Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 36.693 mal aufgerufen
 Gesellschaft heute und in Zukunft
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Unikum Offline




Beiträge: 146

10.08.2014 16:16
#151 RE: Verschwörungstheoretiker vs. -leugner Zitat · antworten

Ist dem so? Wird eine Transaktion bei einer online Überweisung jedes Instituts abgebrochen, wenn die Prüfziffer nicht zum Rest passt?

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

10.08.2014 16:23
#152 RE: Verschwörungstheoretiker vs. -leugner Zitat · antworten

Ja, dem ist so:
...hatte letztens den Telefonanbieter gewechselt und dabei telefonisch eine nicht existierende Bankverbindung angegeben, da ich in der Zeile beim Ablesen nach unten rutschte, die Dame haz sofort gesagt, dass die genannte IBAN nicht plausibel sei und vom System abgelehnt worden sei.
Also noch mal von Vorne: beim zweiten Versuch wurde dann irrtümlich die (richtige) Bankverbindung eines Familienmitgliedes angegeben, diese wurde akzeptiert und die erste Lastschrift erfolgreich durchgeführt.
Ein Namensabgleich zwischen Kontoinhaber und Kunden wurde trotz des abweichenden Vornamens nicht durchgeführt.


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

10.08.2014 23:33
#153 RE: Verschwörungstheoretiker vs. -leugner Zitat · antworten

Der Namensabgleich findet schon lange nichtmehr statt ... das ist auch der Tatsache geschuldet, dass Überweisungen ja binnen 1 Bankarbeitstages - sofern elektronisch - gutgeschrieben werden sollen.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

12.08.2014 18:14
#154 RE: Verschwörungstheoretiker vs. -leugner Zitat · antworten

Das immer noch von Rechtsstaat gesprochen wird. http://www.sueddeutsche.de/politik/whist...boten-1.2085623


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

28.08.2014 13:29
#155 RE: Verschwörungstheoretiker vs. -leugner Zitat · antworten

Es soll ja Leute geben, die meinen, dass politisch Andersdenkente nur unter den"Kommunisten" was zu befürchten haben. http://www.nachdenkseiten.de/?p=22973


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.563

12.03.2015 21:24
#156 RE: Verschwörungstheoretiker vs. -leugner Zitat · antworten

Vielleicht sollten einige Verschwörungstheoretiker hier auch auf ihre Thesen wetten. Könnte ein schönes Nebeneinkommen werden, so wie bei dem Biologen, der darauf wettete, dass es keine Studie gäbe, die die Masernviren nachweist. Hat ihm immerhin 100.000 Euro gekostet:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in...dd25477005.html


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln