Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#31 von Buhli , 28.01.2015 18:26

Joe lade Dir mal die Leute Sendung vom Montag runter. Da ging es genau um das Thema. Unbedingt zur Elite gehören zu wollen, ist ein gefährlicher Weg. Der wird aber im Moment favorisiert, weil Abstiegsangst die treibende Kraft ist. Und schon sind wir bei einem Punkt, den die PEGIDA Anhänger auf die Straßen treibt. Da das Bildungsmonopol aber nicht in Volks- sondern Elitehand ist, müssen die Eliten sich was einfallen lassen um es weiter zu behalten. Da kommt zur Ablenkung die"Ausländerfeindlichkeit" gerade recht.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#32 von altberlin ( gelöscht ) , 28.01.2015 18:26

Zitat von joesachse im Beitrag #29


Altberlin, Smithie schrieb vom Abitur und Du bringst Daten der 9.Klasse, also vor der Abiturstufe. Äpfel mit Birnen....



Auf der normalen Schule, Realschule z.B., wird aber der Grundstock gelegt fürs Gymmi, oder wer kommt gleich aus der Kita in der
ersten Klasse ins Gymnasium ?
Das die Lehrpläne (leider) unterschiedlich sind, ist kein Geheimnis, aber welches BL nun das beste ist, wer will das festlegen ?


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#33 von delta , 28.01.2015 18:30

Die " Inklusion " ist im vollen gange, das ist gewollt die Verdummung des Volkes. Nur so schafft man sich abhängige Massen die man nach belieben später Ausbeuten kann.
Allenfalls Fach-Idioten sind gefragt, aber nicht selbständig denkende Menschen....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#34 von joesachse , 28.01.2015 20:03

Zitat von delta im Beitrag #33
Die " Inklusion " ist im vollen gange, das ist gewollt die Verdummung des Volkes.

Delta, was vestehst Du unter Inklusion???
Und wieso ist Inklusion Volksverdummung????

Verstehst Du überhaupt selbst, was Du hier schreibst


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.578
Registriert am: 16.07.2006


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#35 von Buhli , 28.01.2015 22:05

Joe, ich kann mir schon vorstellen, warum delta Inklusion mit Volksverdummung in Verbindung bringt.Bist Du wirklich so schlecht informiert? Wenn sich der Unterricht oder auch andere Ausbildungsvarianten nach den richtet, die die Leistungsstärksten ausbremsen, kann keine breite Masse mehr gebildet die Schule verlassen. Leuchtet das ein? Jeder Zweitlehrer in der Klasse trägt zur Verunsicherung der Schüler bei, die ohnehin schon nicht die stärksten sind. Ich kann da seit einem halben Jahr mitreden. Unsere Große praktiziert das gerade. Sie betreut ein behindertes Kind im Unterricht. Sie und die Lehrerin beobachten das Verhalten der anderen Kinder.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#36 von nüscht , 29.01.2015 08:10

Zitat von joesachse im Beitrag #34
Zitat von delta im Beitrag #33
Die " Inklusion " ist im vollen gange, das ist gewollt die Verdummung des Volkes.

Delta, was vestehst Du unter Inklusion???
Und wieso ist Inklusion Volksverdummung????

Verstehst Du überhaupt selbst, was Du hier schreibst

Nein Natürlich nicht.
Er hat ein Wort gehört und meint es wär wichtig.


Wenn du tot bist, weißt du nicht, daß du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#37 von delta , 29.01.2015 08:26

Schwätzer .....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 29.01.2015 | Top

RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#38 von delta , 29.01.2015 08:35

Zitat von Buhli im Beitrag #35
Joe, ich kann mir schon vorstellen, warum delta Inklusion mit Volksverdummung in Verbindung bringt.Bist Du wirklich so schlecht informiert? Wenn sich der Unterricht oder auch andere Ausbildungsvarianten nach den richtet, die die Leistungsstärksten ausbremsen, kann keine breite Masse mehr gebildet die Schule verlassen. Leuchtet das ein? Jeder Zweitlehrer in der Klasse trägt zur Verunsicherung der Schüler bei, die ohnehin schon nicht die stärksten sind. Ich kann da seit einem halben Jahr mitreden. Unsere Große praktiziert das gerade. Sie betreut ein behindertes Kind im Unterricht. Sie und die Lehrerin beobachten das Verhalten der anderen Kinder.


Genauso ist es Buhli....
Die Verdummung ist Vorprogrammiert wenn der Leistungsschüler ausgebremst wird und das wird er ganz sicherlich....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#39 von Hansrudi , 29.01.2015 09:58

Wo werden Leistungsschüler ausgebremst ?

Ist es nicht eher andersrum , wer die Leistung nicht bringt , wird aussortiert und landet auf der Hauptschule ? Da sProblem ist doch die fehlende Förderung und Unterstützung der normalen Kinder , denn nicht jede rkommt als Prof. Dr. auf die Welt .
Wenn dann aber in der weiteren Entwicklungsfolge eine Putzfrau und ein Taxifahrer schon Abi und Studium vorweisen sollen , dann stimmt doch etwas im System nicht mehr .


Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008

zuletzt bearbeitet 29.01.2015 | Top

RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#40 von Smithie23 , 29.01.2015 12:24

So ist es ! Hauptschule ist heute ja irgendwie schon "abstieg vorprogrammiert" früher konnte man trotzdem ganz normal einen Beruf lernen. heute wollen plötzlich fast alle Abiturienten als Azubis.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#41 von Weinböhlaer , 29.01.2015 12:57

Zitat von Smithie23 im Beitrag #40
So ist es ! Hauptschule ist heute ja irgendwie schon "abstieg vorprogrammiert" früher konnte man trotzdem ganz normal einen Beruf lernen. heute wollen plötzlich fast alle Abiturienten als Azubis.


Und nicht mal da ist es normal das sie vernünftige Sätze schreiben können oder etwas Geometrie beherrschen.
Stelle mal bei Vorstellungsgesprächen eine Satzaufgabe....du wirst das blaue Wunder erleben.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.086
Registriert am: 17.11.2009


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#42 von delta , 29.01.2015 14:33

Zitat von Hansrudi im Beitrag #39
Wo werden Leistungsschüler ausgebremst ?

Ist es nicht eher andersrum , wer die Leistung nicht bringt , wird aussortiert und landet auf der Hauptschule ? Da sProblem ist doch die fehlende Förderung und Unterstützung der normalen Kinder , denn nicht jede rkommt als Prof. Dr. auf die Welt .
Wenn dann aber in der weiteren Entwicklungsfolge eine Putzfrau und ein Taxifahrer schon Abi und Studium vorweisen sollen , dann stimmt doch etwas im System nicht mehr .


Hansrudi
informiere dich erst mal über die Inklusion und dann reden wir noch mal über die sogenannte Normalität die zwar auch keine mehr ist...... aber das hier ist einfach absurd.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#43 von Smithie23 , 29.01.2015 14:57

Zitat von Weinböhlaer im Beitrag #41


Und nicht mal da ist es normal das sie vernünftige Sätze schreiben können oder etwas Geometrie beherrschen.
Stelle mal bei Vorstellungsgesprächen eine Satzaufgabe....du wirst das blaue Wunder erleben.


Selbst Abitur ist kein Garant mehr für gute Bildung und gutes Allgemeinwissen. Ist zwar schon ne Weile her, als ich Abi gemacht habe, kann es schwer mit heute vergleichen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#44 von Hansrudi , 29.01.2015 14:58

@ delta ,

ich buche immer all inklusive ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Das Ministerium für Staatssicherheit von 1950 bis 2050

#45 von queeny , 29.01.2015 15:12

Inklusion bedeutet Zugehörigkeit. Es gibt körperlich behinderte Kinder, die sehr wohl mit nicht körperlich behinderten Kindern unterrichtet werden können. Sie brauchen sicher etwas mehr Hilfe in verschiedenen Situationen. Das steht ihnen auch zu. Geistige Behinderung ist etwas völlig anderes.

Gesunde Kinder, die lernen wollen, werden nicht ausgebremst.

Vielmehr wird bei dieser Diskussion die Rolle der Eltern vergessen. Immer nur wird die Schule für das Versagen von Schülern verantwortlich gemacht. Was ist mit den vielen desinterssierten Eltern, die sich einen Sch.... um Hausaufgaben kümmern, die nicht mal für eine anständige Ernährung ihrer Kinder sorgen, die auch meinen, dass die Schule alles regelt? Da wird nach dem Staat gerufen, die Schulspeisung soll nichts kosten wie auch Bücher und andere Unterrichtsmaterialien. Kurios allerdings, dass auch Eltern mit guten Einkommen sich nicht von diesen Rufen ausnehmen.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


   

Alles über Steuern und deren Problematik!
Rente mit 70?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln