Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Demografischer Wandel

#16 von Hansrudi , 27.06.2014 09:48

Wie hätten diese Frauen wohl reagiert , wenn man ihnen erklärt hätte , da ist ab morgen euer Ganztageskinderbetreuungsplatz/ Schule mit Hort etc. und in der Firma XYZ ist ab morgen früh um 08 Uhr euer Arbeitsplatz .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Demografischer Wandel

#17 von altberlin ( gelöscht ) , 27.06.2014 12:18

Zitat von Hansrudi im Beitrag #16
Wie hätten diese Frauen wohl reagiert , wenn man ihnen erklärt hätte , da ist ab morgen euer Ganztageskinderbetreuungsplatz/ Schule mit Hort etc. und in der Firma XYZ ist ab morgen früh um 08 Uhr euer Arbeitsplatz .

Eventuell sogar positiv, weil diese Leute großteils ganz fleißig arbeiten können. Das ist meine eigene Erfahrung, was zumindest Afrikaner betrifft,
die hier in D. offiziell Aufenthalt haben.
Solange das nicht so ist, geht es natürlich um "Money", so wie der deutsche Arbeitslose seine Stütze erbetteln gehen muß.

Zitat
delta


Völlig normal, wenn die Leute hier zumindest vorerst aufgenommen werden. Das hat dann auch nichts mit dem Aussehen zu tun, Afrikaner/innen
gehen sehr oft gut gekleidet, was auch bei den Kindern zu sehen ist. Was gibt es da zu kritisieren ? Sind zerfetzte Jeans besser ?


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Demografischer Wandel

#18 von Smithie23 , 27.06.2014 12:39

Was das "Money, Money" angeht, da findet man locker ne Menge deutscher Beispiele, die zwar noch nie gearbeitet haben, aber von der ganzen Hartz4 Rechtssprechung mehr Ahnung haben, als manch Jurist und genau wissen, wie sie wo drumrum kommen. Oder die Kandidaten mit ihrem Pfändungsschutzkonto von denen aber nicht alle automatisch arbeitslos sind - aber genau wissen, wenn sie sich verschulden, dann kommen sie trotzdem an ihren Freibetrag. Da wissen die ganz genau drüber bescheid ... aber Kontopfändungen kommen ja immer sooo plötzlich ohne Vorankündigung, ohne Mahnschreiben ... (ist klar) ... es wird immermehr Außenstände geben und die Firmen rennen ihrem Geld hinterher ... ein Teufelskreis, weil heutzutage keiner mehr für seine Verpflichtungen aufkommen muss

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Demografischer Wandel

#19 von Buhli , 27.06.2014 13:46

Altberlin, die Blackies flanieren wirklich Topbekleidet durch die Welt. Das kann ich täglich in den Supermärkten beobachten. Die jungen Kopftuchmädels ziehen aber etwas nach. Die tragen auch schon farbenreudiger, als ihre Eltern.
Das Money Money, wäre sicher nicht so ein großes Thema, wenn die Neuankömmlinge nicht in die Warteschleife müssten. Bis die arbeiten dürfen, vergeht auch für die eine Ewigkeit. Das die Volkswirtschaft auch darunter leidet, scheint den verantwortlichen nicht bewusst zu sein. Da muss man sich auch nicht wundern, wenn der Nachwuchs ausbleibt.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Demografischer Wandel

#20 von delta , 27.06.2014 16:55

Ja altberlin...aber nur eventuell.
Ausnahmen gibt es natürlich immer.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


   

Diskussion über Religion
Kreditbearbeitungsgebühren


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln