Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 995 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2
cluesorit Offline

Neuling


Beiträge: 9

11.03.2013 17:28
Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Hi zusammen,

ich will nicht den millionsten Ossi vs Wessi Konflikt auslösen, aber was mich mal interessieren würde ist, ob ihr damals West-TV gehabt habt.
Ich erinner mich dunkel, dass ich bei einem Besuch in Nordthürigen immer auch Westfernsehen gesehen habe. Kann mich aber grad nicht dran erinnern, dass
das bei uns dahei auch möglich war. Würde ja meine Eltern fragen, aber die können mir diese Frage nicht mehr beantworten.
Wie war das bei euch?

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

11.03.2013 18:47
#2 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Also wenn ich richtig informiert bin, empfingen etwa 70% der DDR Bürger West TV. Oder war es 70% der DDR Fäche, welche unter diesen Strahlen "litt"? Bedingt durch die Versorgung von W Berlin, war auch östlich der Stadt der Empfang möglich. Teile von MV und Ostsachsen hat es wohl betroffen. Bei wetterbedingten Überreichweiten, hat dann auch schon mal das Osterzgebirge in die "freie Welt" schauen können und den West-Schnitzler Löwental erleben dürfen. Seit mitte der 80er gab es ja dann die Sattelitten Sender. Komischer Weise gab es damals keinen Widerstand der Staatsgewalt um die Installation von Satelittenschüsseln. In Neubaugebieten wurden ganze Siedlungen per Kabel von einer Schüssel versorgt. Die Stasi- oder Polizeimitarbeiter in den Neubauwohnungen, hatten nicht mal die Möglichkeit sich der Initiative zu entziehen. Das ging technich bedingt schon nicht. Hab ich in DD Jägerpark erlebt. Noch vor der Wende hat sich eine Gruppe von Leuten gegen die "Reservierung der Siedlung für Staatsbedienstete" öffentlich gewehrt. Das Siedlungskonzept sah so gut wie keine Zivilbevölkerung vor. Plötzlich hat diese Gruppe Schüssel und alles was für Westempfang nötig war, installiert. Dabei war schon reichlich Staatspersonal eingezogen. Wir haben schon gegrinst.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

11.03.2013 21:01
#3 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

...im rheinisch-bergischen Raum erinnere ich mich an drei Sender über Hausantenne:
ARD, ZDF, WDR (Regional Düsseldorf oder Wuppertal) - ...wetterbedingt meist kaum zu empfangen: ein fragmentierter holländischer Sender....

...mit WDR hatten wir bestimmt das westlichste "West-TV"...

irgendwann später in den 80er/90ern kam dann noch der französische Sender Tele5 und dann dieser ganze Privatschrott (RTL/VOX/SAT)... - die braucht niemand.

Heute freue ich mich über die Bereicherung von Phönix, Arte, NDR und MDR - sogar WDR-Köln ist jetzt auch hier erreichbar


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

sandmann Offline



Beiträge: 255

11.03.2013 22:06
#4 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Zitat von Buhli im Beitrag #2
in die "freie Welt" schauen können


Was wohl auch reichlich genutzt wurde. Zuhause war man abends im Westen. Da konnten das Kindergarten-Personal noch so häufig fragen, ob die Fernsehuhr rund oder eckig ist. Westempfang war für NVA Offiziere entsprechend der DV 10/0/009 verboten. Es gab sogar einen NVA Offizier, der forderte die 'Staatsgewalt' ostentativ heraus und widersetzte sich ganz offiziell der Fernsehverbots-Vorschrift, was ihm wohl Knast im SED-Staat einbrachte. Ansonsten hatte es das SED-Regime aufgegeben, Westfernsehempfang zu unterbinden. Die Zeit, wo FDJler auf die Dächer stiegen und 'Westantennen' abbrachen, war lange vorbei. Im Tal der Ahnungslosen (Raum Dresden) war die Quote der Antragsteller auf Entfernung aus der DDR-Staatsbürgerschaft überdurchschnittlich hoch.

Grundsätzlich waren bis zum Ende des Regimes Journalisten vom West-Fernsehen suspekte Elemente, meistens sowieso 'Spione' wie in Nordkorea. Siebeneinhalb Jahre Gefängnis erhielt ein DDR-"Bürger", weil er West-Journalisten über Krawalle in seiner Heimatstadt Wittenberge informierte.


cluesorit Offline

Neuling


Beiträge: 9

14.03.2013 10:00
#5 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Danke schon mal bis hierhin für eure Antworten. Das waren schon komische Zeiten, wenn man das mal rückblickend betrachtet. Der "Klassenfeind" abends im TV. Ich dachte echt es hätten mehr Menschen in Ostdeutschland kein West-TV empfangen - nur knapp 30 Prozent, das muss dann wohl auch ganz weit im Osten, Richtung Grenze gewesen sein.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

14.03.2013 10:22
#6 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

cluesorit, unterschätz mal die Wessis nicht, die im Sendebereich des DDR Fernsehens gelebt haben. Auch die hatten West TV Empfang. Es ist immer wieder interessant, von Gästen in diversen Talkrunden zu erfahren wie intensiv sie die DDR Medien verfolgt haben und diesen nicht unbedingt "Hetze" unterstellen. Ein Beispiel ist Di Lorenzo. In der Riverboot Talkshow hat sich schon so mancher geoutet.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

kalteschnauze Offline



Beiträge: 688

02.04.2013 13:42
#7 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

ja klar hatten wir "westfernsehen", montag früh in der schule wurde ausführlich über diverse west-sendungen debattiert, die am we kamen, fernsehmässig war ich mehr im westen zu hause, als im ddr-fernsehen, manche alten ddr filme/sendungen kannte ich überhaupt nicht. ganz krass war das bei den ddr schlagersängern, rockgruppen

Paule Offline



Beiträge: 1.093

02.04.2013 21:03
#8 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Ja!

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

02.04.2013 21:10
#9 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Ich konnte vier Jahre lang miterleben, wohin die Zustände geführt haben. Am Wochenende im Erzgebirge Westfernsehen gesehen und dann am Montag im "Tal der Ahnungslosen" die per stiller Post weitervermittelte Variante der Nachrichten von ARD und ZDF erlebt. Das eine hatte oft mit dem anderen nicht mehr viel zu tun.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

nüscht Offline



Beiträge: 1.378

03.04.2013 10:42
#10 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Ja, ich hatte immer Westfernsehen.
Aber niemals Ostfernsehen.
Insofern war ich als Wessi im gegensatz der meisten Ossis unterversorgt.
Ausserdem war euer Sandmännchen besser und ich konnts nicht sehen.


Die Menschenrechte sind bei uns eine Realität, dafür stehen
gesicherte soziale Tatbestände und juristische Garantien.
E.H.

Ilrak Offline



Beiträge: 2.201

03.04.2013 22:26
#11 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

ARD ( norddeutsches Regionalfenster) so lala,
ZDF lausig vergriest.
Mir war viel wichtiger, daß ich recht spät, etwa mit 15,
NDR 2 und B 3 im annehmbarer und mitschnittfähiger
Stereoqualität hatte.
( ist Euch übrigens aufgefallen, daß nach der Währungsunion
so ziemlich alle mitschnittfreundlichen Hitparaden wegfielen -
die Brüder und Schwestern sollen sich nun gefälligst auch Platten kaufen!)
Mit dem Westfernsehen bei der NVA ist es so eine Sache - klar gab es die .../09, aber
unser Spieß zum Beispiel hat seine morgendlichen Berichte immer begonnen :
Wisst ihr, was mir mein Vater erzählt hat? - der wohnte 300 km weg...
Und unser Chromat im Fernsehraum ( mit verplombten Sendereinsteller,
Petschaft 309112, also meine) zeigte auf Sendertasten 1-3 (VHF) DDR1,
auf Tasten 4-6 (UHF) DDR 2, und wenn man 1 und 4 gleichzeitig drückte,
ein, allerdings lausiges, ARD. Deshalb hat sich das kaum jemand angetan.
Zumal 1199 noch ganz frisch war.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

03.04.2013 22:34
#12 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Die Überschrift war, rein technisch gesehen, ein Unding bei uns, da mußte das Wetter extrem schlecht (Nebel, regnerisch) sein und Überreichweiten zusammen kommen und dann war es immer noch Matsch, bei uns im Garten. In der Wohnung absolut nicht zu empfangen.


Wer sind die besten Fälscher der Welt, die Medien! Wer das alles glaubt, was alles so da drin steht und gesagt wird, (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Internet), dem ist nicht zu helfen!

tecumseh
Beiträge:

26.04.2013 20:33
#13 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

In Berlin konnte man gut West-TV empfangen. Ich durfte es nur oft nicht sehen. Mein Papa mochte es nicht. Und so habe ich immer aufgepasst, wenn er von der Arbeit kam, bin schnell zum Fernseher gerannt und umgeschaltet. Damals gab es noch keine Fernbedienung.

Andreas & Anke Offline




Beiträge: 139

27.04.2013 16:56
#14 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Bei uns in Sondershausen (Nordthüringen, Bezirk Erfurt) war es wie im Schlaraffenland.
Im Fernsehen gab es ARD, ZDF, Bayern, Hessen und NDR !!
Im Radio gab es auch Bayern, Hessen und NDR. Ich habe sogar RIAS - Berlin über den Sender Hof in Bayern empfangen !
Gruß Andreas !!


PS: Lebt das Leben, es kann so schnell zu Ende sein!

Aemilius
Beiträge:

20.05.2013 21:50
#15 RE: Hattet ihr damals "West-TV"? Zitat · antworten

Hallo,

ich kann mich noch ganz vage daran erinnern, dass meine Großeltern immer bei uns West-TV geschaut haben. Es ist aber auf jeden Fall sehr bemerkenswert, was sich in eigentlich auf die Evolution gesehen wenigen Jahren so stark verändern kann. Früher gab es nur ein paar TV-Sender und mit Glück ein Telefon im Haus, heute gibt es dann schon sowas wie Die Regeln.


Seiten 1 | 2
Umfrage »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln