Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Eigene Sauna

#121 von Buhli , 03.05.2013 22:16

Blasrohr ist nicht so laut. Nimm das.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Eigene Sauna

#122 von nüscht , 04.05.2013 10:59

Zitat von Stefchen im Beitrag #117

Jetzt mal sone faktische Frage: Wie ist das so mit dem Stromverbrauch? Mein Mann redet natürlich alles schön weil er die Idee ja durchsetzen möchte.
Und ist selbstständige Montage so Problemlos?
Wer hat Erfahrung und hat ein paar Argumente, um meinen Man doch zu überzeugen eine externe Firma den Aufbau machen zu lassen.
lg

Du hast mit mindestens 3000 Watt zu rechnen.
Ein unumstrittenes Argument für einen Profi ist, daß Strom ne tödliche Sache sein kann.
Die Holzarbeiten dagegen sind recht einfach für einen gut ausgestatteten Hobbybastler.

Liebe Grüße
nüscht


Lächele und winke, denn du kannst sie nicht alle töten.
Aber du kannst sie so irritieren, daß sie vor einen Bus laufen.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#123 von Stefchen , 04.05.2013 14:01

Ja, das mit der Elektrik seh ich da auch. Vielleicht kann ich meinen Mann überreden wenigstens das von jemand anderem machen zu lassen. Wie kann Mann so stur sein


 
Stefchen
Neuling
Beiträge: 14
Registriert am: 26.04.2013

zuletzt bearbeitet 04.05.2013 | Top

RE: Diskussion über das Leben, das Universum und den ganzen Rest

#124 von nüscht , 04.05.2013 20:13

Er will sich dir beweisen und hat dich dolle liep.
Er schreckt nicht vor der Gefahr zurück, der dolle Hecht.


Lächele und winke, denn du kannst sie nicht alle töten.
Aber du kannst sie so irritieren, daß sie vor einen Bus laufen.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012

zuletzt bearbeitet 04.05.2013 | Top

RE: Eigene Sauna

#125 von Adrien , 07.05.2013 08:14

Hallo,

ich könnte mir persönlich nicht vorstellen eine eigene Sauna in der Wohnung oder im Haus zu haben, da ich dieses Gefühl einfach mit einem Besuch in einer Therme oder einem Wellness-Hotel verbinde.

 
Adrien
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 28.04.2013


RE: Eigene Sauna

#126 von nüscht , 17.05.2013 06:33

Zitat von Adrien im Beitrag #125
Hallo,

ich könnte mir persönlich nicht vorstellen eine eigene Sauna in der Wohnung oder im Haus zu haben, da ich dieses Gefühl einfach mit einem Besuch in einer Therme oder einem Wellness-Hotel verbinde.


Tja,
es gibt einige Mitmenschen die zwar Sauna toll finden,
aber dabei die Öffentlichkeit scheuen. (meißtens aus gutem Grund)
Auch haben manche Menschen ein Problemchen damit,
daß sie nicht wissen wie es um die Sauberkeit der
öffentlichen Anlagen bestellt ist.

(Ich gehöre nicht dazu, kanns mir aber sehr gut vorstellen)


nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Eigene Sauna

#127 von kirschli ( gelöscht ) , 28.05.2013 08:21

ja Stefchen ,las es ihn doch machen es gibt eine Anleitung . Wenn es nicht klappt haste umsonst einen Grillabend
Ich klemme auch Steckdosen an hi hi




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain

kirschli

RE: Eigene Sauna

#128 von delta , 01.06.2013 07:28

Politiker wollen die Bürger jetzt mit neuen Blaulichtsirenen erschrecken.
Sie meinen, wir beachten das hiesige Martinshorn nicht mit den nötigen Respekt.
Aber vielleicht wollen die Politiker selber mit mehr Beachtung und Blaulicht
durch die Staat gefahren werden, wenn sie es wieder mal eilig zum Flughafen
haben, weil sie sonst zu spät zum nächsten Bufett kommen.
Jetzt wollen die den Heulton der Amis in Deutschland einführen. Nicht nur die
unnütze Umrüstung kostet jede Menge Geld, sondern auch der aggressive Heulton
führt zur weiteren Lärmbelästigung...muss das wirklich sein.

http://www1.wdr.de/themen/panorama/polizeisirene100.html


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 01.06.2013 | Top

blabla

#129 von nüscht , 01.06.2013 07:52

Was solls.
Ernstgenommen habe ich die Männchen noch nie.
Ob die nun in grün oder blau rumrennen,
grun/weiße oder blau/silbern rumfahren,
Tatü oder anders rumnerven.

Für mich bleiben es Profidenunzianten und nix anderes.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: blabla

#130 von Buhli , 01.06.2013 10:13

Na nüscht, tust Du da nicht einigen von den Unrecht?
Den Ton von den Amis müssen wir nun wirklich nicht haben. Kann sein, dass das ein Ergebnis von einem Geschäft ist. So ein Sirenenhersteller in Amiland will ja auch leben. Die Umrüstung sorgt für Arbeit und sichert damit Arbeitsplätze. So ganz nebenbei wird das BIP durch nicht nachvollziehbare "Wertschöpfung" erhöht. Vielleicht findet sich hier doch noch jemand der einen Sinn in dieser Umrüstung findet. Delta, wir werden bestimmt zu einfach gestrickt sein, um das zu verstehen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: blabla

#131 von nüscht , 01.06.2013 10:33

Da diese Töne von einer Software generiert werden,
bin ich mir sicher, daß ein Amerikanischer Sirenenproduzent
nüscht damit zu tun hat.

Sowas ist wohl wieder nur eine gut gemeinte Amiarschkriecherei.


Und ja, ich halte generell nichts von Polizei.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: blabla

#132 von Ilrak , 01.06.2013 22:02

Ist ja besser, daß man sie besser hört.
Umso früher kann man in Deckung gehen.
Und die Jungs (und Mädels) kommen sich noch wichtiger
vor. Der globalisierte Polizeiton. Genial.
Ich halt auch nicht viel von der Truppe, ich könnte das ohnehin nie machen.
Nicht nur wegen meinem miserablen Führungszeugnis...
Permanent im Schmutz der Gesellschaft wühlen,
ohne was an den Ursachen ändern zu können, muss frustrierend sein.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.705
Registriert am: 28.10.2009


RE: Zukunft des Kapitalismus?

#133 von michaka13 , 02.06.2013 09:28

Na, delta, Wieder was gefunden, über das Du Dich aufregen kannst?

Zitat
Politiker wollen die Bürger jetzt mit neuen Blaulichtsirenen erschrecken.


Was ist eine "Blaulichtsirene"? Ich kann Sirenen hören, kann dem Ton aber keine Farbe zuordnen!

Zitat
Sie meinen, wir beachten das hiesige Martinshorn nicht mit den nötigen Respekt.

Woher hast Du diese Aussage? Aus dem von Dir verlinkten Artikel jedenfalls nicht.

Zitat
Aber vielleicht wollen die Politiker selber mit mehr Beachtung und Blaulicht
durch die Staat gefahren werden, wenn sie es wieder mal eilig zum Flughafen
haben, weil sie sonst zu spät zum nächsten Bufett kommen.


Hättest Du den von Dir verlinkten Artikel zur Abwechslung mal gelesen, wüßtest Du, das Du (mal wieder) Schwachsinn laberst! Dort steht nämlich wofür der Ton sein soll:

Zitat
Künftig soll der amerikanische Heulton deutschen Autofahrern klarmachen, dass sie ihren Wagen anhalten müssen.

und weiter heißt es:

Zitat
Der abschwellende Ton - auch "Yelp" ( engl.: Jaulen) genannt - soll zum Blaulicht und dem Martinshorn hinzukommen. Die klassischen Warnsignale hätten sich "zum Einleiten des Anhaltevorganges als ungeeignet erwiesen", ...

Übrigens, hier im Raum Bonn sieht man öfters Politiker in Dienstfahrzeugen mit Blaulicht rumfahren. Seit dem Regierungsumzug weniger als vorher, aber man begegnet ihnen schon. Diese sind in der Regel mit Blaulicht unterwegs, nicht mit Blaulicht und Martinshorn! Selbst wenn diese Fahrzeuge von Polizeiwagen begleitet werden, haben diese das Blaulicht an, aber kein Martinshorn!


Zitat

...sondern auch der aggressive Heulton
führt zur weiteren Lärmbelästigung...muss das wirklich sein.



Wie viele Fahrzeuge werden täglich in Deinem Dorf gestoppt? Wieviele Fahrzeuge werden wohl täglich auf Deutschlands Straßen gestoppt? Also, wie hoch könnte wohl die Lärmbelästigung sein?

Eigentlich ist es wie immer. Delta findet was und regt sich auf. Warum weiß unser delta nicht. Er tut dies, weil es seine Berufung ist. Er ist und bleibt eben der Nörgler von nebenan.



Schönen Gruß,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.092
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 02.06.2013 | Top

RE: Zukunft des Kapitalismus?

#134 von nüscht , 02.06.2013 09:48

Wie dem auch sei.
Ich habe meine eigene Kultur und brauche keine Amerikanische.
Deshalb werde ich diesen Blödsinn genau so ignorieren, wie
Halloween, Valentinstag, Muttertag und ähnliches.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Zukunft des Kapitalismus?

#135 von michaka13 , 02.06.2013 09:51

Es ist Deine Entscheidung die Anhaltesignale eines Polizisten zu ignorieren. Hoffentlich kannst Du dann auch mit den daraus entstehenden Folgen dieses ignorierens leben!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.092
Registriert am: 08.08.2009


   

Ich ärgere mich darüber.....
Definition


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln