossis? Zitat · antworten

Wenn ich die Meldungen in den Medien richtig verstanden habe, dann liefert Dir Flexstrom schon keinen Strom mehr, sondern der lokale Anbieter hat übernommen. Irgendwann bekommst Du von dem dann noch eine Rechnung.

Hier mal der Link zu Stiftung Warentest zum Thema:
http://www.test.de/Flexstrom-Insolventer...mehr-4534963-0/


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

altberlin
Beiträge:

14.05.2013 08:50
#17 RE: Günstiger Stromtarif für Ossis? Zitat · antworten

Die nächste Pleite ist nicht ausgeschlossen, also Vorsicht.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...tors_picks=true


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

29.05.2013 15:42
#18 RE: Günstiger Stromtarif für Ossis? Zitat · antworten
Ironie an, für die die nicht zwischen den Zeilen lesen können und dann den Belehrer spielen. Wer ist denn auf die Überschrift gekommen? http://www.superillu.de/ratgeber/Anstieg...en_2479036.html

Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

altberlin
Beiträge:

29.05.2013 16:01
#19 RE: Günstiger Stromtarif für Ossis? Zitat · antworten
Buhli, das ist doch schon wieder Propaganda , weil im Osten der Strom teurer ist, sind auch niedrigere Löhne
ausreichend. Frag mal mei den Klugscheißern von Schwarz/Gelb nach. Die erklären die genau, warum 4 Euro/Stunde genug ist
im Osten.

Ich könnte pausenlos, wenn ich daran denke.

.

vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

29.05.2013 17:03
#20 RE: Günstiger Stromtarif für Ossis? Zitat · antworten

Das ist schon verwunderlich... .
Gerade der ehemalige Atom-Süden (BaWü und Bayern) "importiert" ja mehr Strom als dort verbraucht wird,
Brandenburg braucht im Vergleich dazu weniger neue Netze, da die Wind- und Solarerzeugung für den Eigenverbrauch hingegen mehr als ausreichend ist.
Die Bevölkerungsdichte ist im Artikel natürlich ein plausibler Erklärungsansatz. Das dürfte an dem hohen Fixkostenanteil liegen, ähnlich wie bei der Wasserversorgung und Kanalisation: je weniger m³ "verbraucht" werden, desto teurer der m³ Wasser/Abwasser.
Dennoch dürfte es nicht sein, dass die Netzausbaukosten, die vorwiegend im Interesse BaWüs & Bayerns erforderlich sind, auf ländliche Gebiete im gesamten Bundesgebiet zu erhöhten Netzentgelten führen.


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

herrscherharald Offline

Neuling

Beiträge: 10

10.06.2013 20:26
#21 RE: Günstiger Stromtarif für Ossis? Zitat · antworten

Hallo zusammen,
was ich euch in Sachen Stromanbieter empfehlen kann, ist die Seite http://www.strom-wechsel24.de/bester-stromanbieter/, dort habe auch ich den Check gemacht und mir die günstigsten heraussuchen lassen. Das Beste daran ist, dass es viele Anbieter mit Neukundenbonus usw. gibt! Da ich eine kleine Familie habe, kann man ja nicht genug sparen und dafür war die Seite ganz hilfreich :)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln