Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 816 Antworten
und wurde 18.294 mal aufgerufen
 Alle anderen Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 55
delta Offline



Beiträge: 7.613

27.01.2014 16:51
#16 RE: Politik, Wirtschaft und Soziales - alles rund um die Gesellschaft Zitat · antworten

Fast hätte ich dir einen Heiligenscchein verpasst, aber ganz so Wertefrei wie du dich gibst bist du also doch nicht...

Solange nicht andere für etwas zahlen müssen, was andere bestellt haben gehe ich mit Dir.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

altberlin
Beiträge:

28.01.2014 18:52
#17 RE: Politik, Wirtschaft und Soziales - alles rund um die Gesellschaft Zitat · antworten

Ich schrieb :

Zitat
Eigentlich ist mir dieses Thema ziemlich wurscht



Und dabei bleibe ich zukünftig auch.
Wobei ich den Seitenhieb auf Kroatien nicht einordnen kann. Bist du neidisch ?


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

leser Offline



Beiträge: 113

28.01.2014 22:55
#18 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zitat von altberlin im Beitrag #1317
Ich schrieb :

Zitat
Eigentlich ist mir dieses Thema ziemlich wurscht


Und dabei bleibe ich zukünftig auch.
Wobei ich den Seitenhieb auf Kroatien nicht einordnen kann. Bist du neidisch ?




Naja, warum denn neidisch? Das führt weg von H4; Kroatien und H4 ist einfach nicht möglich. Denn das kann sich das Land schlicht nicht leisten. Grund ist, Kroatien lebt jetzt schon weit über seine Verhältnisse und lebt auf Pump.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

29.01.2014 01:52
#19 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zitat leser: "Denn das kann sich das Land schlicht nicht leisten. Grund ist, Kroatien lebt jetzt schon weit über seine Verhältnisse und lebt auf Pump."
Vor den Kriegsspielen in Jugoslawien mit deutscher Beteiligung, muß es anders gewesen sein.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

altberlin
Beiträge:

29.01.2014 09:25
#20 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zitat von Buhli im Beitrag #1319
Zitat leser: "Denn das kann sich das Land schlicht nicht leisten. Grund ist, Kroatien lebt jetzt schon weit über seine Verhältnisse und lebt auf Pump."
Vor den Kriegsspielen in Jugoslawien mit deutscher Beteiligung, muß es anders gewesen sein.

Für diese "Kriegsspiele", wie du es nennst, ist Kroatien bzw das kroatische Volk Deutschland noch heute dankbar. Ohne NATO-Eingreifen, ob
nun legitimiert oder nicht, wäre die ganze Geschichte für Kroatien weit schlimmer ausgegangen.

Die Reaktionen des Radko Mladic

Ratko Mladić

Ratko Mladić [ˈmlaːditɕ] (serbisch-kyrillisch Ратко Младић; * 12. März 1942 in Božanovići, Königreich Jugoslawien) ist ein ehemaliger bosnisch-serbischer General, der von 1992 bis 1996 Oberbefehlshaber der Armee der damals international nicht anerkannten bosnischen Serbenrepublik (Republika Srpska) war.

Als solcher werden ihm zahlreiche Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnienkriegs zur Last gelegt, darunter die knapp vierjährige Belagerung von Sarajevo und das Massaker von Srebrenica im Juli 1995, bei dem bis zu 8.000 bosnische Männer und Jugendliche ermordet wurden. Gegen Mladić liegt seit 1995 eine Anklage des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) vor, in der er des gemeinschaftlich mit Radovan Karadžić geplanten Völkermords an den bosnischen Muslimen beschuldigt wird. Nachdem er sich fünfzehn Jahre lang einer Verhaftung entziehen konnte, wurde er am 26. Mai 2011 in Serbien festgenommen und am 3. Juni 2011 vor Gericht gestellt.


aus http://de.wikipedia.org/wiki/Ratko_Mladi%C4%87

gestern vor dem Internationalen Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ist bezeichnend für die menschenverachtende Einstellung dieses Menschen,
ein weiteres Laufenlassen der serbischen Politik und Aggression in Kroatien hätte das Land vernichtet. Aber die Kriegsfolgen sind auch so noch
groß genug, und in weltweiten Krisenjahren ist eine Erholung des Staatswesens doppelt schwer.

Das es auf Grund der Geschichte in Kroatien noch Defizite im Sozialsystem gibt, ist nachvollziehbar. In Deutschland sah es 19 Jahre nach Kriegsende
des 2.WK auch noch anders aus. Und in D. bestand eine völlig andere Ausgangslage. Ich kann nicht nachvollziehen, warum unser Schlaumeier @leser
immer wieder Kroatien ins Spiel bringt, ohne tiefgreifende Kenntnisse über die reale Wirklichkeit hier.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

leser Offline



Beiträge: 113

29.01.2014 09:28
#21 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Jugoslawien war unter Tito auch kein reiches Land, der "Sozialismus" tat das Übrige, auch wenn Tito seine Leute nicht eingesperrt hatte und sie in Westeuropa Geld verdienten, und so im Vergleich zum sonstigen Ostblock die "Gastarbeiter" für einen gewissen Wohlstand sorgten.

Da die Jugoslawen sich von Moskau soweit unabhängig machten , daß sie nicht die Schießprügel des SED-Staats spielen mußten, war in Jugoslawien durchaus eine gewisse "Liberalität" festzustellen, wo sich der Tourismus auch gut entwickelte und damit Geld ins Land brachte.

Der damalige deutsche Außenminister Genscher ist bei vielen heute in Kroatien noch hoch im Kurs. Die Anerkennung von Slowenien und Kroatien brachte den mutmaßlichen Kriegsverbrecher Milosevic dazu, den Krieg gegen diese beiden Staaten zu beenden.

Allerdings hat Kroatien außer Tourismus auf der europäischen Bühne wirtschaftlich wenig anzubieten, die EU-Strukturhilfen sind fast vollständig gleichzeitig die öffentlichen Investitionen des Kroatischen Staates, man hat sich in der Hoffnung auf bessere Zeiten auch mit Serbien momentan in EU-Europa mit dem Beitritt Kroatiens eine zusätzliche Last aufgeladen. Wo jetzt wegen der Ausgabenfreude Kroatiens ohne die passende Wirtschaftsleistung ein EU-Defizitverfahren gegen Kroatien läuft.

altberlin
Beiträge:

29.01.2014 09:44
#22 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zitat von leser im Beitrag #1321
Wo jetzt wegen der Ausgabenfreude Kroatiens ohne die passende Wirtschaftsleistung ein EU-Defizitverfahren gegen Kroatien läuft.

Was wiederum Quatsch ist, denn wo keine Einnahmen mehr sind, bei fast 380000 Arbeitslosen gibt es keine Ausgaben.
Du, mein lieber leser, hast von der realen Wirklichkeit hier keine Ahnung.

Und was deine "Liberalität" unter Tito angeht, die Jugoslawen damals wurden weit meht schikaniert und kontrolliert als wir in der DDR, und das
weiß ich aus erster Hand.
Und auch das

Zitat
Die Anerkennung von Slowenien und Kroatien brachte den mutmaßlichen Kriegsverbrecher Milosevic dazu, den Krieg gegen diese beiden Staaten zu beenden.


ist völliger Unsinn. Die Anerkennung erfolgte 1991, der Krieg endete 1995 ! Nach dem NATO-Eingreifen und dem Vertrag von Dayton, der leider zumindest
für BiH keine perfekte Lösung gebracht hat.

Leider ist das jetzt alles OT, aber Lügen bzw Halbwahrheiten kann ich hier nicht so stehen lassen.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

leser Offline



Beiträge: 113

29.01.2014 10:24
#23 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zitat von altberlin im Beitrag #1322


Leider ist das jetzt alles OT, aber Lügen bzw Halbwahrheiten kann ich hier nicht so stehen lassen.




Von Lügen und 'Halbwahrheiten' kann keine Rede sein.
Genscher beförderte durch die Einsicht, daß das Zwangsgebilde "Jugoslawien" von den beteiligten Völkern nicht mehr gewollt ist, auch die Meinungsbildung bei der USA, daß man dem Kriegstreiber Milosevic in den Arm fallen müßte. Denn ursprünglich war die USA garnicht so erpicht, sich einzumischen und sah das ganze eher als innereuropäisches Problem.

Jemand, der die Zonengrenze als Ossi relativ problemlos passieren konnte, mag das mit der 'Liberalität' anders sehen. Die Jugoslawen jedenfalls hielten die Reisefreiheit als ihren großen Vorteil gegenüber den sonstigen Eingesperrten im Ostblock, was ja auch zur Folge hatte, daß Jugoslawien- Sozialismus hin oder her - sich eher westlich "anfühlte"- bekanntlich durfte dort deswegen auch ein "DDR-Bürger" nicht hin. Dass ansonsten auch in Tito-Land das Spitzel-System stark ausgebaut war, darüber brauchen wir uns nicht zu streiten. Nur fehlte - im Gegensatz zum SED-Staat wegen der relativen Reisefreiheit den Tito-Stasi-spitzeln sozusagen die "letzte Schlagkraft", mit der sich der eingesperrte Ossi konfrontiert sah.

Was das EU Definzitverfahren gegen Kroatien angeht, es wird wohl im Augenblick von österreichischer Seite betrieben, das Verfahren folgt objektiven Zahlenkriterien.


altberlin
Beiträge:

29.01.2014 10:37
#24 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zahlenkriterien sagen nichts über "Ausgabefreude" aus, einem nackten Mann kann nicht aus den Taschen genommen werden. Schau dir die
real existierende Industrie hier an, dir kommt das kalte Grausen. Betriebe sind entweder seit 1995 kaputt, unrentabel oder abgewickelt,
sprich Pleite. Dank der weltwirtschaftlichen Situation und der Schwerfälligkeit der hiesigen Behörden fehlen Investitionen.

Übrigens, da Kroatien noch keinen Euro hat, dürfte das Defizitverfahren wie heiße Luft ohne Folgen bleiben, es ist nur Formsache.
http://www.dw.de/eu-defizitverfahren-geg...tien/a-17391412

So "frei" war das Reisen für die Jugoslawien nun auch nicht, wenn Stunden nach der Rückkehr mit dem Bus aus Deutschland die Geheimpolizei
vor der Tür stand und zur Befragung "einlud". War kein Einzelfall.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

29.01.2014 10:40
#25 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

In einer Wirtschaftszeitung stand mal zu den jugoslawischen Exportleistungen,dass die vor 1990 höher ware als sie es im Moment sind. Ist schon ein paar Jahre her. Das wurde auf alle ehemaligen jug. Mitglieder bezogen und getrennt, zwischen Ostblock und dem "Rest". Die eigentliche Info war ja, dass die Exporte in den Ostblock höher waren, als die gesamten aktuellen. Wohlgemerkt, alle ehemaligen jug.Länder zusammen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

altberlin
Beiträge:

29.01.2014 10:56
#26 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Zitat von Buhli im Beitrag #1325
In einer Wirtschaftszeitung stand mal zu den jugoslawischen Exportleistungen,dass die vor 1990 höher ware als sie es im Moment sind. Ist schon ein paar Jahre her. Das wurde auf alle ehemaligen jug. Mitglieder bezogen und getrennt, zwischen Ostblock und dem "Rest". Die eigentliche Info war ja, dass die Exporte in den Ostblock höher waren, als die gesamten aktuellen. Wohlgemerkt, alle ehemaligen jug.Länder zusammen.


Das entspricht der Realität und ist nachvollziehbar, weil die einst gemeinsame Industrieproduktion zerfallen ist.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

delta Offline



Beiträge: 7.613

29.01.2014 16:04
#27 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

29.01.2014 16:15
#28 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Altberlin, dem nackten Mann kann aber ein Kredit für Kleidung zu "besonderen Zinskonditionen" aufgedrückt werden. Damit ist er zwar nicht mehr nackt, aber endlich abhängig vom Kreditgeber. Was der IWF/Troika ja auch ist. Somit kann ihm die Kleidung auch noch "vorgeschlagen" werden.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

altberlin
Beiträge:

29.01.2014 16:19
#29 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

Der hier erwähnte "nackte Mann" Kroatien ist aber nicht allzu gierig auf Kredite, schon gar nicht vom IWF. Und Zwangskredite gibt es nicht.
Ich habe hier mehrere Nachrichtenportale und TV-Sender, da gibt es genug Infos.
Wahrscheinlich geht es auch aus diesen Gründen etwas langsamer vorwärts, das schont aber später die Zinskasse.
.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

leser Offline



Beiträge: 113

29.01.2014 16:54
#30 RE: Die Hartz IV Maschine- Wahnsinn mit Methode Zitat · antworten

<blockquote><font size="1">Zitat von <a class="nopad" href="u249440_altberlin.html" style="color:">altberlin</a> im Beitrag <a class="nopad" href="t3719f68-Die-Hartz-IV-Maschine-Wahnsinn-mit-Methode-88.html#msg9880546">#1329</a>


Der hier erwähnte "nackte Mann" Kroatien ist aber nicht allzu gierig auf Kredite, schon gar nicht vom IWF. Und Zwangskredite gibt es nicht.
Ich habe hier mehrere Nachrichtenportale und TV-Sender, da gibt es genug Infos.
[/quote]

Da brauchst du nicht durch die Nahrichtenportale zu gehen.

Ich würde sagen, es war ein Fehler, Kroatien mit seinen korrupten Strukturen in die EU aufzunehmen. Man hätte vorher, also vor dem Beitritt einiges gerade rücken müssen.

Glaubt man der Sorte der stets jammernden Ossis, sind natürlich diejenigen Schuld, die das Geld für den explodierenden Haushalt Kroatiens geben und die darauf sehen, daß das ganze nicht ein Fass ohne Boden ist.

Interessant dazu zwei Zuschriften, wo die Schreiber wohl etwas besseren Durchblick haben:

Zitat


Der EU-Beitritt hat Kroatien garantiert nicht in die Wirtschaftskrise gestürzt sondern vielmehr die Tatsache, daß Kroatien jahrzehntelang von korrupten Politikern regiert wurde die nur eigene Interessen verfolgt und fantastische Vermögen im Ausland angehäuft haben. Bis in die kleinste Ebene des Staatsapparates wurde gestohlen, betrogen und die Hand aufgehalten, ohne ordentlich zu “schmieren” kann man bis heute nichts in Kroatien erreichen, der korrupte Staat erstickt alle in- und ausländischem Investitionen im Keim. Der Beitritt zur EU war der Versuch dieser unfähigen und korrupten Regierung die hausgemachten Probleme und den tief im Dreck steckenden Karren anderen aufzuhalsen. Kroatien ist jetzt ein ernstes Problem der EU!



Zitat

Es ist wichtiger auf Pump in den Urlaub zu fahren als sich mit den Problemen im Land durch Demonstrationen wie es die Franzosen vormachen, bemerkbar zu machen.
Dieser Politische Komödienstadel, der durch Autistisch veranlagte Politiker wie Herrn Milanovic angeführt wird, Parteien die infiltriert sind durch kommunistische, antieuropäische Jugo- Banditen, die damals unter Titos Herrschaft nicht aufgrund Ihrer politischen Haltung in Gefängnissen saßen, sondern weil Sie Wirtschaftsverbrecher und Mörder sind.

Politiker wie der Minister für Regionalpolitik und EU Fonds Minister Grcic, ist eine Lachnummer , dieser Minister hatte vor 2 Jahren noch einen Lehrstuhl an der Betriebswirtschaftlichen Uni, solche ” Fachkräfte” bildeten zukünftige Manger in Kroatien aus.

Ich Empfehle nur jedem Investor, einen großen Bogen um Kroatien zu machen, solange solche Strukturen und lokale Gauner in diesem Land weiter regieren.
Die EU sollte langsam anfangen massiven Druck auszüben, und sich massiv überlegen, welche Projekte Sie über die Strukturfonds finanziert, im Umweltbereich gleich null.
Projekte wie die Brücke Peljesac, sollten die Kroaten von solchen Gaunern wie Sanader/Kosutic/Radic(IGH)/Perkovic und seine UDBA Baditen /Vidosevic und Herrn Todoric ( Agrokor Gruppe )finanzieren lassen, vor allem Herr Todoric der dem Staat hunderte von Milionen Steuern und Sozialabgaben schuldet, und durch Entlassungen die Regierung erpresst, sollten diese eingefordert werden.
Würden Morgen die Beschränkungen 2+3+2 aufgehoben, würden alle guten Fachkräfte dieses Land verlassen, da diese heute keinen Arbeitsplatz in Kroatien bekommen können, aufgrund der Beschäftigungspraktiken, wo dumme unfähige Zuwanderer und politische Lieblinge auf Positionen sitzen, die für die Entwicklung der EU Projekte zuständig sind, diese aber nicht in der Lage sind diese zu realisieren, aufgrund der schlechten oder nicht vorhandenen Ausbildung.
Agrarminister Jakovina, Finanzminister Linic sind ein Beweis an Menschen die durch Korruption, heute solche Positionen bekleiden.
Kroatien ist ein schönes Land, und hat auch wunderbare Menschen, nur kommen die leider nicht zu Wort, es ist immer besser dumme Menschen um sich zu haben als fachlich Ausgebildete junge Menschen.
Ich glaube das Kroatien auch 2014 nichts erreichen wird, die Wirtschaft wird weiter einbrechen, da keine Konzepte und Lösungen vorhanden sind, Investoren werden weiter fern bleiben, und sich nach Serbien verlagern, wie es auch die Einheimischen Unternehmen vormachen.
Durch die Steuererhöhungen, wird weiter die Kaufkraft geschwächt, alleine auf den Tourismus zu setzen ist nur eine Schwimmweste die vorm ertrinken rettet.
Kroatien dürfte somit 2014 verstärkt mit Sozialen Unruhen zu kämpfen haben.



http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....tschafts-krise/

Diese Banditen-Connections zu Kroatien spielen auch eine Rolle bei dem gerade stattfindenen Prozess gegen den ehemaligen kroatischen Regierungsschef Sanader, der auch in der vorigen Zuschrift als "Gauner" bedacht wurde.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 55
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln