Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Selbstständig machen

#1 von Plaids ( gelöscht ) , 11.06.2013 11:43

Hey Ihr,

ich bin am grübeln, ob ich mich nicht selbstständig machen soll. Nur weiß ich grad net, wo ich mich da informieren soll. Ist schon verdammt komplex das ganze... hat da jemand vllt nen Ansatz für mich in Form eines Links oder Amtes, wo ich mich informieren kann?

Vielen Dank an alle hilfreichen.

Mit freundlichen Grüßen.

Plaids

RE: Selbstständig machen

#2 von Rinte , 11.06.2013 11:46

Hey Du,

also erstens solltest Du natürlich eine Idee haben, die wirklich gut ist und auch einen Bedarf stillt... ansonsten hast Du ein Gewerbe und hast ein Produkt und niemand will es. Mach Dir darüber also eindeutige Gedanken.
Weiterhin brauchst Du noch einige Anmeldung... was willst Du machen: Kleinunternehmen oder eine GmbH? Brauchst Du Mitarbeiter? BRauchst Du Maschinen? Ein Büro? Und so weiter. Finanzierungsproblematiken...
Als ein Freund von mir sich selbstständig gemacht hat, hat er mir in den Ohren gelegen wie schwer es sei mit den Rechnungen... er hat sich dann irgendwann auf die elektronische Fakturierung eingestellt, weil er es auf die-fakturierung.de gelesen hatte (ein Blog nur um dieses Thema).

Du merkst, Du solltest Dir schon einige Gedanken darum machen. Vielleicht hat ja jemand noch einen Link dazu.

Grüße

 
Rinte
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 06.06.2013


RE: Selbstständig machen

#3 von joesachse , 11.06.2013 12:51

@Rinte
@Plaids

Nette Idee von Euch, hier miteinander zu diskutieren, obwohl ihr im selben Büro sitzt. Haben andere auch etwas davon. Macht Ihr das aus Spaß oder werdet ihr dafür bezahlt???


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.966
Registriert am: 16.07.2006


RE: Selbstständig machen

#4 von peppe , 11.06.2013 13:54

Joe ist wahr die sitzen im selbe Büro?hihi ich glaub da hat jemand langweile und zu wenig Arbeit ;-)
Selbstständigkeit nur dann wenn du mit dem ersparten Geld zustätzlich mind. 3 Jahre überleben kannst,sonst nogo



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 11.06.2013 | Top

RE: Selbstständig machen

#5 von Kehrwoche , 11.06.2013 22:42

Die beiden sitzen nicht nur im gleichen Büro, sie teilen sich auch die Tastatur.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Selbstständig machen

#6 von Atze , 14.06.2013 14:00

Na, was soll denn das? Wenn die zusammen klucken, ist diese Frage doch eh ein Feak.

Trennung

Als ich mich selbständig machte, hatte ich nicht das Geld für 3 Jahre. Vielleicht für drei Monate dafür aber drei Kinder. Das aber, ist nun über 20 Jahre her.

Als was wollen sich denn unsere Helden selbständig machen (?) wäre die erste Frage.Alles andere ist doch Humbug. Wenn sie Versicherungen verkaufen wollen brauchen sie nichts außer ein Telefon, ein Auto und langen Atem.
Wollen sie aber ne Kneipe aufmachen, brauchen sie nicht nur die Immobilie und Ausstattung (wobei man die oft von Brauerein bekommt - man ist dann allerdings an diese Brauerei, für Jahre, gebunden), sondern noch viel, viel mehr.

Also, als was wollen sich die beiden (oder auch nur einer davon) selbständig machen?

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


RE: Selbstständig machen

#7 von Lea197 , 16.06.2013 17:49

Hallo atze,

du hast vollkommen recht es hängt sehr viel an diese entscheidung. Und man sollte erst die Idee haben bevor man Gelder anmeldet (GFAW und co.). Man sollte auch wissen wo man seine Kunden her bekommt. Und wie man das ganze aufziehen will. Das ganze Konzept muss einfach passen.

Lea197  
Lea197
Neuling
Beiträge: 13
Registriert am: 15.06.2013


RE: Selbstständig machen

#8 von Garzelle ( gelöscht ) , 08.07.2013 11:07

Hallo plaids,

ja es stimmt es ist ein wirklich komplexes Thema. Ich habe mich vor knapp 2 Jahren mit einer Freundin zusammen getan und wir haben einen eigenen Frisörladen aufgemacht. Und es stimmt es ist wirklich viel mehr arbeit, macht aber auch Spaß, da alles was man macht, für den eigenen Laden macht. Zu beginn hatten wir Unterstützung von einem befreundeten Steuerberater, der hat uns echt viel geholfen!! Wir bereuen nichts und sind froh uns für die Selbstständigkeit entschieden haben. Ich kann es nur empfehlen oder es zu mindestens zu versuchen!

@Rinte: Danke für die Blog-Empfehlung, ich informiere mich immer hier: selbststaendig.com Die Webseite ist ganz gut für den Einstieg und den Rest lassen wir uns wie gesagt vom Steuerberater erklären

Lieben Gruß,
Gabi

Garzelle

RE: Selbstständig machen

#9 von Histiong , 07.10.2013 20:18

Hallo, ich habe mich 2009 selbstständig gemacht und einen kleinen Kiosk gemietet. Alles war zu Anfang gut. Ich hatte Kunden, mein Angebot an warmen und kalten Getränken und Speisen entsprach den Bedürfnissen meiner Kunden. Ich habe meine Einnahmen, kaufe immer wieder neue Geräte und bezahle meine Steuern-wie sich das gehört. Alles wäre gut, wenn nicht eine Baustelle gleich um die Ecke wäre und ich meinen Kiosk schließen musste. Offene Speisen und Getränke darf ich laut Gesundheitsamt jetzt nicht verkaufen. Was mach ich jetzt? Zum Amt will ich nicht und mein Mietvertrag läuft ja auch noch. Ich habe jetzt nur Vormittags auf und verkaufe abgepackt. Aber Bockwurst mit Brötchen oder Kartoffelsalat muss ich mir verkneifen und die neue moderne italienische Kaffeemaschine habe ich zur Zeit umsonst gekauft :(. Braucht die jemand von euch?


Histiong  
Histiong
Neuling
Beiträge: 6
Registriert am: 04.10.2013

zuletzt bearbeitet 24.04.2019 | Top

RE: Selbstständig machen

#10 von JojoDuerr , 11.10.2013 12:50

Frauchen hat sich vor ein paar Jahren ebenfalls selbständig gemacht. Am meißten geholfen hat am Anfang wohl der Gründercoach, den ein Bekannter von uns empfohlen hat - was die Theorie angeht kann man sich ja im Internet sehr breitflächig informieren.
Spontan fällt mir z.B. der Blogbereich von http://www.fuer-gruender.de/ ein,
oder das Unternehmerportal hiervon: http://shop.lexware.de/


JojoDuerr  
JojoDuerr
Neuling
Beiträge: 2
Registriert am: 11.10.2013

zuletzt bearbeitet 11.10.2013 | Top

RE: Selbstständig machen

#11 von Plimpermann , 15.10.2013 10:14

Manchmal werden auch von der IHK oder der Agentur für Arbeit spezielle Gründerseminare angeboten. Lohnt sich auch so einen zu besuchen. Meinte zumindestens ein Freund von mir der sich vor ca. einem Jahr selbstständig gemacht hat.

 
Plimpermann
Neuling
Beiträge: 13
Registriert am: 07.10.2013


RE: Selbstständig machen

#12 von Hansrudi , 15.10.2013 11:42

Sollte man sich nicht im Vorfeld fragen , ob die Menschen/ Kunden meine Ware/ Produkt überhaupt brauchen und das Geld zum bezahlen dafür haben ? Sind wir denn nicht eh übersättigt mit allen ? Und was ist , wenn die staatlichen Anschubhilfen ausbleiben ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.744
Registriert am: 04.08.2008


RE: Selbstständig machen

#13 von Cuxuce , 12.11.2013 12:59

Ich würde auch erstmal das Amt mit einbeziehen und Google ^^ dann klappt das schon ;-) und schön nen Buchhaltungskurs mit einbeziehen ^^


Es kommt darauf an, sich von anderen zu unterscheiden; ein Engel im Himmel fällt niemandem auf.

 
Cuxuce
Beiträge: 50
Registriert am: 09.11.2013


RE: Selbstständig machen

#14 von Adioncy , 29.11.2013 18:44

Richtig so ein Schritt sollte schon sehr genau überlegt werden.
Du mußt schon echt genau wissen, was du willst und darfst. Rausfinden, wie das gesetzlich aussieht und ob es vielleicht noch irgendwo Hilfen gibt.

Adioncy  
Adioncy
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 28.11.2013


RE: Selbstständig machen

#15 von Relightelle , 04.12.2013 17:26

Mein Nachbar hat sich vor 5 Jahren selbstständig gemacht und das war nicht leicht. Er hat eine mobile Pausenversorgung aufgemacht. Das heißt: ein Auto gekauft, Brötchen belegt, Würstchen-eben alles, was zum Frühstück oder Mittag gegessen wird. Dann brauchte er noch die festen Standorte. Er sagt immer wieder, das das eine harte Zeit war. Jetzt ist alles Routine (außer die Steuererklährung) für ihn. Er verdient sein Geld und ist glücklich.

 
Relightelle
Neuling
Beiträge: 12
Registriert am: 03.12.2013


   

Was hört ihr für Musik?
Tipps zu Onlinecasinos?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln