Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 11.752 mal aufgerufen
 Innenpolitik und Deutschland
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Pamina Offline



Beiträge: 4.042

07.05.2013 17:44
#61 RE: Ich ärgere mich darüber..... Zitat · antworten

Delta, mir ist das auch alles sehr suspekt, wer hat da denn so alles Dreck am Stecken, huuu, da möchte ich nicht wühlen müssen, ich denke ,da darf sich niemand zu weit aus dem Fenster hängen.
Die Opferangehörigen tun mir furchtbar leid,auf sie kommt noch sehr viel zu,das finde ich besonders tragisch.

delta Offline



Beiträge: 7.616

07.05.2013 18:02
#62 RE: Ich ärgere mich darüber..... Zitat · antworten

Noch ist nicht gewiss ob die Opfer tatsächlich blos Opfer sind im Sinne wie man es dastellen möchte.
Mir ist da zu viel Hysterie im Spiel .......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

07.05.2013 18:28
#63 RE: Ich ärgere mich darüber..... Zitat · antworten

Diese schnelle Festlegung auf eine schuldige Person, (durch die Presse) erinnert mich an Kennedy und Reichstagsbrand. Kennedys Akten sind immer noch unter Verschluss. Mehr als fünfzig Jahre sind vergangen. Gibt zu denken. Gestern kam wieder eine Sendung über Geheimdienste. Nicht gerade geeignet für Leute die sich an Gesetzen erfreuen und als Belehrer auftreten. Gerade bei Geheimdiensten sind solche Träumereien unangebracht. Die interviewten Exbosse haben sich da wunderbar diplomatisch ausgedrückt. Sie erfahren selbst nicht alles.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.265

07.05.2013 18:30
#64 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

http://www.t-online.de/regionales/id_632...pferanwalt.html. Was für ein Witz. Es geht schon los, daß man bei t-online die Kommentare nicht mehr zuläßt, weil der Schuß nach hinten losgeht (rassistisch und menschenverachtend, so wird es betitelt). Ich habe aber noch den Originaltitel gelesen, in dem zugegeben werden mußte, das sie im Knast der absolute Star, bei den Mithäftlingen ist und Sonderrechte geniest. Pamina hat Recht, man wird sich wohl hüten, zu sehr im Dreck zu wühlen. Da können ja auch ganz bestimmte "Nasen" auftauchen. Und noch ist nichts in direkter Weise und vor allem handfest nachgewiesen. Die Verteidigung spricht von einer Anklage auf tönernen Füßen. Der Begriff SOLL steht dort immer wieder, massiv, im Vordergrund ( - Übersetzung = Sie SOLL dabei gewesen sein). Den Begriff IST kann man noch nicht richtig finden ( - Übersetzung = IST sie dabei gewesen).


Wer sind die besten Fälscher der Welt, die Medien! Wer das alles glaubt, was alles so da drin steht und gesagt wird, (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Internet), dem ist nicht zu helfen!

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

07.05.2013 18:59
#65 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Interessant ist, wie manche Medien Zschäpe verurteilen und demontieren, völlig egal, in welchem Umfang sie an den Morden beteiligt war. Erinnert mich sehr an den Fall Kachelmann, als auch die Staatsanwaltschaft mit gezielten, unbewiesenen Behauptungen in den Medien Kachelmann verleumdete. Oder am Wulff, der quasi als Schwerverbrecher dargestellt wurde (obwohl er zurecht zurücktreten musste, denn sein Verhalten in diesem Fall und sein Umgang mit den Medien war indiskutabel).


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Ilrak Offline



Beiträge: 2.218

07.05.2013 20:25
#66 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Jetzt regen sich die Leute - bzw. die Medien - darüber auf, daß die Angeklagte
zu Prozeßbeginn ordentlich gekleidet erschien.
Langsam wird 's lächerlich.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

08.05.2013 11:16
#67 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Ilrak, dass ist Pressefreiheit pur. Alle stoßen ins selbe Horn. Eben Linientreu. Die Oberfläche Behandlung dieses Thema, spricht Bände. Es gibt zwar noch andersdenkende/schreibende, ,nur von fragwürdigen Verlagen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

08.05.2013 13:13
#68 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Es ist ja nicht so neu, dass Leute die in größeren Zusammenhängen denken können, von denen die es nicht können, schnell mal als Verschwörungstheoretiker bezeichnet werden. Das muss vor dreißig Jahren auch so gewesen sein. Attentate begehen ja nur Terroristen durchführen. Im Büchlein "Was nicht in der Zeitung stand", war zu lesen, dass der Besitzer des WTC in New York einen Tag vor dem "Attentat" eine mehrere Milliarden schwere Gebäudeversicherung abgeschlossen haben soll. Zufall? Zum obenstehenden Thema passt auch dieser Link. http://www.jungewelt.de/2013/05-08/042.php Ich trau diesem Staat nicht über den Weg. Egal welche Gesetze hier existieren
Das trägt dann auch zur Meinungsfestigung "Unabhängigkeit der Justiz" bei. http://www.jungewelt.de/2013/05-08/016.php


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Daneel Offline




Beiträge: 1.436

08.05.2013 13:44
#69 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Irgendwie Off Topic
Meines Wissend waren die Gebäude des WTC7 unterversichert.
Hmmm, du hast für die Behauptung "..er Besitzer des WTC in New York einen Tag vor dem "Attentat" eine mehrere Milliarden schwere Gebäudeversicherung abgeschlossen..." einen Beleg?
http://infokriegtv.wordpress.com/2009/08...er-luge-teil-1/
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...en/2720964.html

Verschwörungtheoretiker bezeichnet man nicht Menschen die in großen Zusammenhang denken, sondern Menschen die hinter allem undursichtige Machenschaften, eben Verschwörungen vermuten, und dazu die absurdestens "Beweise" anführen oder denen Glauben schenken ohne auch deren Wahrheitsgehalt anzuzweifeln, einer offiziellen Erklärung skeptisch gegenüberzustehen ist die eine Sache, aber gleich andere Erklärungen parat zu haben, ist eben etwas was Verschwörungstheoretikern den Religionen gleichstellt.


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

09.05.2013 11:30
#70 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Auf meinen Streifzügen durch die Welt juristischer Blogs bin ich auf den folgenden, sehr treffenden Beitrag gestoßen:

http://rechtsanwaeldin.blogspot.de/2013/...e-falschen.html

Ich erlaube mir, einen sehr treffenden Satz der Rechtsanwältin zu zitieren (aber die Fehler zu korrigieren):

Die Kachelmanns müsen sich wohl jetzt - im Namen des Publikums/der Öffentlichkeit - überlegen, ob nicht inzwischen untrennbar zum Vollpfostenjournalisten/-ismus auch der Vollpfosten-Psychologismus dazugehört.

Wie manche Medien aus den Nichts, was bisher im Prozess passiert wird unendlich viel journalistischen Sondermüll produzieren, dass ist erschreckend und belustigend zugleich.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.265

09.05.2013 12:11
#71 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Joe, leider hast du damit Recht! Letztens kam im Fernsehen eine Sendung (unmittelbar am Anschluß zum ersten Prozeß-Tag) an dem bekannt gegeben wurde, daß es Befangenheitsanträge gibt. Das interessante daran war, der Reporter sagte, sollte diesen stattgegeben werden, so platzt der Prozeß bereits im Anfangsstadium. Und genau dieses Platzen wird sich, als Gefahr, durch den ganzen Prozeß ziehen. Wie sagte doch Pamina (aber nicht nur sie) so richtig. Man soll nicht, zu tief, im Dreck wühlen. Die "Kachelmann Prozeß-Preisklasse" läßt in, deutlich verschärfter Art, grüßen. Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster indem ich sage. Der Schuß geht, zu guten Teilen, eventuell sogar vollständig, nach hinten los. Meine Unterschrift zu allen meinen Texten, in der letzten Zeit hier, besagt es doch schon. Warum wohl?


Wer sind die besten Fälscher der Welt, die Medien! Wer das alles glaubt, was alles so da drin steht und gesagt wird, (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Internet), dem ist nicht zu helfen!

altberlin
Beiträge:

09.05.2013 13:13
#72 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

@ joesachse, ich glaube, es heißt ganz bewußt Rechtsanwäldin, und das bedarf nicht deiner Korrektur.
Solltest du es nicht bemerkt haben, hier werden die Sternstunden deutscher Rechtswissenschaften (Jurisprudenz) kritisch, satirisch,
hintergründig geschildert oder auch kritisch beleuchtet.

Es gibt dort auch Links zum Fall Mollath, in ähnlicher Art und Weise.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin
Beiträge:

09.05.2013 13:44
#73 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Soeben gefunden

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgesc...tors_picks=true

Der Artikel von ZEIT- ONLINE und ganz im Besonderen die Kommentare schildern dieses Prozeßspektakel genau so, wie auch ich mit
meinen Eindrücken nicht weit entfernt liege.

Diese Meinung : http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgesc...riyet-interview

spricht für sich. Das die türkischen Justizgebahren ganz andere sind, dürfte bekannt sein. Nur sollte es unterbleiben, die deutsche Justiz
bezüglich fehlender Handschellen zu rügen. Der gute Mann soll mal erklären, welche konkrete Gefahr von Frau Zschäpe ausgeht, um solche
Maßnahmen zu rechtfertigen.
Vor allem, es gibt keine konkreten Beweise gegen sie, bestenfalls Indizien. Ob die letztendlich ausreichen werden ?

.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

09.05.2013 15:31
#74 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

@altberlin: Der Blogtitel war mir schon klar, den habe ich auch nicht korrigiert, sondern ich habe Vollpostenjounalisten durch Vollpfostenjournalisten ersetzt....

Dein zweiter Beitrag mit den Links unterstreicht doch nur dieses unendlich dumme und eklige Boulevardgehabe der Medien, leider ist die Zeit da keine Ausnahme.
Wenn es nichts Inhaltliches zu berichten gibt, das berichtet man eben über die Klimaanlage im Saal oder die Journalisten interviewen sich gegenseitig, was für ein Schwachsinn...


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

altberlin
Beiträge:

09.05.2013 15:48
#75 RE: Der NSU Prozeß, schon jetzt eine Legende? Zitat · antworten

Diesen Vollp(f)ostenjou(r)nalisten hatte ich gar nicht bemerkt...


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln