Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Alles über Steuern und deren Problematik!

#31 von joesachse , 16.02.2015 20:01

Zitat von Buhli im Beitrag #30
Wie kommst Du darauf, daß die großen Medien noch nichts davon wissen?

Ich habe gegoogelt und gesucht, ob ein überregionales deutsches Medium diese Info auch bringt. Und ich habe keines gefunden.
Und nun, lieber Buhli, bringe mir doch mal drei Links zu Medien, die genau dieses aktuelle Thema (und nicht irgendwelche andere Elster- und sonstige Steuersoftwareprobleme) bringen und darüber berichten. Du kannst mir auch gerne Offlinemedien mit Datum der Ausgabe nennen. Natürlich bis zum Zeitpunkt meines Beitrages, vielleicht sieht das ja heute schon anders aus.
Jetzt bin ich wirklich gespannt, denn ich habe die Schwäbische Zeitung bisher her als Regionalzeitung eingeschätzt, die nur selten überregional beachtet wird.
Aber wie ich Dich einschätze, bist Du dazu nicht in der Lage.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Alles über Steuern und deren Problematik!

#32 von Buhli , 21.02.2015 13:08

Hast Du immer noch nicht begriffen, dass nicht das was geschrieben wird, sondern das was verschwiegen wird, die Meinung beeinflusst? Nicht nur in der JW. Schon vergessen, dass dies unter anderem den DDR Medien vorgeworfen wird? Dabei sind die Westmedien im Verschweigen viel aggressivver. Wer aber ein Gespür für sowas hat, und das erkennt, wird schnell mal von den Träumern als Verschwörungstheoretiker abgestempelt.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Alles über Steuern und deren Problematik!

#33 von joesachse , 21.02.2015 13:53

Buhli, ich habe geschrieben, dass dieses Thema die großen Medien noch nicht erreicht hat, d.h., dass es in diesen Medien noch kein Thema war. Warum es noch kein Thema war, darüber kannst Du gerne spekulieren und spinnieren, mir war das zu dem Zeitpunkt meines Beitrags egal. Außerdem haben wir ein Thema mit Mediendiskussion, hier geht es eher um das Steuerthema.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Alles über Steuern und deren Problematik!

#34 von Buhli , 21.02.2015 16:36

Ist ja okay. Hast es ja umgelenkt. Selbst zu dem Zeitpunkt, als Du es geschrieben hast, sind die großen Medien nicht unwissend gewesen. Mit spinnieren hat vielleicht Deine Naivität zu tun.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Alles über Steuern und deren Problematik!

#35 von Ilrak , 21.02.2015 17:37

Zitat von Buhli im Beitrag #32
Hast Du immer noch nicht begriffen, dass nicht das was geschrieben wird, sondern das was verschwiegen wird, die Meinung beeinflusst?



Yeah, diese These ist preisverdächtig.
Aber richtig.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Alles über Steuern und deren Problematik!

#36 von delta , 21.02.2015 17:39

Ja...das ist leider so.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


   

Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende?
Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln