Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#1 von altberlin ( gelöscht ) , 13.05.2013 17:04

Die Vereinten Nationen "bemängeln" die westlichen Länder, Insekten mit einem Ekelfaktor zu sehen. Insekten wären gesund, reich
an Proteinen, Eiweiß usw.. In Asien und Afrika gehörten Insekten zur täglichen Speisekarte !

http://www.sueddeutsche.de/wissen/empfeh...tors_picks=true

Na dann Guten Appetit ! Wer fängt an damit ?


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#2 von delta , 13.05.2013 17:11

Zuerst du......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 13.05.2013 | Top

RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#3 von Buhli , 13.05.2013 17:57

Mit der Seidenspinnerraupe hab ich schon mal angefangen. Hätte sich aus der Gruppe jemand einen Skorpionspieß gekauft, ich hätte es probiert. Die Raupe war klasse. Die Schlange schmeckte nach nix.
Ekeln sich nicht manche Typen schon, wenn es nicht Schnitzel heißt?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 13.05.2013 | Top

RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#4 von andersdenker , 13.05.2013 18:19

Richtiger Hunger - nicht nur "damals" bei der NVA zu Ausbildungszwecken ... - was glaubt ihr denn, was die Menschen dann alles essen werden ?????

andersdenker  
andersdenker
Beiträge: 841
Registriert am: 17.11.2011


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#5 von nala , 13.05.2013 19:46

Das habe ich schon als Kind gelernt per Video.
Im Film "König der Löwen", wo Simba vertrieben wurde und bei dem Erdmännchen und dem Warzenschwein gelandet ist.
Die beiden zeigen Simba einen Baumstamm, wo Insekten sind. Und das Warzenschwein Pumba sagt dann nur "schleimig, jedoch Vitaminreich!"

Ich selber hab aber noch keine Insekten probiert.
Jeder Spruch hat seine Wahrheit: In der Not frißt der Teufel Fliegen.


http://www.wolfspakt.de/wp.php?u=11004

nala  
nala
Beiträge: 627
Registriert am: 08.04.2009


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#6 von delta , 13.05.2013 20:10

Zitat von andersdenker im Beitrag #4
Richtiger Hunger - nicht nur "damals" bei der NVA zu Ausbildungszwecken ... - was glaubt ihr denn, was die Menschen dann alles essen werden ?????



Richtig..heute muß es Bio sein, sonst ist das schlecht...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#7 von Gogelmosch , 14.05.2013 07:31

Damals gehörte das "Überleben in der Wildnis" zu
unserer Ausbildung bei der NVA. Jetzt fand ich im
Ausbildungshandbuch folgendes wieder:
100 g getrocknete Raupen haben ca.53 g Proteine
15% Fett
17% Kohlenhydrate
430 Kilokalorien
viel Mineralien,Calzium,Zink,Kalium,Magnesium und Eisen

100 g decken den Tagesbedarf eines Menschen.
Was glaubt ihr, was man alles essen kann und isst,
wenn der Hunger zur Qual wird.

LG Gogelmosch


Es hat alles seinen tiefen Sinn

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 862
Registriert am: 08.10.2012


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#8 von Mecki , 18.05.2013 21:24

Den Bericht hab ich auch gesehen.

Fand ich sehr interessant.

Voallem aber wohl Kostengünstiger anzubauen als wie Bio Produkte.

Regenwälder usw.könnten auch stehen bleiben

hübsche vögelchen sind da drin.


Tiere sind ehrlicher wie Menschen

Mecki  
Mecki
Beiträge: 63
Registriert am: 01.04.2013


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#9 von delta , 19.05.2013 16:54

Wenn alle blos nur noch Insekten futtern, gibt es bald keine mehr........


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 19.05.2013 | Top

RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#10 von nüscht , 19.05.2013 18:55

Ich weiss nicht mehr wo Prioritäten liegen.
Mais für die Autos, Heuschrecken für mich?


nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#11 von delta , 20.05.2013 10:03

Das sind die folgen einer übersättigten Gesellschaft.....

Ich weiß das ich jetzt haue bekomme, aber die EX-DDR - Bürger haben gezeigt wie schnell eine
Gesellschaft von Ihren moralischen Werten abrückt, wenn nur der Rubel, Euro, Dollar rollt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 20.05.2013 | Top

RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#12 von Mecki , 20.05.2013 11:07

Hallo Mecki,

ich habe Deinen Beitrag hierher verschoben: Wessi Ossi (7)

Bitte Thema beachten. Der TE möchte hier nicht über militärische Rüstung, Schulsysteme, die DDR oder ähnliches diskutieren. Das Anliegen des TE findest Du hier: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten


michaka13

Moderator


Tiere sind ehrlicher wie Menschen

Mecki  
Mecki
Beiträge: 63
Registriert am: 01.04.2013

zuletzt bearbeitet 20.05.2013 | Top

RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#13 von olima , 16.06.2013 14:58

Hey,

Also ich muss zugeben, bei dem Gedanken daran, in eine Motte oder Heuschrecke zubeißen, stellen sich mir die Nackenhaare auf.
Andererseits denke ich, dass das alles eine Frage der Gewohnheit bzw. Erziehung ist. Für uns ist nunmal alles was klein ist und kriecht
entweder ein Schädling oder Futter von meinem Futter. In Asien gilt dagegen eher alles was gegessen werden kann, ohne für den
Körper schädliche Folgen zu haben, ist dazu da um gegessen zu werden.
Das abgefahrenste was ich in da jemals gesehen habe war frittierte Tarantel am Spieß. Das sah so surreal aus, mein erster
Gedanke war, das muss einer von diesen geformten chicen-fingers für Kinder sein :DD

Gruß
Olli

 
olima
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 15.06.2013


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#14 von Ute398 , 18.06.2013 21:09

Wenn wir es nicht anders gewöhnt wären und Insekten auf dem Teller von klein auf kennen würden. Wäre sowas total lecker. Mein Onkel z.B. hat schon Schlange gegessen (Thailand) das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Aber er sagt die schmecken wie Hühnchen.

Ute398  
Ute398
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 18.06.2013


RE: Empfehlung der UN bei Hunger---> Insekten

#15 von Ilrak , 18.06.2013 22:18

Dann lieber Grashalme knabbern.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.258
Registriert am: 28.10.2009


   

Veranstaltungshinweise
Kinderbettchen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln