Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Zeitzeugen

#1 von abtwalter , 27.04.2013 09:15

Zeitzeugen
Wir haben vor einigen Tagen einen Brief bekommen von Schülern eines Gymnasiums,die uns um Mithilfe gebeten haben,vielmehr um eure Mithilfe.
Wir möchten gern diesen Brief heut hier veröffentlichen und hoffen um eure rege Mithilfe,da ihr so einen Beitrag leisten könnt,die Geschichte der DDR richtig zu lehren an der Schule.

Bitte diesmal keine Diskussionen über das Für und Wieder solcher Sachen oder Ossi/Wessi-Diskussionen...wer helfen möchte,wir würden uns freuen,weil wir auch damit das zeigen ,was wir als DDR Kinder gelernt haben,uns gegenseitig zu unterstützen..Vielen Dank.
DIE ANTWORTEN AUF DIESEN BEITRAG,AN DIE IM BRIEF ANGEGEBENE E-MAIL ADRESSE...
.N I C H T AN UNS...
WIR LEITEN DIESE ANFRAGE NUR WEITER.
Johannes Freudenreich
ZEITZEUGEN AUS DER DDR GESUCHT!!
Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Schweich haben sich in einer Arbeitsgruppe ein halbes Jahr mit DDR-Geschichte beschäftigt und einen sehr interessanten Fragebogen erstellt.Nun fehlen nur noch viele viele Zeitzeugen, die die Fragen beantworten und das Projekt zu einem gelungenen Ende bringen.
Nun fehlen nur noch viele viele Zeitzeugen, die die Fragen beantworten und das Projekt zu einem gelungenen Ende bringen.
Na, Interesse geweckt?
Kurze Mail mit dem Betreff "DDR Kinder Facebook - Zeitzeugen" an
zeitzeugen@dbg-schweich.de
und ihr bekommt die Fragen, die ihr ganz individuell beantworten könnt.
Eure Mithilfe würde den Schülern sehr viel bedeuten!

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Zeitzeugen

#2 von abtwalter , 27.04.2013 09:15

übernommen von Facebook

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Zeitzeugen

#3 von Kehrwoche , 27.04.2013 10:03

Und nun? Sollen wir uns freuen, weinen oder bei Facebook anmelden?

Du weißt schon, daß hier auch ein paar eigene Gedanken erwünscht sind um die Intention deines Postings verstehen zu können?


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Zeitzeugen

#4 von abtwalter , 27.04.2013 12:18

du hast auch immer was auszusetzen,gielt hier eigendlich nur deine meinung?

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Zeitzeugen

#5 von joesachse , 27.04.2013 12:30

abtwalter, ich verstehe deine Intension, den Jugendlichen zu helfen. Ich frage mal an, ob ich den Fragebogen hier reinstellen kann....


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.087
Registriert am: 16.07.2006


RE: Zeitzeugen

#6 von abtwalter , 27.04.2013 12:43

ok,Danke

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Zeitzeugen

#7 von joesachse , 04.05.2013 00:04

Hallo liebe Foristen
anbei das Originaldokument zum Ausfüllen und mailen an zeitzeugen@dbg-schweich.de

Bitte unterstützt die Jugendlichen, etwas über die DDR zu erfahren

Wir können auch hier im Forum über einzelne Themen dieses Dokuments diskutieren.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Fragenkatalog Doc-Version.doc
 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.087
Registriert am: 16.07.2006


RE: Zeitzeugen

#8 von Ilrak , 04.05.2013 10:30

Lässt sich aber blöde ausfüllen. Irgendwie hab ich das mit dem Einfügen hinter die Fragen nie richtig hinbekommen.
Aber es sind ja Gymnasiasten, die schaffen das schon zu lesen...


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.723
Registriert am: 28.10.2009


RE: Zeitzeugen

#9 von abtwalter , 04.05.2013 16:23

wie kann ich das was einfügen,kenn mich leider nicht aus damit

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Zeitzeugen

#10 von BesserWessi0815 , 04.05.2013 16:33

...die Word-Datei ist nach dem Download zunächst "schreibgeschützt".

Öffne diese Datei im Programm "Word" oder www.Openoffice.org,
speichere diese dann (Datei -> Speichern unter) in einem anderen Verzeichnis, ggf. unter einem anderen Namen.
Dadurch wird der Schreibschutz aufgehoben und Du kannst Text einfügen.

Wenn Du fertig bist, die Datei mit Deinen Ergänzungen nochmals speichern und erst dann per E-Mail versenden.


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 04.05.2013 | Top

RE: Zeitzeugen

#11 von abtwalter , 04.05.2013 16:56

ok,Danke

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


   

fahrtkosten zum arbeitsamt absetzbar steuererklärung
Liedtext "Bruno" gesucht (Liedermachertext aus den 80zigern)


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln