Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Das Verbrechen ist immer und überall

#76 von Buhli , 27.03.2014 17:30

Hansrudi, Deine Frage stellt sich für mich auch erst seit 1990, mit einem Unbehagen. Diese für kranke unangenehme Situation, ist der Lobby zu verdanken, die sich schnell mal von Mitarbeitern trennen wollen. Wie die in die Situation gekommen sind, spielt da keine Rolle. Die Steuerzahler übernehmen das dann.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Das Verbrechen ist immer und überall

#77 von delta , 27.03.2014 19:52

Wie "Altberlin " schon schrieb, vorher nachdenken.
Übriges: Schöne Worte sind genug gefallen, sie bleiben fruchtlos.....
also wie ich sagte...vorher nachdenken und dann meckern, die zeit für Träumer sind vorbei....
" Timoschenko " will es genau wissen, sie holt schon mal die Kalaschnikow raus......also nicht nur die Knobelbecher.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 27.03.2014 | Top

   

Reisen
Suche Aufkleber aus DDR Zeiten


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln