Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 574 Antworten
und wurde 26.878 mal aufgerufen
 Innenpolitik und Deutschland
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 39
andersdenker Offline



Beiträge: 841

27.11.2014 18:23
#16 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Smitie23 .. wenn die Flüchtlinge hier sind, hat ein gewisser Mindeststandard zu gelten????

Genau diese Einstellung ist es, die Menschen aus wirtschaftlich ärmeren Gefilden in Scharen hierher-lockt ... Sie WISSEN, dass sie alles bekommen, was sie sich dort nicht mal erträumen können ...

Ohne in die rechte Ecke gestellt werden zu wollen: Unsereins darf arbeiten gehen, damit man sich was leisten kann - "diese Leute" zahlen ihrem Fluchthelfer/Schleuser/"Kapitän" bis zu 5-stellige Dollar- oder Euro-Prämien, damit sie ins "gelobte Land" gebracht werden ...

So langsam glaube ich wirklich, dass es billiger wäre, wenn die EU eine monatliche Bleibe-Pauschale zahlt, damit die Menschen in ihren Heimatländern sauberes Wasser und Nahrung erhalten. Das ganze angelegt als "Hilfe zur Selbsthilfe" - also als eine Maßnahme, mit der die Landwirtschaft und die Wasserversorgung unterstützt wird....

Aber hier im Fredd geht es doch um PEGIDA ... was haben die Baumkletterer damit zu tun?

Steht ihnen das "islamistischer Extremist" auf der Stirn eingebrannt?

delta Offline



Beiträge: 7.616

28.11.2014 09:26
#17 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

gestern musste ich aufs Amt meiner Frau....der Flur war voll von farbigen die sich im Sitzstreik befanden...die Polizei
war anwesend...wie sich rausstellte kamm sie mit einer halben Stunde Verspätung, obwohl das Revier nur 5 Minuten entfernt ist...
die Ursache war folgende ...alle kamen aus einer Unterkunft die alles bot was man so raucht für diese Leute....es ist ein großer
Gasthof mit Unterkunft und Verflegung....wie wir Bürger wissen, weil die Gemeinde den Bürger Unterrichtet hat, wird dort artgerecht
gekocht, trotzdem wollten die Asylis lieber Geld statt Kost....

Ich wäre froh, wenn ich der Hölle entkommen wäre und kostenlos Brot und ein Dach über den Kopf bekäme....und sie bekommen viel, viel mehr.
So was finde ich mehr als dreist.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta Offline



Beiträge: 7.616

28.11.2014 10:09
#18 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Für die, die auf korrektes deutsch wert legen, es tut mir Leid, das sich wieder Fehler eingeschlichen haben, aber ich bin ja auch kein Schriftsteller....die verzapfen dafür andere fehler
die viel schlimmer sind als meine.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Gogelmosch Offline



Beiträge: 846

29.11.2014 07:24
#19 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

http://www.welt.de/satire/article1458060...ertraenken.html
Die Bundesregierung hat die Menschlichkeit entdeckt. Deshalb reformiert sie das Aufenthaltsrecht. Flüchtlinge und solche, die es werden wollen, brauchen zwar noch
ein Visum, dieses wird aber innerhalb von drei Sekunden ausgestellt. Sobald sie
dieses haben, landet vor ihrer Nase ein Privatjet, der sie in ein deutsches Fünf-
Sterne-Hotel bringt.
Ist der Flüchtling noch als politischer Gefangener im Heimatland im Gefängnis und
benötigt medizinische Hilfe, wird ein Ärzteteam aus Deutschland dort eingeflogen.
Drei Millionen Privatjets sind schon geordert. Außerdem werden alle drei Millionen Arbeitslosen zu Außenministern ernannt, damit diese ganz unbürokratisch die
Freilassung und das Ausfliegen organisieren können.
Gegenfinanziert wird das ganze durch die Steuern der Flugzeugfirma, die die Privatjets liefert. Groben Schätzungen zufolge könnte das reichen. Falls nicht, müssen die
Flüchtlinge eben von den Zinsen ihres Milliardenvermögens leben. Das sollte doch
zumutbar sein.


Wer sagt: „Hier herrscht Freiheit“, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht!

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

29.11.2014 20:31
#20 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Andersdenker, die "Prämie" wurde bereits im großen Stil, in den Sand gesetzt. Frankreich, und wenn ich es richtig behalten habe Schweden, haben ihren Asylanten die Heimreise, mit jeweils fünfstelligen Beträgen, versüßen wollen. Nach der Auszahlung haben es sich die Asylanten doch noch überlegt. Sie sind lieber geblieben. Steht in www.vorsicht-buergerkrieg.de Dort lag auch die für D vom BND erstellte Brennpunktkarte bei.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

delta Offline



Beiträge: 7.616

30.11.2014 14:29
#21 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

30.11.2014 17:18
#22 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Das deckt sich mit meinen subjektiven Erfahrungen. Es sind vielerorts Ausländer, die Geschäfte oder Läden eröffnen, um über die Runden zu kommen. In meiner Stadt hat man das Gefühl, dass es hauptsächlich Deutsche sind, die nach sozialem Abstieg aussehen - oder um mal politisch unkorrekt zu sein. Der Hartzi, der am Montag mit ner Bulle Bier schon früh an den bekannten Ecken steht, ist kein Araber oder Vietnamese ... Und wenn dann bei zuviel Alkohol auch fast 3x wöchentlich der Krankenwagen kommen muss, dann kostet das auch unnötig Geld ... bzw. wäre der Krankenwagen in dem Moment vielleicht an anderer Stelle wichtiger.
Vielleicht sollte man diese Rechnung, dass Ausländer mehr schwarze, als rote Zahlen schreiben, auch mal auf uns Deutsche übertragen


Ilrak Offline



Beiträge: 2.201

30.11.2014 17:43
#23 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Deine Beobachtung ist nicht ganz falsch.
Viele Leute mit "I-Hintergrund" sind ganz passable
Geschäftsleute ( wenn Skeptiker auch sagen : "alles Geldwäsche" ).
Vor allem in Branchen, wo Eingeborene sich schon längst
zurückgezogen haben, sei es aus Bequemlichkeit oder zu geringer
Gewinnerwartung.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

30.11.2014 17:58
#24 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Natürlich stellt sich die Frage, ob man mit nem Obst/Gemüseladen so über die Runden kommt, oder ob man davon leben kann, wenn man Döner für 3 € verkauft. Aber da ich nichts über die Lebensgewohnheiten der Leute kenne, maße ich mir auch nicht an, deren Geschäftstätigkeit in irgendeine unsaubere Schublade zu stecken.

delta Offline



Beiträge: 7.616

02.12.2014 19:07
#25 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von Ilrak im Beitrag #23
Deine Beobachtung ist nicht ganz falsch.
Viele Leute mit "I-Hintergrund" sind ganz passable
Geschäftsleute ( wenn Skeptiker auch sagen : "alles Geldwäsche" ).
Vor allem in Branchen, wo Eingeborene sich schon längst
zurückgezogen haben, sei es aus Bequemlichkeit oder zu geringer
Gewinnerwartung.



Ganz so einfach ist das nicht....die Auflagen gerade in den Bereichen die du
hier der Faulheit oder der zu niedrigen Gewinnerwartung zuschreibst sind
der Politik zu zusschreiben....weil sie überall die Finger drin hat....da
entstehen schon kosten wo sich ein jeder sagt ich hab noch gar nichts
verdient und die sahnen schon ab. Ich denke, das bei Migranten da die Sache
ganz anders abläuft ...die Politik lässt diese Leute an der langen Leine laufen,
solange die Leine nicht ins Uferlose geht.....ich denke auf jeden Fall das hier
zum Beispiel mancher Euro am Fiskus vorbei läuft .....ich will das nicht jeden
Unterstellen, aber so unter Brüder läuft da so manches und der Staat ist machtlos
dagegen.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

02.12.2014 20:52
#26 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von delta im Beitrag #25
die Politik lässt diese Leute an der langen Leine laufen,
solange die Leine nicht ins Uferlose geht

Ich verstehe das nicht ganz. Mir fallen keine Gesetze, Verordnungen oder praktische Beispiele ein, bei denen diese Leute bevorzugt würden.
Vielleicht kannst Du mal ein paar Beispiele bringen, die diesen Satz von Dir erläutern.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

18.12.2014 19:49
#27 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

...zuerst wenige Hundert, dann Tausend, Fünftausend, letzte Woche Zehntausend und diese Woche bereits Fünfzehntausend Teilnehmer in Dresden.

...ob es der Politik dauerhaft gelingt, tausende besorgter Bürger zu diffamieren und [weiterhin] zu ignorieren?

Wer kennt eigentlich die 19 Punkte?

Wer suchet, der findet...


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

19.12.2014 00:11
#28 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...html#ref=plista

Ein schöner Kommentar von Augstein zu diesem Thema. Ich erlaube mir, seinen Schlusssatz zu zitieren, besser könnte ich es auch nicht formulieren:

"Anstatt die Schwachen zu ermuntern, sich als Objekte ihres Zorns noch Schwächere zu suchen, sollten wir die Ursachen für die zunehmende soziale Kälte dort suchen, wo sie liegen - in einem zunehmend ungerechten Wirtschaftssystem."


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

19.12.2014 16:38
#29 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Das Du da ausgerechnet Augstein zitierst, zeugt nicht gerade von eigener Stärke. Der selbe Satz von Frau Wagenknecht, bekommt von Dir ne Abfuhr, weil von Kommunisten erdacht. Daher von Natur aus abwegig. Die bösen Roten Socken, reden nicht erst seit PEGIDA über die Ursachen der entstandenen sozialen Probleme in unserem Land. Kommen nur noch nicht in Deiner Lektüre so vor, dass sie auch von Dir etwas ernster genommen werden.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

19.12.2014 16:53
#30 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Dieter Nuhr knöpft sich Islamisten und Linkspartei vor



Der Kabarettist Dieter Nuhr hat seine Kritik an radikalen Moslems verschärft. „Über jede andere Religion kann man ja reden, nur über den Islam nicht, weil es zu konkreter körperlicher Gewalt führt“. Ihn interessiere die Einschränkung der Freiheitsrechte nicht nur, wenn sie von der NSA komme. ...
>>> mehr <<<

Nuhr war im Oktober von einem Islamisten angezeigt worden, weil er in seinem Programm Witze über den Koran und den Islam gemacht hatte. Die Klage des Islamfunktionärs Erhat Toka wurde jedoch von der Staatsanwaltschaft abgeschmettert.

... jaja, die ach so friedlichen Moslems, erleben wir tatgäglich auf unseren Straßen, man darf sie halt nicht ärgern, dann sind etliche auch friedlich.
... in NRW gibts mehr türkische Mitglieder in der rechtsradikal-nationalistischen Organsisation "Graue Wölfe" als Mitglieder in der Neonazi-Partei NPD oder der Neokommunistischen-Partei LINKE zusammen - davon hört man aber gar nichts in den Medien. Kennt jemand die "Graue Wölfe" „ "Milliyetçi Hareket Partisi“?

Zitat
Kubilay Demirkaya beschreibt die „Grauen Wölfe“ als: „Antisemiten, rassistisch, rechtsradikal, nationalistisch, haben diverse Feindbilder, zu denen gehören Juden, Amerikaner, Europäer, Kurden, Israel. Also es ist schon eine gefährliche Mischung, die sich in Deutschland breitmacht.“



Wieso wollen Dresdner das nicht auch haben? <verwundert-Augen-reib>


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 39
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln