Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#496 von Buhli , 12.12.2013 10:02

Mensch delta, jetzt haust Du aber mit dem Vorschlaghammer zu. Bitte mal nicht ganz so heftig. Ein kreutzer genügt.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#497 von altberlin ( gelöscht ) , 12.12.2013 11:46

Zitat von delta im Beitrag #494
....warum wollen so viele nach Bayern....


Wegen der Berge und Seen.

Zitat
von nichts kommt nichts.



Stimmt, Kuhscheixxe bringt auch Geld.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#498 von delta , 12.12.2013 13:19

Irrtum.....berechnet man Prozentual die Sache, beherrschen die Politiker das Feld der Kriminalität.
Nirgendwo ist die Dichte so hoch.....oder kennst du wo anders eine 99,5 % Dichte.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 12.12.2013 | Top

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#499 von Smithie23 , 12.12.2013 13:21

Zitat von delta im Beitrag #494
....warum wollen so viele nach Bayern....



Weil man nunmal da durch muss, wenn man die schnellste Strecke nach Italien und Österreich wählt.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#500 von kreutzer_ , 12.12.2013 19:00

Strauss und der SED-Staat, das lief doch wie geschmiert. Der Stasi-Mann Schalck, zuständig für das Verhökern von altem Straßenpflaster, ergaunerten Antiquitäten von 'DDR Bürgern' und Beute aus Stasi-Diebstählen in 'DDR' Museen fädelte die Sache ein.

Waigel spricht von einer "Kontinuität des Denkens" bei Strauß, der bereits in den 1960er-Jahren eine Milliardenzahlung an die Sowjetunion vorgeschlagen habe, damit sie sich aus der DDR zurückzöge.

Andererseits wird Strauss vorgehalten, er hätte die Existenz des SED-Staats mit dem Milliardenkredit unnötig verlängert. Aber immerhin, die Selbstschussanlagen an der Zonengrenze, die es offiziell nicht gab, mußten als Gegenleistung abgebaut werden.


kreutzer_  
kreutzer_
Beiträge: 541
Registriert am: 24.08.2013

zuletzt bearbeitet 12.12.2013 | Top

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#501 von altberlin ( gelöscht ) , 12.12.2013 19:54

@ kreutzer_, worauf bezieht sich dein geistiger "Beitrag" ? Ich sehe im Moment keinen Zusammenhang.
Aber schon lustig, wie du Strauss, Schalk, Selbstschußanlagen, SED und Waigel in wenigen Zeilen vereinst. Respekt !
Das ist Deutsche Einigkeit.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin
zuletzt bearbeitet 12.12.2013 19:55 | Top

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#502 von kreutzer_ , 12.12.2013 20:26

Zitat von altberlin im Beitrag #501
@ kreutzer_, worauf bezieht sich dein geistiger "Beitrag" ? Ich sehe im Moment keinen Zusammenhang.
Aber schon lustig, wie du Strauss, Schalk, Selbstschußanlagen, SED und Waigel in wenigen Zeilen vereinst. Respekt !
Das ist Deutsche Einigkeit.



Du solltest versuchen, den Thread dann doch zu lesen und zu verstehen.

Der liebe Björn kritisiert Strauss an wegen seiner Geschäftsverbindungen zu Süd-Afrika. Sicherlich berechtigt.

Dann kommt delta und erinnert das "blindes rote Unschuldslamm" an viel Dreck am Stecken bei dem Deal bei dem SED-Staat und Strauss-Geschäften. Was natürlich von manchen Foristen hier zonenmäßig gleich weggehört wird.

Ich habe mir erlaubt, doch noch einmal daran zu erinnern, daß in dem Schmiersumpf von Strauss der SED-Staat ordentlich mitgemischt hat. Was sicherlich für dich auch Anlaß zum Weghören ist, das ist ine normale Erscheinung.
Und stattdessen der Versuch des Weglügens eingeleitet wird, um nicht an die schäbigen Praktiken des heimlichen Abbaus der Personenminen im Lügenstaat erinnert zu werden, die mit den Strauss-Aktivitäten eben auch verbunden sind.

Wie hat man euch Grenzern an der Zonengrenze eigentlich den plötzlichen Abbau der 'SM 70' erklärt, die es doch offiziell garnicht gegeben hat? Hat man bei euch eigentlich jede Lüge klaglos geschluckt? Während doch vorher die hohe Effektivität der Personenmine bei der Sicherung der Zonengrenze gegen Flüchtlinge gelobt wurde?


kreutzer_  
kreutzer_
Beiträge: 541
Registriert am: 24.08.2013

zuletzt bearbeitet 12.12.2013 | Top

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#503 von altberlin ( gelöscht ) , 12.12.2013 20:43

Zitat von kreutzer_ im Beitrag #502

Ich habe mir erlaubt, doch noch einmal daran zu erinnern,...


Danke. War mal wieder fällig.

Aber hättest du eine Nummer des Beitrags, in diesem Falle von Björn, eingegeben, wären Mißverständnisse ausgeblieben.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#504 von altberlin ( gelöscht ) , 12.12.2013 21:42


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#505 von Omau , 13.12.2013 03:07

Das Gedicht finde ich passend, aber ehrlich gesagt lenkt mich der Bart und die Mimik des Mannes wirklich ab. :D

Omau  
Omau
Neuling
Beiträge: 4
Registriert am: 13.12.2013


Was für Berufe sind hier vertreten?

#506 von mutterheimat , 01.01.2014 23:38

Interessant wäre es doch mal zu wissen, was sich denn so für GELERNTE (mit Papieren/Facharbeiterzeugniss/Gesellen/Meisterbrief) und ANGELERNTE (mit und ohne Qualifikationszeugniss) Berufe sich im Forum herumtummeln! Ist nur mal so eine Anfrage, ähnlich der mit den Fahrzeugtypen! Wer will kann mal darauf eingehen und antworten!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.474
Registriert am: 03.02.2008


RE: Was für Berufe sind hier vertreten?

#507 von Schlawine , 02.01.2014 07:51

@ Mutterheimat, schau mal hier Was habt ihr alle so für Berufe ???


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Was für Berufe sind hier vertreten?

#508 von mutterheimat , 02.01.2014 11:47

Zitat von Schlawine im Beitrag #2
@ Mutterheimat, schau mal hier Was habt ihr alle so für Berufe ???

Stimmt, habe ich übersehen. An den Admin/Mod, bitte den Zuschließmechanismus verwenden! Danke!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.474
Registriert am: 03.02.2008


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#509 von Buhli , 03.01.2014 07:54

dass nicht mal davor halt gemacht wird. http://www.dnn-online.de/radebeul/web/re...ptet-2017083228


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#510 von delta , 03.01.2014 09:48

Ich ärgere mich darüber, das mich gestern einer von hinten voll angefahren hat und er offensichtlich Versicherungsbetrug begehen will......
hätte nicht gedacht, das Sachsen so hinterhältig sind......ich dachte das machen nur Wessis.......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 03.01.2014 | Top

   

Ich ärgere mich darüber.....
Definition


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln