Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#1 von peppe , 22.11.2014 17:10

.......wenn ich mal so querlese in diesen Forum in letzter Zeit braucht es efektiv Regeln diesbezüglich, einst war es selbverständlich heute leider nicht mehr man muss sich ja teilweise schämen für seine Landesleute
Früher hatten wir Ossis immer einen Pluspunkt in der Hinsicht ......aber eben das war früher



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#2 von queeny , 22.11.2014 18:14

Dafür extra einen Thread? Oben gibt es Diskussionen zum Forum.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 22.11.2014 | Top

RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#3 von altberlin ( gelöscht ) , 22.11.2014 19:00

Braucht sich nur ein Jeder mal erinnern, wie seine Kinderstube war. Im Zweifelsfalle...lieber nichts von sich geben.

.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#4 von Unikum , 22.11.2014 19:23

Kant hat die Regel doch sehr schön formuliert: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

Vulgo: Was du nicht willst, das man dir tu...

Ich kenne das Forum nicht erst seit meiner Anmeldung, aber du Peppe hast es früher auch gerne mal über die Strenge schlagen lassen. Davon bist du heute weit entfernt, und das finde ich gut. Was sollen die Admins tun: einen Foren Knigge verfassen? Wir müssen uns halt gegenseitig ermahnen und wenn das nicht hilft, muß die Administration einschalten. Ich bspw. würde mich auch für eine Adminrolle zur Verfügung stellen, aber vermutlich bin ich zu neu und werde eh argwöhnisch beäugt :-)


 
Unikum
Beiträge: 146
Registriert am: 28.10.2013


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#5 von delta , 22.11.2014 19:39

Zitat:
aber vermutlich bin ich zu neu und werde eh argwöhnisch beäugt :-)



...nicht nur du.....und ich bin schon ein bisschen länger hier....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 22.11.2014 | Top

RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#6 von peppe , 22.11.2014 19:48

Altberlin da hast du recht ............ich schweige still und halte meine Klappe lieber. Mir ging es heute hier nur gegen den Hutschnur das alte Leute angegriffen werden.
Sicher hatten wir früher harte Diskussionen hier dies war jedoch immer polit. ging nie in in die Privatsphäre dies ist der Unterschied.
Aber eben was solls ... was Hänsel nicht lernte lernt Hans nimmer mehr ;-)(Kinderstube!!)



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 22.11.2014 | Top

RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#7 von queeny , 22.11.2014 19:59

Meinst Du wirklich Administrator, Unikum, oder Moderator? Als Administrator oder weiterer Administrator trägst Du Verantwortung. Ganz gratis ist so ein großes Forum nicht. Ich fände es aber gar nicht schlecht, wenn Du Dich ganz offiziell bei Joe bewerben würdest. Zumindest sind Deine Beiträge eine gute Visitenkarte.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#8 von joesachse , 22.11.2014 20:06

Peppe, ich kann die von Dir angedeutete Tendenz wirklich nicht erkennen. Heisse und auch persönliche Diskussionen gab es hier, solange es das Forum gibt.
Und dass Leute, die fleissig austeilen auch einstecken müssen, dies ist aus meiner Sicht auch nur normal.
Ich kann auch nicht wirklich erkennen, dass persönliche Angriffe zugenommen hätten.

Und noch weniger verstehe ich Deine Verteidigung "alter Leute". Wie im realen Leben auch gibt es auch hier alte Leute, die auch mit höherem Alter noch sehr intelligente Sätze sagen und von deren Lebenserfahrung jeder profitieren kann und es gibt auch alte Leute, deren Sätze man sich nicht merken muss... Je nach Tagesform ist manchmal dann einer mal so und mal so, das sehe ich doch an mir.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#9 von Unikum , 22.11.2014 20:19

Ja, ich würde mit Joe gerne nächste Woche mal zum Thema telefonieren und habe ihm das gerade geschrieben. Aktuell hatte ich zwar einige Tage nicht reingeschaut, aber privat waren die letzten Tage etwas turbulent ;-)


 
Unikum
Beiträge: 146
Registriert am: 28.10.2013


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#10 von peppe , 22.11.2014 20:28

Joe das ging doch nicht um mich ;-)

guckst du;Hansrudi das ist ja unverschämt was du hier schreibst (Alten Leuten helfen , kann auch als Sterbehilfe verstanden werden ....)UNGLAUBLICH!!!!!
Fertig mit den Thema morgen ist Todensonntag!!!!!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 22.11.2014 | Top

RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#11 von Buhli , 22.11.2014 20:39

Jaaaaaa, noch zwei mal schlafen, dann zieht Weihnachtsschmuck ins Haus. Nur aus Respekt vor den Toten, sonst wäre schon alles bunt.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#12 von peppe , 22.11.2014 20:43

Buhli so ist es............ ;-)



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#13 von Hansrudi , 22.11.2014 20:49

Ja, das Familiengrab, in der alten Heimat , und dessen Pflege kostet mich auch eine Stange Geld und sichert dem Friedhofsgärtner seinen Job . Schließlich will man ja wissen , wo man später einmal liegen wird .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.744
Registriert am: 04.08.2008


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#14 von queeny , 22.11.2014 20:59

Was ist denn "Todensonntag", Peppe? Liest sich fast wie"Hodensonntag".

Rechtschreibschwachen Usern empfehle ich gerne ein gelbes Buch. Ein DUDEN sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Auch die Interpunktion wird erörtert.

Kleine Hilfe: Das erste Wort eines Satzanfangs fängt mit einem Großbuchstaben an. Ein Satz endet mit einem Punkt. Kinder lernen solche einfachen Regeln schon in der ersten Klasse.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


RE: Regeln zum respektvollen Umgang mit Mitmenschen

#15 von joesachse , 22.11.2014 21:14

peppe, wenn Hansrudis (auch aus meiner Sicht manchmal etwas merkwürdiger) Humor der Anlass für dein neues Thema hier sein sollte, dann verstehe ich das erst recht nicht.
Ich kann da keine Beleidigung erkennen, schließlich werden über viele Bevölkerungsgruppen Witze gemacht.
Und bisher habe ich keinen Grund gesehen, gegen diesen Humor irgendetwas zu unternehmen.

Aber vielleicht haben persönliche Dinge dazu geführt, dass dich Hansrudis Beitrag so echauffiert hat.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


   

der Osten im Dschungelcamp
Günstiger reisen als der Wessi Nachbar!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln