Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


HSE24

#1 von nala , 18.04.2013 11:32

An die Mods: Falls es das falsche Thema ist, bitte verschieben.

Ist von euch zufällig jemand Kunde von HSE24???
Der sollte im Moment vorsichtig sein.
Ich hatte heute im Spam- Ordner meines E-Mail- Accounts einen 3. Mahnbescheid als ZIP- Datei erhalten. Da ich aber lange nichts bestellt hatte und auch keine schriftlichen Mahnbescheide erhalten habe, kam mir die Sache komisch vor. Darum habe ich beim Service angerufen und die Mitarbeiterin sagte mir, dass dieses Schreiben wohl schon mehrere Kunden erhalten hätten.


http://www.wolfspakt.de/wp.php?u=11004

nala  
nala
Beiträge: 627
Registriert am: 08.04.2009

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

RE: HSE24

#2 von Smithie23 , 18.04.2013 12:27

Hatte ein Mahnschreiben per Mail von "Schlecker" erhalten. ich solle mehrere Hundert € zahlen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: HSE24

#3 von mutterheimat , 18.04.2013 12:57

Ich rate dazu, schaut euch die Rechtschreibung an. Wenn eine E Mail von Fehlern nur so wimmelt, so ist sie gegenstandslos. Kein Gericht in Deutschland erkennt sie als gültig an! Ich wäre auch bei so einem Fall mal um ein Haar "gesprungen". Aber da hat sich der Duden in mir gemeldet. Und siehe da, Feierabend!!! Amen!


Wer sind die besten Fälscher der Welt, die Medien! Wer das alles glaubt, was alles so da drin steht und gesagt wird, (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Internet), dem ist nicht zu helfen!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.474
Registriert am: 03.02.2008


RE: HSE24

#4 von Smithie23 , 18.04.2013 13:26

Ich habe fast tagtäglich Kundenanfragen bzgl. Mails zu tun, die in ihrem Erscheinungsbild sehr offiziell wirken - vor allem von MasterCard oder Sparkassen, wo man aufgefordert wird, aus irgendwelchen Gründen, sensible Daten einzugeben. Allein an den Absenderadressen erkennt man den Fake - die Gauner haben dazu gelernt und die Rechtschreibfehler sind seltener geworden, aber anhand der Formulierungen kann man Fakes erkennen. Es gibt z.B. keine "Sparkasse Germany".

Bitte schreibt Euch Eines hinter die Ohren:

NIE werden Banken und Kreditkartengesellschaften euch zur Eingabe von Daten auffordern - auch wenn da steht, dass euer OnlineBanking gesperrt wird oder eure Kreditkarte gesperrt wird !!!

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: HSE24

#5 von delta , 18.04.2013 17:22

Ein Anruf bei der jeweiligen Bank und die Sache ist geregelt, nicht mehr und nicht weniger muß man tun.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: HSE24

#6 von givemereason , 25.04.2013 07:28

Hallo,

ich habe auch schon von mehreren Leuten in meinem Umfeld gehört, dass sie mit HSE24 keine wirklich guten Erfahrungen gemacht haben. Wie ist man denn da am besten beraten, einfach solche Mails und Zahlungsaufforderungen ignorieren oder an eine bestimmte Stelle wenden?

 
givemereason
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 21.04.2013


RE: HSE24

#7 von Buhli , 25.04.2013 08:06

Lassen sich die Adressen nicht durch Befehl, automatisch in den Spam Ordner setzen?
Zertifizierter, gib mal Tips.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: HSE24

#8 von HannaMontana , 29.04.2013 17:11

Ich erhalte diese mails auch in regelmäßigen Abständen. Vor einigen Jahren waren diese auch sehr plump gestaltet und man konnte schon an der Anzahl der Fehler erkennen, dass dies niemals eine ordentliche Mail sein konnte. In letzter Zeit werden diese Mails jedoch immer besser und man kann sie kaum noch unterscheiden. Paypal ist bei mir am häufigsten dabei...

 
HannaMontana
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 26.04.2013


RE: HSE24

#9 von Schramme , 29.04.2013 20:18

Danke Nala für den Hinweis, bis jetzt hatte ich da noch keine Probleme.
Da heißt es, Augen auf !

LG Schramme


Mittleres Alter ist,wenn schmale Taille und breites Wissen die Plätze tauschen

 
Schramme
Beiträge: 258
Registriert am: 13.01.2010


RE: HSE24

#10 von nala , 30.04.2013 10:19

Heute hatte ich wieder so ne Mahnung im Spam- Ordner. Hab sie gar nicht erst aufgemacht und geschaut, von wem sie diesmal war.


http://www.wolfspakt.de/wp.php?u=11004

nala  
nala
Beiträge: 627
Registriert am: 08.04.2009


RE: HSE24

#11 von Uwe_Selch , 03.05.2013 12:48

Hallo nala,
ich bestelle schon seit Jahren regelmäßig bei HSE24 und anderen Shoppingsendern. Bisher gab es keine Probleme damit. Immer alles angekommen, immer alles heile. Leider gibt es andere Firmen, die unter dem Siegel von HSE24 Schindluder betreiben - Sogenannte Spammailer. Die gehören aber nicht zum Konzern.

Grüße


 
Uwe_Selch
Neuling
Beiträge: 10
Registriert am: 03.05.2013


RE: HSE24

#12 von nala , 03.05.2013 21:03

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass Hse24 schlecht liefert oder so. Ich hab vor 2 Jahren auch was bestellt gehabt.
Ich wollt nur sagen, dass man sich die Spam-Mails genau anschauen sollte und nicht sofort alles bezahlt oder Datei öffnet.


http://www.wolfspakt.de/wp.php?u=11004

nala  
nala
Beiträge: 627
Registriert am: 08.04.2009


RE: HSE24

#13 von Uwe_Selch , 07.05.2013 21:42

Achso, ja! Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich öffne nur noch Dateianhänge aus seriösen Quellen und bin selbst dabei vorsichtig. Viele Spammails erkennt man an Tippfehler und schlechten Übersetzungen. - Die lösche ich dann direkt.


 
Uwe_Selch
Neuling
Beiträge: 10
Registriert am: 03.05.2013


   

Bundesliga
Burn Out


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln